Kühlmittel nachgefüllt!?

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Hannibal170, 15.11.2010.

  1. #1 Hannibal170, 15.11.2010
    Hannibal170

    Hannibal170 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe heute Kühlmittel nachfüllen müssen. War auf minimum!

    Was kann denn der Grund für fehlendes Kühlmittel sein?

    Habe erst vor ein paar Monaten nachgesehen und da war es meines erachtens noch auf max!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bremsbohne, 15.11.2010
    Bremsbohne

    Bremsbohne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Jörn
    ein leck im kühler. hat der kühler vllt an einer stelle einen rostfleck?
     
  4. #3 Hannibal170, 15.11.2010
    Hannibal170

    Hannibal170 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Da müsste ich morgen mal nachsehen!

    Das Auto ist 4 Jahre! Wie kann der Kühler schon ein Loch haben?
     
  5. #4 viruzz23, 16.11.2010
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Habe letztens auch auffüllen lassen. Laut BMW völlig normal.
     
  6. #5 striker118, 16.11.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    "Völlig normal" sollte das bei einem geschlossenen System nicht sein. Irgendwo muss das Wasser ja rauskommen...
     
  7. #6 Bremsbohne, 16.11.2010
    Bremsbohne

    Bremsbohne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Jörn
    das seh´ ich ganz genau so!
     
  8. Cando

    Cando 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Büderich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Alexander
    Also ganz geschlossen ist das System nicht, im Verschlussdeckel vom Ausgleichsbhälter ist ein Druckventil, welches bei einem gewissem Druck öffnet (ich glaub 2bar), dadurch könnte schon etwas austreten. Ich würde aber mal den Motorraum auf weiß-grünliche Spuren prüfen (getrocknetes Kühlmittel).

    Ein Stein der durch die Nieren geschleudert wurde, der Kühler ist immer hin nur aus Alu.

    Gruß Cando
     
  9. #8 spitzel, 18.11.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    War der Motor beides mal kalt? Also immer schön umgebungstemperatur?
    Denn der Flüssigkeitsstand verändert sich schon erheblich bei warmen Motor. Wieviel hast du denn nachgefüllt.

    Wurden davor Reperaturen am System vorgenommem?

    Also jetzt erst einmal auffüllen und dann abwarten ob der Pegel sinkt. Wenn ja gehst du auf spurensuche. Mögliche verdächtige sind Kühler durch Steinschlag oder der deren Dichtungen, Marderbiss oder Riss im Kühlschlauch, Dichting der wasserpumpe und Thermostat oder Innenraumwärmetauscher.

    Sind denn schon Flecken auf deiner Standfläche? Oder ist die Verleidung unter dem Motor nass?
     
  10. #9 Tom_3321, 18.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2010
    Tom_3321

    Tom_3321 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Vorname:
    Thomas
    Hatte heute morgen auch die Meldung, dass zu wenig Kühlmittel vorhanden sei, was sich auch beim Blick in den Ausgleichsbehälter bestätigt hat. Wundert mich ehrlich gesagt, da der Wagen noch keine 8 Monate alt ist und gerade mal 13500 km auf der Uhr hat. Darf das sein!? :-s. Eine undichte Stelle oder Flecken unter dem Auto konnte ich jetzt nicht erkennen. Was füllt man da nach? Wasser oder dieses spezielle Glysantin-Zeugs?

    Edit: Ups, hab nen 135, aber das Thema über die Suche gefunden und nicht aufs Unterforum geachtet...
     
  11. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Demineralisiertes Wasser. Es geht ja nicht um eine Neubefüllung, von daher ist das Glysantin-Zeugs (was auch nichts anderes als ein Glycol-Wasser Mischung ist) überflüssig.
     
  12. #11 Tom_3321, 18.11.2010
    Tom_3321

    Tom_3321 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Vorname:
    Thomas
    Ok, danke. Hatte nur Bedenken, dass es dann zu sehr verdünnt wird :eusa_angel:.
     
  13. aWi

    aWi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Alex
    vlt is es ja einfach nur nen marderschaden ?

    mir hat auch im frühjahr so ein scheiss vieh nen schlauch angeknabbert mal is kühlwasser rausgegangen mal war das leck verstopft ... letzte woche hab ichs dann für 120 € reparieren lassen


    ...da das leck manchmal verstopft war und mal nicht und trotzdem immer mal wieder Kühlwasser gefehlt hat konnt ich zuerst auch kein Wasser unterm Auto ausmachen
     
  14. #13 spitzel, 18.11.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    1. Ja bei dir darf das sein. Und zwar ist das ein Chemisches Problem. Die Kühlflüssigkeit bindet bei der Herstellung Sauerstoff. Dieser löst sich Temperatur und Druck und entweicht über das Überdruckventil. Dadurch verändert sich das Volumen der Flüssigkeit.

    2. Fahr zu deinem Freundlichen Händler, da du noch Garantie hast, sollte er die fehlende Menge kostenfrei ergänzen.

    3. Kühlflüssigkeit ist nicht gleich Kühlflüssigkeit. Von Billigmarken ect. würde ich abstand nehmen. Entweder du kaufst dir Konzentrat von BMW oder das von BASF Glysantin Protect Plus G48. Wobei das von BMW oft günstiger ist.
    Vor dem Einfüllen ist es wichtig das Gebinde zu mischen 50:50. Mehr Wasser bedeutet weniger Kühlerfrostschutz und geringere Schmierung. Mehr Glysantin bedeutet eine deutlich schlechterer Wärme Abtransport.
    Für die, die etwas lesen möchten Glysantin : BASF Veredlungschemikalien
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Tom_3321, 18.11.2010
    Tom_3321

    Tom_3321 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Vorname:
    Thomas
    Ich hab ca. 0,75 Liter destilliertes Wasser nachgefüllt und werde das ganze mal im Auge behalten. Ungewöhnlich finde ich es trotzdem, musste noch nie bei BMW-Neuwagen Kühlwasser auffüllen :eusa_snooty::-s
     
  17. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Bei dem Frostschutzmittel bitte aufpassen!
    Hier gibt es verschiedene Mittel, die nicht gemischt werden dürfen. Diese
    Unterscheiden sich in der Farbe.

    Mindestanforderungen lt. BMW sind:

    Aussehen: farblos
    pH-Wert: 6,5 - 8,8
    Gesamthärte: max. 3,6mmol Ca / Liter
    (Gesamthärte: max. 20° dH)
    Chlorid: max. 100mg/l
    Sulfat: max. 100mg/l

    Trinkwasser erfüllt normalerweise diese Anforderungen.

    Freigegeben sind:
    Glysantin G48-24
    Glysantin Protect Plus / G48


    WICHTIG: Man darf nur das grün Frostschutzmittel verwenden, also G48!
    NICHT mischen mit den rotvioletten Frostschutz (G40/G30) !!!

    Auch sollte man kein entmineralisiertes Wasser nehmen, da dies stark korrosiv wirkt!
    Hier ist die Empfehlung bei zu hartem Leitungswasser
    dieses mit entmineralisiertem Wasser zu mischen, um die Härte zu senken.
     
Thema: Kühlmittel nachgefüllt!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glysantin für bmw 135i

    ,
  2. kühlmittel bmw 1er

    ,
  3. glysantin flecken

    ,
  4. kühlmittel bmw 135i,
  5. zu viel kühlmittel nachgefüllt e87,
  6. kühlflüssigkeit für bmw 118d,
  7. kühlflüssigkeit liter bmw 135i,
  8. kuhlmittel auffüllen bmw 135i,
  9. g48 kühlmittel unverdunnt nachfüllen,
  10. BMW 118d Wasser nachfüllen ,
  11. wann kühlwasser nachfüllen BMW 1 ,
  12. kühlmittel jede 3 monate nachfüllen,
  13. bmw 1er 116 anzeige kühlmittel nachfüllen fehler,
  14. kühlmittelfarbe bmw 120,
  15. bmw f30 kuehlwasser,
  16. kühlmittel BMW 1,
  17. bmw 1er kühlwasser nachfüllen mit welcher abstand,
  18. kühlmittel freigabe für bmw 1er,
  19. kühlerschutzmittel bmw 135i ,
  20. bmw 1er kühlmittel,
  21. Wasserkühler nachfüllen bmw f30,
  22. bmw 116 kühlwassermischung
Die Seite wird geladen...

Kühlmittel nachgefüllt!? - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt

    Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt: Morgen, habe heute Morgen mal mein Kühlwasser überprüft und es hatte um die -38°C laut dem Prüfer. War aber auf dem Minimum also habe ich etwas...
  2. Kühlmittel nachfüllen

    Kühlmittel nachfüllen: Hallo, ich habe einen undichten Schlauch im Kühlmittelsystem ersetzt. Davor habe ich häufig (ca. 2 Wochen täglich) etwas Leitungswasser...
  3. [E87] Kühlmittel milchig/weißlich

    Kühlmittel milchig/weißlich: Hallo zusammen, wollte gestern wegen Kühlmittelverlust etwas Kühlmittel nachfüllen. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Kühlmittel im...
  4. Motorölstand zu niedrig - aber erst nachgefüllt!

    Motorölstand zu niedrig - aber erst nachgefüllt!: Hallo zusammen, mein 116i F20 meldet mir seit letzter Woche, dass der Motorölstand zu niedrig sei und ich bitte einen Liter nachkommen soll. Ok,...
  5. Falsches Kühlmittel?

    Falsches Kühlmittel?: Hallo Leute :) Da es langsam kälter wird, wollte ich demnächst das Kühlmittel erneuern. Das sollte etwa alle 4 Jahre gewechselt werden, wurde mir...