Kostenvergleich 135i vs. 125i

Dieses Thema im Forum "BMW M135i / M235i / M140i / M240i" wurde erstellt von sorosch, 28.10.2014.

  1. #1 sorosch, 28.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2014
    sorosch

    sorosch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte mir entweder den 125i oder den 135i holen.

    Am Montag bin ich den 125i Probe gefahren und war schon ziemlich beeindruckt. Wirklich klasse - halt BMW.

    Nächsten Dienstag fahre ich den 135i Probe. Und was ich hier oder in anderen Foren über den 135i lese, und wie ich mich kenne, wird das dann "leider" der 135i werden:)

    Da ich zu den Kosten der beiden BMWs recht wenig bisher gefunden habe, hoffe ich, hier ein paar Infos zu bekommen.

    Die Anschaffungskosten sind ja die eine Sache. Der 135i kostet ein paar Tausender mehr - OK ist so - fertig. Ist kalkulierbar. Ausstattungsbereinigt ist dies ja nicht der rießen Unterschied.

    Die Steuer beträgt:
    125 --> 158 Euro
    135 --> 246 Euro
    135x --> 234 Euro

    --> somit ca. 100 Euro Euro mehr im Jahr

    Ich habe bei der Huk Coburg mal meine Daten eingetragen:
    125 --> 462,18
    135 --> 553,27
    135x --> 553,27

    --> ca. 90 Euro mehr --> kann das echt sein? Dachte der Unterschied wäre wesentlich mehr. Wäre klasse, wenn das "nur" 90 Euro wären.

    Sprit - geschätzt, was ich so in Foren herausgelesen habe:
    125: 9-10 Liter
    135: 11-13 Liter


    Wovor ich aber Bammel habe:
    Jetzt aber zu den weiteren laufenden Kosten (Inspektion, Reperatur...). Da habe ich absolut keinen Anhaltspunkt, was dies verschlingen wird bzw. wie der Unterschied sein wird.

    Der 135 hat die Sportbremsen. Der 125 nicht. Was ist hier die Differenz bzw. was kosten die jeweils bei BMW?

    Kleine Inspektion: ?

    Große Inspektion: ?

    Reifen habe ja bei 225. Sollte sich nicht viel geben - außer dass man mit dem 135 noch mehr Abnutzung hat. Kosten sollten aber ähnlich sein.

    Ich möchte im 125 auch das M-Sportpaket haben. Daher kostet der Austausch der Stoßdämpfer gleich viel - oder? Aber wieviel?

    Fehlt noch was an den Kosten (außer Unfallkosten), die man berücksichtigen sollte? Turbo? Zahnriehmen? Was sonst noch?

    Wertverlust bitte nicht beachten. Der wird beim 135 natürlich höher sein.

    Wäre klasse, wenn ihr euere Erfahrung hier posten würdet.

    Vielen Dank
    Viele Grüße
    G. Sorosch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. frafis

    frafis 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Frank
    Um die Fragen zu beantworten, wie groß der Unterschied zwischen 125 und 135 ist, spielen Haltedauer und Jahresfahrleistung eine erhebliche Rolle. (Ebenso natürlich ob man bei einem Neuwagen viel Kohle verbrennt, oder einen jungen Gebrauchten nimmt)

    Annahmen
    - deine Fahrleistung 10 tkm p.a.
    - deine Fahrweise mit einem 125 dieselbe wie mit einem 135
    - beide Fahrzeuge haben die gleichen Reifengrößen und die Sportbremse

    Steuer/Versicherung (hast Du selbst gerechnet) - plus 200 Euro p.a.
    Sprit (2l/100 auf 10 tkm, Literpreis 1,50) - plus 300 Euro p.a.
    Öl (alle 30 tkm oder 2 Jahre 1-2 Mehrliter) - plus 15 - 30 Euro p. a. (beim teuren Händler)

    Stoßdämpfer (nach 100 - 150 tkm) - Differenz p. a. marginal, wenn überhaupt
    Zahnriemen haben wir nicht.

    Wenn Dir der Wertverlust egal ist, dann bleiben weniger als 45 Euro Differenz pro Monat. Die Gesamtkosten liegen sicherlich bei ca. 700 Euro inkl. Wertverlust. Somit oder in Prozent ca. 6,5% % Mehrkosten im Vergleich zum 125i...
     
  4. #3 F2116iM, 29.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2014
    F2116iM

    F2116iM 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Könnte Wertverlust des umschwärmten 6 Zylinders sogar geringer sein?
    Ich würde nur Navi Sound und dunkle Scheiben nehmen plus Kleinkram unf komme auf 44 bzw knapp 48 beim ix

    Da alle hinter dem 6er hersind könnte dies doch auch positiv enden. 25i ist mein Favorit als nächstes aber wegen Zwangs M Paket :mrgreen: ist man halt stets nah beim 35er Modell.

    Steuer Versicherung geht aber Reifen??? Bei der Power?
    Gebraucht ein " Heizerauto " da würde ich mich schwertun und meist haben die mehr drin und kosten kaum ( so 3k ) weniger als neu in meiner Konfig. 1 Jahr Vollgarantie weniger is auch wichtig zu bedenken.
     
  5. #4 Dani_93, 29.10.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Ich glaube nicht, dass der Unterschied zwischen 125i und 135i im Unterhalt so groß ist, wenn Du dir den 125i gut leisten kannst, sollte der 135i kein Problem sein.

    Größere Kostenpunkte wie neue Bremsen oder ein Fahrwerk hast Du in aller Regel nur alle paar Jahre, wenn Du das auf den Monat runter rechnest, ist der Unterschied sehr gering.

    Beim Service brauchst Du klar etwas mehr Öl, manchmal zwei Zündkerzen mehr und solche Kleinigkeiten, aber das hält sich doch alles in Grenzen. Kostenmäßig wird der Mehrverbrauch vermutlich mehr zu Buche schlagen als alles andere.

    Unterm Strich dürfte der Unterschied also klein sein, wie gesagt, wenn Du dir den 125i leisten kannst, ist der Schritt zum 135i nicht mehr groß. :daumen:
     
  6. #5 sorosch, 29.10.2014
    sorosch

    sorosch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erst mal für die Infos.

    Mein Händler hat mir beide als Vorführwagen angeboten (sind beide gerade mal ca. 3 Monate alt - mit ca. 7500 Km), die ich kaufen könnte.
    Das Angebot ist bei beiden nicht schlecht - würde sagen: preislich sehr gut (im Vergleich zu den Angeboten bei Mobile, Autoscout...).

    Jedoch:
    Bei Vorführwagen zuckts aber irgendwie in mir. Sind die nicht "verheizt"? V.a. der 135?
    Klar ist alles Spekulation - kann, muss aber nicht so sein.

    Was meint ihr: Vorführwagen ausschließen von der Überlegung?
    Aber bei einem "normalen" Gebrauchten (Alter 1 bis 2 Jahre - max 30.000 Kilometer) weiß man das ja auch nicht, wie der getreten wurde.
     
  7. #6 AnooooOH, 30.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    edit: grad am pc gesehen, dass der thread im f-bereich ist, sorry!:D blödes tapatalk!
     
  8. #7 RS_Borsti, 30.10.2014
    RS_Borsti

    RS_Borsti 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhaching
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Wie wurden die Vorführer denn eingesetzt? Wenn für Probefahrten allgemein bei beiden, dann kann man davon ausgehen dass beiden immer gut die Sporten gegeben wurden.

    Vom Gefühl her würde ich mir beim 125 aber mehr sorgen machen als beim 135, denn den musst du mehr ausquetschen um schnell unterwegs zu sein als einen 135.

    Wenn dir das schlaflose Nächte macht, dann musst du neu kaufen. Bei den aktuellen Rabatten könntest du preislich mit einem neuen bei dem Preis der Vorführer landen oder sogar darunter. Frag doch mal bumbes01 hier im Forum nach einem Angebot.
     
  9. #8 306Pferde, 30.10.2014
    306Pferde

    306Pferde 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen :-s
     
  10. #9 RS_Borsti, 30.10.2014
    RS_Borsti

    RS_Borsti 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhaching
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich mir schon :) Wieviel ist der Vorführer denn günstiger als Neupreis-Liste? Ich habe am Ende zwar nicht bei Bumbes01, sondern bei dem Freund eines Bekannten bestellt, aber sein Angebot war fast unschlagbar. Rechne mal einfach 15% (als groben Wert) vom Listenpreis ab und vergleiche mit dem Preis, den der Vorführer kostet. Dann rechne noch zweiter Fahrzeughalter, Alter, Wertverlust etc. ein und vergleiche.
     
  11. Ropo

    Ropo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    14
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Habe meinen M135i ebenfalls vor kurzem über Bumbes01 geholt, es hat sich auf jeden Fall gelohnt, nebenbei ist er noch ein sehr korrekter und angenehmer Verkäufer, der einem nichts aufschwätzt!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 sorosch, 30.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2014
    sorosch

    sorosch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an euch.

    Bumbes01 ist ein Verkäufer? Offizieller BMW-Händler? Oder ein Reimporteuer? Den kann man hier übers Forum erreichen? Wie kann man ihn erreichen für ein Angebot?

    Ich werde den 135 nächste Woche Probe fahren. Bin gespannt, ob ich auch so begeistert sein werde und den unbedingt haben muss:)

    Vielen Dank nochmals
    Viele Grüße
    G. Sorosch
     
  14. Ropo

    Ropo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    14
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Bumbes01 ist ein Verkäufer einer BMW Niederlassung, kannst ihn normalerweise per PN anschreiben. Er antwortet recht fix. Sinnvollerweise kannst du schon mal deine Wunschkonfiguration zusammenschreiben und er sendet dir sicher ein Angebot dazu.
     
Thema: Kostenvergleich 135i vs. 125i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e82 125i inspektionen liste www.1erforum.de

Die Seite wird geladen...

Kostenvergleich 135i vs. 125i - Ähnliche Themen

  1. Umbau von 125i auf 135i Front

    Umbau von 125i auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  2. [E82] Umbau auf 135i Front

    Umbau auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  3. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....
  4. [E88] 135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt

    135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt: Hallo zusammen, mein Vater plant seinen BMW 135i N55 Cabrio mit DKG zu verkaufen. Das Fahrzeug ist unfallfrei, sehr gepflegt und wurde immer gut...
  5. 135i Coupé N55 Orig. ESD oder Performance

    135i Coupé N55 Orig. ESD oder Performance: Hallo, suche dringend einen Originalen Endschalldämpfer für den N55 oder den von Performance zwecks Fahrzeugsverkauf. Ich habe bereits einen von...