Kühlflüssigkeit auf MIN

Diskutiere Kühlflüssigkeit auf MIN im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, heute ist durch Zufall aufgefallen, dass bei meinem 118d, 20.000 km gelaufen, 1 Jahr 2 Monate alt, das Kühlwasser auf MIN...

  1. #1 Christoph, 28.11.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo zusammen,

    heute ist durch Zufall aufgefallen, dass bei meinem 118d, 20.000 km gelaufen, 1 Jahr 2 Monate alt, das Kühlwasser auf MIN steht. :shock:

    Im Handbuch steht, dass man das mit BMW zertifiziertem Kühlwasser auffüllen soll und den Händler kontaktieren soll um die Ursache herauszufinden.

    Da ich in der Angelegenheit keine Ahnung habe:
    Kann der Verbrauch normal sein? Wenn nein - was kann da falsch laufen?
    Was muss ich da auffüllen?
    Soll ich wirklich dafür einen Termin machen?

    Eine regelmäßige Pfütze unter dem Auto ist mir jedenfalls nicht wirklich aufgefallen. Habe aber natürlich auch nicht speziell danach geschaut.

    Danke für Eure Hilfe :)
    Christoph
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMW CHRIS, 28.11.2009
    BMW CHRIS

    BMW CHRIS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich finde das überhaupt nicht NORMAL.
    würde beim :D einen termin machen und das kühlsystem abdrücken lassen wegen undichtigkeit
     
  4. #3 spitzel, 28.11.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    also wichtig ist, den kühlmittelstand bei kalten motor zu prüfen. am besten rufst du bei deinem händler an und schilderst ihm dein problem. wenn er kullant ist füllt er erstmal auf max auf. da das auto garantie hat würde ich in naher zukunft das kühlsystem abdrücken lassen.

    normal kann es schon sein! dazu gibt es intern bei bmw auch eine info. der kühlwasserstand kann bei neufahrzeugen trotz nicht zu findender undichtigkeit absinken. grund ist, bei der herstellung der flüssigkeit lagert sich luft ab. diese entweicht mit der zeit.
     
  5. #4 Christoph, 30.11.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Genau das wurde mir gerade vom Service Berater gesagt und man muss auch nicht auf Frostschutz achten. Spinn ich oder was :shock:
    Naja kippe ich halt Leitungswasser rein.
    Abdrücken will er nicht. Erst wenn ich wieder Kühlwasser verlieren.
    Naja riskieren wir halt den Motorschaden, ist ja nicht so teuer... :twisted:
     
  6. #5 Airwave72, 30.11.2009
    Airwave72

    Airwave72 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nieder-Olm
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Dann hol Dir nen Liter Kühlflüssigkeit bei BMW und füll selbst nach, wo ist das Problem? Wenn Du dann nach kurzer Zeit merken solltest, dass wieder was fehlt, dann kannst Du wieder hin.
     
  7. #6 spitzel, 30.11.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    bei der geringen menge kannst du ruhig destiliertes oder auch leitungswasser nachkippen. der frostschutz wird marginal beeinflusst.
    wenn du es genau machen willst holst du dir kühlflüssigkeit von bmw im 1,5l gebinde und misch es mit wasser 50 zu 50.

    einen motorschaden wirst du dadurch nicht erleiden!

    der motor wird dadurch nicht gleich aufrieren wie bei vw oder gar zu wenig kühlflüssigkeit wird dir rechtzeitig angezeigt bzw. wenn der motor zu warm werden sollte. klar wenn du diese meldung ignorierst kann man nicht helfen.

    dass, der kühlmittelstand abnimmt ist herstellungsbedingt und dieses problem hat jeder hersteller. also hängt nicht an bmw.

    eine erhöhte menge von 55% ist sogar schädlicher als nur bis zu 40% weniger anteil.

    auszug aus dem tis

    in dem heutigen glykolanteil von 50%-glykos bindet restluft entweicht die im kühlsystem befindliche luft erst zwischen ca. 1000-2000km. hierdurch sinkt der kühlmittelstand im ausgleichsbehälter.

    da dein wagen über 20.000km hast wird ein nachweis wohl kaum etwas bringen da der "verlust" kaum nachweisbar ist. kannst auch selber mal in den motorraum schauen und wenn weiße bis grünliche verfärbungen zu erkennen sind könnte man diese stelle untersuchen. wird nur schwierig sobald gestreut wird, denn das salz bildet eine ähnliche verkrustung.

    ich halte deinen verlust auch für nicht bedenklich. ich hab schon ein paar fahrzeuge gehabt mit erheblichen kühlmittelverlust. und selbst da ist nicht gleich der motor hochgegangen.

    als beruhig dich und trink nen kaffee :sleeping:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kühlflüssigkeit auf MIN

Die Seite wird geladen...

Kühlflüssigkeit auf MIN - Ähnliche Themen

  1. B58 Öltemperatur 90 Grad nach 6 Min

    B58 Öltemperatur 90 Grad nach 6 Min: Hallo zusammen, habe soeben mal über die Öltemperaturanzeige geschaut, wie lange es dauert bis das Öl 90 Grad hat. Gut, draußen hat es heute ja...
  2. Zähe Beschleunigung unter 2.000 U/min

    Zähe Beschleunigung unter 2.000 U/min: Hallo, aufgrund eines hohen Ölverbauchs habe ich letztens meinen ganzen Motor auseinander gebaut und überholt. Auch wurde dabei gleich der Turbo...
  3. Kühlflüssigkeit wird im Stand immer heißer

    Kühlflüssigkeit wird im Stand immer heißer: Hallo, heute ist mir aufgefallen das meine Kühlmitteltemperatur im Stand immer heißer wird, bei 91 Grad hab ich ihn dann ausgemacht...
  4. Problem mit Ladedruckaufbau < 3000 U/min (-> EWG-Problem?)

    Problem mit Ladedruckaufbau < 3000 U/min (-> EWG-Problem?): Hallo zusammen, ich versuche, mich ausnahmsweise mal kurz zu fassen: :) Meine Kiste tut sich unterhalb von 3000 U/min etwas schwer, schnell...
  5. [E8x] Geräusch Scheppern N47 1250U/min

    Geräusch Scheppern N47 1250U/min: Hi zusammen, ich habe seit über einem Jahr bei meinem 118d mit N47 Diesel (knapp 140000km) ein seltsames Geräusch das nur bei Last und in den...