Kurzstrecken schädlich für den Motor ?

Diskutiere Kurzstrecken schädlich für den Motor ? im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Wir fahren fast nur Kurzstrecken in der Stadt täglich ( 4-5 Km )und gelegentlich auch mal Autobahn, bei einer Jährlichen Laufleistung von 11000...

  1. hedimo

    hedimo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenthal
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dieter
    Wir fahren fast nur Kurzstrecken in der Stadt täglich ( 4-5 Km )und gelegentlich auch mal Autobahn, bei einer Jährlichen Laufleistung von 11000 -15000 Km,auf was muss ich besonders achten ? Ist das schädlich für den Motor ?


    Gruß Hedimo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    So ähnlich fahr ich auch...
    2x 5km täglich zur Arbeit,
    ein paar unregelmäßige Fahrten 10-25 km (und wieder zurück)
    und vielleicht so 6mal im Jahr über 100km einfach

    Das macht in 3 Jahren die ich mein 118d habe eine Laufleistung von 50 000 km
    Die Batterie hat dadurch wohl sehr gelitten, die ist neu. Subjektiv merke ich keine Veränderung des Autos, würde mich aber mal interessieren ob man da innen irgendwas im Vergleich zu einem Langstreckenfahrzeug sehen oder messen kann.

    Wichtig ist vielleicht, dass du halt gemütlich fährst und in den ersten 10km nicht zu viel Potential abrufst, also bei 2000 Schalten und das Gaspedal nicht ganz bis zum Boden, also so fahr ich z.B.

    Sollte man vielleicht da die Ölwechselintervalle verkürzen? Wo sind die Mechaniker? :)
     
  4. #3 Kurvensau, 19.05.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Der DPF wird deutlich stärker drunter leiden und muss öfters freigebrannt werden.
     
  5. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Über den DPF hab ich mir auch schon paar mal Gedanken gemacht, aber ich merke halt auch nicht wenn das Auto diesen reinigen will.
    Da wäre ich froh, wenn mein Auto mir das klar mitteilen würde. Dann hätte ich einen Grund mal durch die Weltgeschichte zu fahren, was auch mal schön ist. Aber diese Fahrt wäre dann halt nur zum Spaß und weniger weil sie für mich nötig ist, und solche Fahrten versuche ich eigentlich zu vermeiden. Umwelt schonen, Sprit und Geld sparen und so... (Jetzt lachen die 130i Fahrer :D )

    Ich bin mir sicher mit einem 35er Z4 würde ich wesentlich öfter nur so zum Spaß herumfahren, aber der hat halt auch keinen DPF ;)
    Naja warten wir mal auf den 123d, Liefertermin ist KW24 und ich nehme mir für das neue Auto vor, dass das öfter mal eine schöne lange Tour bekommt!
     
  6. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Ich fahre auch in Berlin durch die Gegend und mache mir so meine Gedanken wegen der Kurzstrecken.

    Meine Dame war 3 Monate beruflich in Belgien, oder auch für mich.. das Trecker-Land!

    Dort mal nen Benziner zu sehen ist ne Seltenheit, die fahren dort fast ausschließlich Diesel und nur Kurzstrecken.. die machen sich da überhaupt keine Platte..

    An sich ist es aber richtig, der DPF will gerenigt werden, aber letzendlich kauft man sich ja nicht nur einen BMW von A nach B zu kommen (meine Meinung), denn sonst würde nen Dacia reichen.
    Also fahre ich mal hin und wieder einfach über Land oder Bahn und dann passt das :)
     
  7. McSchu

    McSchu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Im neuen Toyota Verso-S ist eine Anzeige die anzeigt, dass man mal ne gewisse Zeit mit der gewissen Geschwindigkeit fahren sollte, damit der Filter freigebrannt werden kann.
    Ich will jetzt keine Werbung machen. Ich fänds nur super, wenn das nach und nach in mehr Fahrzeugen kommt, so wird einem das angezeigt und man kann größere Schäden/teurere Reparaturen vermeiden.

    Generell sind kurzstrecken für nen Diesel eher schädlich, auch bei deiner Fahrleistung würd ich daher zu nem Benziner greifen (auch wenn er weniger NM hat :mrgreen: )

    Wenn du nen Diesel holst weil er dir mehr Spaß macht, solltest du halt zwischendurch mal ne längere Strecke fahren, damit er sich ordentlich freibrennen kann.
     
  8. #7 joern1977, 19.05.2011
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern

    über eines solltest du dir im klaren sein: die zeit kurz nach dem start ist die härteste belastung für den motor. das öl ist kalt und noch nicht überall dort wo es sein sollte, es bildet sich überall kondenswasser usw.
    man sagte früher mal: ein kaltstart sind ca. 1000 km mit warmem motor.

    ein auto, das selten kurzstrecke fährt schafft wesentlich höhere laufleistungen.
    ich selbst kenn taxis mit mehr als 500.000 km und ein paar flughafentransfer-mercedes-vitos mit genau 999.999 km, weil der tacho dann nicht mehr weiter zählt.
    solche laufleistungen bei "privat"-autos sind sehr selten.

    - auto motor und sport
     
  9. #8 siralec, 19.05.2011
    siralec

    siralec 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Alex
    Spritmonitor:
    Das macht Dein Auto schon selbst wenns nötig ist. Das Wechselintervall passt sich Deiner Fahrweise an. Spätestens alle 2 Jahre wird Dein Einser dich zu wechseln auffordern.
     
  10. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Das klingt zwar eindeutig logisch, aber das würde ja bedeuten, das wenn ich meinen Motor morgens starte und das im kalten Zustand was ja klar ist... hat er ne Belastung von 1000 km hinter sich...
     
  11. #10 joern1977, 19.05.2011
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    es würde bedeuten, dass er dann (auf den ersten paar Kilometern) denselben verschleiss hat, als wenn er in betriebswarmen Zustand 1000 km hinter sich gebracht hätte.
    richtig.

    so ähnlich wie 1 km nordschleife ca. 18 km normalstraße entspricht, harte Bedingungen.

    die Karre steht über Nacht, das Öl sammelt sich in der Ölwanne, die ganzen Lager sind nur noch leicht benetzt.
    beim Start dauert es, bis die ölpumpe das Öl überall hindrückt wo es sein Job machen soll und bis das liebe Öl warm genug ist um seine optimalen schmiereigenschaften zu entwickeln erreicht dauert es noch mal.


    Sent from my eifon using tapasquark
     
  12. #11 PhilippE30, 19.05.2011
    PhilippE30

    PhilippE30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Telgte
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ja, kann ja wohl sein. Ist aber eher bei den alten großen Dieselmotoren von Treckern so.
    Angenommen der Motor hat bei IDEALER Belastung einen theoretische Lebensdauer von meinetwegen 3000000 km.
    -Dann gehen für jeden Kaltstart 1000km weg
    -Für jeden km wenn er kalt getreten wird das 5-fache der zurückgelegten Strecke.
    -Für lange Volllaststrecken das doppelte.
    ........usw.

    So in etwa denke ich darüber und handel auch dementsprechend. Aber irgendwann hat er die fiktiven 3000000 dann voll und stirbt wie dieser hier:
    YouTube - ‪BMW zündet von selbst folge motorschaden‬‏
     
  13. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    :shock:
     
  14. #13 PhilippE30, 19.05.2011
    PhilippE30

    PhilippE30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Telgte
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Jaja, immer dran denken den Turbo Warm UND Kalt zu fahren.
     
  15. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Turbo kalt fahren? Was soll das sein?
     
  16. #15 PhilippE30, 20.05.2011
    PhilippE30

    PhilippE30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Telgte
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Kalt fahren heißt nach einer Vollgasfahrt oder längeren Autobahnetappe es für ein paar km etwas gemütlicher angehen zu lassen. Wenn ich auf der AB ne Pinkelpause mache, dann bevorzugt an kleinen Parkplätzen, dann las ich den Motor einfach lieber die 2 Minuten laufen, als das ich ihn abstelle.
     
  17. hedimo

    hedimo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenthal
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dieter
    Wäre bei den Belastungen das Original BMW Quality LongLife 04 SAE 0W-40 besser. Fahre zurzeit Original BMW Quality LongLife 04 SAE 5W-30. Und noch eine Frage bei welcher Geschwindigkeit bzw Umdrehungen brennt sich der DPF frei ?

    Gruß
     
  18. #17 Private.dt, 20.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2011
    Private.dt

    Private.dt 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Achim
    Dann ist die Start-Stopp-Automatik ja die Pest :roll:

    Fahren Taxis nicht auch viel Kurzstrecke und stellen den Motor am Halteplatz ab?
     
  19. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Braucht man das wirklich noch oder is das was aus grauer Vorzeit, was sich bis heute gehalten hat. Ich meine wenn ich ne Stunde >130 unterwegs war, hört sich das sinnig an, aber ansonsten nicht nötig, oder?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Wir bräuchten zusätzlich zur Öltemp. Anzeige auch noch eine Turbotemp. Anzeige
     
  22. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Naja, das mit dem warm und kalt fahren bezüglich des Turbos kenne ich auch...

    Allerdings sollte man nicht zur Übertreibung neigen...

    Einer hats schon angesprochen, da die Diesel auch die Start Stop Automatik besitzen werden diese ja ab einer bestimmten Temperatur abgeschaltet... das würde ja den Turbo dann auch schaden aufgrund des dauernden Starts in der Stadt... Also denke ich mal, das wir das teilweise auch etwas überbewerten...

    Kurzstrecke für Diesel ist nicht das optimalste... aber ich denke wenn man wie einige schon sagten den Motor kalt nicht gleich bis zum max. tritt, dann passt das :)
     
Thema: Kurzstrecken schädlich für den Motor ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118d kurzstrecke

    ,
  2. bmw 1er kurzstrecke

    ,
  3. kurz strecken tödlich fürs auto

    ,
  4. kurzstrecke bmw,
  5. bmw 320d kurzstrecke schädlich,
  6. welches Auto ist für Kurzstrecken geeignet,
  7. bmw 1er kurze Strecken Folgen ,
  8. kurzstrecken pkw,
  9. bmw 118 d kurzstrecke,
  10. kurzstreckenfahrten schädlich,
  11. bmw kurzstrecke,
  12. kurzstrecke 4km geht das Auto kaputt?,
  13. 5 km kurzstrecke,
  14. automatik für kurzstrecken,
  15. auto kurzstrecke,
  16. kurzstrecke alle bmw probleme?,
  17. kaltstart schädlich
Die Seite wird geladen...

Kurzstrecken schädlich für den Motor ? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Riemen abgesprungen - 60 km gefahren - Motor kaputt?

    Riemen abgesprungen - 60 km gefahren - Motor kaputt?: Hallo Zusammen, ich habe heute einen folgenschweren Fehler begangen. Nachdem ich 20 Minuten gefahren bin, ging die rote Batterieanzeige an, habe...
  2. [E87] Motor läuft nicht mehr ordentlich

    Motor läuft nicht mehr ordentlich: Hallo Leute, ich wollte heute mit meinem 118d fahren aber bin nicht recht viel weiter als aus der Parklücke gekommen. Das Auto stand schon...
  3. Motor dreht nur noch bis 2500 U/Min

    Motor dreht nur noch bis 2500 U/Min: Servus zusammen, ich fang mal von vorne an. Ich habe einen E87 123d BJ 2008 mit einer Laufleistung von 162tkm. Jetzt ist mir ein Pleuel...
  4. Ratter Geräusch und peinlicherweise Motor abgewürgt.

    Ratter Geräusch und peinlicherweise Motor abgewürgt.: Hallo Leute, Ich habe 2 Punkte. Mir ist die Tage aufgefallen, dass mein Motor gelegentlich, gefühlt auf der linken Seite ungefähr auf Höhe des...
  5. Tack..Tack..Tack.. 118i Motor klackert (mit Video) - Was kann das sein?

    Tack..Tack..Tack.. 118i Motor klackert (mit Video) - Was kann das sein?: Hallo zusammen, ich brauche mal eure geschätze Expertise: Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 118i, E87, Bj. 2007. Bislang bin ich super...