Langlebigkeit M135i

Diskutiere Langlebigkeit M135i im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Soweit ich weiß beträgt die Kulanzzeit 5Jahre und da bist du ja deutlich drüber. Da kannst du leider auch einen 5er fahren der 100k gekostet...

  1. #81 1_3_0_i, 20.01.2021
    1_3_0_i

    1_3_0_i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2016
    Kulanz bei BMW beträgt 6 Jahre und greift auch nur dann wenn alles bei einer BMW Werkstatt gemacht wurde.
     
  2. #82 Maik1975, 20.01.2021
    Maik1975

    Maik1975 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.979
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Gut zu wissen,mir wurde immer gesagt 5Jahre. Und das der Service bei BMW gemacht sein muss sollte jedem klar sein. Schließlich ist es eine freiwillige Leistung des Herstellers.

    Gruß Maik
     
  3. #83 misteran, 20.01.2021
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.413
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Kulanz kann man immer beantragen, egal wie alt das Fahrzeug ist. Sollte man immer versuchen. Evtl. hat man Glücl und ein Teil der Kosten werden übernommen
     
  4. #84 mapalus, 20.01.2021
    mapalus

    mapalus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    86
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2018
    Das auf jeden Fall. Aber enttäuscht sollte man nicht sein wenn nach 13 Jahren nix mehr kommt.
     
  5. #85 misteran, 20.01.2021
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.413
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Einfach keine Erwartungen haben (wieso auch, ist ja schließlich BMW), dann wird man nicht enttäuscht. :D
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  6. diedat

    diedat 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2020
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Audi sitzt auf einem ganz hohen Ross.
    Denke da ist BMW etwas fairer.
     
    M140_LCI2 und mapalus gefällt das.
  7. #87 Alex-M140i, 20.01.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    565
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Sollte das jetzt Sarkasmus sein? Denn entgegen anderer Hersteller zeigt sich BMW durchaus sehr kulant, auch noch nach (wie bereits oben erwähnt) einigen Jahren.
    Da gibt es andere Hersteller, insbesondere meine Lieblingsmarke VW (und ja, das ist jetzt definitiv Sarkasmus), die scheint das Wort Kulanz überhaupt nicht zu kennen - noch nicht einmal bei Problemen, die sie selbst zu verschulden haben.
     
    doesntmatter, SecretWorld, olibolli und 2 anderen gefällt das.
  8. #88 mapalus, 20.01.2021
    mapalus

    mapalus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    86
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2018
    VW AG, kann ich bestätigen. Die werden mich in meinem Leben auch nicht mehr wiedersehen. Die eine Erfahrung hat mir gereicht. Kein VW, kein Audi, kein Seat, kein skoda usw....außer porsche irgendwann mal vielleicht.
     
    M140_LCI2 und Dexter Morgan gefällt das.
  9. diedat

    diedat 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2020
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Porsche gehen ja auch nicht kaputt..:lach_flash:
     
  10. #90 mapalus, 21.01.2021
    mapalus

    mapalus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    86
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2018
    Zumindest wäre es mir da egal dass sie zu VW gehören. Mehr wollte ich damit nicht gesagt haben.:wink:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  11. #91 Alex-M140i, 21.01.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    565
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Dass Porsche einst von VW übernommen wurde, ärgert und stört mich noch immer, denn so eine tolle Marke hat VW nicht "verdient"!
    Wenn man bei neuen Porsche-Modellen immer wieder sieht, wieviel Gehirnschmalz der Ingenieure in die Entwicklung geflossen ist, teilweise bis in die kleinsten Teile, und VW eher nach dem Motto agiert: "Ach, wird schon (irgendwie) funktionieren. Und wenn's kaputt geht, zahlt es ja der Kunde.", dann passt die Marke Porsche einfach nicht in den VW-Konzern. Und meine Hauptsorge ist, dass die VW-Mentalität über kurz oder lang auch Porsche aufgedrückt wird. :?
     
    Dani_93 und M140_LCI2 gefällt das.
  12. #92 CeterumCenseo, 21.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    1.961
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    VW ist seit Lopez halt einzig und alleine auf Kosten sparen. Da braucht man sich nicht wundern, wenn die Qualität nicht mehr passt Nur ... auf die Kosten schauen alle anderen auch, i. d. R. in ähnlichen Umfang.

    Aber ganz ehrlich ... irgendwann ist auch mal gut mit Kulanz o.ä.
     
    Dexter Morgan und Maik1975 gefällt das.
  13. #93 turbocharged_, 21.01.2021
    turbocharged_

    turbocharged_ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2015
    Also das kann ich nun wirklich überhaupt nicht bestätigen.
    BMW hat sich bei mir bislang immer SEHR kulant gezeigt.
     
    olibolli gefällt das.
  14. #94 olibolli, 22.01.2021
    olibolli

    olibolli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Gräfelfing
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    Oliver
    Dem kann ich nur zustimmen ;)
     
  15. #95 Alex-M140i, 22.01.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    565
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Da hast Du natürlich recht. Aber hier ging es ja darum, ob überhaupt und wie lange Kulanz gewährt wird.
    Dass ich beispielsweise nicht mehr erwarten kann, dass mir BMW nach zehn Jahren oder mehreren hunderttausend Kilometern ein neues Verteilergetriebe bezahlt, sollte klar sein, aber wenn mein TFSI-Motor bereits nach drei Jahren fast mehr Öl als Benzin verbraucht, weil schlicht und einfach konstruktionsbedingt fehlerhafte Ölabstreifringe verbaut wurden und ich für die Reparatur dann einen Betrag im oberen vierstelligen Bereich bezahlen soll, ist das, zumindest für mich, etwas anderes.
     
    SecretWorld gefällt das.
  16. Roy

    Roy Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.671
    Zustimmungen:
    4.482
    Ort:
    Eifel und Rhein-Main-Region
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Das Thema Kulanz ist immer ein sehr individuelles - auch bei der Frage nach der Langlebigkeit bestimmter Modelle.
    In einem BMW Forum liest man unter BMW Fahrern vor allen Dingen immer miese Erfahrungen über andere Marken - geht man in ein VW/ Audi Forum ist es oft umgekehrt.
    Über das Thema braucht man sich daher auch nicht auseinander zu setzen, da wahrscheinlich jeder andere Erfahrungen gemacht hat und seinen Standpunkt vertritt.
    Autofahren und Markenbewusstsein hat auch sehr viel mit Vertrauen zu tun.
    Oftmals jedoch ist es besser, das ganze Thema offen zu betrachten und davon auszugehen, dass immer Probleme auftauchen können, immer ein Schaden entstehen kann und auch immer Kulanz verweigert werden könnte - Markenunabhängig.
     
    CeterumCenseo gefällt das.
  17. #97 SecretWorld, 22.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2021
    SecretWorld

    SecretWorld 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2017
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Wo die großen Kreuzliner gebaut werden...
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2017
    Vorname:
    Jürgen
    VW mag nicht nur keine Kulanz, die mögen nicht mal Garantiearbeiten erledigen: Golf Sportsvan, Listenpreis 42K, 10/19, Werksabholung. War und ist mein erster VW.
    Bei der Heimfahrt direkt das Lenkrad schief, der Fahrersitz knarrt, die Türen knarren und das Abblendlicht kommt 2 kräftigen Kerzen gleich.
    Also Reklamation beim Händler vor Ort, dort hat man dann u.A. die Hinterachse vermessen und korrigiert, ratet mal, wer davon die Rechnung bekommen hat?
    BTW, Sitz und Türen knarren bis heute um die Wette, inzwischen sitzt eine Spinne samt Netz im LED-Scheinwerfer, VW sieht aber keinen Handlungsbedarf :motz:
    Bin ich froh, dass ich die Möhre nach 3 Jahren abgeben kann, VW hat die Chance auf Kundenbindung verspielt!
     
    Alex-M140i gefällt das.
  18. #98 Alex-M140i, 22.01.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    565
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Gegenbeispiel:
    Ich hatte erst nach ziemlich genau einem Jahr das schlechte Fahrverhalten meines 1er moniert. Aussage meines Händlers: BMW übernimmt die Kosten für eine (falls erforderliche) Fahrwerksvermessung nur bis 10.000 km oder innerhalb des ersten halben Jahres (also je nachdem, was zuerst eintritt). Man könne es aber trotzdem auf Kulanz versuchen, weil ich ja noch deutlich unter den 10.000 km war. Da ich mir sicher war, dass es einer Einstellung bedurfte, ging ich das Risiko ein und lies es machen.
    Am nächsten Tag dann der Anruf meines Händlers: "Ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass BMW die Kosten übernimmt."
     
    Dexter Morgan und SecretWorld gefällt das.
  19. #99 SecretWorld, 22.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2021
    SecretWorld

    SecretWorld 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2017
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Wo die großen Kreuzliner gebaut werden...
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2017
    Vorname:
    Jürgen
    Von VAG würde ich nach meinen ersten Erfahrungen mit dem Hersteller nur noch ein Fahrzeug akzeptieren,

    - welches man über KM-Leasing abwickelt
    - dessen Leasingzeit die Garantiezeit nicht übersteigt
    - wo Verschleissreparaturen per Monatspauschale includiert sind

    Aber egal, ich wollte mich hier auch nicht dauerhaft über den Golf oder die offensichtliche Kundenfeindlichkeit von VW auskotzen.
    Hier sollte der 135/140 wieder im Vordergrund stehen. Der macht mir nämlich nicht nur weit mehr Spaß, er ist auch problemfrei :daumen:
     
  20. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    168
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Mein 750i F01 hat bei meinem Vorbesitzer mit Knapp 5 Jahren und knapp 100TKM auf Kulanz einen komplett neuen Motor bekommen. Er musste nur 300 Euro für Öl bezahlen. Kurz darauf habe ich ihn gekauft. Er ist dann auf einen i8 umgestiegen.
    Gruß Peter
     
    Alex-M140i gefällt das.
Thema: Langlebigkeit M135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. M135I FORUM

    ,
  2. m135i 100 tkm test

    ,
  3. m135i langlebigkeit

    ,
  4. m135 Kilometer,
  5. m135i,
  6. bmw 135i erfahrungen,
  7. m135i kfo,
  8. bmw m135i erfahrungen,
  9. m135i dauertest
Die Seite wird geladen...

Langlebigkeit M135i - Ähnliche Themen

  1. N43 für die Langlebigkeit vorbereiten

    N43 für die Langlebigkeit vorbereiten: Moin moin liebe Gemeinde. Es gibt ja schon unzählige Beiträge zum "geliebten" N43. Habe Stunden bei euch verbracht um euren erfahrungsschatz als...
  2. 4C5C Sensor Reifendrucküberwachung Langlebig Monitor 4 Teile / Satz TPMS Anzeige

    4C5C Sensor Reifendrucküberwachung Langlebig Monitor 4 Teile / Satz TPMS Anzeige: [IMG] EUR 1,80 End Date: 18. Apr. 10:13 Buy It Now for only: US EUR 1,80 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. B213 G Reifendruck Langlebig Reifen Digital Reifendruck - Anzeige Hohe Präzision

    B213 G Reifendruck Langlebig Reifen Digital Reifendruck - Anzeige Hohe Präzision: [IMG] EUR 4,03 End Date: 04. Feb. 10:45 Buy It Now for only: US EUR 4,03 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. [E81] Motor N52B30 - 190kW (130i) Langlebigkeit

    Motor N52B30 - 190kW (130i) Langlebigkeit: Hallo, gibt es bei dem oben genannten Motor im 130i Probleme hinsichtlich häufige Ausfälle/besonders hoher Verschleiß? Ich denke da z. B. an den...
  5. Relativ günstige "Premiumreifen" gute Nässe u. Langlebig in 18" für 123

    Relativ günstige "Premiumreifen" gute Nässe u. Langlebig in 18" für 123: Moinmoin. Nachdem nun die RFT zum Glück runtergeschrubbelt sind ... suche ich für die paar Wochen in diesem Jahr noch gute Sommerschluppen in 225...