Lange strcke mit dem 1er

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von danielAb, 01.07.2007.

  1. #1 danielAb, 01.07.2007
    danielAb

    danielAb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Ich fahre im Urlaub nächste woche zum 1ten mal eine lange strecke mit meinen neuen 118i 1300km :)
    Wer von euch hat schon mit langen strecken erfahrungen gemacht??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der_Franzose, 01.07.2007
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hallo,

    ich wohne an der deutschen Grenze, und fahre immer im Urlaub an der Französichen Küste in der Bretagne (Brest). Also ungefähr 1150 km.

    Diese Strecke ist Hauptsächlich Autobahn (850 erste Kilometer) und dann, die letzten 200 km sind Landstrasse.

    Also auf der französichen Autobahn ist das Auto nervig, ganz einfach weil es schwierig ist nicht mehr als 130 km/h zu fahren... :D Der Muskel an meinem rechten Fuss tut weh weil ich den leicht heben muss damit er nicht mehr auf das Gaspedal drückt. Die Feder die hinter dem Gaspedal ist, sollte stärker sein ! (zumindest für die in Frankreich verkauften Autos). :D

    In den Staus von Paris (über eine Stunde im ersten Gang kurz anfahren, dann stoppen), finde ich das Kupplungspedal schon sehr hart..... :x aber beim dem 118i (Benziner) sollte dies nicht dert Fall sein.

    Aber die letzten 200 km auf der Landstrasse von der Bretagne sind immer ein Genuss !!!! Direkte Lenkung, tolles Fahrwerk, hier spielle ich mit den Kurven. Und anderen Autos sind schnell überholt. Da ich dort weiss wo es keine Radarfallen geben kann, bin ich auch mal 170 da wo es 90 erlaubt ist.....

    Gruss
     
  4. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    goilll !!!

    Der 1er also zumdinestens der Diesel geht da erst richtig auf !!!
    da sind sogar 1300 KM mit 2 Tankfüllungen und VMAX dauer pur drin :lol:

    Ich denke mal das der 118i auch viel spass machen wird wie der 1er Diesel von daher ruhig mal dauer VMAX fahren mehr als 9-10 LIter dürfte deiner auch nicht schlucken..

    Ich liebe Langstrecken mit dem 1er!!!
    Man kommt verdammt schnell von A nach B !!!
    Und bei mir waren A Heidelberg - B Hamburg in 4 h :D :lol: :yeah:

    Prüfe vor der Fahrt nur mal dein Öl-Stand :wink: und
    dannn lass dir mal die Fahrt richtig Spass machen !!!!

    Und im 120 km/h Zonen würde ich Tempomaten benutzen... spart mehr sprit und ist entspannend langweilig aber :roll: 8) :wink:

    Viel Spass und berichte uns wie die Fahrt war

    bin mir sicher du wirst
    RICHTIG FREUDE AM FAHREN HABEN 8)


    @Franzosen,
    das mit der Landstraße nicht so laut sagen [-X ... sonst fahren ab sofort alle Polizisten 1er Fahrer nach... ich vergesser gern mal in den Rückspielg zu gucken , weil meistens dort niemand mehr ist 8) :-({|= :lets_dance: :ninja: :mrgreen:

    Und besonders spass 3 Gang und 4 Gang oleee Landstraße ich komme :lol:
     
  5. Presto

    Presto 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Das "Problem" hab ich auch,nach längerer Fahrt verkramft sich auch mein rechtes Bein,zum einen weil das Gaspedal zu schwach
    "abgefedert" ist und man den Fuß nicht einfach ablegen kann,zum anderen find ich steht das Gaspedal etwas zu steil.
    Ist aber bei allen BMW Modellen so.Lösung wär nen Tempomat oder immer vollgas fahren :lol:
     
  6. Miles

    Miles Guest

    Ich bin jetzt am Wochenende nach Hamburg und zurückgefahren.
    Jeweils 750 KM (+ ca. 100 KM Ausfahrt).
    Selten bin ich bei einer solchen langen Strecke so entspannt angekommen.

    Meiner Meinung nach liegt das aber auch an der Lordosenstütze!!!!!
    Diese habe ich bei meinem 130er nicht und nach ca. 2 - 2,5 Stunden fange ich an, auf den Sitzen rumzurutschen, weil es "ungemütlich" wird.

    Bei den Sportsitzen mit Lordosenstütze habe ich dieses "Problem" nicht!
    Zusätzlich hilft auch das Tempomat, dass man ab und zu sein rechtes Bein anders positionieren kann.

    Alles in allem bin ich trotz ca. 8,5 Stunden Hin - und ca. 6 Stunden Rückweg völlig entspannt aus dem Auto ausgestiegen 8)

    Gruß

    Miles
     
  7. #6 Berthold, 02.07.2007
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Danke für die Info, miles! Wir werden heute in 2 Wochen nach Nordfriesland hochfahren um dort ein wenig die Deiche mit dem Fahrrad unsicher zu machen!! Ich freue mich schon auf den Ausritt mit unserem Renner!!

    Immer die Lordose unterstützt :wink:

    Berthold
     
  8. #7 HavannaClub3.0, 02.07.2007
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    das seh ich auch so :sleeping: immer ne entspannte Sitzhaltung ....

    ich fahr nur ganz selten richtig lange Strecken, aber fast täglich im mittleren Bereich, so zwischen 2x 150 km bis 2x 350 km (zu Kunden und zurück) - und das absolut problemlos. Ich halte die Sportsitze für sehr gut, Lordosenstütze hab ich leider keine, würde das nächste mal wohl auch eine nehmen ...
     
  9. Miles

    Miles Guest

    Sportsitze habe ich in meinem 130er ja auch - aber keine Lordosenstütze!
    Kleines Zubehör - große Wirkung!
    ...zumindest für mich!

    Nie mehr ohne....


    Gruß

    Miles
     
  10. #9 Equilibrium, 02.07.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    hab die stütze auch ziemlich unterschätzt - hilf aber wirklich.
     
  11. kon

    kon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Lange Strecke

    ich selbst bin beruflich viel mit dem 1er unterwegs. meiner ist baujahr 06 also noch mit 129ps und einem höheren verbauch. erst nachdem das thema klimawandel in aller munde war/ist, kam der neue 118 mit 143ps und einem wesentlich geringer verbrauch auf den markt. da könnt ich platzen.

    wenn ich einen termin in münchen habe, das sind ca. 400km bin ich froh, wenn noch ein tropfen im tank ist, wenn ich unten ankomme. der verbrauch liegt bei 8,5-9,5 liter. auf der autobahn selbst macht es schon spass und dafür nehm ich den verbrauch in kauf. bodenwellen oder diese brückenübergänge werden jedoch gnadenlos durchgereicht. gerade bei 200 oder mehr kommt hierbei freude auf. da ist der 1er einfach viel zu hart.

    im stau ist mir das gaspadel zu schwergängig. ich durft vor kurzem einen a4 fahren und da merkt man schon einen unterschied. die kupplung geht hier wie butter.

    mit der neuen maschine und dem geringeren verbrauch machen derartige fahrten sicher mehr spass.
     
  12. #11 Der_Franzose, 02.07.2007
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Die einstellbare Lordosenstütze fehlt mir auch sehr. Deswegen verkaufe ich auch mein Auto früher als geplannt. Bei meine Sportsitze finde ich die Lordosenstütze zu stark (zu dicke Beule), und würde sie gerne kleiner machen...geht leider nicht weil ich dieses Extra damals nicht mit bestellt hatte.

    Bei meinem nächsten Einser werde ich entweder die normalen Sitze nehmen (die haben keine so starke Lordosenstütze), oder wieder die Sportsitze aber diesmal in Verbindung mit einstellbarer Lordosenstütze.

    Gruss
     
  13. SI118d

    SI118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Ob Vor-FL oder FL - lange Strecken sind mit dem 1er kein Problem. Bin vor zwei Wochen erst vom Ruhrgebiet aus nach Usedom (ca. 700 Km) gedüst und muss sagen, dass der 1er auch bei weiten Distanzen eine gute Figur macht und das Fahren einen absolut nicht ermüdet (Wäre sogar gerne noch ein Stückchen weitergefahren).

    @Franzose:
    Wenigstens habt ihr Autobahnen in einem erstklassigen Zustand :D
    Das einzige was richtig nervt, sind die elenden Peage-Stationen (Wobei das Rausstarten irgendwie auch wieder Spaß macht - hat was von fliegendem Start :roll:
    Wieviel zahlt man bei euch eigentlich, wenn man den rechten Fuß "etwas stärker durchdrückt"?

    Gruß, Matthias
     
  14. #13 evolution, 02.07.2007
    evolution

    evolution 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flörsheim am Main
    Mich würde hierbei intressieren ob ihr Tempomat habt! Macht ja bestimmt für den ein oder anderen einen Unterschied wie komfortabel der 1er auf Langstrecken ist, oder?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. HSeber

    HSeber 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Bin vor etwa 2 Wochen Mannheim -> Furth im Wald getuckert zu dritt.
    So nach 300km mußte ich dann doch mehrmals im Sitz rumrutschen um eine andere Haltung zu bekommen (Sportsitze ohne Lordosenstütze)
    Vom Fahrspass her echt geil, besonders im Bayrischen Wald merkt man doch die Kraft des 120d!
    Überholen zu dritt Bergauf? Kein Problem.
    Auf der Rückfahrt hab ich dann meistens den Tempomat bei 120 eingehakt um mal zu sehen wie der Verbrauch sich einpendelt.
    Die sportliche Fahrwerksabstimmung ist doch sehr...straff...lol, aber macht fun...ich bin ja noch jung :lol:
     
  17. #15 Meenzer, 02.07.2007
    Meenzer

    Meenzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ein paar mal Mainz <-> Brandenburg/ Havel.

    Habe mit meinem 118dA in nicht ganz zwei Monaten die 10.000 km voll. Sollte für sich sprechen :-)

    Dank Lordosenstütze am Seriensitz und Tempomat sind auch lange Strecken kein Thema. Der 1er liegt satt auf der Straße, beschleunigt flott und - zumindest im FL - halten sich die Fahrgeräusche bis ca. 170 km/h gut zurück. Alles das läßt einen auch lange Strecken entspannt genießen.

    Gruß,
    D
     
Thema:

Lange strcke mit dem 1er

Die Seite wird geladen...

Lange strcke mit dem 1er - Ähnliche Themen

  1. 1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen

    1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen: Hallo Zusammen! Ich würde gerne bei meinem 1er F20 LCI die Nebelscheinwerfer austauschen. Im Moment sind die Standard von BMW eingebaut...
  2. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  3. 1er Treffen am 11.12 in Koblenz

    1er Treffen am 11.12 in Koblenz: Tach Zusammen, unsere WhatsApp Gruppe trifft sich am kommenden Sonntag zu einem kleinen gemütlichen Treffen. WANN? 11.12.16 ab 14:00h WO? Ikea...
  4. Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand

    Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand: Hallo zusammen Bin immer noch auf der suche nach einem 1er m kanns kaum mehr erwartet leider hab ich bis jetzt noch nicht den passenden gefunden....
  5. Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL

    Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier meine gebrauchte Lenkradblende im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...