[E82] Kurzstrecke

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von P-dub, 11.01.2015.

  1. P-dub

    P-dub 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Maisach
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Patrick
    Hallo !

    Bin seit relativ kurzer Zeit erst Besitzer eines 135i und hab schon viel Zeit hier mit Themen lesen verbracht. Eine Sache die man relativ häufig liest und die mir auch vor dem Kauf schon klar war, ist das Warm/Kaltfahren des Autos.

    Ich möchte natürlich eine möglichst lange Lebensdauer aus dem Auto rausholen und wollte jetzt einmal fragen wie ihr das mit Kurzstrecken anstellt ?
    Mein Problem dabei ist folgendes, das Auto habe ich primär gekauft um mit meinem Kumpel der Motorrad fährt auf Wochenendstouren mitzuhalten. Geplant ist sozusagen jeden Sonntag mind. die 2h die er fährt mitzufahren wobei wir vermutlich irgendwo bei 100-200km Fahrt wären. Auf der anderen Seite brauch ich das Auto aber auch öfter für Kurzstrecken zum Beispiel in die Arbeit oder zum Sport wobei ich weniger als 10km fahre. Dabei wird der Motor natürlich nichtmal anständig warm bevor ich ihn wieder abstelle.

    Irgendwelche Tipps für mich ? :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. infla

    infla 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Spritmonitor:
    Gleich mit sparen beginnen, kannst du jedes Jahr neuen NOX Sensor kaufen
     
  4. #3 Texas Hold em, 11.01.2015
    Texas Hold em

    Texas Hold em 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)

    hallo

    mach dir mal keine sorgen, mir gehts ähnlich wie dir. ich fahr unter der woche in die arbeit 6km hin und 6km zurück, da wird natürlich der motor nicht warm, das is klar. aber ich mache es so wie du, am we fahr ich auf die bahn, insofern ich unter der woche das auto nicht schonmal richtig warm gefahren habe.
    wer behauptet das kurzstrecke unter der woche schädlich ist für den motor, da kann ich nur müde lächeln.:wink:
     
  5. #4 Jules135i, 11.01.2015
    Jules135i

    Jules135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube das wichtigste ist, das du wie aber bei jedem anderen Motor auch, die Drehzahl möglichst niedrig hälst.....
    Ich glaube das heutzutage sich kein Hersteller leisten kann das Motoren keine Kurzstrecke abkönnen.

    Kla ist das es für einen Motor immer besser ist, wenn er warm ist, doch lässt dich die Kaltlaufphase einfach nicht vermeiden.

    Eine Möglichkeit wäre es wenn du durch eine Standheizung die Wassertemperatur erhöhst und falls du einen N55 hast durch den Öl-Wasser Wärmetauscher die Öltempetarur etwas anhebst...

    Ansonsten mach dir nicht zu viele Gedanken. Hauptsache bei Vollast ist der Motor warm. :wink:
     
  6. phobia

    phobia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    fahre jetzt seit einem Jahr fast nur Kurzstrecke, bis jetzt keine Probleme. Schwimme aber auch mit gemütlichen max. 3k im Verkehr mit
     
  7. lb2235

    lb2235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Jungs das ist ein Motor der ausgiebig getestet wurde !!

    Der ist nicht aus Zucker und auch nicht aus Watte !

    Nicht bis 6000 drehen, wenn er kalt ist etc. Das langt unter die Haut !

    Selbst der M3 hat den gelben Bereich wenn er kalt ist ab 4000 und nicht ab 2000 oder so ;)
     
  8. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Naja, wenn er regelmässig lange Strecken läuft, dann sehe ich kein Problem für den Motor.

    Ich sehe eher das Problem, mit dem 135er hinter einem Motorrad herzukommen. Da reichen schon 60PS in Mopped aus und der 135er verschwindet irgendwo hinten in der Landschaft.
    Oder halt der Führerschein ...
     
  9. P-dub

    P-dub 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Maisach
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Patrick
    Danke für die Antworten !

    Ich hab mir auch gedacht wenn ich den am Wochenende genügend "Freiblase" dann wird das nicht so schlimm.

    Und klar, die Motoren sind getestet und alles, aber ich bin einfach ein bisschen vorsichtig ;)
    Fahre den N54 mit ca 400PS inkl. LLK und Downpipes. Mir ist natürlich auch bewusst dass das hier kein Supersportler ist mit einem 600PS+ Motor und 10 Zylindern aber ich will ja nicht dass er rumzickt nur weil ich ihn die ganze Zeit über kurze Strecken schiebe ;)

    Das Problem mit dem Motorrad ist nicht wirklich eins ;) Gibt Abschnitte da ist er schneller, Autobahnen etc sind dann meine Teile. Bis jetzt fährt er eine Honda CB1000R gedrosselt, da konnte ich sogar mit meinem alten 120d ganz gut mithalten, vor allem natürlich wenns an den Tipspeed ging. Im Sommer ist sie offen da hab ich schon mal nachgerüstet :D
     
  10. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Beim Motorrad brauchst Du nur 60PS - alles darüber dient nur zur Kaschierung des Unvermögens des Fahrers!

    Wenn man nicht permanent über 150km/h fährt, dann braucht man nicht mehr als jene 60PS im Motorrad, um sau schnell zu sein. Keine Minute und der 135i ist auch mit 400PS wech....
     
  11. lb2235

    lb2235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Und auch beim Topspeed wirst du selbst mit 400 PS bei einer CBR massive Probleme bekommen. Vor allem weil er viel schneller auf seinem Topspeed ist dein Kollege.

    Und die geht auch wirklich 300. (Wenns eine neuere ist)
     
  12. Phase

    Phase 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Daniel
    @BMWUA...
    damit ich das richtig verstehe, ein 60PS Motorrad versägt am Start an der Ampel meinen 135IX???
     
  13. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Nein, sie versägt sich auf der normalen Landstrasse, zb. Westerwald, Eifel, Sauerland etc.

    Einen 135iX gab es aber auch nicht!
    130i / 135i (385PS) hatte ich selbst und weiss was die Dinger können.
    Ich weiss aber auch, was man z.B. über 50km mit so einer Supermoto
    an Vorsprung herausfahren kann.

    Ampelrennen sind ziemlich stupide. Ja, ich weiss, dass es so einige GTIs und ähnlichen Kalibers gibt, die darauf stehen. Hatte so ziemlich alles, was für Power steht oder bin es mal gefahren (GSX-R1000; CBR1000RR; ZX9R; R1; ZZ-R1200; Z1000 etc.). Es gibt immer wieder so Hirnies, die sich an der Ampel mit Dir anlegen wollen. Komischerweise nur nicht die, die vielleicht mal wirklich Power hatten (Porsche, Ferrari).


    Also, 135i zum 'am Mopped' bleiben, wie der Themenersteller schrieb ("... das Auto habe ich primär gekauft um mit meinem Kumpel der Motorrad fährt auf Wochenendstouren mitzuhalten.") macht genauso viel Sinn, wie bei einem GTD.
     
  14. #13 Calandy, 13.01.2015
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    zwischen Harz und Heide
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    rüüüschtüüüsch! :nod::daumen:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BMW-Drive, 13.01.2015
    BMW-Drive

    BMW-Drive 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    yes korrekt, Ampelrennen sind für Superhirnies ;-)
     
  17. P-dub

    P-dub 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Maisach
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Patrick
    Ist keine CBR, sondern nur die CB1000R wie ich geschrieben habe ;) Sieht man selten dass die Dinger über 250 fahren... Und ich weiss dass mein Kumpel gerne unter 230 bleibt.

    Und aus unseren bisherigen Ausfahrten weiss ich, dass ich mit meinem 120d schon gut mitgehalten hab. Klar die könnten auch schneller heizen, wer gerne viel riskiert, aber bis jetzt war sie kein Problem mit Drossel.

    Wie es im Sommer aussieht wenn sie offen ist, keine Ahnung will mich nicht weit aus dem Fenster lehnen, aber ich denke das wird schon passen alles.

    Wirkliche Probleme hatte ich bis jetzt nur beim Überholen. Klar kann man mit dem Motorrad zu fast jeder Zeit überholen, ich muss auf offene und übersichtliche Abschnitte warten.
     
Thema: Kurzstrecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 330d f30 kurzstreckentauglich ?

Die Seite wird geladen...

Kurzstrecke - Ähnliche Themen

  1. [E82] Batterie wechsel und kurzstrecken

    Batterie wechsel und kurzstrecken: Hallo Leute, Ich fahre viel kurzstrecken und überlege eine neue Batterie zu kaufen. Habe Start/Stop und Bremsregeneration unz. Und deshalb die...
  2. Standzeit vs Kurzstrecke

    Standzeit vs Kurzstrecke: Hallo Leute, Aus gegebenem Anlass: Da ich für den Arbeitsweg (einfac 3km) mein Auto nicht mehr "benötige" und es deshalb mal vorkommt das der...
  3. BMW 120d verkaufen oder nicht? Arbeitswechsel auf kurzstrecken

    BMW 120d verkaufen oder nicht? Arbeitswechsel auf kurzstrecken: Hallo Freunde, ich werde mich beruflich verändern und habe ab juli nur noch einen Arbeitsweg von 7 KM pro Fahrt. Nun spiele ich mit dem...
  4. 8000 KM im Jahr/ Kurzstrecke: Diesel = no go?

    8000 KM im Jahr/ Kurzstrecke: Diesel = no go?: Hallo zusammen, ich spiele mit der Entscheidung mit einen 1er BMW als Gebraucht- bzw. Jahreswagen (ab Bj 2012) zuzulegen. Bisher bin ich den...