Langstrecken mit dem 1er

Diskutiere Langstrecken mit dem 1er im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo Leute, wollte euch einen kleinen Bericht schreiben, und euch schildern wie sich mein 118er D von Denia nach München verhalten hat;...

  1. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Hallo Leute,
    wollte euch einen kleinen Bericht schreiben, und euch schildern wie sich mein 118er D von Denia nach München verhalten hat;

    Entfernung von Haustür zur Haustür ca. 1.800 Km.

    -Zuerst ging es über die AP-7 am Mittelmeer entlang, über die spanisch-französische Grenze, mit Übernachtung in Chambery. Bis dahin war die Fahrt echt einwandfrei, bis auf eine kleine störende Warninfo. Bis zu dreimal musste ich das bimmeln hören und lesen dass ich Öl nachfüllen solle. Noch vor der Reise war ich beim freundlichen und lies alles checken, war auch in Ordnung. Habe alle male dann halt Öl nachgeschaut, und war immer perfekt. Also spinnte wohl irgendein Sensor. :-s
    Der vor ein paar Wochen nachgerüstete Tempomat einfach Spitze. Mit der Bremsfunktion kam er schnell auf die gewünschte Geschwindigkeit wieder runter. Ideal bei Blitzern. Fande auch cool dass ich trotz aktiven Tempomat, rauf und runter schalten konnte, ohne dass er sich ausschält.
    Das auch nachgerüstete Navi von BMW, bzw Tomtom, erschien mir auch sehr hilfreich auf der Fahrt, und warnte mich sogar vor Stau, Baustellen und Blitzern, also genial.

    -Am nächsten Tag ging's dann weiter über die Schweiz, kurzen Abstecher über Österreich und dann nach Germany! :llem04dnm4:

    Jetzt kam endlich die deutsche Autobahn mit ihren (auch im Ausland berühmten und begehrten) Strecken ohne Geschwindigkeitsbegrenzungen. :unibrow:
    Klar, hab' keinen M135I, aber ihr müsst bedenken, dass bei uns in Spanien ÜBERALL Tempolimit ist. Von daher (und trotz kleinem Diesel) auf einmal 160-180 oder 200 Km/h fahren zu können/dürfen, ist einfach nur geil!!!:woohoo:

    Selbst bei diesen Geschwindigkeiten, die ich ja bis jetzt noch fahren konnte, verhielt sich der Wagen top. Nix viebriert, nix hoppelt, perfekt.

    Wie auch immer, in München heil und gut angekommen. Der Wagen, bis auf den Spinner mit dem Ölsensor, absolut perfekt und einwandfrei.
    Verhielt sich gut beim Beschleunigen, bremsen, bei Regen, usw.

    Ich muss sagen ich bin die Strecke schon oft gefahren. Das letzte mal mit meinem alten 1er, und es war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Auch dieser hatte M-Paket, war aber wesentlich härter als mein jetziger. Mit dem F20 war die Fahrt angenehm und entspannt, echt Top.

    Fazit: Der Wagen ist auch für solche Strecken absolut in Ordnung.
    -Verbrauch ok, mit einer Tankfüllung ca. 900 Km.
    -Innenraum relativ ruhig, jedoch ab 140 Km/h, meiner Meinung nach etwas laut.
    -M-Fahrwerk völlig in Ordnung, straff aber bequem.
    -Beschleunigung, für meine Verhaltnisse und den 143 PS, ausreichend.
    -Sitze, selbst nach stundenlanger Fahrt, ok. Keine Rückenschmerzen und Pobacken ok.:wink:

    Sollte also einer noch nachdenken ob eine längere Fahrt mit dem 1er vieleicht nichts ist, so kann ich euch sagen, Kein Problem und Freude am Fahren, der 1er fährt wie 'ne 1!:daumen:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FelixM

    FelixM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    55
    Vorname:
    Felix
    Ich kann dir nur beipflichten. Der 1er ist definitiv Langstreckentauglich. Fahre ihn beruflich ca. 40-50 tausend Kilometer pro Jahr. Vor diesem 1er hatte ich einen F11 35d mit Sportpaket. Der jetzige 1er mit adaptivem Fahrwerk steht dem in Sachen Komfort in nichts nach.
     
  4. #3 BMWdriver95, 20.07.2014
    BMWdriver95

    BMWdriver95 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HD/PS
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2010
    Welche Unterschiede gab es denn noch zum alten E87, nur komfortableres Fahrwerk? Würde mich mal interessieren.
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.992
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Wenn es um das Thema Langstreckentauglichkeit geht, ist der einzige relevante Unterschied das Fahrwerk, und das ist einfach eine ganze Welt komfortabler, vor allem Gegenüber dem Vorfacelift (aber auch noch spürbar dem Facelift).
     
  6. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    1.252
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    03/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Mal abgesehen von der dargestellten Langstreckentauglichkeit:
    Schöner Bericht Marco! Danke dafür und viel Spass in DEU !
     
  7. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    @Roy; Vielen Dank. Werd' die zwei Wochen gut ausnutzen!
    @BMW Driver 95; Thomas hat es Dir schon beantwortet. Hauptunterschied, das Fahrwerk, um Welten besser. Aber irgendwie kommt mir der F20 als "mehr Auto" vor. Mehr Platz im Innenraum, und er verhält sich auch fast wie der E90 den ich vorher hatte. Der neue 1er ist erwachsener geworden, denke ich. Stabiler und kompakter. Ich komme mir sicherer vor darin...
     
  8. #7 Mike_083, 20.07.2014
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Habe in den ersten 15 Monaten ca. 30tkm abgespult und kann das bisher Gesagte bestätigen. Ich kenne den E87 nicht wirklich (hatte nur einmal einen E87 Vorfacelift für einen Tag als Leihwagen), aber der F20 ist ein absolut langstreckentaugliches Auto. Ich habe Sportsitze mit Lordosenstütze, und kann diese Kombination jedem Vielfahrer ans Herz legen. Was das Fahrwerk betrifft: Habe das M Sportfahrwerk mit 18" Mischbereifung und halte es für einen gelungenen Kompromiss aus Komfort und Sportlichkeit.
     
  9. Gunn

    Gunn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Hallo,

    Auch wenn 650km sicher nicht als Langstrecke gelten, hier ein kurzes Feedback.
    Sind von Aachen bis zum Starnberger See 650km mit Kindern (7 und 4) und Gepäck für 14 Tage locker zurecht gekommen.
    Platz hat für alle ausgereicht, auch alle Kuscheltiere und Bücher sowie Kleidung wurde ordentlich verstaut.
    Sportsitze ohne Lordose kein Problem. Leder (Schwarz Dakota) auch bei heißen Temperaturen sinnvoll, da schnell abgekühlt.

    Verbrauch lag bei 4,9 L beim F20 120D für die Strecke laut Reise-BC mit den 18" Mischbereifung.

    Also alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem neuen Kleinen.

    Gruß Gunn




    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  10. #9 Guiuana, 21.07.2014
    Guiuana

    Guiuana 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Hespe
    Vorname:
    Daniel
    Ich habe nächste Woche einen ähnlichen Ritt vor mir.... 540 km hin und dann wieder zurück in drei Tagen. Mal sehen...
     
  11. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Ich kann jetzt nicht von Langstrecke reden, hab den F20 116i mal als Leihwagen gehabt. Allerdings ohne M-Fahrwerk.
    Mir war das definitiv zu weich, bzw zu komfortabel.
    Klar...jeder wird jetzt meinen...deiner ist ja auch tiefergelegt. Mag sein...aber auch mit meiner tiefergelegten Karre kann man lange Strecken ohne Probleme fahren :daumen:

    Bin das M-Fahrwerk im F2x noch nicht gefahren. Hat sich das so enorm gegenüber dem E8x verbessert?
     
  12. #11 muenchen-garching, 21.07.2014
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    02/2017
    Habe meinen "neuen" M135i nun seit 01. Juli und bin bereits 2500 km damit gefahren. Ein paar Mal bin ich dabei die Strecke von Wiesbaden nach München bzw. ebenfalls zum Starnberger See gefahren. Das Auto ist für Langstrecken ähnlich komfortabel wie es mein Vorgänger war. Die Sportsitze sind wirklich super, der 6. Gang ist sogar noch bei 60 km/h akzeptabel, was einen sehr schaltfaulen Fahrstil unterstützt auf der Autobahn (mit Baustellen etc.). Ich kann den Einser nur für lange Strecken empfehlen, auch vom Stauraum reicht er für zwei Personen völlig aus. Verbrauch hält sich dabei sogar für einen M135i absolut im Rahmen. Meiner kommt bei einer gemäßigten Fahrweise (Tempomat 130 km/h) mit zwei Personen und Gepäck mit 8 Litern locker hin. Finde ich persönlich traumhaft!

    Dennoch stört mich eins gewaltig: Das ASD macht bei 130 km/h schreckliche Brummgeräusche. Ich weiß, da gab es bereits ein Update und bei normaler Fahrt ist es durchaus auch mal ganz schön zu hören, bei konstanten Geschwindigkeiten ist es allerdings dröhnend und stört schnell. Da ist man froh wenn es mal bergab geht und der Tempomat kurz vom Gas geht. Ansonsten habe ich nichts gegen das ASD im Innenraum.
     
  13. Player

    Player 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    6
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Was ist ein ASD?
     
  14. #13 Snake-Force, 21.07.2014
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Active Sound Design, der Lautsprecher im Auspuff, sozusagen. :mrgreen:
     
  15. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.862
    Zustimmungen:
    326
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nur schallt der doch nach innen...in den fahrgastraum:narr::lach_flash:
     
  16. #15 Dodo, 22.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2014
    Dodo

    Dodo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.06.2014
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Simon
    Bin am Wochenende eine längere Strecke mit meinem E81 gefahren (450 km einweg) und kann dem TE nur zustimmen! Für Fahrer und Beifahrer ist der 1er (egal ob Fxx oder Exx) ist das Auto auf langen Strecken sehr angenehm und bequem. Wenn nun die Klima noch funktioniert hätte wäre es Traumhaft gewesen.... aber die musste natürlich kurz vor Fahrtantritt das Zeitliche segnen. :angry:

    Habe von Arbeitskollegen allerdings gehört das man zu 4. in dem Auto auf den Rücksitzen verloren hat was lange Strecken anbelangt. :lol:
    Ein Glück bin ich Fahrer des 1er und muss diese Erfahrung nicht machen... :unibrow:

    Gruß
     
  17. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.956
    Zustimmungen:
    38
    Ich bin etwas erstaunt, dass es hier offenbar bares Erstaunen auslöst, dass ein Kompaktwagen für idR >30t€ tatsächlich für mehr als das Brötchenholen reicht. :mrgreen:
     
  18. 3xitus

    3xitus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2005
    Vorname:
    Martin
    Ich bin vor ein paar Wochen einen Tag nach Amsterdam gewesen, etwa 350km ein Weg, dann wieder zurück abends. Fahre einen 116i VfL mit 18" mischbereifung (rft) und habe es als zu hart empfunden. Sind die Straßen super in Schuss, was sie in NL waren, ist das kein Problem. Hier in Deutschland ist das für meinen Geschmack aber zu hart. Platz und so weiter ist ok, aber bei mir liegt es wohl hauptsächlich an den runflats. Fahre die aber trotzdem lieber als die 195/55
     
  19. #18 Pascal93, 22.07.2014
    Pascal93

    Pascal93 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Mandelbachtal/Saarland
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Pascal
    Also bin mit meinem auch schon einige Langstrecken gefahren, meist allein oder zu zweit.

    Das längste waren mal knapp 800 km in einem Rutsch, ging ohne Probleme und ich empfand das Fahrwerk trotz H&R Federn und 19 Zöller nicht zu hart.

    Wobei ich bei einem Fahrzeug in der Preisklasse auch nicht damit gerechnet habe das da irgendwelche Probleme auftreten wenn man mal ne Tankfüllung am Stück verfährt.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Updike

    Updike 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    P <-> N
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Hi,

    ich fahre auch jeden Freitag die Strecke Nürnberg -> Potsdam und Sonntag wieder zurück und kann nicht klagen. Ich fahre die 400 km auch in einem Rutsch durch und bin vollkommen zufrieden. Gerade auf der A9 macht der 120dA echt Spaß.

    Wenn ich jedoch ein Haar in der Suppe finden müsste, wären es die Fahrgeräusche (Wind) ab 160 km/h. Es ist nicht wirklich störend, wie gesagt Kritik auf hohem Niveau.

    Ich bin heute mit einem 530d nach Regensburg und zurück gefahren, das war noch mal ne andere Welt. Da ist Muxmäuschenstille in dem Auto (auch jenseits der 180).
     
  22. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Mit dem neuen 5er?
     
Thema:

Langstrecken mit dem 1er

Die Seite wird geladen...

Langstrecken mit dem 1er - Ähnliche Themen

  1. Suche Radsatz 1er M Coupe M359

    Suche Radsatz 1er M Coupe M359: Servus, suche wie oben beschrieben einen 1er M Coupe Radsatz in silber. Nur in neuwertigem oder neuzustand. Gruß
  2. Noch ohne 1er ;)

    Noch ohne 1er ;): Guten Morgen :kaffee: Hab zwar noch keinen 1er , stell mich aber trotzdem kurz vor ... Michael - Männlich , 43 , Autonarr :driver: Der...
  3. 1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?

    1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?: Hallo Leute habe interessen an einer jb+/ jb4 Box von Burger Motorsport, hat jemand Erfahrungen oder einen Rat für mich? Es geht darum das ich...
  4. Rückleuchten 1er F20 Led oder normal Version

    Rückleuchten 1er F20 Led oder normal Version: Hallo, Suche günstige Rückleuchten/Heckleuchten für meinen 1er F20, Bj 11/2011 in LED oder normaler Version. WICHTIG, OHNE Kratzer, Risse der...
  5. [E8x] Rep.-Kabelsatz PDC Stossfänger hinten 1er (61129186278)

    Rep.-Kabelsatz PDC Stossfänger hinten 1er (61129186278): Biete neuen Kabelsatz wie auf dem Bild Ersichtlich Preis inkl. Versand 99,- € Paypal kein Thema [ATTACH]...