KW Fahrwerk in der Höhe ändern-TÜV

Diskutiere KW Fahrwerk in der Höhe ändern-TÜV im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo, ich habe ein KW DDC Fahrwerk verbaut. Bei der TÜV Eintragung wurde die neue Fahrzeughöhe nach Tieferlegung gemessen und eingetragen. Ich...

  1. #1 Tomtheschmälzer, 06.02.2019
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    95
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Hallo,
    ich habe ein KW DDC Fahrwerk verbaut.
    Bei der TÜV Eintragung wurde die neue Fahrzeughöhe nach Tieferlegung gemessen und eingetragen. Ich hatte aber die Tiefe sehr konservativ eingestellt, da ist noch richtig Restgewinde. Nun möchte ich doch noch ein Stück tiefer.

    Wenn ich nun alle 4 Federn so 1 cm tiefer setze, muss ich dann wieder zum TüV und das nochmals neu begutachten lassen?

    Mit der Bereifung gibt es keine Problem, da ist noch reichlich Platz-da wird nichts schleifen.
    Und noch eine Frage:
    Gibt es eine Mindesthöhe die man nicht unterschreiten darf? Oder kann man so tief , wie die Bereifung/Kotflügel hergibt?
     
  2. #2 gotcha43, 06.02.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.600
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Ja, muss dann theoretisch wieder eingetragen werden.
    Gewisse Toleranzen werden aber bei Kontrollen meist zugelassen, Federn können sich setzen etc.

    Als Untergrenze an Höhe sollte man mal im Gutachten nachschauen. Falls man noch tiefer möchte, sprich deinen Tüv Prüfer an.
     
  3. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    3.798
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Angeblich hat man auf die eingetragene Tiefe 5mm Toleranz nach unten, hat mal ein Polizist hier im Forum gepostet
     
  4. #4 Der Jens, 07.02.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Sofern die Freigängigkeit der Räder gewährleistet ist, trägt Dir ein Prüfer problemlos die im Gutachten genannte Mindesthöhe am Kotflügel ein.
    Beim F20 sind das beim KW meines Wissens 315 / 325 mm.

    Tiefer ist prinzipiell auch möglich, sofern die allgemeinen Anforderungen der StVo eingehalten werden, wie z.B. die Mindest-Bodenfreiheit von 80 mm zu festen Bauteilen und 70 mm zu formelastischen Bauteilen.

    Das Restgewinde am Federbein ist kein relevantes Maß !

    Die Gewinde werden sehr weit geschnitten, damit sie nicht die begrenzende Geomerie sind. 20 mm Restgewinde bedeuten nicht, daß der Wagen 20 mm tiefer geschraubt werden kann.
    Ein Anhaltspunkt für die minimale Einstellung ist hier der im Gutachten genannte Verstellbereich des Gewindes. Meist kann man noch geringfügig über diesen Bereich hinaus gehen, dabei ist dann aber zu prüfen, ob die Federn noch Vorspannung haben.
     
    m :) gefällt das.
  5. #5 FrankCastle, 07.02.2019
    FrankCastle

    FrankCastle 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    4.508
    Ort:
    Erding
    Dachte wir haben in D keine Mindesthöhe. Es wird nur verlangt, dass das KFZ bei Nutzung auf Grund seiner Tiefe kein Hindernis darstellen darf.
    Bitte korrigiert mich
     
  6. #6 mXr_125, 07.02.2019
    mXr_125

    mXr_125 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Vorname:
    Max
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bodenfreiheit

    Ja, ist richtig
     
    FrankCastle gefällt das.
  7. #7 Tomtheschmälzer, 07.02.2019
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    95
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Also wenn ich noch 1 cm runter schraube , bin ich etwas unter der im Gutachten angegebene Mindesthöhe(max 3mm)
    Ich müsste dann wahrscheinlich aber das Spoilerschwert abbauen, denn da habe ich dann keine 8cm Bodenfreiheit mehr.
     
  8. #8 Der Jens, 07.02.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Die StVo definiert keine konkrete Mindestbodenfreiheit, sondern nur allgemein die Anforderung, daß der Wagen so gebaut sein muß, daß er nicht behindert, etc.

    Vom TÜV gibt es das VdTÜV Merkblatt 751, das eine Bodenfreiheit von mindestens 110 mm fordert.
    Abweichend davon wird in vielen Gutachten eine Bodenfreiheit von 80 / 70 mm gefordert. Das ist anscheinend auch die gängige Praxis bei der Eintragung.
     
  9. #9 Der Jens, 07.02.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Die Werte vom TÜV haben zwar nicht den Status eines Gesetzes, sind aber als Umsetzung der schwammigen StVo Forderung in konkrete Maße zu sehen und werden als solche genutzt.
    D.h. also sowohl der TÜV-Prüfer wie auch der Polizist und im Extremfall der Richter werden sich an diesen Werten orientieren.
     
    Flo95 gefällt das.
  10. #10 Der Jens, 07.02.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Meine Empfehlung: laß ihn wie er ist.

    Abgesehen von der TÜV-Eintragung ist ja auch die Funktion des Fahrwerks zu bedenken. Ein gutes Fahrwerk braucht nunmal ein Mindestmaß an Federweg.
    Die Mindestwerte im Gutachten sind bereits ein Kompromiß aus optimaler Funktion und extremer Optik. Besser funktioniert ein Fahrwerk wenn man 10 mm über diesen Werten bleibt.
     
  11. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    3.798
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Du musst dich nach der Höhe richten, die eingetragen ist, das Maß vom Gutachten ist erstmal egal, da es sich ohne erneute Eintragung danach richtet, was bei dir eingetragen ist.

    Wenn du zB 335mm Radmitte-Kotflügel eingetragen hast, ist alles was mehr als 5mm tiefer ist problematisch und muss neu eingetragen werden. Also zB 320 oder 325 musst du dann neu eintragen lassen.
    Zumal das ja auch problemlos geht.
    Kostet zwar dann 50-100€, aber ist deutlich günstiger als eine Stilllegung

    PS: Höher als eingetragen stellt kein Problem dar, nur tiefer als eingetragen geht halt objektiv betrachtet nicht legal.
     
Thema:

KW Fahrwerk in der Höhe ändern-TÜV

Die Seite wird geladen...

KW Fahrwerk in der Höhe ändern-TÜV - Ähnliche Themen

  1. M140i KW DDC Dämpfer Abstand zur Felge VA

    M140i KW DDC Dämpfer Abstand zur Felge VA: Hallo zusammen, ich fahre aktuell einen M140i mit adaptiven Fahrwerk und Autec Wizard 18x8 ET40 mit Michelin PSS Mischbereifung. Die PSS bauen...
  2. KW Stilllegungssatz für elektronische Dämpfung

    KW Stilllegungssatz für elektronische Dämpfung: Hi, ich suche: KW Stilllegungssatz für elektronische Dämpfung für BMW F20 / F30 Artikelnummer: 68510301
  3. KW V3 Höhe neu eintragen lassen?

    KW V3 Höhe neu eintragen lassen?: Hi, habe bei meinen M2 das KW V3 beim TÜV mit einer Höhe von: 32 VA und 32 HA eintragen lassen. Nachdem ich bei Raeder Motorsport das FW hab neu...
  4. [E87] TÜV sagt Traggelenk/Führungsgelenk ausgeschlagen + Spurstangenkopf

    TÜV sagt Traggelenk/Führungsgelenk ausgeschlagen + Spurstangenkopf: Hallo zusammen, war eben beim TÜV und der hat nun die Mängel festgestellt und aufgeschrieben: 3.1.3b) Spurstangenkopf von Rechts außen...
  5. Sammelbestellung: ST Suspension & KW Fahrwerk

    Sammelbestellung: ST Suspension & KW Fahrwerk: Hallo Freunde, Ich wollte allgemein mal nachfragen ob interesse besteht an einer Sammelbestellung bei KW?! Ich hätte einen KW Dealer an der Hand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden