Kupplungsrupfen 1er Diesel

Diskutiere Kupplungsrupfen 1er Diesel im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo Leute, habe inzwischen erfahren, dass ich mit meinem Problem - dem Kupplungsrupfen - nicht ganz alleine bin. Dazu gibts ja schon etliche...

  1. #1 andreas0816, 09.11.2010
    andreas0816

    andreas0816 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Leute,

    habe inzwischen erfahren, dass ich mit meinem Problem - dem Kupplungsrupfen - nicht ganz alleine bin. Dazu gibts ja schon etliche Threads.
    Jedoch sind alle Threads relativ alt weswegen ich hiermit mal wieder den aktuellen Stand des Themas ansprechen möchte.

    Habe Anfang 2010 einen 123d BJ 11/2008 mit 1.600 km gekauft - nach ein paar 1.000 km ist mir dann das Rupfen beim Anfahren im 1. Gang aufgefallen - besonders gut zu merken beim langsamen Anfahren am Berg oder beim Rangieren. Gemacht wurde dann seitens BMW Folgendes:
    - Softwareupdate -> brachte nichts
    - Kupplungstausch -> nach ca. 1.000 km war das Rupfen wieder da
    - Kupplungstausch Nr. 2 -> nach ca. 1.500 km war das Rupfen erneut da

    KM-Stand heute: ca. 15.000.

    Da meine Werksgarantie am kommenden Freitag abläuft, war ich dann gestern erneut bei BMW, um das Thema noch einmal anzusprechen.

    Die Probefahrt verlief sehr merkwürdig: Ich schlug vor, dass ich das Rupfen zunächst vorführe und der Servicemitarbeiter danach selbst fahren kann. Gesagt, getan, ich hielt das Auto an einer kleinen Steigung bei 1.000 U/min und schleifender Kupplung - der unrunde, rupfende Lauf war deutlich zu spüren und der Serviceberater meinte "Ja, das merke ich!".
    Nach dem wir die Plätze getauscht hatten, versuchte er dann sein Glück und fuhr mehr oder weniger gefühllos (Grobnotoriker??) an, so dass vom Rupfen natürlich deutlich weniger zu merken war. Das Spiel wiederholte er ein paar Mal und meinte letztendlich: Also ich merke nichts, das ist normal. Auf meine Frage: "Das ist also Stand der Technik?" erwiderte er "Nein, Stand der Serie." - was auch immer er damit ausdrücken wollte. Nachdem ich dann etwas von "ok, Ihre Meinung muss ich akzeptieren, dann werde ich noch einmal eine andere NL befragen, oder einen Sachverständigen aufsuchen" sagte, wollte er dann auf einmal noch eine PUMA-Anfrage stellen - die bis Freitag dauern wird. Lustigweise genau bis zum letzten Tag meiner Garantie.

    Nun überlege ich mir, ob ich dann trotz der laufenden PUMA-Anfrage (wenn es sie denn wirklich gibt) nicht einfach noch einmal bei einer anderen BMW Vertretung vorstellig werden soll.

    Frage ist nur: Bringt das überhaupt etwas? Ist es nicht evtl. ein Problem, für welches es einfach keine Lösung gibt und BMW dies nicht zugeben darf?

    Würde mich freuen, wenn andere mal Ihre (aktuellen!) Erfahrungen zu diesem Thema schildern würden - im Forum ist es zum Thema Kupplungsrupfen so verdächtig still geworden.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wutknut, 09.11.2010
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    hallo leidensgenosse.
    hab drei monate meiner lebenszeit an dieses thema verschwendet.
    ergebnis ist eine händlerallergie und eine kupplung in die richtig geld geflossen ist.... ihr aber trotz anderem lager anderem zweimassenschwungrad und sportkupplung das rupfen nicht gänzlich abgewöhnt werden kann.
    so lange der druckpunkt ok ist wirst du bei bmw auf taube ohren treffen.
    motorupdate für die kupplung schon aufgespielt?
    hebt glaube ich die leerlaufdrehzahl an und soll das pulsieren der kurbelwelle etwas dämpfen.
    ansonsten ...mach dir keinen kopf und stress. lohnt sich nicht.

    gruss
    knut
     
  4. #3 bursche, 09.11.2010
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Ich merke es eigentlich immer nur beim rangieren - meist beim Rückwärts fahren an Steigungen. Teilweise klingts schon richtig heftig... als würde irgendwas ausschwingen wenn man die Kupplung tritt... hoffe mal es wird nix ernstes.

    Im normalen Verkehr beim vorwärts fahren hatte ich es bisher noch nicht. Fahre wohl mit genug Gas an :nod:
     
  5. #4 vossi-g60, 09.11.2010
    vossi-g60

    vossi-g60 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dillingen
    Habe das Rupfen auch, sowohl beim Anfahren, als auch beim Rangieren. Lösung angeblich ein weiteres Update, das Mitte/Ende November rauskommen soll. Das "Juni-Update" hat bis zum ersten großen Regen "gehalten".

    Meine Fahrleistung bislang: 32.000 km. Ich werde es - wohl - nicht auf einen Kupplungstausch anlegen nach den Erfahrungen hier. Dann geht die Kiste halt nach Ende der Leasingzeit wieder zurück......

    VG
    Vossi
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    32
    Meint ihr damit, dass v.a. im kalten Zustand beim Anfahren an Steigungen die Kupplung leicht durchrutscht und dann das Auto ruckelt?

    Wenn ja, das hab ich auch. Lässt sich aber (bei mir) umgehen oder minimieren, wenn man etwas mehr Gas gibt. Trotzdem blöd.
     
  7. #6 blaueFlamme, 10.11.2010
    blaueFlamme

    blaueFlamme 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Sven
    An deiner Stelle würde ich auf jedenfall nochmal hinfahren und den guten Mensch der nix spürt aufsuchen und dir das von ihm schriftlich geben lassen, das du dort warst, er das Problem erkannt hat und zusätzlich das er die Anfrage gestellt hat. Damit kannst du nachweisen das du während deiner Garantie dort warst.
     
  8. #7 andreas0816, 10.11.2010
    andreas0816

    andreas0816 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Andreas
    Nein, ein leichtes Rutschen ist damit nicht gemeint.

    Den typischen Effekt des 1er Kuppllungsrupfens würde ich so beschreiben:
    Beim langsamen, sanften Anfahren mit niedriger Drehzahl (max. 1.000 U/min.) spürt man beim Einkuppelvorgang / während des Schleifens ein Ruckeln / Zittern, welches auf den gesamten Antriebsstrang ausstrahlt und somit auch von Beifahrern wahrgenommen wird. Es fühlt sich so an, als hätte da irgendein rotierendes Teil eine deutliche Unwucht.
    Der Effekt tritt je nach Temperatur (Außentemperatur / Kupplungstemperatur) unterschiedlich stark auf - ist aber i.d.R. immer mehr oder weniger deutlich zu spüren.
     
  9. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    dieses "Update kommt in Monat XXX" ist reine Verzögerungstaktik um die Garantiezeit abzuspulen... jede Aktion die sie machen dient nur der Besänftigung bzw. um Zeit gutzumachen... effektiv gibt es keine Lösung... die Sache ist konstruktionsbedingt und bei denen die es haben gibt es kaum Abhilfe... leider

    ich habs zum Glück kaum störend (nur bei Kälte und Feuchte und auch nur die ersten 2-3 min)... und bei mir haben sich die Auswirkungen extrem verbessert mit einem mod. CDV ... und zwar weil ich selbst mehr die tatsächliche Kupplungsstellung beinflussen kann... durch die Verzögerung der Kupplung kann es zu einer Verstärkung und Aufschaukelung des spürbaren Erlebnisses kommen
     
  10. bubble

    bubble 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen (Ems), Dinklage
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich fahre meinen 118d (Erstzulassung November 2009) nun 3 Wochen und mir ist bei der Kupplung ebenfalls dieses rupfen aufgefallen. Beim Rangieren/Anfahren kommt es nicht immer vor. Wenn ich dann aber den 1. und 2. Gang hochbeschleunige, hört man von der Kupplung ein seltsames Geräusch. Schwer nachzumachen. Als wenn die Drehzahl nicht konstant übertragen wird und immer kleine Aussetzer dazwischen sind. Jemand dabei der mich versteht?
     
  11. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Hi,

    joa ich hab das auch... hab auch vor 2 tagen deshalb abgewürgt... kurz bevor ganz ausgekuppelt ist kommt so ein Loch und das Auto springt...

    Was ich aber noch habe ist eine übelst stinkende Kupplung beim Rückwärts über Steigungen fahren oder am Steilen Berg.. so wie früher wenn man minutenlang die Kupplung traktiert hat....

    Auto ist 4 Monate alt/angemeldet. und gebaut ist es 5/2010
     
  12. bubble

    bubble 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen (Ems), Dinklage
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Also ab zum BMW Partner??
    Weiteres Problem: ich krieg es nicht hin sauber und ordentlich in den nächst höheren Gang zu schalten, ohne dass das Auto am ruckeln ist. Dabei muss ich sagen dass ich schon 5 Jahre den Führerschein habe und es noch an keinem Auto, was ich bisher bewegt habe, die Kupplung so tricky war.

    Liegt es an mir oder ist es ein 1er Problem?
     
  13. #12 KingofRoad, 10.11.2010
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Unna / Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Spritmonitor:
    Habe vier neue Kupplungen und zig Updates bekommen, aber ich hab immer noch nen Rupfen.
    Ich kann mittlerweile so anfahren, dass ich es kaum merke. Hatte ja genug Zeit, mich dranzugewöhnen :haue:

    Ruf einfach in München an und schildere das Problem mit dem Händler. Morgen kommt dann der Anruf, ob du nochmal vorbeikommen könntest. Kundenbetreuung in München ist das Druckmittel überhaupt!
     
  14. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Ja das unsaubere Schalten kommt von dem Kopplungsschonungsventil
     
  15. bubble

    bubble 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen (Ems), Dinklage
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Also hast du es bei deinem auch?

    Was ist denn ein Kupplungsschonungsventil?
     
  16. bubble

    bubble 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen (Ems), Dinklage
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Du meinst das CDV? Da spiel ich besser nicht dran rum...

    Zurück zum Rupfen: Wie schädlich ist das für die Kupplung? Ich wollte ungern alle 15000km zum Händler und um ne neue Kupplung betteln? Steht mir beim Tausch ein Gratis Leihwagen zur Verfügung? Deckt die Europlus diesen Schaden ab?
     
  17. #16 hinaufgeschaut, 10.11.2010
    hinaufgeschaut

    hinaufgeschaut 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    meiner auch...

    ich beschreibe mal, wie sich das Phänomen bei mir anfühlt:

    ich stehe, schalte in den 1. Gang und lasse die Kupplung ganz normal und sachte kommen. Ich merke den Schleifpunkt, der Wagen fährt los. Ich lasse nun die Kupplung schneller kommen (bei nem anderen Wagen würde man das Pedal einfach in die Ruheposition zurückschnippen lassen) und es geht ein ordentlicher Ruck durch den ganzen Wagen, so dass alle denken man kommt frisch aus der Fahrschule. Beim Auskuppeln aus dem Zweiten isses noch viel schlimmer. Dritter und höher geht dann wieder.
    Man hat das Gefühl es gibt noch einen zweiten Schleifpunkt. Wie auskuppeln-schleifen-kupplung-greift-nochmal-schleifen und RUPF.
    Ich wollte den Wagen auch schon in die Werkstatt bringen, aber nachdem ich die ganzen Threads gelesen habe, hab ichs gelassen.
    Es ist ok, man gewöhnt sich dran. Man muss sich eben zusammenreißen und gaaaanz sachte bis zur Ruhelage des Pedals Kuppeln. Mich nervt das nur beim Stop-and-Go, vor allem mit meinen elend langen Beinen.
    Am schlimmsten ist es, wenn man mal ne andere Karre fährt. Ich steige danach in meinen Wagen und er schüttelt mich erstmal durch oder würgt gar ab, bis ich mich wieder zurückgewöhnt habe.
    Wenn ich mich mal chauffieren lassen, fällt es auch total auf, weil der jeweilige Fahrer das Phänomen noch nicht kennt. RUPF
     
  18. #17 andreas0816, 11.11.2010
    andreas0816

    andreas0816 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Leute,

    also das teilweise beschriebene Ruckel-Problem beim Schalten ist nicht mit dem Rupfen zu verwechseln.

    Das eine Problem (Rupfen) tritt während des Schleif-Vorgangs auf, das andere Problem (verzogerter Ruck) i.d.R. unmittelbar danach.
    Im besten Fall hat man mit beiden Problemen zu kämpfen und schwört sich, beim nächsten Auto die Opamatik-Version zu wählen ;-)

    Viele Grüße
    Andreas
     
  19. bubble

    bubble 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen (Ems), Dinklage
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Zurück zum Rupfen: Wie schädlich ist das für die Kupplung? Ich wollte ungern alle 15000km zum Händler und um ne neue Kupplung betteln? Steht mir beim Tausch ein Gratis Leihwagen zur Verfügung? Deckt die Europlus diesen Schaden ab?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Strikersen, 12.11.2010
    Strikersen

    Strikersen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Frank
    Meiner hat teilweise auch so ein seltsames "Rupfen", aber es fühlt sich eher wie "Schlupf" an!
    Aber es kommt nur sporadisch mal vor,und deshalb mache ich mir noch keine großen Sorgen!
    Aber eine "Anschluss-Garantie" werde ich wahrscheinlich noch abschließen!

    Ich erinnere mich gern an die Zeit zurück,als die Kupplung noch über Seilzüge betätigt wurden!:nod:
     
  22. #20 skuZz, 17.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2010
    skuZz

    skuZz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kollegen,

    da das Kupplungsrupfen ja heiß diskutiert wird, dachte ich schreibe mal ein nettesKommentar.

    Unter Kupplungsrupfen versteht man Unstetigkeiten in der Drehmoment und Drehzahlübertragung während des Gleitvorgangs einer reibkraftschlüssigen Kupplungen. Hierbei wird der Antriebsstrang durch zwangserregte bzw. selbsterregte Schingungen derart stark angeregt, dass hieraus Schwingungen im Antriesbstrang resultieren, die vom Fahrer wahrgenommen werden.

    Grundstzlich liegt in den PKW-Antriebssträngen die erste Eigenfrequenz bei 8 bis 12 Hz und damit bei einer Drehzahl von 450 bis 800 Umdrehnung. An dieser Stelle soll vermerkt sein, dass der BMW zu den Rupfanfäigen Autos gehört. Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Rupfen:

    -den selbsterregten
    -und dem zwangserregten Rupfen

    Selbsterregtes Rupfen:
    Die Ursache liegt in der Änderung des REibwertes in Abhängigkeit von der Gleitgeschwindigkeit

    Zwangserregten Rupfen:
    Bauteilabweichungen und Kurbelwellenaxialschwingungen führen zu
    periodischen Anpreßkraftschwankungen und damit zu periodischen
    Momentenschwankungen. Die Folge sind erzwungene Schwingungen.
    Die Ursache hier liegt in geometrischen Bauteilabweichungen. Z.b. eine Erhebung der Anpreßplatte und ein Winkelversatz der Getriebeeingangswelle.
    Je nach Kombination der verschiedenen geometrischen Störungen können
    · absolut- (motor-) drehzahlabhängiges
    · differenzdrehzahlabhängiges und
    · getriebedrehzahlabhängiges
    Rupfen erzeugt werden.

    Das motordrehzahlabhängige Rupfen wird z. B. verursacht durch
    Kurbelwellenaxialschwingungen oder Schrägstellung der Tellerfeder und
    schiefes Ausrücken der Kupplung über das Ausrücksystem. Die
    Frequenz der Zwangserregung ergibt sich dabei aus der absoluten
    Motordrehzahl.

    Das differenzdrehzahlabhängige Rupfen wird durch Parallelitätsabweichungen
    an der Kupplungsdruckplatte, Abweichungen an der Kupplungsscheibe
    und Winkelversatz zwischen Kurbelwelle und Getriebeeingangswelle
    hervorgerufen.

    Das getriebedrehzahlabhängige Rupfen tritt nur in Kombination motorund
    differenzdrehzahlabhängiger Abweichungen auf. Es stellt von allen
    drei zwangsangeregten Rupfformen die harmloseste dar, da der
    Resonanzbereich erst bei sehr kleiner Drehzahldifferenz - kurz bevor die
    Kupplung schließt - durchfahren wird.

    Also Abschließend soll nochmal gesagt sein, dass das der BMW als Rupfempfindlich gilt und gewisse Störungen hingenommen werden müssen. Die Ursache ist nicht in der Kupplung zu suchen sondern Motorseitig bzw. Getriebeseitig. (siehe zwangsrregtes Rupfen)
     
Thema: Kupplungsrupfen 1er Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er diesel berg anfahren

    ,
  2. bmw 1er kupplung rupfen

    ,
  3. kupplung rupft schädlich?

Die Seite wird geladen...

Kupplungsrupfen 1er Diesel - Ähnliche Themen

  1. Suche kW V3 für 1er m coupe

    Suche kW V3 für 1er m coupe: Hi, Bin auf der Suche nach dem oben genannten Fahrwerk. Wer was hat bitte per pn melden.
  2. 1er Elite NRW trifft sich am 18.03.17

    1er Elite NRW trifft sich am 18.03.17: Hallo Zusammen, die 1er Elite NRW trifft sich am 18.03.17 wieder in Wülfrath. Wer interesse hat kann sich melden. Hier der Link zur Veranstaltung:...
  3. Treffen der 1er Elite NRW am 18.03.17

    Treffen der 1er Elite NRW am 18.03.17: Die 1er Elite NRW trifft sich im neuen Jahr wieder. Frei nach dem Motto: Neues Jahr, neue Treffen... Los geht's 18.03.2017 ab 12 bis Ende...
  4. [E8x] BMW E81 E82 E87 E88 1er Xenon Xenonscheinwerfer Scheinwerfer

    BMW E81 E82 E87 E88 1er Xenon Xenonscheinwerfer Scheinwerfer: Gebraucht- siehe Bilder Bitte Teilenummer vergleichen 63 11 7170291 und 63 11 7170292 Halter sind teilweise repariert- siehe Bilder Ohne...
  5. Passen die M3 E92 Sitze mit Konsolen in den 1er F20

    Passen die M3 E92 Sitze mit Konsolen in den 1er F20: Weiß eine ob die Sitze vom E92 M3 ohne Anpassungen in den F20 passen?