Korrekt einfahren

Diskutiere Korrekt einfahren im BMW 1er M Coupé Forum im Bereich Informationen zu M-Modellen; Hallo, als Neuling möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Koray und seit letztem Wochenende stolzer Besitzer eines schwarzen 1er M Coupé....

  1. Koray

    Koray 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    05/2012
    Hallo,
    als Neuling möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Koray und seit letztem Wochenende stolzer Besitzer eines schwarzen 1er M Coupé. Leider habe ich die korrekte Vorgehensweise bezüglich des Einfahrens nicht wirklich mitbekommen. Natürlich ist mir klar dass man einen Neuwagen nicht sofort am Limit fahren soll, daher habe ich die ersten 360 km auf der Autobahn mit gemütlichen 140/160 hm/h gefahren. Doch der betörende Sound schreit quasi nach „drück mich“. Nach 400 km musste ich dann auch mal Gas geben. 190/210 waren ja im Handumdrehen erreicht. Also grundsätzlich schone ich ihn noch aber und an kommt der Bleifuß. Nach ca. 1200 km hatte ich auch für einen kurzen Augenblick die 270 auf der Uhr… Lange Rede kurzer Sinn: Kann mich jemand bitte aufklären? Wie fährt man das gute Stück möglichst perfekt ein?

    Viele Grüße,
    Koray
     
  2. #2 spitzel, 24.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    1200 sind jetzt drauf?
    Dann kannste so ganz langsam bei ca. 2000-5000km ans Limit gehen.
    Wichtig, nicht untertourig fahren. Lieber häufig im mittleren bereich arbeiten.
    Vollgas noch meiden, höhere Touren in niedrigen Gängen ist okay.
    Drehzahlen sind weniger schlimm als hohe Kräfte.
    Topspeed bedeutet aber hohe Kraft.
    Ansonsten kannste auch hier weiterlesen:
    http://www.1erforum.de/bmw-1er-coupe/einfahren-117218.html
     
  3. Koray

    Koray 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    05/2012
    Super! Dann wird der nächste Ausritt mit Galopp betrieben :)
    Vielen Dank auch für den Link. Das Thema scheint ja relativ kontrovers betrachtet zu werden.
     
  4. Franzl

    Franzl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    05/2012
    Wir sind doch hier im 1M Bereich, oder?

    Deine Hinweise sind entgegen den Einfahrhinweisen der ergänzenden Betriebsanleitung des 1M. Seite 22 unbedingt lesen!!:haue:
    Ich habe schon einige M's eingefahren und die werden es Dir Danken im Falle des 1M nicht über 5500 Touren und 170kmh zu drehen und zu fahren. Nicht wegen des Motors, sondern wegen des Antriebes, Differentials und Getriebes, welche aus dem M3 stammen.
     
  5. #5 spitzel, 24.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Hab kein m und kann deswegen nicht nachlesen.
    Ich sprach auch nicht von hochreißen sondern von sanften hochdrehen.

    Und wie lang soll der eingefahren werden laut m groupe?

    Schreib doch mal was da so steht.




    Sent from Arcas 737
     
  6. Franzl

    Franzl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    05/2012
    Darum ist es nicht optimal Hinweise zu geben, wenn man keine Detailinfos hat!!
    Jeder 1 M Fahrer sollte die Anleitung in seiner Bordmappe haben oder kann diese über die M Power World herunterladen wenn er sich mir seiner Fahrgestellnummer anmeldet.

    Folgender Hinweis steht hier zum EInfahren:
    ".....................................................................................................
    Bis 2000 km

    Mit wechselnden Drehzahlen und Geschwin- digkeiten fahren, dabei aber 5500/min und 170 km/h nicht überschreiten.

    Vollgas-Stellung des Gaspedals grundsätzlich vermeiden.

    Ab 2000 km bis 5000 km

    Drehzahl und Geschwindigkeit können allmäh- lich bis zu einer Fahrzeug-Dauergeschwindig- keit von 220 km/h gesteigert werden. Die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h nur kurz- zeitig, z.B. bei Überholvorgängen, ausnutzen.

    Getriebe

    Das Getriebe erreicht erst nach einer Laufzeit von ca. 500 km seine optimale Funktion. Wäh- rend dieser Zeit Drehzahlen von 5500/min nicht überschreiten.

    "..............................................................................................

    Den 2000 Einfahrservice wie in anderen Berichten beschrieben machen lassen mit Motor, Getriebe und Differenzialöl wechsel.
     
  7. #7 spitzel, 24.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Ja hab auch erst zu spät gesehen dass es nen m ist.
    Sry
    Steht sogar im text. War wohl etwas zuviel sonne heute für mich.


    Sent from Arcas 737
     
  8. #8 misteran, 24.05.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.574
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Pedal to the Metal.
     
  9. #9 Enzo135i, 24.05.2012
    Enzo135i

    Enzo135i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Zürich)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Enzo
    Jetzt is es kaputt :crybaby:
     
  10. Franzl

    Franzl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    05/2012
    Genau, nur gut,dass man hier richtig gute verlässliche Infos bekommt. ;)
     
  11. #11 misteran, 24.05.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.574
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Was soll den groß passieren. Als ob dann direkt der Motor explodiert. Sobald der Motor warm ist, würde ich ganz normal fahren.

    Hab ich bei meinem auch gemacht und der fährt immer noch. Ist doch eh nur ein ganz normaler Motor, nichts spezielles der M GmbH....
     
  12. Franzl

    Franzl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    05/2012
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Es geht hier wie oben von mir beschrieben um die Antriebskomponenten.
    Aber trotzdem Danke für den Hinweis, dass nichts spezielles im 1M von der M GmbH verbaut ist. Ein wirklicher Insider.:icon_surprised::icon_surprised:
     
  13. Viper

    Viper 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2012
    Ich hasse diese Diskussionen. Soll doch jeder machen was er will. Bisher ist noch kein Motor hochgegangen oder ein Getriebe auseinandergefallen. Und es gibt Kandidaten die der Gerät bei 400km schon Leistungsoptimiert bis zum geht nicht mehr gejagt haben.
     
  14. Franzl

    Franzl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    05/2012
    Dann braucht es ja nicht lesen und kommentieren.
     
  15. #15 Mike@wtcc, 25.05.2012
    Mike@wtcc

    Mike@wtcc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    1.951
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2012
    Du kannst Du noch schreiben ?? Ich dachte du hättest dich tot gesoffen:lach_flash:

    Stimmt, es gibt hier Kandidaten die "DER GERÄT" vom Werk zum Tuner fahren, umbauen lassen und dann mit ü400PS sofort auf die Jagt gehen...das machen die bis 100.000km, danach verkloppen die der Gerät wieder und kaufen sich den Nächsten. Es funktioniert, manchmal:mrgreen:
     
  16. #16 Mike@wtcc, 25.05.2012
    Mike@wtcc

    Mike@wtcc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    1.951
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2012
    Franzl, er ist betrunken:mrgreen:
     
  17. #17 misteran, 25.05.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.574
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Nur weil einer schreibt, dass es gut für den Motor, Antrieb, blabla ist glaubt ihr das.

    BMW schreibt das evtl. vor, damit die euch noch mehr Geld aus der Tasche ziehen.

    Da sich aber wohl keiner traut es herrauszufinden und mit seinem neuem 1er M gleich mal richtig zu fahren, werden wir es nie erfahren.
     
  18. Viper

    Viper 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2012

    Ich finde die Frage einfach unnötig. Ganz abgesehen davon dass es schon 10000 mal diskutiert wurde.
     
Thema: Korrekt einfahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. korrekte Schreibung 1er

Die Seite wird geladen...

Korrekt einfahren - Ähnliche Themen

  1. 5.000 km (Einfahr-)Ölwechsel beim 40er

    5.000 km (Einfahr-)Ölwechsel beim 40er: Hi zusammen, bald habe ich 5.000 km runter und ich würde gerne nen Ölwechsel machen lassen. Ja ich weiß, Wartungsintervalle 30.000 km,...
  2. Einfahren auf kurvigen Straßen ?

    Einfahren auf kurvigen Straßen ?: Hallo zusammen, In der Betriebsanleitung man soll den Motor mit lastwechsel und unterschiedlichen Drehzahlen einfahren. Ist es also am besten...
  3. Lds-beschichteter Zylinder - wie einfahren?

    Lds-beschichteter Zylinder - wie einfahren?: Servus hier. Ich habe ein sicher kontroverses Thema: wie fahre ich meinen kommenden m140i ein, der den b58 als Herzstück trägt - der wiederum...
  4. Umfrage: Neuwagen Einfahren!??

    Umfrage: Neuwagen Einfahren!??: Hallo Forumsmitglieder! mich interessiert eure Meinung zum viel diskutierten Thema des Einfahrens von neuen Autos!! Zum einen aus persönlichem...
  5. Frischluftgrill / Lüftungskanalblende korrekt Aus- und Einbauen

    Frischluftgrill / Lüftungskanalblende korrekt Aus- und Einbauen: Hallo zusammen, als ich letztens mein defectes CIC Navi Prof. getauscht habe, hing ich schon direkt am ersten Schritt fest: Die...