[E81] Lautsprecherausgang am Radio plus und Minus messen

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von andiba, 08.04.2013.

  1. #1 andiba, 08.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2013
    andiba

    andiba 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe mit dem Voltmeter mal die Lautsprecherausgänge am Radio gemessen, um ganz sicher Anschlussfehler auszuschließen.

    Zwischen Masse (an der Autobatterie) und dem einen Kabel fließen ca. 5A und zwischen dem anderen 0A. Welches davon ist nun das Minus-Kabel und welches Plus?


    Viele Grüße
    Andiba
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ancientLEGEND, 09.04.2013
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Sers!

    Wenn du an der Masse misst, ist dann wohl beides MINUS!?

    Rotes Kabel = Plus
    Schwarzes Kabel = Minus

    Und wenn du keine Ahnung von Elektromik hast, FINGER weg! Man macht nur mehr kaputt als ganz.
    Falls du es doch nicht lassen kannst, dann musst du dich bisschen in die Grundlagen der Elektronik einlesen, Schwerpunkt im Auto = Gleichstrom.
     
  4. andiba

    andiba 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Schlecht geschlafen, oder warum eine so sinnvolle Antwort? Mit Gleichstrom hat das ganze nicht viel zu tun...


    Für alle die ein Ähnliches Problem haben, habe ich meinem Elektronik Prof gefragt:

    Man kann herausfinden was "+" und "-" ist, idem man ein Multimeter auf Strommessung (mindestens 10A) stellt und bei laufendem Radio die rote Prüfspitze an ein Lautsprecherkabel hält und die andere Prüfspitze an Masse, am besten an den MinusPol der Batterie. Spielt das Radio weiter hat man das "-" Kabel erwischt, spielt es nicht weiter, das "+" Kabel. Dazu muss natürlich ein Lautsprecher angeschlossen sein. Oder man liest den Strom ab. Zwischen "-" und Masse fließt nichts, also 0A und zwischen "+" und Masse sollte ein Strom != 0 Fließen.

    Das ganze schadet der Elektronik nicht, man zieht das Signal einfach nur auf Masse runter. Wichtig ist nur das man nicht einfach ein Kabel ohne Widerstand nimmt, sonst baut man einen Kurzschluss.
     
  5. ERaOG

    ERaOG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Sorry, aber so richtig g'scheit ist das net !!!

    1.) Das Multimeter auf 10A Strommessung gesteckt produziert bereits einen Kurzschluss - ob das jemand mit dem Lautsprecherausgang seines Radios machen möchte, bitte...!? Die Ausgänge sollten zwar kurzschlussfest sein, aber ich fordere solche Dinge NIE heraus.

    2.) Hat das Radio eine Brückenendstufe (das sind alle Endstufen mit 15W anstatt 8W bei 12V), so wirst du auf beiden Lautsprecherkabeln das selbe messen (nur gegenphasig - aber das misst man mit dem Multimeter eh net).

    Die Phasengleichheit (richtige Polung) checkt man am sichersten mit gutem Gehör. Da macht man wenigstens nix kaputt.

    ...wohl ein bisserl auf Kriegsfuß mit der Elektrotechnik !
     
  6. biggi

    biggi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsachsen
    Motorisierung:
    116d EDE
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Karsten
    @ andiba
    Bitte lass die Finger in Zukunft von der Elektrik. Du hast null Ahnung, und dein angeblicher Experte hat auch nicht viel im Hirn. Sorry. Sei froh, dass die Endstufe vom Radio kurzschlussfest war. Sonst wäre dein Radio jetzt im BMW Himmel.
    ERaOG hat vollkommen recht. Entweder du spitzt die Ohren, oder richtest dich nach den Farbmarkierungen auf dem Kabel.
     
  7. dab628

    dab628 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auf der ERDE
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Peter
    Ich kann mich den Vorpostern nur anschliessen und würde noch den Kauf einer Audio Test CD vorschlagen. :weisheit:
     
  8. #7 ancientLEGEND, 15.04.2013
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Nee ich hab nicht schlecht geschlafen, nur zu wenig wie immer! :narr:

    Irgendwie formulierst du deine Fragen auch etwas komisch, da blickt keiner so richtig durch. Naja wenigstens hast den 1. Post mal geändert. :lach_flash:


    Man kann die richtige Polung der Lautsprecher auch mit einer 9V Batterie testen.
    Ist Plus/Plus und Minus/Minus, dann drückt es die Lautsprechermebran nach aussen. Ist Plus/Minus und Minus/Plus, zieht es die Membran rein.

    Beim Hochtöner muss man dann, wie schon hier jemand gepostet hat, auf das Gehör vertrauen, oder mittels ein Sound-Test CD prüfen. Das funktioniert ganz gut.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ERaOG

    ERaOG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    ...und wenn man beim Tieftöner zu langsam ist beim schauen, dann einen neuen Tieftöner kaufen :lach_flash:

    Ich hoffe die 9V Batterie ist schwach genug und der Lautsprecher stark genug.

    Was hier alles zu Tage kommt ist wirklich erstaunlich...:daumen:
     
  11. #9 ancientLEGEND, 15.04.2013
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Hast du das mit der 9V Batterie schonmal getestet?

    Ich schon! Und es funktioniert, erhabener ERaOG !
     
Thema: Lautsprecherausgang am Radio plus und Minus messen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lautsprecher plus minus messen

    ,
  2. lautsprecher plus am radio

    ,
  3. lautsprecher plus minus messen multimeter

    ,
  4. lausprecherausgang messen,
  5. lautsprecherausgang messen plus ?,
  6. lautsprecherausgang messen,
  7. led plus minus messen,
  8. Wie kann man an Lautsprecherkabel messen welcher Plus ist?,
  9. verstärker plus minus messen,
  10. Mit einem Multimeter plus und minus bestimmten ,
  11. lautsprecher plus minus,
  12. lautsprecherkabel polung messen,
  13. lautsprecher polung testen,
  14. radio ausgang messen,
  15. lautsprecherausgang polarität messen,
  16. plus messung boxenkabel
Die Seite wird geladen...

Lautsprecherausgang am Radio plus und Minus messen - Ähnliche Themen

  1. Biete: 1er BMW Business Radio E87

    Biete: 1er BMW Business Radio E87: Hallo Zusammen, ich biete ihnen hier mein Radio Business aus dem E87 an. Das Radio ist in einem sehr guten Zustand und voll funktionsfähig. Bei...
  2. [E87] Radio Professional Alpine

    Radio Professional Alpine: Auch vom Fahrzeugverkauf übrig ist noch ein BMW Professinal Radio. Es ist das Alpine Modell Weißt keinen Mangel auf Auch bei wenn es warm ist,...
  3. [F20] BMW Professional-Radio Ausschalten / Mute Knopf

    BMW Professional-Radio Ausschalten / Mute Knopf: Hallo, ich fahre gerade übers Wochenende einen F20 116i 5türer. Mein bestellter 120i M Sport kommt zwar erst im März 2017, aber eine Frage habe...
  4. [E87] Störgeräusche Radio Business + High-Low-Adapter und Cinchkabel

    Störgeräusche Radio Business + High-Low-Adapter und Cinchkabel: Hallo, ich hatte in meinem 118d e87 BJ 2009 seit 3 Jahren ein Fremdradio verbaut, welches ich jetzt aber aus diversen Gründen wieder ausbauen...
  5. [E87] Antennendiversity bei Business Radio/Navi?

    Antennendiversity bei Business Radio/Navi?: Hallo Zusammen, mich beschäftigt, ob ich bei meinem E87, Bj. 05, mit Navi/Radio-business-Ausstattung problemlos auf die viel angepriesene Peugeot...