[F2x] Landstraßentauglichkeit M-Fahrwerk und andere Fragen

Diskutiere Landstraßentauglichkeit M-Fahrwerk und andere Fragen im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Moin moin, ich bin seit einigen Jahren "nur" stiller Mitleser, jetzt möchte ich mich aber auch mal mit einer Frage ans Forum wenden :winkewinke:....

  1. dave28

    dave28 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    David
    Moin moin,

    ich bin seit einigen Jahren "nur" stiller Mitleser, jetzt möchte ich mich aber auch mal mit einer Frage ans Forum wenden :winkewinke:.

    Kurz zu mir, aktuell fahre ich einen handgeschalteten F20 120d, Bj. 2014. Mit diesem bin ich eigentlich auch ganz zufrieden, habe mir nun aber einen 6-Zylinder in den Kopf gesetzt. Die Chancen einen (bezahlbar) zu kaufen und zu fahren werden schließlich leider von Jahr zu Jahr kleiner.

    Die Wahl fällt für mich auf den M140i, nun stellen sich für mich aber noch einige Fragen, die ich mir leider durch das Lesen von verschiedenen Beiträgen und Diskussionen nicht selbst beantworten konnte.
    Geplant ist ein LCI2, meine Ausstattungswünsche halten sich bisher mit dem Navi Professional und der 8-Gang Automatik in Grenzen.
    Meine wichtigste Frage wäre nun:

    Ist das normale M-Sportfahrwerk auf der Landstraße ausreichend?

    Ich habe bisher durch verschiedene Erfahrungsberichte den Eindruck gewonnen, dass das Fahrwerk bei höheren Autobahngeschwindigkeiten die größten Probleme bereitet.
    Da ich zu 85% Landstraßen (zum größten Teil ziemlich gut ausgebaut) fahren werde und der von mir häufig befahrene Autobahnabschnitt auch sehr gut ausgebaut ist, sollte ich dann wohl eher keine Probleme mit dem Fahrwerk haben (?).
    Ich hoffe hier auf Erfahrungswerte von Personen, die das normale M-Fahrwerk besitzen, und wie sie mit diesem zurecht kommen. So könnte ich das normale M-Fahrwerk möglicherweise schonmal ausschließen, und gezielt nach Fahrzeugen mit dem adaptiven FW suchen.

    Meine zweite Frage dreht sich um den Km-Stand des Fahrzeugs. Ich werde den M140i voraussichtlich 3 bis 4 Jahre und 60-70tKm fahren.
    Sollte ich hier gezielt nach Fahrzeugen unter z.B 40-50tKm suchen, oder würde es keine Unterschiede machen wenn der Wagen auch schon mehr (z.B 70tKm) gelaufen hätte.
    Ich habe die Befürchtung, dass ich den M140i mit z.B 140.000km so gut wie nichtmehr verkauft bekomme, deswegen die Frage.

    Zum Schluß noch: Kann Apple CarPlay beim LCI2 Navi Professional nachträglich hinzugefügt/gebucht werden? Oder gibt es ein Ausstattungspaket bei welchem dieses bereits integriert ist? Bin hier durch Internetrecherche eher durcheinander gekommen.

    Ich freue mich schon auf eure Antworten und bin für jede Anmerkung dankbar :mrgreen:.

    Sollten die Fragen hier nicht hingehören, oder zu unpräzise sein, weißt mich bitte darauf hin.
    Wenn ich noch Rechtschreibfehler finde werden diese korrigiert.

    Gruß
    Dave
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  2. #2 Dexter Morgan, 22.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.554
    Zustimmungen:
    22.960
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Wenn Du 85% Landstraße fährst, wäre Handschaltung meine Empfehlung. Für mich (!) ist die Automatik ne Spaßbremse und ich hätte keinen 40er,wenn ich Automatik hätte nehmen müssen.
    Aber fahr das mal.

    Auch zum Fahrwerk, fahr das mal. Ich bin vom adaptiven Fahrwerk zum KW DDC und obwohl ich mit dem aFW keine Probleme hatte, ist das DDC einfach kein Vergleich.

    Unten gibt es den Bereich Kaufberatung. Da passt das besser und Du findest schon einiges zum 140.
     
    102 Octan und dave28 gefällt das.
  3. #3 M140_LCI2, 22.05.2021
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    1.134
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Verkauft bekommt man alles, fragt sich immer zu welchem Preis!
    Einen M140 mit 30.000km anstatt 70.000km wirst du heute evtl. Für 2000-3000€ mehr einkaufen müssen, dafür bekommst dann in 3 Jahren auch beim Verkauf wieder mehr raus, evtl halt nur 1.500-2000€ anstatt 3.000€.
    Dafür fährst halt 3 Jahre ein Auto mit weniger KM und potentiell weniger Verschleißschäden.


    Schau doch mal wie heute M135 aus 2013-2014 angeboten werden mit ca 70.000km und mit +100.000km: der Unterschied wird in 3-4 Jahren dann ähnlich sein beim VK deines M140
     
    Dexter Morgan und dave28 gefällt das.
  4. #4 CeterumCenseo, 22.05.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    2.767
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Wegen dem Fahrwerk würde ich mir keine großen Gedanken machen, sondern einfach ein paar Probefahrten. Unfahrbar ist das ja nun wirklich nicht und was einen schon zu hart und polterig ist, finden andere gerade gut und komfortabel.

    Geändert ist das aber ggf. auch schnell, wenn es auf die Dauer nicht passt, selbst ein KW V3 kostet nicht die Welt.
     
    Dexter Morgan und dave28 gefällt das.
  5. Roy

    Roy Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    4.758
    Ort:
    Eifel und Rhein-Main-Region
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    In die Kaufberatung verschoben.
     
    dave28 und Dexter Morgan gefällt das.
  6. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    210
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Für Apple CarPlay muss man folgende Vorraussetzungen haben:
    Ein Fahrzeug ab Produktionsdatum Juli 2016 mit BMW Navigation Professional (SA609) und Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung (SA 6NS) oder Telefonie mit Wireless Charging (SA 6NW) (auch enthalten im Navigationspaket ConnectedDrive (SA 7XP)
    Hat das Fahrzeug Apple CarPlay ist SA 6CP aufgeführt.
    Mehr Infos:
    https://www.bmw.de/de/shop/ls/dp/Base_CarPlay_de
     
    dave28 gefällt das.
  7. dave28

    dave28 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    David
    Bin der Handschaltung nicht ganz abgeneigt, werde diese bei Gelegenheit aber auch Probefahren. Ich bevorzuge aber erstmal die Automatik, da ich die meiste Zeit doch relativ Schaltfaul im 6.Gang unterwegs bin :roll:.

    Hört sich schonmal gut an, dann werde ich das M-Sportfahrwerk definitiv auch mal Probefahren.

    So eine Antwort habe ich gesucht, Danke :icon_smile:!
     
  8. dave28

    dave28 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    David
    Nach 6 Monaten und knapp 8.000km lasse ich mal noch einen kleinen Erfahrungsbericht hier, sollte nochmal jemand diesen Thread finden.

    Geworden ist es (Ende Dezember) ein M140i X-Drive, aber ohne adaptives Fahrwerk. Fahrwerk ist top, Autobahn bis Tacho 260 fährt sich meiner Meinung nach absolut entspannt. Auch auf der Landstraße ist das FW genial, Schlaglöcher/andere größere Unebenheiten werden natürlich "direkter" übertragen, aber dennoch absolut vertretbar.

    Mein Tipp an alle die auch mal vor der Entscheidung "M-Fahrwerk vs Adaptives Fahrwerk" stehen:
    Unbedingt Probefahren! Ich würde mich soweit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass 50-70% der Zielgruppe "M140i" mit dem M-Fahrwerk absolut zufrieden sein würden, vorausgesetzt das Auto wird nicht den ganzen Tag über Kopfsteinpflaster bewegt.

    Anbei noch ein Bild kurz nach der Abholung :)
    IMG_0181.jpeg
     
    Dexter Morgan, mehrfreudeamfahren, FarAway1971 und 2 anderen gefällt das.
  9. #9 andreasstudent, 25.05.2022
    andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    403
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Bei mir war schon auf der Heimfahrt von der Abholung klar, dass das Fahrwerk absoluter Müll ist.
     
    Dexter Morgan und Johnnie gefällt das.
  10. #10 FarAway1971, 25.05.2022
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    07/2020
    Vorname:
    Carsten
    Bei mir damals auch. Mir ging es da auch nicht direkt um Autobahn/ Landstraße, sondern einfach der Fakt, dass das FW für mich viel zu hart und direkt ist. Selbst jetzt beim M2C war die erste Maßnahme, dass das FW gegen ein V3 getauscht wurde. Aber so wird sich halt jeder seine eigene Meinung bilden (müssen). Ich hätte das Geld auch lieber gespart, aber wie sacht der Ostfriese? Watt mutt, dat mutt.
     
    Johnnie, mehrfreudeamfahren und andreasstudent gefällt das.
  11. fbn

    fbn 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.10.2021
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2018
    Was hast Du denn für Reifen? Hast Du einen Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen bemerkt? Das macht schon viel aus.

    Ich habe seit November auch einen M140i mit Standard-M-Fahrwerk und noch die ersten Sommerreifen (Bridgestone Potenza S001 Runflat). Erster Eindruck war extrem hart und poltrig, außerdem bei höheren Geschwindigkeiten nervös zu fahren. Nach wenigen Tagen auf Winterreifen gewechselt (ContiWinterContact TS 830 P Runflat), da war es schon nicht mehr ganz so hart. Nach einer Achsvermessung und Spureinstellung (innerhalb der Vorgaben wenig Vorspur vorne, viel hinten) fährt es sich deutlich entspannter, aber natürlich immer noch hart.

    Seit einem Monat bin ich wieder auf die Sommerreifen gewechselt und habe schon schlimmes befürchtet. Man gewöhnt sich aber offenbar an alles. Es ist immer noch hart, keine Frage, aber es stört mich mittlerweile kaum noch. Mir kommen dafür andere Autos (z.B. 320d G21 mit Standardfahrwerk) im Vergleich sehr weich und schaukelig vor. :D Alles eine Frage der Perspektive. ;)

    Da die Reifen noch recht ordentlich Profil haben, werde ich sie wohl noch 1-2 Jahre fahren und dann auf Non-RFT umsteigen (z.B. Goodyear Asymmetric 6). Wenn es dann noch etwas weicher als mit den Winterreifen ist, würde das für mich passen.

    Was noch nerven kann, ist das "Hoppeln" der Hinterachse bei bestimmten Straßenverhältnissen. Ist mir aber bislang nur selten mal auf der Autobahn aufgefallen, auf Landstraßen nicht. Das wäre für mich noch ein Argument, auf das KW V2 Comfort zu wechseln. Steht aber derzeit nicht akut auf dem Wunschzettel.

    Zusammenfassung: "Top" oder "genial" finde ich das Fahrwerk nicht, aber mit vernünftiger Spureinstellung ist es im Alltag durchaus fahrbar.
     
    cb7777, dave28, Achim H. und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 M140_LCI2, 25.05.2022
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    1.134
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Wie verschieden waren denn die vorher und nachher Werte? Bzw. wie "verstellt" was das FW ab Werk, wär mal interessant wenn du deine Werte nennen/hochladen könntest

    100% Zustimmung! Nach Abholung ging es auf die Autobahn und bei 120kmh entspannter Einfahrgeschwindigkeit ging mir das gehoppel der HA direkt auf die Nerven, so dass ich nach 50km raus bin in die nächste Tankstelle und versucht hab durch Luft ablassen die Kiste komfortabler zu bekommen, natürlich ohne Erfolg.
    Mit V2 Komfort ist jetzt alles entspannt
     
    CtrL, Achim H. und mehrfreudeamfahren gefällt das.
  13. fbn

    fbn 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.10.2021
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2018
    Sah von den Werten her gar nicht soo katastrophal aus:
    Code:
    Wert                | Vorher |      Vorgabe      | Nachher
    --------------------+--------+-------------------+--------
    Vorne  Sturz links  | -0°50' | -1°18' bis -0°28' |  -0°51'
    Vorne  Sturz rechts | -1°05' | -1°18' bis -0°28' |  -1°05'
    Vorne  Spur  links  |  0°09' |  0°05' bis  0°09' |   0°03'
    Vorne  Spur  rechts |  0°07' |  0°05' bis  0°09' |   0°03'
    --------------------+--------+-------------------+--------
    Hinten Sturz links  | -1°14' | -1°50' bis -1°40' |  -1°45'
    Hinten Sturz rechts | -1°39' | -1°50' bis -1°40' |  -1°45'
    Hinten Spur  links  |  0°01' |  0°07' bis  0°11' |   0°10'
    Hinten Spur  rechts |  0°12' |  0°07' bis  0°11' |   0°10'
    Das verstellte Rad hinten links habe ich vermutlich selber mitverursacht, als ich beim Linksabbiegen mal am Bordstein hängen geblieben bin. Weiß aber nicht, wie viel das ausmachte. Das nervöse Fahrverhalten hatte sich dadurch nicht merklich geändert. Das hängt vermutlich auch viel an der Vorderachse.

    In Summe fährt es sich jetzt jedenfalls gefühlt sowohl agiler beim Einlenken in Kurven als auch stabiler geradeaus auf der Autobahn als vorher.
     
    aragon, Dexter Morgan und M140_LCI2 gefällt das.
  14. #14 Achim H., 25.05.2022
    Achim H.

    Achim H. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.02.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Hamburg und umzu
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2019
    Vorname:
    Achim
    Ich kann zwar nicht nachvollziehen, daß man das Original-Fahrwerk als "unfahrbar" bezeichnet, aber ein KW Street Comfort ist deutlich besser. BMW sollte sich mal überlegen, ob sie von KW was lernen können bezüglich Fahrwerksabstimmung ... Daher ist das M-Fahrwerk auch bei mir bei unter 10000 Kilometern rausgeflogen. Jetzt ist das M-chen richtig zahm und tut was man ihm sagt. Ich habe diese Erfahrung schon bei meinem R57S gemacht; nur war der Effekt noch wesentlich drastischer.
     
    Kimi7, Dexter Morgan und CeterumCenseo gefällt das.
  15. #15 CeterumCenseo, 25.05.2022
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    2.767
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Es ist halt immer eine subjektive Geschichte ... :wink:
     
    aragon, Dexter Morgan und dave28 gefällt das.
  16. #16 dave28, 27.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2022
    dave28

    dave28 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    David
    Habe keinen bemerkt, hätte aber tatsächlich einen erwartet. Winterreifen sind "Hankook Winter i*cept evo3", Sommerreifen sind die selben wie bei dir.

    "Genial" war vielleicht doch etwas zu hoch gegriffen :). Ich denke aber das "Top" es ganz gut trifft, besonders relativ gesehen zum Fahrwerk meines alten 120d, welchen ich aktuell noch teilweise fahre. Fährt sich nicht schlecht, aber nach meinem subjektivem Empfinden viel zu indirekt. Der M140 gibt mir die gewünschte direkte "Verbindung" zur Straße.
    Wollte mit dem Nachtrag mal meine Meinung in die Welt setzen, als Gegensatz zur gefühlt gängigen Meinung, dass das FW unfahrbar sei.
     
  17. #17 Dexter Morgan, 27.05.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.554
    Zustimmungen:
    22.960
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Ich gehöre ganz klar NICHT zu denen, die mit dem aFW ab 200 schweißgebadet waren. Ich bin auch 260 gefahren, problemlos.
    Die Wahrheit ist aber auch: Das Bessere ist des Guten Feind.
    Wenn Du mal ein KW drin hast, willst Du nicht mehr zurück. Egal ob V1 (oder die entsprechenden ST), V2 Comfort, V3 oder, wie bei mir, das DDC. Der Unterschied ist immens!! Selbst meine aktive Bremsassistentin hat das auf den ersten Metern gemerkt.
     
    Kimi7, aragon, Achim H. und einer weiteren Person gefällt das.
  18. Kimi7

    Kimi7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2021
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Baujahr:
    07/2018
    Ich bin auch kürzlich vom Standard M-Fahrwerk auf das KW V2 Comfort gewechselt und wie Dexter schreibt... "Das Bessere ist des Guten Feind." ;-)

    Man kann mit Serie leben, aber das KW V2 Comfort ist um Welten besser. Mir macht das Auto damit sehr (sehr, sehr...) viel mehr Spaß. Wichtig ist nach dem Einbau eine vernünftige Achsvermessung.
     
    dave28, Dexter Morgan, M140_LCI2 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Landstraßentauglichkeit M-Fahrwerk und andere Fragen

Die Seite wird geladen...

Landstraßentauglichkeit M-Fahrwerk und andere Fragen - Ähnliche Themen

  1. [F20] Felgentausch von OZ auf BBS mit KW Fahrwerk

    Felgentausch von OZ auf BBS mit KW Fahrwerk: Hallo, ich habe bei meinem aktuellen F20 M135ix ein KW DDC Fahrwerk mit den OZ Ultraleggera 8zoll ET40 mit 225er rundum eingetragen= "moderate"...
  2. Sachs Performance Fahrwerk M140i

    Sachs Performance Fahrwerk M140i: Hallo Leute, nach langem Überlegen hab ich mich dann doch dazu entschlossen, dem M140i ein ordentliches Gewindefahrwerk zu verpassen, da mit...
  3. KW DDC Fahrwerk einbauen Einbauanleitung

    KW DDC Fahrwerk einbauen Einbauanleitung: Hi, habe gerade dieses Utube video gesehen.Einbau in einen F22-sollte beim F20/21 ähnlich sein. [MEDIA] Da kommen auch die wichtigsten Drehmomente...
  4. Fragen zu Fahrwerk M Coupe

    Fragen zu Fahrwerk M Coupe: Ich habe einen 135i, der mit Original Karosserieteilen auf M Coupe Design umgerüstet wurde, ist auch eingetragen. Nun habe ich da ein Problem....
  5. BMW 116d Fahrwerk/Felgen kombi

    BMW 116d Fahrwerk/Felgen kombi: Hey, fahre momentan einen 116d e87 und wollte wissen ob wissen ob ich mit dem Eibach Bilstein B4 Sportline Fahrwerk (45-50mm vorne / 35mm hinten)...