Lackprobleme

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Turbo-Fix, 16.03.2008.

  1. #1 Turbo-Fix, 16.03.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    also ich habe ein Problem der besonderen Art, der Lack von meinem Saphire schwarzen Einser, ist sowas von Kratzer Empfindlich, so etwas habe ich noch nicht erlebt, bei der kleinsten Kleinigkeit, habe ich heftige tiefe Kratzer im Lack, hat das schon mal jemand gehabt und kann mir da evt. einen Tipp geben?
    ich werde morgen zum :D fahren und den Lack reklamieren!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miles

    Miles Guest

    Leider "bekanntes" Problem beim Lack vom 1er!
    (Dankbar ist hier weiß - wenn auch nicht immer sauber).....

    Gruß

    Miles
     
  4. #3 Turbo-Fix, 16.03.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    hatte gestern recht frisch Vogelkot auf der Motorhaube, neuen Schwamm, mit richtig viel Wasser genommen und schon wieder heftige Kratzer im Lack, ich habe mittlerweile fast Angst, das Auto durch die Waschstraße zu fahren oder gar selber zu waschen :101:
     
  5. #4 funkydoctor, 16.03.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Du kannste den Lack nicht reklamieren, der is halt so!

    Außerdem musst Du beim Händler schon konkreter werden um etwas zu reklamieren.
    Wie sieht so eine Kleinigkeit denn aus!?
    Wie sieht der Lack genau aus? Runde Schleifspuren nur zu sehen im Streiflicht, kleine Kratzer im Bereich der Türgriffe und des Kofferraumdeckels oder weiße Punkte auf der Motorhaube?

    Ich halte es für wahnsinnig unwahrscheinlich, dass Deine Lackierung eine ander Härte, Schichtdicke oder Qualität als alle anderen 1er hat...

    Aaaaaaber....fahr natürlich zum :), Fragen kostet nichts und nur wenn man es sieht kann man wirklich was zu sagen.

    Der "Christoph" meinte auch ständig, dass sein Lack so schlimm wäre...ich konnte beim Treffen aber wirklich kein Mangel feststellen ;)
     
  6. Miles

    Miles Guest

    Das ging mir bei meinem schwarzen 130er auch so. Nach dem ersten Besuch in einer Waschstraße ("Moosgummi-Waschanlage"), sah mein Auto lacktechnisch 3 Jahre aus.... :?
    saphire-schwarz-met. ist eine der empfindlichsten Farben - nur noch von schwarz uni übertroffen....

    Gruß

    Miles
     
  7. #6 Turbo-Fix, 16.03.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    einzelne tiefe Kratzer bis auf die Grundierung, also nicht so einfach kleine Kratzer, wie z.B. nach mehrfachen Waschstraßen Besuchen.
    die Kratzer bekommt man mit "Hand polieren", gar nicht mehr weg!
    ich war damit bei einem Autoaufbereiter, der meinte, das die BMW Lacke, seit 2007 extrem empfindlich seien :?
    ich finde das unmöglich!
     
  8. #7 funkydoctor, 16.03.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Das is übrigens ein Tribut an die Umwelt. Die Lacke werden immer umweltfreundlicher, da so gut wie keine Lösemittel (Wasserlack), aber auch gleichzeitig nicht mehr diese Wiederstandsfähigkeit wie bei früheren Alkyd/Acrylharzlacken.

    Und es ist tatsächlich so, lässt Du den aggressiveb Vokelkot nur einen Tag auf dem Lack, kann es schon zu Verätzungen des Klarlacks führen.
    Diese Stelle kann unter Umständen nur durch maschinelles Polieren wieder zu reoarieren sein.

    Is mir beim 120d ein mehreren Stellen so gegangen... :(
     
  9. Miles

    Miles Guest

    :geheimnis: Wenn ich Dein "Oberkörper-Bild" anschaue, möchte ich einwerfen, dass Du vielleicht viel zu fest drückst beim Polieren.... :roll:
    :lach_flash:

    sorry.... OT... :oops: :wink:

    Gruß

    Miles
     
  10. #9 funkydoctor, 16.03.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Ein gute Versiegelung kann dem ganzen natürlich Vorbeugen und ist bei einem so empfindlichen Lack mehr als sinnvoll.

    Ich nehme für die Versiegelung und für die Reinigung diese Produkte:

    http://www.carlack.de/carlack/home2.htm

    Dies ist eine Versiegelung auf Acrylbasis die zugleich reinigt und versiegelt. Beim Polieren hat es sehr gute Eigenschaften und ist überhaupt sehr simpel und unkompliziert zu verarbeiten. Generell halte ich nicht viel von dieser Pflegemittelwirtschaft mit 20 Fläschchen, Tübchen und Döschen...

    Wer aber noch mehr machen will kann dies prima als verdichtende und schützende Grundierung verwenden.

    Außerdem ist es ein deutsches Produkt, wird aber in den USA unter anderem Namen sehr erfolgreich verkauft. Hier zu Lande kennt es kaum jemand.
     
  11. #10 Christoph, 16.03.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo,
    als ich gerade den Fred sah, wusste ich was Funky sagt :D
    Ich hab mich dann auch direkt damit abgefunden und musste feststellen, dass der Lack vom QP mit 5000km noch schlimmer aussieht wie meiner.
    Ich seh auch nicht ein, da groß rumzupolieren. Soll BMW sich halt nach den drei Jahren damit rumschlagen...
    Wieder mal ein Fall von "so isses"...
    Grüße
    Christoph
     
  12. Presto

    Presto 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Also ich bin mit dem saphireschwarz total zufrieden,ist das unempfindlichste schwarz was ich je hatte,und hatte bislang einige schwarze autos.
    Die lacke anderer hersteller waren da wesentlich schlechter,vorallem bei VW und Toyota.
    Aber wenn die lacke seit 2007 erst so empfindlich sein sollen wie Turbo Fix schreibt :?: :? ,meiner ist von 06/2006 :P
     
  13. Copso

    Copso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    ...kann nur dringend davon abraten ausschließlich mit Wasser und Utensilien jeglicher Art dem Lack zu Leibe zu rücken!!! Entscheidend bei einem guten "Shampoo" ist - dass die Schmutzpartikel vom Schaum umschlossen werden und so (ohne dem Lack zu schaden) entfernt werden können!

    Wobei wir dann beim Thema Autopflege sind und das ist wohl fast schon eine Glaubensfrage! Von A - wie Abzieher (Water Blade) bis Z wie Zeitungspapier für die Fensterscheiben :?

    Bei unserem Mini (Astro Black Met) ist es das gleiche - in der Sonne - mag ich mir den Lack manchmal garnicht mehr ansehen :(

    ...aber dennoch viel Erfolg beim :P
     
  14. #13 Christoph, 16.03.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Ja das ist ein leidiges Thema, aber ich sag mir lieber nur mit Wasser, anstatt den Vogel***** erstmal einbrennen zu lassen. Was dann raus kommt, weiß ich nämlich schon :twisted:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Wie kommst Du darauf? Nur weil er immer nach dem Polieren zum Ausbeulen muss? :mrgreen:
     
  17. Miles

    Miles Guest

    @M@x
    Rasierte Baucheinzieher polieren zu verkrampft :idea:
     
Thema: Lackprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1er bmw lackprobleme

    ,
  2. e87 lack dicke

Die Seite wird geladen...

Lackprobleme - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Neuwagen und schon Lackprobleme :-(

    Hilfe! Neuwagen und schon Lackprobleme :-(: Hallo Community, seit gut 2 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines neuen 118d (Farbe Schwarz Uni II) und auch sehr zufrieden mit dem Fahrzeug....