Lange Laufleistung mit 1er m coupe?

Diskutiere Lange Laufleistung mit 1er m coupe? im BMW 1er M Coupé Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; guten morgen oder besser gesagt, gute nacht ;-) so, ich brauch mal eure hilfe, ihr stolzen m coupe-besitzer:lol: momentan fahre ich nen 118d qp,...

  1. 116er

    116er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zweibrücken -> Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Daniel
    guten morgen oder besser gesagt, gute nacht ;-)

    so, ich brauch mal eure hilfe, ihr stolzen m coupe-besitzer:lol:
    momentan fahre ich nen 118d qp, bin soweit auch zufrieden mit qualität etc. ..
    mein auto ist geleast, d.h ende dieses jahres gibts was neues.Und da wollte ich mir was gönnen bzw. einen traum verwirklichen!
    bin seit monaten schon am überlegen, weiteres leasing oder vllt doch ein auto kaufen...da mein heimlicher traum seit den ersten gerüchten in der gerüchteküche der geile 1er m coupe war, hab ich mich für den kauf eines gebrauchten(die blödis bauen ja keinen mehr) entschieden:mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    und jetzt zu meinem "problem"...
    ich bin mir eig. in allen bereichen zu 100% sicher, dass mich der M nicht enttäuschen wird, dauergrinsen, fahrspass, leistung, sound, interieur u exterieur genau mein ding...

    ABER was mich stört is diese geschichte mit den zwei turbos!wenn ich mir das auto zulege, will ich schon lange spass haben, d.h den nicht bis 100tkm fahren u mir was neues zulegen.der soll schon lange an meiner seite sein und da fangen meine bedenken an: was ist mit der haltbarkeit von zwei turbos in einem auto:?
    hat euch das nicht irgendwie bei eurer entscheidung beeinträchtigt oder euch zu bedenken gegeben?mich nervt das, dass fast alle autos mittlerweile mit twinturbos rumfahren, eog will ich nur nen reihensechszyli ohne irgendeine aufladung.aber kein aktuelles modell überzeugt mich in allen anderen bereichen so wie der 1er m coupe!!
    also wie gesagt, eig. ist das der einzige grund, mich evtl. gegen das auto zu entscheiden.

    wie ist eure meinung, oder evtl. sogar erfahrung(wobei ich glaube dass in der kurzen zeit keiner so ne hohe laufleistung hinbekommen hat um da n feedback geben zu können)?
    hattet ihr bedenken, oder bis jetzt probleme mit dem motor bzw. den turbos?


    ehrlich gesagt hoffe ich, dass meine zweifel NICHT berechtigt sind und ihr mich in meiner entscheidung FÜR das geile ding nur bestärkt:mrgreen::mrgreen::mrgreen:


    um die uhrzeit erwarte ich keine antworten, daher schonmal danke im vorraus für euren rat!:nod:



    good night & sweet dreams:unibrow:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 27.05.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Lies dich doch einfach mal in die 135i/N54 Thematik ein. Wurde doch dort schon tausendmal diskutiert, Langlebigkeit, Schwachstellen etc.
     
  4. #3 The Technique, 27.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2012
    The Technique

    The Technique 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mini-Land
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Ich weiß ja nicht wie schnell du die 100tkm voll machst aber das wird Spritkosten technisch eher ins Geld gehen als deine Sorge mit der Haltbarkeit.

    Der Verbauchsunterschied von nem 118d und einem 1M Coupe ist schon hart.:nod:

    Gruß

    PS: 200tkm in 25Monaten im 535d (Biturbo) mit Leistungssteigerung auf 340PS und nicht ein Problem mit irgendwas am Motor.
     
  5. #4 car-coding.de, 27.05.2012
    car-coding.de

    car-coding.de 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Thorsten
    Wenn du Angst um die Haltbarkeit vom Turbo oder anderen empfindlichen und teuren Motorkomponenten wie z.B. die Einspritzanlage hast, darfst du aber auch keinen Diesel kaufen ;)

    Der N54 hat zwar 2 Turbos, aber beide werden mit niedrigen Drücken betrieben. Als Schwachstelle war früher eher die Hochdruckpumpe (HDP) bekannt. BMW hat hier nachgebessert. Ich hoffe mal, dass die neue Generation unempflindlich(er) ist.

    Erfahrungsgemäß haben schlechtere Chragen der HDP aber ziemlich früh den Geist aufgegeben, was damit ein Garantiefall wäre.
     
  6. #5 DomLeRoyal, 27.05.2012
    DomLeRoyal

    DomLeRoyal 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Mach dir da mal nicht zu viele Gedanken. Die Turbos werden ja nicht wie bei manch anderen Autos nacheinander angesteuert, sondern nebeneinander. D.h du hast vereinfacht ausgedrückt 2 mal 3 zylinder die einene Turbo haben.

    Ich denke auch die modernen Turbos kann mann was die Laufleistung betrifft stark beeinflussen. Fahr ihn immer schön warm und auch wieder sachte aus. Heisst nicht einsteigen und kalt stark belasten und nach der Volllasthatz noch etwas ausfahren. So das die Öltempi wieder etwas sinkt und der Motor/Turbo nicht mit max Drehzahl abgestellt wird.

    Ich hatte an meinem 335i mit Chip 83'000 gemacht. Bei 60'000 wurden zwar die Turbos getauscht, allerdings wegen Geräuschen des Wesgates (war ein bekanntes Problem)

    Aber mit meinem Fiat Coupe 20V Turbo und das war noch ein Turbo der älteren Generation habe ich mit dieser Fahrweise 165'000 km gemacht!!!!
     
  7. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Die Schwachstelle des 1M ist (angeblich) die Kupplung. Das ist allerdings nur hab-ich-forum-gelesen Wissen. Mehr als 1 Kupplunsproblem wurde hier meines Wissens nicht gemeldet.

    Desweiteren dürften die typischen n54 "Problemchen" wie Injektoren, verkokte Ventile und nicht mehr richtig schaltende Wastegates auftreten.

    Turboschäden sind mir bisher keine bekannt.
     
  8. #7 kampfschachtel, 28.05.2012
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    Unterhaltskosten sind ne ziemliche Nummer, vorallem in D
    - Versicherung
    - Reifen (die 19Walzen kosten was!)
    - Sprit (so mal das doppelte locker vom 118d im Monat)
    - Inspektionen (nicht günstige Sorte, zb Diffölwechsel etc)
    kurz, rechne mal bei den doppelten Kosten eines 118d neu.
    Wenn das leisten kannst schlag zu, nur würde ich da kein Chptuning egal mit welchen Massnahmen machen und dann packt der locker 200tkm
     
  9. #8 car-coding.de, 28.05.2012
    car-coding.de

    car-coding.de 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Thorsten
    Mag in der CH so sein, aber hier in D sieht es so aus:
    - Steuern: 100€ weniger als beim 118D
    - Versicherung (zumindest bei mir) fast gleich (ich zahle übrigens bei SF14 575€/a VK mit 500€/150€ SB)
    - Wartung (sofern keine 1M-spezifischen Teile wie Bremsen und Reifen fällig sind), etwas günstiger als beim Diesel bzw. gleich teuer

    Die Punkte, die zum Vergleich zum Diesel, mehr zu Buche schlagen:
    - Sprit (Super+) und davon im Vergleich halt ordentlich mehr. Dafür hat die Kiste ja auch mehr Leistung ;)
    - Reifen, Teile der Bremsanlage (soferns sie denn mal fällig sind)
    - min. 18"-Winterräder (mit den Dimensionen gibt es auch nicht viel Auswahl)

    Also rein aus Unterlhaltssicht hat der Wechsel vom 135i auf 1M bei mir keine Veränderung gebracht. Außerdem könnte man den besseren Werterhalt dagegen stellen, aber das ist ja bisher nur eine Hoffnung und nicht erwiesen ...
     
  10. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Wie kommst du zu dieser Zahl?
    Der 1M kostet schonmal 70E mehr als der 135er und laut dieser Seite gute 80€ mehr als jeder 118d: co2db - Kfz-Steuer, CO2-Datenbank und mehr 2012. Ganz einfach!
     
  11. #10 Bender82, 28.05.2012
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Ich denke mal der 1M ist mit den turbos zumindest langlebiger als z.b. Ein e46 m3 motor. Ist ja immer noch der normale n54 aus dem 135i.

    Mir wäre der aber auch zu schade da jeden tag 80 km drauf zu kloppen nur um zur arbeit und zurück zu kommen.

    Schade das bei der sache mit dem wechselkennzeichen nix ordentliches bei rausgekommen ist.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  12. #11 car-coding.de, 28.05.2012
    car-coding.de

    car-coding.de 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Thorsten
    Ich gebe zu, das ich noch die alte Berechnungsmethode genommen habe. Wenn man natürlich ein recht neuen 118d nimmt, dann berechnet sich das schon etwas anders.

    Mein "alter" 2l-Diesel hat ~300 gekostet, der 1erM ~210€...
    Für mich war der Sprung vom 135i auf den 1erM übrigens keine 70, sondern ~10€ :baehhh:
     
  13. #12 car-coding.de, 28.05.2012
    car-coding.de

    car-coding.de 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Thorsten
    Gerade nochmal nachgeschaut: da gab es ja für Fahrzeuge mit EZ dieses Jahr ja einen riesen Sprung
    ;)
     
  14. #13 tobi118i, 28.05.2012
    tobi118i

    tobi118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2007
    Ja das finde ich auch ...
     
  15. #14 steve79, 28.05.2012
    steve79

    steve79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg/Minett
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Ich habe mein 135i mit 23000 km verkauft, hatte nie ein Problem, bei 26000 ging dem neuen Besitzer dann die HDP kaputt!

    Beim 135i, eines Arbeitskollegen von mir erst bei 62000km, ist also Glückssache!!

    Mein 1M hatte bis jetzt noch nix, bin bei ca. 14000 km!!
    Also mein 1M ist nicht mein Alltagsauto, dafür wäre er mir zu schade, resp. doch auch zu kostspielig, fahre ca. 50 km Arbeitsweg insgesamt pro Tag!!
     
  16. BoToXx

    BoToXx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    Fernando
    Was ist denn daran schade, das Auto ist ein BMW und somit nichts Besonderes! Klar, für manche ist auch schon ein "normaler" 1er etwas Besonderes, da unerreichbar, aber etwas Besonderes mit denen man keine 80km zur Arbeit fährt sind doch bitteschön nur echte Exoten.
     
  17. #16 xerox00, 28.05.2012
    xerox00

    xerox00 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Vorname:
    Danny
    wieso zahlst du für den M nur 210€ Steuern? Ich muss 268€ zahlen!!!
     
  18. #17 jack_daniels, 28.05.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Anscheinend kennst du das Gefühl nicht, sich jeden Tag auf's neue zu freuen, mit solch einem Fahrzeug zur Arbeit zu fahren. :wink:

    Es mag sein, dass für manch Leute ein 1er M als etwas Besonderes/Exotisches betrachtet wird, aber wenn wir ehrlich sind, dann ist das nur aus technischer Sicht der Fall. (Heckantrieb, 6-Zylinder, usw.)
    Finanziell gesehen ist ein 50k Fahrzeug nichts anderes als ein etwas nobleres Alltagsfahrzeug und keineswegs zu schade, 80 km pro Tag zu absolvieren.

    Ich selbst fahre "nur" einen 130er, allerdings kommen bei 100 km/d gut und gerne 30 tkm+ im Jahr zusammen.
    Bei etwas gemässigter Fahrweise sind 8-9 Liter Verbrauch (beim M wird's nicht anders sein) locker machbar. Insofern zählt das Vebrauchsargument nur bedingt.

    Ein Fahrzeug ist nach wie vor da, um einen von A nach B zu bringen, und wenn es die finanzielle Situation zulässt dann sehe ich darin gar kein Problem, täglich mit dem 1er M unterwegs zu sein. Man lebt ja schliesslich nur 1mal. :wink:

    Bezüglich Laufleistung hätte ich keine Bedenken. Der 1er M ist ein Spassmobil und von vielen wird er auch so bewegt. Gerade deswegen werden die Komponenten so ausgelegt sein, dass sie mit den 340 Pferdchen gut zurecht kommen und nicht bereits nach 10 tkm schlapp machen.
    Allerdings kann immer etwas unerwartet den Geist aufgeben, weswegen einige Scheine auf der hohen Kannte nie verkehrt sind.
     
  19. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Würd mich jetzt auch mal interessieren. Auch ich zahl irgendwas um die 270E
    EZ 08/11

    Wenn er nichts besonderes wäre, dann könntest du nach nem Vollkasko-Schaden ja einfach zum Händler gehen und nen neuen bestellen :nod:
    Es ist sogar das erste AUto bei dem ich mir um Diebstahl gedanken mache..
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 car-coding.de, 28.05.2012
    car-coding.de

    car-coding.de 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Thorsten
    Sorry, gerade nochmal nachgeschaut: 268€. Wäre die EZ 2012 gewesen, dann wären es noch einmal 20€ mehr. ~210 waren noch beim 135i.
    Damals, ohne CO2-BEsteuerung, war alles einfacher. Mea Culpa :eusa_shhh:
     
  22. 116er

    116er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zweibrücken -> Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Daniel
    ok, die thematik mit dem 135i hab ich bei meiner suche aussenvorgelassen, war eig. nur in diesem unterforum auf der suche nach meinen antworten und in der suchfunktion kam auch nur "1er m" drin vor ;-) ...

    also ich muss auch sagen, anfags hab ich mir keine gedanken gemacht mit dem twinturbo, weil man davon ausgeht, dass die heutige generation der autos darauf ausgelegt ist mit dem druck etc auszukiommen und alle benötigten komponenten ebenso.

    mein vater hatte bis letztes jahr einen alpina b3, mit 360ps und biturbo, gerade da dachte ich, dass die ersten bedenken mit den turbos whs unnötig sind...aber dennoch hatte das auto ab ca 110tkm nur noch probleme mit den turbos, lange rede, kurzer sinn..schweineteure angelegenheit!


    mit den kosten hab ich eig. kein problem...der unterschied zwischen 118d und 1er M ist schon sehr krass, das darf man nicht vergessen.auch wenn man mal seinen 1er M unter 10l bringen kann, wird dies nicht von langer dauer sein, weil ja man spass haben möchte...und dieser ist eben teuer ;-)
    also ich rechne mit so 13l im durchschnitt bei mir (im vergleich zu ähnlichen autos die ich letzte teit gefahren bin)
    versicherung wird auch sehr grosser unterschied sein..bezahl Vollkasko 150€ selbstbeteiligung jährlich 770€, was nicht viel ist.meinen jetztigen BMW hab ich allerdings vor ca 2 1/2 jahren geleast, da sah es finanziell anders aus wie jetzt, die kosten schrecken mich nicht so sehr ab, werde das auto vllt 12tkm/jahr fahren, wird zwar das alltagsauto, jedoch beweg ich das auto meist nur am wochenende wenn ich ausgeh o.ä (arbeit quasi zu hause :-) )

    also im endeffekt sind meine ängste bezüglich der probleme mit den turbos euer meinung nach eher unberechtigt, das ist es, was ich mir erhofft hatte und mir selbst versucht habe einzureden :D
     
Thema: Lange Laufleistung mit 1er m coupe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 130i laufleistung

    ,
  2. 1er m coupe tuning haltbar

    ,
  3. ist im bmw 1m normale n54

Die Seite wird geladen...

Lange Laufleistung mit 1er m coupe? - Ähnliche Themen

  1. BMW E82 - INNENAUSSTATTUNG LEDER M-Paket

    BMW E82 - INNENAUSSTATTUNG LEDER M-Paket: Suche komplette Innenausstattung, bitte einfach alles anbieten :) Liebe Grüße Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. Mein neuer 1er

    Mein neuer 1er: Hi, mein Name ist Felix und heute habe ich meinen neuen 1er bekommen :) (118d) [IMG] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. Dinge die man nicht versteht (speziell beim M 135i/M 140i)

    Dinge die man nicht versteht (speziell beim M 135i/M 140i): So, nach nem guten halben Jahr M 135i sind mir doch Dinge aufgefallen, wo ich sage: "wieso geht das nicht anders/besser/ab Werk. Wem noch was...
  4. 1m coupe H&r gewinde Erfahrung

    1m coupe H&r gewinde Erfahrung: wer von euch hat in seinem 1er m coupe ein h&r gewindefahrwerk und wie findet ihr es? Eher hart oder komfortabel
  5. E87 auf M Front umrüsten

    E87 auf M Front umrüsten: Hallo BMW Freunde, ich habe eine sicher einfache Frage, kann mir jemand sagen ob ich den Grundträger meiner Stoßstange tauschen muss, wenn ich von...