Leasing 118d - Getriebeschaden nach 75TKM | Wie viel Kulanz ist drin?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von mightymarcy, 04.08.2010.

  1. #1 mightymarcy, 04.08.2010
    mightymarcy

    mightymarcy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Spritmonitor:
    Liebe Gemeinde,

    Murphy's Law hat zugeschlagen: Ende letzter Woche hat es meinem 118d nach 75.000 gefahrenen Kilometern das Getriebe zerfetzt. Das Auto sollte in zwei Wochen and den Händler zurückgehen... Na vielen Dank!

    BMW hat mittlerweile ein Kulanzangebot gemacht, nach dem 2/3 der Kosten übernommen werden. Deshalb meine Frage an euch: lässt sich da noch mehr rausholen?

    Wir wollten eigentlich diese Woche den Vertrag für ein Neufahrzeug unterschrieben. Leider werden die Kulanzanträge vom Händler getrennt direkt in München abgewickelt. Hat einer ne Idee, wie man das vielleicht doch als Argument nutzen könnte? Eigentlich darf so etwas bei einem Hersteller, der sich selbst "Premium" schimpft, einfach nicht passieren.......

    Lieben Dank im Vorraus an alle!

    MM
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Hi,


    wie alt ist das Auto denn?

    Ansonsten ist die Kulanz von 2/3 der Kosten gut.

    Wenn du über 2 Jahre bist und somit keine Garantie etc mehr hast... müssen die gar nichts machen.
     
  4. #3 mightymarcy, 04.08.2010
    mightymarcy

    mightymarcy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Spritmonitor:
    Das Auto ist auf 36 Monate geleast, ist jetzt also 2 Jahre und 10 Monate alt. Gesetzlich ist BMW zu nichts verfplichtet, aber im dritten Jahr gibt es eben die Kulanzregelung.

    Da BMW einen gewissen Qualitätsanspruch an die eigenen Produkte hat und diesen auch kommuniziert, ist eben die Frage, ob so etwas dann nicht eher peinlich ist. Abgesehen davon möchten sie ja ein neues Auto verkaufen...

    Drum ist meine Hoffnung: vielleicht ist mehr drin?

    Vielleicht hat ja hier auch schonmal Erfahrungen mit dem Thema Kulanz bei BMW gesammelt....
     
  5. #4 BMWlover, 04.08.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also das BMW das zu 100% übernimmt halte ich für unwahrscheinlich. Oftmals wird auch angeboten, dass BMW die Materialkosten übernimmt und man auf der Arbeitszeit sitzen bleibt, wobei das wohl ungefähr deinem Angebot mit 2/3 der Gesamtkosten gleich kommen würde.

    Du kannst ja noch versuchen etwas zu verhandeln, aber ich denke nicht, das da noch viel geht.
     
  6. Raze

    Raze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Wenn du jetzt mehr bekommst, zahlst du es an anderer Stelle bei deinem neuen wieder drauf, 100%.

    2/3 der Kosten find auch ich ok.
     
  7. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Hm,


    ich kenne nur Großkundenleasing und da ist ja jede Reparatur inclusive.

    Warum eigentlich immer 3 Jahre leasen und schon nach 2 ein Neues. Versteh ich nicht. Aber egal.


    Gesetzlich ist 2 Jahre alles drüber ist Kulanz und Verhandlungsgeschicht. Getriebe kann immer mal kaputt gehen und kommt ja auch auf die Handhabung an.
    Schlechtes Beispiel dafür bei BMW sind ja die alten "wartungsfreien"Automatikgetriebe, die ab 100000 meist im Arsch sind, weil sie sich zu setzen.
    Kommt davon wer einkäuft ...

    Aber ich denke du kannst mit dem 1/3 glücklich sein. Weiß zwar nicht was das jetzt ausmacht? 1000 Euro oder wo liegste da?
    Vll kannste dann beim neuen ein Extra raushandeln, größere Felgen, Inspektion, Ölwechsel etc. So was machen die eher... obwohl ich bei meinem Kauf auch ein wenig von denen enttäuscht wurde bezüglich kleinen Bonuszugaben...
     
  8. #7 BMWlover, 04.08.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Das glaube ich nicht. Da Kulanzanträge direkt von BMW München bearbeitet werden, damit hat der Händler selbst nix zu tun. Und ein Auto kaufst du dann ja wieder beim Händler:wink:
     
  9. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    ich bin mal ein Ketzer und sage:

    Pech gehabt, du hättest ja auch eine Zusatzgarantie abschließen können.
    Getriebeschäden sind manchmal halt auch Nutzersache. Kommt immer auf den Fahrer an.

    Sorry. 2/3 akzeptieren und noch glücklich sein...
     
  10. #9 mightymarcy, 04.08.2010
    mightymarcy

    mightymarcy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Spritmonitor:
    Ja, knapp 1k würde auf mich zukommen. Bei Händler kann ich wie gesagt garnichts raushandeln, weil der damit nichts am Hut hat.

    Klar kann ich sagen: zieh 'nen Tausender vom NP ab, damit ich die Reparatur wieder reinbekomme". Nur das wird der Händler nicht machen, weil es eh schon ein sehr gutes Angebot ist.


    Von einer Zusatzversicherung weiß ich nichts, die wurde mir nicht angeboten beim Abschluss des Vetrages.

    Jedenfalls fahre ich nicht im 3. Gang an und schalte auch sicher nicht bei 200 in den Zweiten... Das Auto wurde pfleglich behandelt, drum ist es ja umso ärgerlicher.
     
  11. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Naja trotzdem der Händler lässt sich vll abundan mal bereden. Just try it.

    Ansonsten musste damit leben. Ist ärgerlich.
     
  12. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Die Zusatzversicherung kann man bis zum Ablauf der Gewährleistung abschließen.
    Ist ja blöd wenn dir das keiner angeboten hat.
     
  13. #12 mightymarcy, 04.08.2010
    mightymarcy

    mightymarcy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Spritmonitor:
    Jap, in der Tat ist das nur mittelgut. Aber daraus bin ich jetzt eben schlauer geworden.

    Einziger trost ist, dass das neue Auto extrem günstig kalkuliert ist... Aber aus dem Grund hat der Händler mit schon einen Vogel gezeigt, was irgendwelche Kostenübernahmen angeht. :eusa_naughty:
     
  14. #13 r-feschi, 04.08.2010
    r-feschi

    r-feschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfaffenheck
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    René
    Knapp OT, meinen hab ich vor knapp 2 Monaten gekauft, der wird im Oktober auch 2 Jahre. Wo frage ich da wegen der Zusatzgarantie nach und was würde sowas kosten? Ich hab den von einem ehemaligen BMW Vertragshändler, der sich nicht bereit erklärt hatte einen Palast zu bauen und daher jetzt "nur" noch Bosch-Service mit Spezialisirung BMW/Mini ist.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Naja, du bekommst nur da ne Garantie, wo du dein Auto käufst.

    Also bei dem Bosch Service^^. War das ein Neuwagen?
     
  17. #15 r-feschi, 04.08.2010
    r-feschi

    r-feschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfaffenheck
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    René
    Nein, der ist Bj. 10/2008, ich hab den im Juni mit 9700 km auf der Uhr gekauft und noch Werksgarantie.
     
Thema: Leasing 118d - Getriebeschaden nach 75TKM | Wie viel Kulanz ist drin?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebeschaden leasingfahrzeug

    ,
  2. bmw 80000 getriebeschaden kulanz

    ,
  3. leasingfahrzeug getriebeschaden kosten

    ,
  4. bmw getriebe kulanz,
  5. bmw 1er getriebeschaden kosten,
  6. getriebeschaden während leasing ,
  7. getriebeschaden und noch im leasing,
  8. leasingfahrzeug getriebeschaden,
  9. getriebeschaden leasingfahrzeug nissan,
  10. kulanz bmw getriebe
Die Seite wird geladen...

Leasing 118d - Getriebeschaden nach 75TKM | Wie viel Kulanz ist drin? - Ähnliche Themen

  1. Problemchen am 118d

    Problemchen am 118d: Servus, habe ein paar Probleme mit meinem 2009er 118d. 1. Die "aufblasbare" Sitzverstellung (Teilleder, M-Sportsitze) kann den Druck nicht...
  2. Zukünftiger 118d Fahrer

    Zukünftiger 118d Fahrer: Servus, ich bin der Ralf, bin 17 Jahre alt und wohne i.d.N. vom Ammersee in Oberbayern. Glücklicherweise darf ich wenn ich 18 bin den 1er meiner...
  3. E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust

    E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust: Hallo, ich bin am Donnerstag in die Schweiz gefahren und kurz vor der Ankunft ist die gelbe Leutchte (Kasten mit Wasserstand und Auslass oben...
  4. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  5. Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?

    Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?: Hallo 1er Freunde, mein E87 120d von 2011 mit fast 97.000 km hat mit einer rupfenden Kupplung zu kämpfen, obwohl das CDV ausgebaut wurde. Er...