[F20] Lackschäden in brandneuem Lack - das kann es doch nicht sein!?

Dieses Thema im Forum "Mängel an der Karosserie" wurde erstellt von XX02, 08.10.2013.

  1. XX02

    XX02 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meinen uni-schwarzen BMW habe ich nun seit knapp 6 Monaten - jedoch bin ich von der Qualität des Lackes äußerst frustriert. Die Insekten (die ich übrigens in regelmäßigen Wäschen ca. alle 1-2 Wochen entfernt habe) haben ziemlich hässliche Flecken im Lack hinterlassen. So etwas hatte ich bei allen anderen vorherigen Fahrzeugen noch nie - obwohl sie auch alle schwarz waren. Bei meinem letzten Fahrzeug hatte ich es mit der Autopflege bei weitem nicht so ernst genommen, aber ca. 1 Jahr alte Insekten konnten mit einer intensiven Handwäsche rückstandslos entfernt werden. Bei meinem BMW klappt das schon nach 2 Wochen nicht mehr! Was ist bloß los mit diesem Lack?
    Ich habe bereits vieles probiert:

    - aufwändige Handwäschen mit unterschiedlichen Waschprodukten
    - mindestens 5 verschiedene Insektenreiniger unterschiedlicher Marken
    - Reinigungsknete mit Detailer
    - Polieren
    - etc...

    So langsam gehen mir die Ideen aus und ich habe auch immer mehr die Befürchtung, dass das ständige Reinigen mit teils intensiven Mitteln dem Lack weiterhin schadet.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit die Flecken dennoch zu entfernen? Lackreiniger ...? Wenn man im Internet liest raten 50 % der Autoexperten hiervon ab und 50 % raten zur Lackreinigung...

    Bin ich als BMW-Fahrer dazu verpflichtet täglich die Insekten zu entfernen??? Das empfinde ich als Zumutung. Für mich ist der BMW-Lack einfach nur minderwertig. Mein altes Fahrzeug war keineswegs von einer Premiummarke jedoch der Lack nach 9 Jahren "mangelhafter" Pflege immer noch tadellos.

    Am liebsten würde ich bei meinem BMW-Händler reklamieren, jedoch bei Lackgeschichten ist das ja immer so eine Sache.

    Danke an alle die den etwas langen Text vollständig lesen und noch viel größeren Dank an diejenigen, die wertvolle Tipps geben können.

    Gruß,
    XX02
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 10.10.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.763
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    BMW ist jetzt nicht unbedingt für überdurchschnittlich gute Lacke bekannt. Aber wie du es beschreibst sollte es natürlich auch nicht sein. Wenn das Fahrzeug so jung ist, bist du mal beim :) vorstellig geworden?
     
Thema:

Lackschäden in brandneuem Lack - das kann es doch nicht sein!?

Die Seite wird geladen...

Lackschäden in brandneuem Lack - das kann es doch nicht sein!? - Ähnliche Themen

  1. Dachleiste Blasen unter Lack

    Dachleiste Blasen unter Lack: Hallo Leute, habe vor kurzem Blasen unter dem Lack der Dachleiste bemerkt. Interessanterweise hat sich das Problem bei der rechten und linken...
  2. Lack rollt sich durch Vogelkot?

    Lack rollt sich durch Vogelkot?: Hallo an alle :) wollte mal zur Diskussion anregen bei diversen Lackschäden die durch Vogelkot oder ähnliche Substanzen auftreten können. Zu...
  3. Lack der Amamturen platzt

    Lack der Amamturen platzt: Guten Morgen, seit längerem stört mich etwas an meinem Innenraum, unzwar ist beim Fach links neben der Handbremse der "Lack" geplatzt. Es sieht...
  4. [F20] Lackschaden an der hinteren Stoßstange - Was tun?

    Lackschaden an der hinteren Stoßstange - Was tun?: Guten Abend! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, bin leider etwas verzweifelt nachdem mir ein Vollidiot (ist nun mal leider so) auf einem...
  5. FOLIATEC Bremssattel Lack

    FOLIATEC Bremssattel Lack: Servus Leute, ich habe vor meinen sehr in Mitleidenschaft gezogenen Bremssätteln neues Leben einzuhauchen :-) Die sehen einfach nichtmehr schön...