Lackqualität: wirklich so schlecht ?!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von MaxF20, 23.12.2012.

  1. MaxF20

    MaxF20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mannheim
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Maximilian
    Hi da ich in diesem und anderen Foren gelegentlich lese, dass der Lack beim neuen F20 so schlecht ( zu weich ) sei wollte ich mal wissen was ihr davon haltet ! Habe meinen erst seit 1.5 Tsd km und kann deshalb nicht wirklich was drüber sagen. :/

    Vielen Dank schonmal im Vorraus,

    Gruß Max :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CSchnuffi5, 23.12.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    selbst wenn?

    Kannst du es ändern?

    Lacke sind heutzutage alle Weicher als frühere Lacke. Liegt unter anderem daran das die heute auf Wasserbasis sind.
     
  4. T.B

    T.B Guest


    Ist auch der selbe Lack wie bei allen anderen BMWs auch.
    Wenn die Lackqualität schlecht ist dann bei allen Modellreihen.
    Nicht nur bei BMW.
    Wasserbasis sei dank.
     
  5. #4 Chris84, 23.12.2012
    Chris84

    Chris84 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Naja, vielleicht auch von den Herstellern so gewollt.
    Wenn der Wagen schneller alt aussieht (Kratzer, Steinschläge) kauft man eher einen Neuen. Mercedes hatte mal so einen Nano-weiß der Geier was Lack im Angebot, welcher härter sein soll. Da hat man aber nach eininger Zeit auch nichts mehr davon gehört.
     
  6. #5 Morphous, 23.12.2012
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Beim Basislack (uni) war das schon so beim E-81-er. Der Lack war „weicher“ und somit anfälliger (Wasserbasis).
    Bei F20-er vermutlich genauso. Ich habe Metalliclack deswegen gewählt, da kommt noch zusätzlicher Klarlack drauf. Besonders bei schwarz recht kritisch. Es hat mich beim Vorgänger richtig genervt, bereits nach ein paar Mal Waschanlage sah das Auto in der Sonne aus wie ein „altes“ Auto.
    Ansonsten könnte man Fahrzeug möglichst bald versiegeln lassen.
     
  7. #6 Franklyn, 23.12.2012
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    Auch ein Uni-Lack ist heute ein Zweischichtlack, Klarlackschicht ist da auch drüber!
     
  8. #7 Morphous, 23.12.2012
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Ok,
    wußte ich nicht also dann wohl doch besser..:wink:
     
  9. #8 deftl, 23.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2012
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.115
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hi,

    E87 (wohl wasserbasislack in leipzig 11/08 gebaut) , der war uni weiss (wie mein f20 auch), 2x im jahr nanowachs und sonst wöchentlich waschanlage....bis auf die üblichen steinschläge war der lack vollkommen in ordnung, weder stumpf, ausgeblichen verfärbt, sah so aus wie am ersten tag nach 3 jahren und 100000km....war auch besonders gut zu sehen, als der vordere stoßfänger getauscht werden musste: fahrzeuglack und neulackierung waren farbidentisch und strukturgleich.

    gruss
     
  10. MaxF20

    MaxF20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mannheim
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Maximilian
    Alles klar, hat mir schonmal sehr geholfen ! Ob guter oder schlechter Lack ich Wachse meine Autos eh 2 mal im Jahr selbst :-) . Habe letztes mal ein altes T-Shirt benutzt haltet ihr das für sinnvoll ? Hat recht gut geklappt, nur etwas gefusselt. Was benutzt ihr ?

    Vielen dank und Grüße aus Mannheim
     
  11. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Stimmt zumindest zum Teil, bei E81 ja, aber beim E87 der in Regensburg produziert wurde gilt das erst ab ca. 2010, bis dahin hatte der Pulverlack, kann man auch Optisch sehen, Pulverlack hat einen Orangenhaut Effekt.

    Heutige Lacke werden nie so hart wie Lacke vor 20Jahren, wichtig ist gerade der Schutz die ersten Monate wo der Lack noch anfälliger ist.
    Als wer seinen neuen bekommt, am besten gleich eine gute Versiegelung auftragen.
     
  12. #11 docperi, 24.12.2012
    docperi

    docperi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich löse das Problem ganz einfach:
    Meine Kiste bekommt im Frühjahr vorne auf die Stossstange und Haube ne Folie :-)
    Dann ist mir das Schnuppe hehehehe
     
  13. MaxF20

    MaxF20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mannheim
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Maximilian
    Ich finde am wichtigsten NIE NIE NIE in diese alten Waschstrassen mit Plastikbürsten zu fahren. Hab letztens fast Tränen in die Augen bekommen als ich gesehen hab, dass aus so einer n neuer (schwarzer) 550d rauskam ... :D
     
  14. T.B

    T.B Guest

    Es ist falsch davon auszugehen je härter der Lack ist desto besser ist er.
    Je härter der Lack ist desto weniger widerstandskraft hat der Lack bei Witterungseinflüsse und Steinschlag. Er wird spröde, rissig und kann splittern.
    Ist der Lack zu weich ist er weniger vor Microkratzern geschützt.
    Man muß den richtigen Mittelweg finden.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MaxF20

    MaxF20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mannheim
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Maximilian
    Klingt einläuchtend ! ;)
     
  17. #15 andreasle, 24.12.2012
    andreasle

    andreasle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Andreas
    EinlEuchtend -soviel Zeit muss sein. Schöne Weihnachten
     
Thema: Lackqualität: wirklich so schlecht ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. uni lack schlecht

    ,
  2. bmw Lack qualitatät

Die Seite wird geladen...

Lackqualität: wirklich so schlecht ?! - Ähnliche Themen

  1. Kofferraumklappe entriegelt schlecht und geht kaum auf.

    Kofferraumklappe entriegelt schlecht und geht kaum auf.: Hallo, schon wieder was Neues, war gerade Einkaufen, packte den Kram ein. Zu Hause in der Garage bekam ich die Heckklappe nicht mehr auf. Sie...
  2. Ölverbrauch wirklich so gering???

    Ölverbrauch wirklich so gering???: Hallo fahre meinen 120d nun schon über 15000 km und laut ölmessanzeige hat er noch nichts verbraucht. Ist das normal und habt ihr ansonsten...
  3. [F20] Schlechtes Ergebnis nach Ölanalyse - was tun?

    Schlechtes Ergebnis nach Ölanalyse - was tun?: Hallo zusammen, ein guter Bekannter hat aus Spaß eine Ölanalyse an seinem Wagen (auch M135i) machen lassen. Er hat beim Ölwechsel wohl etwas Öl...
  4. Alarmanlage.....keine schlechte Investition

    Alarmanlage.....keine schlechte Investition: Hier in Nürnberg haben unsere osteuropäischen Freunde :ninja: ,direkt an einer vielbefahrenen Strasse, bei einem neuen 3 er das Navi...
  5. [F2x] Schlechte Tacho-Beleuchtung

    Schlechte Tacho-Beleuchtung: Moin! Mich nervt seit jeher die miese Beleuchtung des Tachos. Erst wenn es fast stockdunkel ist, geht die orangene Beleuchtung an. Neulich bin...