Kupplung defekt nach 55.000Km?!

Diskutiere Kupplung defekt nach 55.000Km?! im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hi, seit letztem Mittwoch rutscht bei meinem 1er zwischen 2500-3000 Umdrehungen die Kupplung durch. Er fällt dann mit der Drehzahl leicht ab und...

  1. Mhhh

    Mhhh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Hi,
    seit letztem Mittwoch rutscht bei meinem 1er zwischen 2500-3000 Umdrehungen die Kupplung durch. Er fällt dann mit der Drehzahl leicht ab und braucht 1-2Sek. bis er weiter beschleunigt. Das passiert aber lediglich im 3. - 6. Gang. Im 1. und 2. Gang ist alles völlig normal.
    Erstmals aufgefallen ist das am Mittwoch Abend. Ich wollte auf die Autobahn auffahren und hatte ein Stoppschild vor mir ohne Beschleunigungsstreifen. Ich wollte losfahren und hatte plötzlich keinen Antrieb mehr, die Drehzahl hing bei 3000 fest und im Auto hat es übel nach Kupplung gestunken...eine Warnleuchte ging jedoch nicht an.
    Am nächsten Morgen kam der BMW Pannendienst und bestätigte den Verdacht der nicht greifenden Kupplung. Ich bin den 1er dann nicht weiter gefahren und seit heute ist er bei BMW in der Werkstatt.

    Den Kupplungsgeruch habe ich schon früher bemängelt, denn ab 200Km/h war dieser auf Autobahnfahrten häufiger zu vernehmen. Es würde aber nie etwas gefunden.

    Gibt es hier Leute die Erfahrung mit solchen Problemen haben?
    Das ist jetzt mein 4. Auto, ich bin alle Vorgänger von 0 bis ca. 110.000Km gefahren und hatte nie Probleme mit der Kupplung...der 1er hat jetzt 55.000Km und wird im November 2 Jahre alt. Im schlimmsten Fall kommen ca. 3000€ für die Reparatur auf mich zu - meiner Freude hält sich, zurückhaltend formuliert, in Grenzen.
     
  2. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ich hoffe mal, deinen früheren geruchsreklamationen sind nachvollziehbar dokumentiert?! mails, anschreiben, werkstattutresuchungsbericht?

    mache einen gewährleistungsfall draus.....

    kollegin von mir hat in nem a5 2 Kupplungen mit 25k und 40k gahabt...die meinten, sie würde wohl nicht fahren können...von wegen, die spult auch 90k im jahr mit allen möglichen Autos bisher.....letztendlich wurde da in 2 jahren auch getauscht, kostenlos...

    also, dranbleiben....
     
  3. #3 Morphous, 26.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2014
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
  4. Mhhh

    Mhhh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Ja, ich habe meinen 1er als Neuwagen gekauft und die 24 Monate sind erst im November/Dezember abgelaufen.
    Seitens BMW wurden heute Mit der Problemsuche begonnen. Erst stand der Turbo unter Verdacht, dies bestätigte sich jedoch nicht. Im Fehlerspeicher war dann doch noch was von der Kupplung/Getriebe. Morgen wird es ausgebaut und nachgeschaut...
     
  5. #5 Morphous, 26.08.2014
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Nein...ich meinte natürlich „Neuwagen“ damit. Mit den Paketen wäre der Tausch der Kupplung somit auch abgedeckt...:icon_smile:
     
  6. momoda

    momoda 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dreieich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Andreas
    Das ist doch gut. Der Wagen war schon auffällig und Du bist in der Werkstatt deswegen vorstellig gewesen!? Dann gibt es auch einen Werkstattauftrag. Wenn Du ihn nicht hast – Gewährleistungsaufträge werden eigentlich stets einbehalten – wird es den Vorgang trotzdem im System geben. Ich verlange stets eine Kopie für meine Unterlagen oder mache ein schnelles Foto …

    Glaube ich nicht und drücke die Daumen, dass es nicht soweit kommt. Bei einer Kollegin die 10.000ende von Kilometern fährt ist das auch passiert. Das war sogar nach Gewährleistungsende. Anfrage bei der NL vor Ort: Keine Kostenübernahme. Anfrage bei Ihrem Händler: Wagen wurde abgeholt und mit schicker neuer Kupplung wieder hingestellt … gewaschen und gesaugt natürlich auch … kostenfrei mit ebensolchem Ersatzfahrzeug.

    Du bist noch im gesetzlichen Gewährleistungszeitraum. Wenn ich mich nicht Irre verzichtet BMW noch immer freiwillig auf die Beweislastumkehr nach 6 Monaten. Also kein Problem!

    Im Zweifel: Dranbleiben und sperrig werden. Ist immer nervig, aber es hilft (zumeist)! Wenn es partout kein entgegenkommen der NL oder des Händlers gibt selbst mit "München" Kontakt aufnehmen!

    Alles Gute &
     
  7. spohl

    spohl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.06.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Ich glaube ja nicht, dass die Kupplung als Verschleißteil zählt und somit sollte es von der Gewährleistung abgedeckt sein. Also Entspannung und auf jeden Fall vor Ablauf der 24 Monate noch eine Garantie Verlängerung abschließen :)
     
  8. davem

    davem 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    Die Kupplung ist definitiv ein Verschleißteil, was aber nicht heißt, dass BMW hier nicht zahlt, denn nach derart wenigen Km kann eigentlich von einem nicht einwandfreien Teil ausgegangen werden (normale Fahrweise vorausgesetzt). Gerade wenn du den Wagen neu gekauft hast, denke ich, dass BMW die Kosten übernimmt.
     
  9. spohl

    spohl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.06.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Ja klar, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Ein Verschleißteil bei dem die Grenze wesentlich höher liegen sollte als bei z.B. Bremsen oder Wischergummis.
     
  10. Mhhh

    Mhhh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    so, kupplung und schwungrad sind im eimer.
    die teile sind jetzt zur prüfung auf dem weg nach münchen...ich bin mal gespannt was dabei raus kommt :-/
     
  11. Mhhh

    Mhhh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Die Sache ist jetzt zwar schon ein paar Tage her, aber ich will trotzdem mal kurz schreiben wie es ausgegangen ist...

    Die defekten Teile wurden nach München zur Prüfung eingeschickt. Letztendlich stellte sich heraus, dass es sich um einen Materialfehler handelt und mir wurde auf Kosten von BMW eine neue Kupplung verbaut.
    Erstaunlicherweise fühlt sich meine Kupplung jetzt so an, wie sie noch nie angefühlt hat.
    :daumen: ich bin sehr zufrieden
     
  12. #12 Kawa-Beamer, 13.11.2014
    Kawa-Beamer

    Kawa-Beamer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Flo
    Für einen Materialfehler hat sie ja dann doch ne ganze Weile gehoben ;)
    Schön dass es so geklappt hat!
     
Thema:

Kupplung defekt nach 55.000Km?!

Die Seite wird geladen...

Kupplung defekt nach 55.000Km?! - Ähnliche Themen

  1. Linkes Bremslicht defekt

    Linkes Bremslicht defekt: Hallo zusammen! Mein F20 (Baujahr 5/2012, Xenon-Version) brachte mir heute die Meldung, dass mein linkes Bremslicht defekt sei. Kann mir jemand...
  2. Erst Komfortzugang Fahrertür defekt, jetzt Beifahrertür defekt

    Erst Komfortzugang Fahrertür defekt, jetzt Beifahrertür defekt: Sehr geehrte BMW-Nutzer, ich fahre einen BMW 1er BJ 2010 (E87). Bis auf ein paar Kleinigkeiten und die üblichen Verschleißteile bin ich mit dem...
  3. Sitzbelegungserkennung defekt

    Sitzbelegungserkennung defekt: Hallo Community! Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 188i BJ. 2005. Nach Erwerb des Fahrzeugs habe ich es professionell innen reinigen...
  4. Kupplung rupfen schädlich?

    Kupplung rupfen schädlich?: Hallo zusammen, welcher 1er Fahrer kennt es nicht...das Rupfen der Kupplung beim Anfahren im ersten Gang. Ich hab es eigentlich auch schon seit...
  5. Gewinde Stoßfänger defekt - Austausch möglich?

    Gewinde Stoßfänger defekt - Austausch möglich?: Hallo zusammen, beim Lösen der 4 Schrauben (siehe Foto) ist ein Gewinde verreckt.War wohl festgerostet.... Die Schraube konnte ich normal...