??Leasen oder Kaufen??

Diskutiere ??Leasen oder Kaufen?? im Finanzielles & Absicherung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Ich hab keine Ahnung was besser ist, ausser das beim Kauf gleich alles Geld weg ist und beim Leasen man monatlich den Betrag zahlen muss. Gebt mir...

  1. Czoggy

    Czoggy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab keine Ahnung was besser ist, ausser das beim Kauf gleich alles Geld weg ist und beim Leasen man monatlich den Betrag zahlen muss. Gebt mir mal bitte Tips und Anregungen.

    Vielen Dank an euch ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Barkauf ist wesentlich günstiger?
     
  4. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Kommt drauf an wie lang zu dein Auto behalten möchtest, wennst alle 2-3 Jahre ein neues haben willst dann würd ich ihn Leasen ansosten Kaufen bzw. Finanzieren.
     
  5. Czoggy

    Czoggy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denk mal nach 3 Jahren fallen bestimmt wieder ein paar reperaturen an, oder lieg ich damit falsch?

    Alle 3 Jahre ein neues is schon ein gutes Argument :lol:
     
  6. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Reperaturen? Beim 1er? Nöööööö ;-)

    Nich mehr als bei anderen Herstellern.
     
  7. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Exakt. Der 1er ist sehr langlebig - würde ich keine Bedenken haben.

    Leasing = Zinsen (!).

    Barkauf = Wertverlust.
     
  8. #7 Deichsteher, 06.09.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Da kommt es ja auf verschiedene Kriterien an:
    -Modell
    -Laufleistung p.A.
    -vorraussichtliche Haltezeit
    -Geld da oder nich
    und und und...
     
  9. Czoggy

    Czoggy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Sagen wir mal das Geld ist da. Laufleistung ca 10tkm pro Jahr
    Ausstattungspreis ca 30.500

    #Wie gesagt im Gebiet Leasing keine Ahnung
     
  10. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Pfft kaufen. Bei der Fahrleistung rechnet sich ein Leasing eigentlich gar nicht! Und der Kaufpreis ist auch moderat. Wenn Du das Auto länger als 2 Jahre haben willst, auf jeden Fall kaufen :wink:
     
  11. #10 Deichsteher, 07.09.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    würd ich nicht so pauschal sagen.
    Gerade bei der kleinen Laufleistung kann sich Leasing rechnen.
    Was für ein Motor?
    Einen 130i zB würd ich nur leasen,weil der Wiederverkauf bei steigenden Spritpreisen schwierig wird.
    Unbedingt Angebot machen lassen!
    Gruß
    Stephan
     
  12. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    :daumen:
     
  13. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Ein Hauptvorteil beim Leasing ist:
    Wenn Du Deine km gut schätzen kannst und dann noch den vollen Wartungskram und ne Vollkasko machst, dann weißt Du ziemlich genau, was auf Dich zukommt an Kosten in den 3 Jahren.

    Restwert ist fixiert (maxmal bissl Gezacker am Ende wegen Kratzern und so), ob in der Zeit ein FL oder ein neuer Motor kommt, wenn Deine Farbe plötzlich mega-out ist, kann Dir alles egal sein.

    Wer kauft, der investiert in einen Vermögensgegenstand, der Wertschwankungen unterworfen ist. Kann besser ausgehen als Leasing, kann aber auch schlechter sein.

    Wer auf dieses Risiko (und die Chancen) verzichten will, der sollte leasen.
     
  14. #13 Matze118D, 07.09.2007
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    220i Cabrio
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    07/2015
    Spritmonitor:
    Ich bin der Meinung, wenn man einen jungen gebrauchten (bis ca. 1 Jahr und wenigen Kilometer) bar kauft, kommt man am günstigsten weg. Dieser sollte aber deutlich über 20 % unter Listenpreis liegen. Ich habe meinen mit 11 Monaten und 11000 km z.B. für 27 % unter Liste gekauft. Jetzt noch eine Haltedauer von 6 Jahren und das Leasing ist auf jeden Fall teurer.

    Ich lasse mich auch eines Besseren belehren.

    Aber als Eigentümer kann ich auch machen was ich möchte mit dem Fahrzeug. Beim Leasing ist natürlich auch zu beachten, dass bei der Rücknahme das Fahrzeug in einem entsprechenden Zustand sein muss, sonst legst du drauf.
     
  15. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Also bei 6 Jahren Haltedauer ist Leasing keien Option, da haste Recht, bei drei Jahren schon eher.

    27% unter Liste ist schön, allerdings sollte das Leasingangebot auch schon einen ERHEBLICHEN Nachlass beinhalten, realistisch sind sicher 10-15% Nachlass in der Leasingkalkulation.

    Nachteil beim Gebrauchten: Du steckst nicht drin, wie der behandelt wurde. Kann immer kalt getreten worden sein, mit glühend heißem Lader abgestellt, man weiß es nicht.
     
  16. #15 Matze118D, 07.09.2007
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    220i Cabrio
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    07/2015
    Spritmonitor:
    Ja klar. Diese Frage hat sich bei mir zum Glück nicht gestellt. War ein Bekannter der Familie und zudem ein "Autonarr". Der Wagen hatte noch nie die Waschanlage gesehen und immer in der Garage gestanden. Er hat sich nur beruflich verändert und daher ein Auto "übrig" gehabt...
     
  17. #16 Deichsteher, 07.09.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Gebraucht kaufen ist natürlich immer günstiger.
    Kann man allerdings mit nem Neuwagen nicht wirklich vergleichen.
    Und behandeln musst du dein gekauftes Auto auch gut,weil irgendwann soll er ja wieder weg.
    Und dann zahlst du für Mängel oder Verbastelungen ja auch,oder bekommst entsprechend weniger Geld.
    Außerdem haben auch hier im Forum sich einige bös gewundert,was sie für ihr Schätzchen noch kriegen.
    Beim Leasing ist das kein Problem.
    Aber ehrlich gesagt fahr ich nur Neuwagen ,weil ich sie steuerlich absetzen kann. :wink:
    Gruß
    Stephan
     
  18. #17 Eraser112, 07.09.2007
    Eraser112

    Eraser112 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sind die 10-15% auf die Leasingrate rechenbar oder sind diese vom Listenpreis ab zu ziehen und dann die Leasingrate zu kalkulieren?

    Stehe auch grade vor der schweren Entscheidung. Fahre z.Zt. einen A3 sportback 2.0 TFSI quattro. Aber ich fahre ca. 15.000km im Jahr und da braucht der Wagen mit 10,5 L /SP mal deutlich zu viel!

    Gestern habe ich den 118d Probegefahren. War ganz gut. Eben bin ich den 120d gefahren. Der ist ja mal genial! Und preislich noch machbar. Ein 123d würde mich nochmal über 1800 euro mehr kosten.

    da ich im Moment mit dem M Paket 18", Xenon, PDC, Advantage, USB, Regensensor, getönte Scheiben. Und das zusammen mit der Farbe weiß ist schon nicht leicht zu verkaufen in 3 Jahren, da ich noch einiges dafür haben mlchte, aber nicht jeder für einen "Kleinwagen" so viel ausgeben will. Und dazu weiß ich nicht, ob weiß in 3 Jahren noch up to date ist. Schwanke aber noch zwischen weiß uns Sparkling.

    Bei einem Listenpreis von gut 35.000 Euro fürde ich ca. 290 euro mit 7000 Euro Anzahlung zahlen. Inkl. Versicherungs- und Wartungspaket. Allein meine jetzige Versicherung kostet 73 euro/Mon und beim Spritverbrauch und der gesparten steuer würde ich ca. 100 euro im Monat sparen. Zusammen also 170 Euro. Dann kostet mich der wagen im Vergleich zu jetzt noch 120 Euro.

    Würdet ihr dazu raten oder eher abraten?
     
  19. Czoggy

    Czoggy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    der 120i würde mich persönlich jucken aber macht dann auch wieder einiges am Preis aus, somit tendiere ich eher zum 118i. Der 130i der wäre zwar schon echt geil aber finanziel unmöglich
    Austattung wäre halt Xenon, Mpakte, advantage, klimaautomatik und ein paar kleine sachen noch

    Wie ist das denn mit dieser Anzahlung, is die dann futsch am ende des Leasings?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Deichsteher, 07.09.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Die Anzahlund wird zu gleichen Teilen von den Leasingraten abgezogen.
    Ist quasi eine Vorrauszahlung
    Futsch ist sie nicht.
     
  22. #20 Deichsteher, 07.09.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    @eraser
    Der Nachlass ist vom Listenpreis abzuziehen,dann wird die Rate kalkuliert.
    Ob du das machst,musst du aber ganz allein entscheiden
     
Thema: ??Leasen oder Kaufen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Was bedeutet serviceteil bei sixt leasing?

Die Seite wird geladen...

??Leasen oder Kaufen?? - Ähnliche Themen

  1. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...
  2. Paar Fragen vor Kauf

    Paar Fragen vor Kauf: Hi. Ich bin im Moment kurz davor einen gebrauchten 1er zu kaufen. Der Wagen ist von 2011 mit 83tkm und ziemlich nice ausgestattet, mit Business...
  3. Kauf eines gebrauchten BMW 116i (116 PS)?!

    Kauf eines gebrauchten BMW 116i (116 PS)?!: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Fahrzeug für mich. Der 1er BMW hat es mir angetan. Ich habe ein Auto in Aussicht....
  4. Kauf eines BMW 116i EZ 2004 (Steuerkette nicht gewechselt)

    Kauf eines BMW 116i EZ 2004 (Steuerkette nicht gewechselt): Hallo zusammen, ich bin zurzeit auf einer Autosuche und der 1er BMW hat es mir total angetan. Heute war ich bei einer Besichtigung und Probefahrt...
  5. Wo Performance ESD kaufen ?

    Wo Performance ESD kaufen ?: Tag Leute, da ich mir den PP ESD zulegen möchte, frag ich mich wo ich den besten Preis bekomme. Bei Leebmann24 bekomm ich ihn um 570. Gibt es...