Kupplung und Getriebe

Dieses Thema im Forum "BMW 123d" wurde erstellt von Honeybunny78, 31.03.2009.

  1. #1 Honeybunny78, 31.03.2009
    Honeybunny78

    Honeybunny78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Wuppertal-Essen
    Spritmonitor:
    Muss mal wieder meinen einzigen Kritikpunkt an meinem 123 ansprechen... Kupplung und Getriebe.

    Der Wagen muss in der Stadt schon recht sportlich gefahren werden (Gange hochrehen und schnelle Gangwechsel) um mitzuhalten und bei mir laufen die Gangwechsel immer recht ruckelig ab... (besonders vom 1ten in den 2ten)

    Ich hab das immer darauf geschoben, dass ich vorher nur Autos mit unter 60 PS hatte, bei denen man einfach die Kupplung schnacken lassen konnte, und mein linker Fuß einfach zu grobmotorisch ist.

    Mein Fazit: starke Diesel nur noch mit Automatik.

    Aber dann: hatte letztes WE nen Audi A4 3,0 TDI quattro als Mietwagen und war total begeistert. Perfekte Übersetzung (d.h. länger) und völlig unproblematische Gangwechsel (zack der Gang ist drin, kein Ruckeln).

    Jetzt frage ich mich ob ich meinen 123 mal in die Werkstatt bringen sollte, oder ob er sich bei euch auch so ruppig verhält... wer hat nen Vergleich?

    Dankeschön!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Mithalten - mit wem? Etwa einem Porsche? :shock:

    Es stimmt aber schon, der erste Gang ist sehr kurz, und man muss den doch relativ weit drehen, damit einem der Hintermann nicht in den Kofferraum fährt, wenn man mit wenig Gas loslegt und bereits bei 2 TU/Min schaltet.

    Und ja, bei mir ist das Einlegen des 2ten Ganges ebenfalls hakelig - das nervt. Irgendwie total BMW unwürdig.
    Der 318d Leihwagen war deutlich angenehmer.
     
  4. #3 TaifunMch, 31.03.2009
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Du wirst mit einem 123d einfach mit der Menge der anderen Autos in der Stadt nicht mithalten können. Was erwartest du von ca. 200PS mit dir als Fahrer? Wunder? Bei meinem 118d ist das ganz schlimm, da geht gar nix. Heulen wir zusammen?

    Zum Thema: Getriebe: Ja, der 1er ist kein A4, insb. preislich eine andere Region und daher muss man auch beim Getriebe Abstriche machen. Wobei meines absolut problemlos ist, ist aber mein erster BMW mit Schaltgetriebe.
     
  5. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Ist doch Blödsinn, zu sagen der 1er wär kein A4 und deshalb dürfe man sich kein ordenliches Getriebe erwarten... bin genug Wägen gefahren die preislich in der gleichen Region angesiedelt sind, keinen Premium Anspruch haben und das Getriebe ist dennoch um längen besser gewesen... einfach schwache Leistung BMW oder am falschen Ende gespart... so schaut's aus...
     
  6. #5 bursche, 31.03.2009
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    muss aber auch am 123d bzw an der übersetzung liegen weil ich mich mit dem Getriebe des 120d sehr wohl fühle. Klar man muss früh schalten aber dies geht absolut ruckfrei von statten.
     
  7. #6 Honeybunny78, 31.03.2009
    Honeybunny78

    Honeybunny78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Wuppertal-Essen
    Spritmonitor:
    Natürlich kann man mit dem 123d auch schnell anfahren, aber wenn man spritsparend unter 2000 hochschaltet, dann rührt man in der Stadt halt mehr im Getriebe als in den meisten anderen Autos, obwohl man mehr Drehmoment zur Verfügung hätte.

    Naja, das ist halt der sportliche Anspruch und damit eine Entscheidung, die man trifft, bevor man den 123d kauft.

    Darüber darf ich mich also nicht beschweren.

    Was mir beim vielen Schalten jedoch auffällt, ist der unsaubere Übergang zwischen den Gängen.

    Wenn ich einen Motor mit Leistung im Bereich der Mittelklasse fahre, will ich auch ein Getriebe haben, das in die Mittelklasse gehört. Meines fühlt sich jedoch so an als wäre es mit dem Motor überfordert, was daran liegen kann, dass an meinem Wagen was nicht stimmt... deshalb die Frage nach den Erfahrungen anderer 123-Fahrer:)

    @RWFG: Danke für die Info, dann steh ich doch nicht so allein da mit meinem Gefühl.
     
  8. #7 Der_Franzose, 31.03.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Mein 120d vFL war ruckelig und mein 123d ist es ebenfalls. Ist leider so bei dem Einser..... :evil:

    Da sind die VW/Audi (auch diesel) die ich gefahren bin viel besser. Auch ich hatte einen 318d Leihwagen (wie RWFG) und war ebenfalls begeistert: kein einziges Ruckeln.

    Du willst es beim Händler reklamieren ??? Vergiss es ! Man wird dir antworten: "das ist die sportliche Abstimmung !"
     
  9. #8 BMWlover, 31.03.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich habe das bei meinem auch. Meist vom 1. in den 2.... das muss man wirklich mit ultra viel Gefühl machen, sonst ruckelts... in den anderen Gängen gehts eigentlich.
     
  10. #9 banker0815, 31.03.2009
    banker0815

    banker0815 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenfeld
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Vorname:
    Michael
    Stimmt schon, um das Getriebe könnten sich die Herren in M nochmal Gedanken machen - im Vergleich zur alten, seligen BMW 5-Gang-Schaltung aus E36-Zeiten ein echtes Trauerspiel :cry: . Finde es vor allem ziemlich schwergängig. Wenn ich zur Abwechslung mal mit meinem (eigentlich meiner Frau ihrem) Golf TSI fahre, knallt mir der Knüppel immer gegen den Anschlag (ist glaub ich auf Dauer auch nicht so gut :roll: ). Das Golf-Getriebe geht viiiiel leichter, ist aber auch viel kratziger und wirkt irgendwie labberiger. Insofern ziehe ich die BMW-Box, auch wenn sie bei weitem nicht perfekt ist, doch vor. Man gewöhnt sich ja an alles ...
     
  11. #10 nightperson, 31.03.2009
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Ich kann mich über mein Getriebe nicht beschweren, die Gänge gehen relativ geschmeidig 'rein und der Gangwechsel gestaltet sich ruckfrei. Einzig beim Beschleunigen in Kurven zeigt sich die Schaltung ganz selten etwas widerspensitg. Beim vollen Beschleunigen darf man bei über 200 PS auch keine komplett ruckfreien Gangwechsel in den unteren Gängen erwarten :wink:

    Gruss,
    Andreas
     
  12. #11 Devis82, 31.03.2009
    Devis82

    Devis82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Köln
    bin ja bis ende januar auch nen 123d gefahren und hatte auch ab und zu probleme mit der schaltung. im jetzigen 320d ist die schaltung echt ein genuss!
    so viel ich weiß sind die motoren von 1er und 3er doch baugleich.
    ist denn dann überhaupt ein anderes getriebe verbaut?

    würd mal zum :) und es reklamieren...
    grüße Uwe
     
  13. #12 BMW CHRIS, 31.03.2009
    BMW CHRIS

    BMW CHRIS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Mein Getriebe funktioniert tadellos, die Gänge gehen sehr sauber rein und ich habe ebenfalls kein rucken
     
  14. #13 Sven123d, 01.04.2009
    Sven123d

    Sven123d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mömbris
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    ich kann mich über mein getriebe auch nicht beschweren. man braucht halt bisschen gefühl im kupplungsfuß :D
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sushiman, 01.04.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    was versteht ihr unter "ruckeln" beim gangwechsel?
    das die gänge schwer reingehen?
    g, sushiman
     
  17. #15 Honeybunny78, 01.04.2009
    Honeybunny78

    Honeybunny78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Wuppertal-Essen
    Spritmonitor:
    Wenn beim Hochschalten aus dem 1ten in den 2ten die Motordrehzahl zu niedrig ist gibts beim Einkuppeln nen böses Lastwechsel-Ruckeln.
    Natürlich lässt sich das mit sensibleren Füßen abstellen, es gibt jedoch auch Autos, die da grobmotorikerfreundlicher sind:)
     
Thema:

Kupplung und Getriebe

Die Seite wird geladen...

Kupplung und Getriebe - Ähnliche Themen

  1. Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?

    Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?: Hallo 1er Freunde, mein E87 120d von 2011 mit fast 97.000 km hat mit einer rupfenden Kupplung zu kämpfen, obwohl das CDV ausgebaut wurde. Er...
  2. [F20] Getriebe F20 - Sychronisation

    Getriebe F20 - Sychronisation: Hallo, Langsam glaube ich auch ein Montagsauto erwischt zu haben. Neben dem Kettenrasseln ("alles normal"), defektem Fensterheber...
  3. [E87] Verstärkte Sachs Kupplung + Sachs Zweimassenschwungrad

    Verstärkte Sachs Kupplung + Sachs Zweimassenschwungrad: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer verstärkten Kupplung und einem Zweimassenschwungrad (vorzugsweise von Sachs). Ich bin im Internet bei...
  4. Kupplung durch nach 60.000 km?

    Kupplung durch nach 60.000 km?: Hey Leute! Ich fahre einen 120d aus 12/2004 mit einer KFO von Marcel. Der Wagen ist jetzt 168.000 km gelaufen und die Kupplung habe ich erst vor...
  5. Klackgeräusch beim Anfahren /Kupplung

    Klackgeräusch beim Anfahren /Kupplung: Hallo, bei mir wurden die Bremsen komplett gewechselt also komplett alles Scheiben ,Beläge usw seid dem habe ich beim Anfahren oder Kupplung...