Kraftentfaltung/ Drehzahlband 118d

Diskutiere Kraftentfaltung/ Drehzahlband 118d im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Leute! Mir ist langweilig und da ein Freund mich vor kurzen fragte "wo der 1er denn am meisten zieht" dachte ich mir, eröffne ich einen...

  1. #1 Marc_BMW, 27.05.2011
    Marc_BMW

    Marc_BMW 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Marc
    Hallo Leute!
    Mir ist langweilig und da ein Freund mich vor kurzen fragte "wo der 1er denn am meisten zieht" dachte ich mir, eröffne ich einen Fred, in dem jeder seinen Senf und seine Erfahrungen beitragen kann!

    Was würdet ihr sagen?
    Wo zieht der 118d am meisten?
    Wie hoch dreht ihr, wenn ihr Vollgas gebt?
    Seit ihr allgemein mit dem "Zug" zufrieden?!

    Nicht meckern, sondern einfach locker quatschen!
    Wie schon gesagt, mir ist langweilig! ;)

    Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt


    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Ab ~1700rpm gehts voran, wenn ich richtig durchlade schalte ich erst bei 4000.
     
  4. #3 Tomahawk, 27.05.2011
    Tomahawk

    Tomahawk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Michael
    Da man hier ja locker plaudern kann, frage ich mal unverblümt- lohnt es sich nicht gerade beim 118d erst bei 4200+ zu schalten? Schließlich ist das ja ein sehr drehfreudiger Diesel verglichen mit anderen Aggregaten.

    Ich muss sagen im Alltag brauche ich eig kaum über 3000 zu drehen. Beim Warmfahren versuche ich mit ungefähr 1500/min zu fahren, wenn der Motor warm ist, schalte ich bei 2000 - 2500/min. Manchmal drehe ich ihn nach dem Ende einer Geschwindigkeitsbeschränkunf spasshalber zum Begrenzer.

    Mein in Stein gemeißelter Durchschnittsverbrauch- 5,5 Liter.
     
  5. #4 Marc_BMW, 27.05.2011
    Marc_BMW

    Marc_BMW 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Marc
    Aber zieht er denn bei 4000+ noch?!
    Oder allgemein: Bis wann zieht er denn so richtig? ^^
    Wann geht der Begrenzer eigentlich an? Ist es dennoch schädlich für'n 1er am Maximum zu kratzen?
     
  6. #5 hinaufgeschaut, 27.05.2011
    hinaufgeschaut

    hinaufgeschaut 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Max Drehmoment kommt zwischen 1.7 und 2.5. Drüber is quatsch. Beim zackigen Überholen kannste natürlich nich zweimal schalten....
     
  7. #6 wollschaaf, 27.05.2011
    wollschaaf

    wollschaaf 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.12.2010
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Sassenberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Patrick
    Über 2500 zu drehen ist Quatsch...glaubst du was du da schreibst?

    Um die maximale Beschleunigung zu erreichen, musst du auch einen Diesel ausdrehen.
    Ich drehe meinen 1er wenn´s schnell gehen muss bis rund 4200Touren. Mehr bringt nichts, dann fällt die Leistung wieder ab.

    Im Alltag schalte ich je nachdem wie es vor mir aussieht meist zwischen 1700 und 2200Touren hoch. Wenn´s mal was zügiger gehen soll auch mal bei 3000.

    Im kalten Zustand versuche ich unter 2000Umdrehungen zu bleiben.
     
  8. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Über 2500 hatter das maximal Drehmoment zwar nicht mehr, aber die MaximalPS liegen erst bei 4250 an!
     
  9. #8 Sia, 27.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2011
    Sia

    Sia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Spritmonitor:
    Wo zieht der 118d am meisten? Ich merke zwischen 1700 - 2500 zieht meiner ordentlich, danach finde ich ist nicht mehr viel ...

    Wie hoch dreht ihr, wenn ihr Vollgas gebt?
    Unterschiedlich ich drehe im normalfall bis 3000. Ansonsten zum Spaß drehe ich auch ab und zu bis zum roten Bereich :-D
    Im kalten Zustand natürlich bei 1500


    Seit ihr allgemein mit dem "Zug" zufrieden?!
    Für die Stadt ist der Ok.
    Ich hätte aber trotzdem mehr Zug. Wäre mit dem 120D zufrieden ;-) Ich bin mal den 330d gefahren, der hatte ordentlich Zug!!!
     
  10. #9 Grouara, 27.05.2011
    Grouara

    Grouara 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krummennaab
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Für die maximale Beschleunigung müsste er immer in dem Bereich sein in dem er am meisten Drehmoment hat. Nur ist das ja leider beim längeren Beschleunigen nicht möglich und muss ihn deswegen höher drehen
     
  11. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Nein, je schneller du fährst desto wichtiger werden die PS!


    Getapasquarkt
     
  12. #11 Grouara, 27.05.2011
    Grouara

    Grouara 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krummennaab
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Krampf
    Die Nm sind direkt proportional zum Raddrehmoment (feste Übersetzung) und da sich der Hebelarm, also der radradius auch nicht ändert, ist die beschleunigungskraft auch proportional zum Motordrehmoment. (F= Drehmoment / Radius)

    Die Beschleunigung ist Kraft* Masse, somit hängt die Beschleunigung einzig von dem Drehmoment ab (bei gleicher Übersetzung ect.)

    Außer man berücksichtigt den Massenzuwachs. ;)
     
  13. #12 misteran, 27.05.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.584
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Nicht ganz richtig. Bei 4000 RPM liegen die 143 PS an ;)

    Hier das Leistungsdiagramm

    Und noch für den 120d als Vergleich

    Für volle Beschleunigung immer voll ausdrehen. Wobei man ab 4000RPM deutlich merkt wie die Leistung abfällt. Dann sollte man langsam zum Schalthebel greifen und anfangen zu schalten :wink:
     
  14. #13 Marc_BMW, 27.05.2011
    Marc_BMW

    Marc_BMW 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Marc
    Interessante Diagramme!
    Das heißt für uns im Klartext:
    Bei Vollgas-Fahrt immer schön hoch drehen und am besten bei genau 4000 RPM schalten!? :)
     
  15. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Yep, besonders wenn man im Odenwald unterwegs ist :mrgreen:
     
  16. #15 Da-Don, 28.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2011
    Da-Don

    Da-Don 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (E81)
    ab 1700 schiebt gut er nach vorne, bei 2000 bekomm ich nochmal nen ordentlichen Tritt ins Kreuz. Ab 2000 U/min zieht der Wagen ziemlich gleichmäßig und mit ordentlich Dampf bis zum Begrenzer (natürlich warmgefahren). Schalte meist so zwischen 2500 und 3000, Verbrauch liegt dabei zwischen 5,5 und 5,7 laut BC. Jedenfalls kann man den ein oder anderen Wagen auf der Landstraße damit mal eben gut "stehen" lassen.

    Edit: das ganze mit Kennfeldoptimierung, extremer Unterschied zu Serie spürbar
     
  17. #16 Marc_BMW, 28.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2011
    Marc_BMW

    Marc_BMW 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Marc
    Ich finde das echt Wahnsinn, dass der 118d dennoch so wenig verbraucht!
    Ich fuhr ca 1 Jahr lang die A Klasse meiner Mutter (sie fährt nicht gerade viel Auto und wenn, dann mit meinem Vater zusammen.. Also konnte ich den Wagen meistens haben ^^ ) und wenn ich ihn wirklich sparsam fuhr lag der Verbrauch bei 6,9l !
    Wenn man normal damit fährt und ab und zu Spaß hat dann verbraucht er eigentlich dauerhaft so um die 7,3l+. (A180, Bj. 2010, 110 PS, Diesel)

    P.s. Das ist echt ein Sch*** Auto! (für mich und meine Bedürfnisse versteht sich..)

    Edit:
    Achja mein Streckenprofil ist
    33,3% Bahn
    33,3% Überland
    33,3% Stadt
    Also das typische Drittel-Profil :)
     
  18. #17 eject, 28.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2011
    eject

    eject 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    nicht zwangsläufig ist der optimale schaltpunkt bei der maximalleistung, weil selbst wenn man bei höheren drehzahlen einen leistungsrückgang hat liegt die gelieferte leistung evt noch immer über der leistung die man im nächstgrößeren gang bei der aus der geschwindigkeit resultierenden drehzahl hat.

    ich hab hier ein diagramm das wohl aus dem forum stammt (ich hab es gespeichert damit ich es wiederfinde, weiß nichtmehr wer es gemacht hat. credits gehen an ihn, nicht an mich)

    aus diesem diagramm lässt sich dummerweise die drehzahl nicht ablesen aber man sieht den optimalen schaltpunkt, das ist der punkt an dem sich die blauen linien schneiden, ab da ist man mit dem nächsten gang besser bedient.
    edit: schön zu sehen ist das der 6te nur overdrive ist, kein fahrgang. die prozentzahlen rechts sind steigung bzw gefälle. der 118D würde also auch ohne begrenzer auf der ebene nicht großartig mehr bringen.
    [​IMG]

    drehmoment und leistung sind über die dehzahl proportional das maximale drehmoment ist für die maximalleistung also nicht alleinig ausschlaggebend. beispielrechnung bei wikipedia gestolen zwecks besserer lesbarkeit der formel.
    rechnung beszieht sich auf 2000 umdrehungen pro minute (also 2000 pro 60 sekunden) und gelieferte 350nm, das gibt 73000watt
    [​IMG]
     
  19. #18 Bimmer18D, 28.05.2011
    Bimmer18D

    Bimmer18D 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Ingo
    Ich schalte (kalt) auch zwischen 1500 und 2200) beim normalfahren dann meistens um die 2500rpm. Beim Überholen dann auch schon mal hochdrehen bis 4000rpm. Ich finde irgendwie dass seit ich den 118D fahre, die anderen irgendwie so komisch langsam fahren, vor allem auf kurvige landstrassen! Komisch, oder? Bemerkung : voriges Auto mit der ich zur Arbeit pendelte = 1996 Opel Corsa 44ps, Beschleunigung misst man da mit nem Kalender! Mein Bayrischer Sport-traktor macht echt spass. Hat 125000km auf'm Tacho, Durchscnittsgebrauch = 6,0 (penibel berechnet).:aufgeregt:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andy687, 28.05.2011
    Andy687

    Andy687 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.05.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergen (LK Celle)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Wieviel Mehrleistung hat dir das gebracht und was kostet der Spaß? :-P
    Wieviel km/h bringt das oben raus?

    LG
     
  22. Da-Don

    Da-Don 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Bin jetzt bei ca 185PS und 390Nm.
    Gekostet hat das ganze 700 Steine.
    Mehrgeschwindigkeit nur dann wenn auch Vmax mit ausprogrammiert wird.
    Das hat bei mir ca +15 kmh gebracht
     
Thema:

Kraftentfaltung/ Drehzahlband 118d

Die Seite wird geladen...

Kraftentfaltung/ Drehzahlband 118d - Ähnliche Themen

  1. Partikelfilter vom 123d an 118d?

    Partikelfilter vom 123d an 118d?: Hey Leute, ich wollte mal fragen ob einer von euch weiss ob man vom einem 123d e reihe den Partikelfilter an einen 118d facelift bauen kann. Ich...
  2. [Verkauft] BMW Performance Schalldämpfer ESD 1er E81 E87 116d 118d 120d

    BMW Performance Schalldämpfer ESD 1er E81 E87 116d 118d 120d: Hallo, verkaufe meinen Performance ESD. Er war ca. ein Jahr unter einem E81 120D montiert. Er ist aus Edelstahl und in einem Top Zustand. 300...
  3. [E81] 118d M-Paket, Performance Parts, 1.Hd, Keyless, ...

    118d M-Paket, Performance Parts, 1.Hd, Keyless, ...: Hallo! Ich verkaufe schweren Herzens meinen BMW 118d aus erster Hand. Ich habe ihn damals im Januar 2011 aus der BMW Welt abgeholt und seitdem...
  4. 118d Partikelfilter aus dem Zubehör (Walker oder Bosal)

    118d Partikelfilter aus dem Zubehör (Walker oder Bosal): Hallo, am Fahrzeug meiner Frau (118d aus 2008) ist nun der Partikelfilter def. fällig. Er ist voll bis oben hin und muss ca. alle 90km...
  5. Abs Störung 118d

    Abs Störung 118d: Habe immerwieder Störung ABS und Dtc. Aber nur in Rechtskurven was kann das nur sein. Hat einer da eine Idee. ?? Gruß S