[E82] Ladedruck Serie

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Mysterikum, 25.04.2013.

  1. #1 Mysterikum, 25.04.2013
    Mysterikum

    Mysterikum 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Nahe Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Denny
    Hallo zusammen,

    da ich seit heute ein Bavarian Technic habe, ging es gleich mal auf Log Fahrt.:unibrow:

    Mein Ladedruck sieht etwas komisch aus finde ich.
    Was sagt ihr dazu ? Boost Leak bzw. Diverter Valves verschlissen ?


    3. Gang - Auto Serie.
    (X-Achse UPM/Y-Achse Ladedruck in mbar)
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Die Werte müssen nicht unbedingt präzise sein. Immerhin handelt es sich bei unseren Autos nicht um Druckmessgeräte :mrgreen: in Laborqualität!
    Es kann auch einfach ein Offset in den Werten stecken. Erstmal keine Panik.

    Vielleicht kann jemand anderes die Werte bei seinen 135i messen und zur Verf. stellen? Ich habe mein Bavarian Technic letzte Woche verkauft ... :?
    Komisch, dass ich nie diese Messung gemacht habe, hm .........
    BTW ist es ein N54 oder N55 Motor?
     
  4. #3 BigKahuunaBob, 26.04.2013
    BigKahuunaBob

    BigKahuunaBob Gesperrt!

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Passt doch grob, max LD ist in Serie 0,6 bar, beim PPK/1 M /Z4 35is 0,8bar.
    Abfall nach 5.500upm ist auch normal, da sinkt das Drehmoment auch.

    Die Kurve ist nie glatt, weil (a) das System ständig nach Ziel regelt und den LD danach einstellt und (b) die Ausgabe via OBD nicht 100 % präzise ist (wie schon geschrieben)-
     
  5. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Interessant ist die Kurve trotzdem, denn man sieht, dass der Ladedruck erst ab ca. 2200 U/min da ist.

    Die Angaben mit vollem Drehmoment bei 1300 U/min sind ziemliche Wunschdaten der Hersteller, um damit Werbung zu betreiben.
    Bei den Leistungsmessungen/Drehmoment kam ich auch immer darauf, dass das Drehmoment deckungsgleich mit der Ladedruckkurve bei ca. 2200 U/min
    aufs Hochplateau einbiegt.
     
  6. FloFFM

    FloFFM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    Interessant:
    N54 135i PPK: 0,8bar
    240 kW (326 PS) bei 5800 450 Nm bei 1500–4500

    N54 1M: auch 0,8bar
    250 kW (340 PS) bei 5900 450 Nm bei 1500–4500
    (500 Nm mit Overboost)

    Serie: 0,6bar
    225 kW (306 PS) bei 5800 400 Nm bei 1300–5000

    Da frage ich mich als Laie ob der 1M vielleicht im Vergleich zum PPK nur diese zusätzlich Overboost-Funktion hat.
    Zumal ich das Gefühl hatte, dass der Unterschied zwischen einem N54 135i und einem N54 135i mit PPK doch etwas mehr als 20PS beträgt...

    Nur um das klarzustellen: Ich habe kein PPK und will diese auch hier nicht in irgendeiner Form promoten... :eusa_naughty: :wink:
     
  7. #6 BigKahuunaBob, 27.04.2013
    BigKahuunaBob

    BigKahuunaBob Gesperrt!

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Die BMW Abgaben sind Messungen am Motorprüfstand, das ist natürlich keine Radleistung, also unabhängig vom Antriebsstrang. Berücksichtigt man diesen, stellt man fest, das es eine Drehmomentsbegrenzung in den unteren drei Gängen gibt, die den LD verzögern. Das dient der Traktion und dem Bauteileschutz.

    Insofern zeigt das Diagramm nichts neues.
     
  8. #7 BigKahuunaBob, 27.04.2013
    BigKahuunaBob

    BigKahuunaBob Gesperrt!

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Ursprünglich wurde das 0,8bar Mapping für den 740i entwickelt, dass PPK ist quasi ein Abfallprodukt davon. Beim 1 M wurde noch andere Dinge verändert, neben dem 10s Boost gibt es unterschiedliche Kennlinien fürs Gaspedal und Wastegatestellung (M-Taste). Außerdem wurde das Drehmoment etwas in den oberen Drehzahlen verschoben, woraus letztendlich die 340PS resultieren.
     
  9. #8 Mysterikum, 05.05.2013
    Mysterikum

    Mysterikum 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Nahe Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Denny
    Hab mal meine DV´s getauscht. Hier mal nen Bild, wie die Aufgebaut sind.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  10. #9 Mysterikum, 16.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2013
    Mysterikum

    Mysterikum 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Nahe Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Denny
    Hier mal der Ladedruck im 2. Gang mit Soll/Ist Vergleich.
    Dauert Gefühlt echt lange bist der Druck kommt, kann jetzt nicht sagen ob das schon immer so war...
    Bestimmt nur weil ich das Diagramm gesehen habe :D.

    [​IMG]
     
  11. #10 Kollegga, 16.05.2013
    Kollegga

    Kollegga 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwest NRW
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hast du mal deine Magnetventile gesäubert Mysterikum?

    Vllt. ist das Gestänge vom Wastegate auch langsam hinüber.
     
  12. J-P

    J-P 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Jens-Peter
    mach doch mal den log im 4 oder 5ten
    damit sich der LD mal richtig sauber aufbauen kann
    soll es nicht angeblich in den untern gängen eine drehmomentbegrenzung geben

    deiner ist noch Serie ? wie viel gelaufen
     
  13. #12 Mysterikum, 17.05.2013
    Mysterikum

    Mysterikum 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Nahe Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Denny
    Magnetventile (Du meinst die Druckwandler oder?) hab ich noch nicht gesäubert.
    Ja mein N54 ist Serie. Baujahr 01/08 und 55k km.
    Könnten schon die Wastegates sein, kann man die irgendwie testen ?
    So der Auto begabte bin ich aber auch nicht :D.
     
  14. #13 335iFFM, 17.05.2013
    335iFFM

    335iFFM 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute.
    Wo liegt eigentlich der Vorteil der BavarianTechnic Tools im Vergleich zu den BMW WerkTools a la INP*/EDI*B*S?

    Grüße
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 J-P, 17.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2013
    J-P

    J-P 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Jens-Peter
    an das hinter WG kommt man ran
    mal auf leichtgängikeit prüfen
    oder mit wd40 einsprühen
    und dann später mit keramik spry


    die Magnetventile säubern oder gleich tauschen
    kosten 55-75 euro

    Druckwandler, Turbolader für BMW 1 Coupe (E82) 135i günstig kaufen
     
  17. joe266

    joe266 Guest

    meine rasseln schon seit einiger Zeit. Hat da dass einsprühen einen Effekt?
    Ich befürchte mit meinen gehts nicht mehr lange gut.
    BMW will ja vermutlich gleich 2 neue Turbos rein hauen :?
     
Thema: Ladedruck Serie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. n54 wastegate einstellen

    ,
  2. bmw n54 druckwandler

    ,
  3. n54 druckdose einstellen

    ,
  4. m135i boost leaked,
  5. 335i ladedr,
  6. bmw motor n55 ladedruck?,
  7. bmw 135i druckwandler,
  8. wastegate steuerung 335i ,
  9. druckwandler 118d,
  10. ladedruck bmw f30 n55,
  11. druckwandler 135i anleitung,
  12. 135i ladedruck
Die Seite wird geladen...

Ladedruck Serie - Ähnliche Themen

  1. Serien-Endschalldämpfer für M135i xDrive (F20, EZ 10/14)

    Serien-Endschalldämpfer für M135i xDrive (F20, EZ 10/14): Hallo zusammen, tja, wie der Name schon sagt, ich möchte das Fahrzeug gerne abrüsten, besitze den Original-ESD aber nicht mehr (momentan M...
  2. [Verkauft] COBB v3 BMW N55 - 135i/335i E-Serie bis 03/12

    COBB v3 BMW N55 - 135i/335i E-Serie bis 03/12: Verkaufe einen COBB Accessport v3 für BMWs mit N55 Motor vor Baujahr 03/12. Ab diesem Zeitpunkt wurde ein anderes Steuergerät verbaut und da...
  3. Sammelbestellung Winterräder Radialsp.388 18 Zoll F-Serie

    Sammelbestellung Winterräder Radialsp.388 18 Zoll F-Serie: BMW Winterkomplettradsatz Radialspeiche ferricgrey 388 rdci 18 Zoll Winterkomplettradsatz Radialspeiche ferricgrey 388 rdci 18 Zoll TNR....
  4. [E82] BMW 1er coupe E82 E88 Heckleuchten Serie

    BMW 1er coupe E82 E88 Heckleuchten Serie: BMW 1er coupe E82 E88 Heckleuchten,Links+ Rechts in einen super Zustand.Alle Leuchten sind natürlich dabei und funktionieren tadellos. Preis 70...
  5. BMW Sitzmodul Steuergerät 61359306085 F Serie

    BMW Sitzmodul Steuergerät 61359306085 F Serie: Biete hier ein Sitzmodul / Steuergerät für elektrische Sitze an. Gebracht aber in einem sehr guten Zustand. Teilenummer: 61359306085 Fahrzeuge:...