Kühlmittelverlust: Vielleicht kein Motorschaden sondern defekte AGR-Kühlung?

Diskutiere Kühlmittelverlust: Vielleicht kein Motorschaden sondern defekte AGR-Kühlung? im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, mein 123d hat nun etwa 217000 km auf der Uhr und seit gut 25000km bin ich mit erheblichem Kühlmittelverlust unterwegs: Der Wagen...

  1. #1 TakeEasy, 24.07.2018
    TakeEasy

    TakeEasy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein 123d hat nun etwa 217000 km auf der Uhr und seit gut 25000km bin ich mit erheblichem Kühlmittelverlust unterwegs: Der Wagen verliert laufend Kühlmittel u. wenn ich auf der Autobahn eine Weile über 220 fahre drückt es das Kühmittel zum Ausgleichsbehählter raus. Ferner kommen auch Abgase zum Ausgeichsbehälter raus (wurde auch gemessen). Aufgrund der Posts im Forum hab ich bisher angenommen, dass der Motor den bekannten Riss im Block hat.

    Vor kurzem hatte ich die Fehlermeldung P0237 Turbocharger Boost Sensor A Circuit Low. Die Motorsteuerung hat offenbar mindestens einen oder beide Turbolader deaktiviert was sich in einem ausgerägten Turboloch bemerkbar macht. Vor dem Auftreten dieses Turbolochs hatte ich immer das Problem, dass das Auto schlecht angesprungen ist, was mir plausibel erschien, da ja Kühlmittel durch den Riss in die Brennkammern gelangt. Das war im Winter besonders markant.

    Seit ein oder beide Turbolader abgeschaltet sind springt das Auto aber vorzüglich an, was gegen einen Riss im Block sprechen könnte. Interessant ist auch, dass bei den 123d ab Produktionsdatum 6/2008 die Kühlkanäle im Zylinderkopf verändert wurden u. ab 8 oder 9/2008 die AGR-Kühlung verändert wurde. Mein 123d wurde wohl dazwischen produziert, also ohne verbesserte AGR-Kühlung.

    Könnte es sein, dass das gute Starten des Autos bei einem oder beiden abgeschalteten Turboladern ein starkes Indiz dafür ist, dass kein Riss im Block sondern ein defekter AGR-Kühler vorliegt?

    Wie sollte ich weiter verfahren?

    Grüße u. Danke im Voraus!
     
  2. #2 Aspatam, 31.07.2018
    Aspatam

    Aspatam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Normal müsste dein Auto ja auch stark Weiß qualmen wenn er wirklich Wasser verbrennt.
    Warum dein Auto die Turbolader abschaltet weiß ich leider auch nicht also ich höre davon echt zum ersten mal.
    Ich denke mal die einfachste art es zu Testen ist die AGR Komplett zu Deaktiveren und den ganzen AGR Schrott Auszubauen.

    Hier hast du ein video dazu wie es geht :

    wenn abgase gemessen wurden im wasser, dann könnte auch einfach eine kaputte zylinderkopfdichtung daran schuld sein. gerade bei der laufleistung und alter nix ungewöhnliches. Wird aber trozdem teuer werden weil der ganze kopf runter muss+steuerkette
     
    TakeEasy gefällt das.
  3. #3 TakeEasy, 02.08.2018
    TakeEasy

    TakeEasy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Der Freundliche meint, dass hier eine ZKD aus Edelstahl verbaut sei u. deswegen Defekte ziemlich selten wären.

    Habe beim Durchforsten anderer Foren noch gefunden, dass man mit einem Endoskop (nach Entfernen der Glühkerzen) in die Brennkammern schauen kann: Wenn hier z.B. nur ein oder zwei ausgewaschen wären, wäre das wohl eher ein Riss im Block, wenn alle 4 etwa gleich aussehen eher der AGR Kühler.

    Meine frei Werkstatt hat dazu gemeint, dass das Endoskop hier schon sehr gut sein muss u. die wenigsten Werkstätten ein solches hätten. Hat jemand damit erfahrung?
     
  4. #4 Aspatam, 03.08.2018
    Aspatam

    Aspatam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Kenne Leider auch keine Werkstatt die sowas hat, aber wenn du vor hast alle 4 glühkerzen rauszudrehen (wovon ich abrate da die gerne abbrechen) dann kannst du dir die kerzen auch ohne Endoskop anschauen. Beim ausbauen der Glühkkerzen muss auch die Ansaugbrücke runter, und bmw gibt da vor direkt die dichtungen+Schrauben zu erneuern.
    Ich würde die glühkerzen drinnen lassen, nur die Ansaugbrücke demontieren und dann mit einem Endoskop an den ventilen vorbei mir die Zylinder laufbahnen anschauen.
     
  5. #5 einszwodrei, 12.08.2018
    einszwodrei

    einszwodrei 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern Nord
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hallo,

    ich hatte auch Kühlmittelverlust, gleiche Symptome wie bei dir. Bin allerdings gleich bei den ersten Anzeichen zu BMW gefahren. Diagnose: Zylinderkopfdichtung defekt, mit Schädigung des Motorblocks, kapitaler irreparabler Motorschaden, nach nur 144tkm Langstrecke. Wirtschaftlicher Totalschaden. Bin gerade frustriert und ziemlich ratlos wie es mit dem Fahrzeug jetzt weitergehen soll.

    Ich kann nur hoffen dass es bei dir noch nicht so schlimm ist.

    Gruss,

    einszwodrei.
     
Thema: Kühlmittelverlust: Vielleicht kein Motorschaden sondern defekte AGR-Kühlung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. agr ventill defekt kan da dursch wasser verlust auto haben

Die Seite wird geladen...

Kühlmittelverlust: Vielleicht kein Motorschaden sondern defekte AGR-Kühlung? - Ähnliche Themen

  1. AGR Kühler tausch / Probleme Drehzahl

    AGR Kühler tausch / Probleme Drehzahl: Hallo zusammen, Ich bin der Aufforderung von BMW nachgegangen und habe nach der Rückrufaktion wegen den Lenkkopfschrauben mein Auto in die...
  2. Stand- Tagfahrlicht (Angel Eyes) Baujahr 2008 defekt

    Stand- Tagfahrlicht (Angel Eyes) Baujahr 2008 defekt: Hallo, bei meinem E82 Baujahr August 2008 mit Xenon Licht leuchten die Angel Eyes nicht mehr. Im Boardcomputer wird angzeigt "Stand- Tagfahrlicht...
  3. Blinker angeblich defekt

    Blinker angeblich defekt: Guten Abend zusammen, Es handelt sich um einen E81 LSE Ich habe seit ca Zweieinhalb Wochen ein Problem. Und zwar kommt bei mir immer die Warnung...
  4. Lautsprecher Fahrerseite defekt? (F21)

    Lautsprecher Fahrerseite defekt? (F21): Zuerst einmal einen schönen Sonntag Abend zusammen! BMW F21, BJ 2011, Radio Professional (Standard soweit ich weiss). Ich habe heute...
  5. [E87] Wo sitzt das AGR Ventil?

    Wo sitzt das AGR Ventil?: Hallo, meine BMW-Werkstatt meint, ich müsse das AGR-Ventil tauschen. Nun habe ich aber gelesen, dass man das auch erstmal versuchen kann zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden