Kühlflüssigkeit wechseln

Diskutiere Kühlflüssigkeit wechseln im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hat jemand von euch schon mal die Kühlflüssigkeit gewechselt, bzw. hat eine Anleitung für den 1er? Muß ich das System noch entlüften oder...

  1. #1 Rakete, 17.01.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2011
    Rakete

    Rakete Guest

    Hat jemand von euch schon mal die Kühlflüssigkeit gewechselt, bzw. hat eine Anleitung für den 1er?

    Muß ich das System noch entlüften oder geschieht es beim 1er automatisch?

    Ach ja, wann muß die Wasserpumpe getauscht werden?

    tnx
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Breisgauer, 17.01.2011
    Breisgauer

    Breisgauer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Eike
    Warum willst Du denn wechseln? Ich habe vor ein paar Monaten an meiner 10 Jahre alten Suzuki die Kühlflüssigkeit abgelassen. Die sah aus wie neu: keine Trübung, keine sonstigen Partikel enthalten. Werde es nicht noch einmal machen.

    Gruß Eike
     
  4. #3 Berentzenkiller, 17.01.2011
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Dinge für die es keine Serviceintervall gibt, brauch man doch nicht wechseln.
     
  5. Rakete

    Rakete Guest

    Also ich habe gelesen, dass nach 4 Jahren die Flüssigkeit gewechselt werden sollte.

    Aber die Pumpe die muß doch irgendmal gewechselt werden. Die hält doch nicht ewig.
     
  6. #5 Tarsobar, 17.01.2011
    Tarsobar

    Tarsobar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2009
    Vorname:
    Christian
    Wechsel macht nur Sinn, wenn

    a) die Pumpe verreckt,

    b) das Thermostat den Geist aufgibt,

    weil dann muss die Brühe eh raus, ansonsten fängt die Wasser/Alkoholmische nicht an zu schimmeln oder so.

    Egro: Ruhig Blut und immer locker flockig durch die Hose atmen!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 spitzel, 23.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2011
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.917
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Mehr als nur Kühlflüssigkeit - Zaubermittel Frostschutz - Autopflege - autobild.de

    Bin da anderer Meinung, auch wenn BMW sagt ein Wechsel ist nicht mehr notwendig. Aber das muss jeder selber wissen.
    Kühlflüssigkeit lasse ich bei mir alle 6 Jahre wechseln. Schont das Thermostat und die Wasserpumpe. Warum steht soweit alles im Link. Wer das alle nicht glaubt sollte sich mal die Anforderungen an so eine Flüssigkeit ansehen. Und dann mal überlegen warum wir dauernd das Öl vom Motor wechseln. Die gleichen Gedanken könnt ihr auch für das Getriebe anstellen. Der Frostschutzbedarf ist die eine Sache, die andere ist die Wirkung der Additive in der Flüssigkeit. Diese werden durch mechanische und thermische Belastung aufgebraucht.

    Ihr könnt es aber auch sein lassen wenn ihr das Fahrzeug eh nur bis ca. 170tkm fahrt. Alles was darüber ist bedarft einer gewissen Pflege.

    Die Wasserpumpe zu tauschen macht sinn sobald sie Geräusche macht oder leckt. In der Regel sollte sie mehr als 200tkm durchhalten. Die neuen sind nicht mehr so anfällig wie die vom e36 sixpack die gut und gerne alle 140tkm zu wechseln waren.

    Das Kühlsystem ist an sich ein sich selbst entlüftendes System. Dennoch ist es erforderlich richtig zu entlüften. Dazu alle Ablassschrauben wieder verschließen. Am Ausgleichsbehälter ist eine Kreuzschraube die nach oben zeigt. Diese ist zu öffnen. Heizung muss auf Max gestellt sein, und laufen. Danach füllt man die Kühlflüssigkeit im 50:50 verhältnis auf bis Füllstand Max. Die Entlüfterschraube schließen. Danach startet man den Motor und lässt ihn 5 Minuten im Leerlauf laufen. Dann den Ausgleichsbehälter Deckel schließen und mehrere Gasstöße auf ca. 3000U/min. Dann weitere 5 min Leerlauf laufen lassen und das Kühlmittel auf max Kaltstand befüllen. Danach ca. 300ml Kühlmittel nachbefüllen. Deckel vom Ausgleichsbehälter schließen.
    Die Heizung kann jetzt aus.

    Bei Fahrzeugen mit der Standheizung gehts es weiter mit dem Abstellen des Motors. Danach wird die Standheizung für 2 Minuten betrieben, um danach den Motor wieder zu starten. Nach 1 Minute 2 Gasstöße auf 2500U/min und den Verschlussdeckel am Ausgleichsbehälter wieder öffnen. Auf max Kalt befüllen und weitere 100ml hinzufügen. Deckel wieder schließen.

    Achtung: wurde der Deckel geschlossen und der Motor warm gefahren, steigt der Druck im System! Beim öffnen kann dadurch sehr viel Flüssigkeit austreten und zu Verletzungen führen.

    Zum ablassen befinden sich am Kühler und am Motorblock Schrauben mit Dichtungen welche zu erneuern sind.
    Ich rate davon ab Schläuche abzuziehen, nicht selten sind diese danach undicht.
     
  9. #7 Breisgauer, 24.01.2011
    Breisgauer

    Breisgauer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Eike
    Nun ja, der Artikel liest sich wie vom Verband der Kühlmittel prozuzierenden Industrie reinkopiert. Ein bißchen oberflächliches Gelaber, zweimal Motorschaden und Garantieverlust dabei und fertig ist der Umsatzturbo :lol:

    Aber man könnte natürlich schon irgendwo zwischen Vor- und Nachurlaubscheck, Ölwechsel, Inspektion sowie Frühling, Sommer, Herbst und Wintercheck noch einen Kühlflüssigkeitswechsel einschieben. Puh, zum Glück nur alle zwei Jahre :ironisch:
    Gruß Eike
     
Thema: Kühlflüssigkeit wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er kühlmittel wechseln

    ,
  2. bmw 1er kühlwasser ablassen

    ,
  3. kühlmittel bmw 1er

    ,
  4. n47 kühlmittel ablassen,
  5. bmw e87 kühlmittel ablassen,
  6. e81 n47 kühlmittel,
  7. 1er bmw kühlwasserablassen,
  8. thermostat kühlmittel 118d,
  9. bmw e87 120d welche kühlflüssigkeit,
  10. bmw 1er e87 kühlmittel,
  11. 1er bmw khlmittel wechseln,
  12. BMW E36 Thermostat Wechseln,
  13. e87 kühlmittel thermostat,
  14. 1er bmw 2007 kühlmittel ablassen,
  15. bmw e87 Kühlflüssigkeit wechselintervall,
  16. bmw 1er e87 Kühlmittel wechseln,
  17. bmw e87 kühlmittel wechseln,
  18. Kühlmittelflüssigkeit BMW 1er,
  19. kühlflùssigkeit menge bmw 1er,
  20. 1er bmw kühlwasser ablassen wo ?,
  21. kühlflüssigkeit teil wechseln,
  22. kühlmittel BMW,
  23. kühlflüssigkeit wechseln bmw e87,
  24. welches kühlmittel bmw 118d,
  25. bmw 1er welche kühlflüssigkeit
Die Seite wird geladen...

Kühlflüssigkeit wechseln - Ähnliche Themen

  1. Türlautsprecher wechseln

    Türlautsprecher wechseln: Hab mir einen F20 mit Hifi Paket gekauft. Der Sound hat mich entäuscht-ich habe ja schon fleissig mitgelesen im Forum und mir dann das Eton...
  2. Bezug der Mittelarmlehne wechseln

    Bezug der Mittelarmlehne wechseln: Hi, ich bin neu hier im Forum. Ich habe mir einen gebrauchten F20 M135i BJ 12.2012 gekauft. Die eingebaute Mittelarmlehne gefällt mir nicht so...
  3. Stoßdämpfer VA+HA wechseln

    Stoßdämpfer VA+HA wechseln: Hallo 1er Fahrer, ich habe heute meine Stoßdämpfer samt Federn gewechselt auf ein B12 Pro kit+ Anti Roll Kit und muss sagen ich bin durchgedreht...
  4. AGR Wechseln Frage zum Bauteil

    AGR Wechseln Frage zum Bauteil: Abend, mir ist vor paar Tagen das Flexrohr zwischen Krümmer und AGR aufgegangen bzw gerissen daher benötige ich ein neues. BMW hat mir im...
  5. Fußraummodul wechseln - Was muss beachtet werden?

    Fußraummodul wechseln - Was muss beachtet werden?: Hallo, möchte an meinem E82 gerne das FRM III wechseln, da es vermutlich defekt ist. Habe bereits ein neues gebrauchtes FRM III vorliegen. Meines...