Kopfdichtungsschaden oder Marderbiss?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von SonicBlunt, 03.05.2011.

  1. #1 SonicBlunt, 03.05.2011
    SonicBlunt

    SonicBlunt 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    habe das Forum hier schon durchforstet und gehöre höchstwahrscheinlich auch zu denen, die bei ihrem 120d einen Zylinderkopfdichtungsschaden haben.

    Symptome:

    - Hoher Kühlwasserverlust

    - Ständiges Wassernachkippen (ca. 1 Liter pro Tag)

    - Kompletter Motorraum ist vollgesaugt (Schläuche und rechte Seite vom Motor ist grünlich/bläulich bespränkelt)

    - Wasserflecken unterm Motor

    - Wenn ich den Deckel vom Ausgleichsbehälter öffne kommt weißer Rauch raus, der nach Abgasen riecht

    Und das ganze Theater nach unglaublichen 6500 Kilometern!!!!!

    Ich habe das Fahrzeug NIE, aber auch NIE im kalten Zustand getreten!!!!!

    Dachte zuerst, es wäre ein Marderbiss (Sind in meiner Wohngegend häufig anzutreffen). Habe allerdings kein Schlauch gefunden, dass durchgebissen wurde.

    Ich hoffe, dass ganze geht auf Gewährleistung, wenn es denn ein Zylinderkopfdichtungsschaden ist.

    Bin kein Mechaniker und gehe mal von meinem Leienverstand aus, der mir sagt, dass es ein Dichtungsschaden ist. Was meint ihr dazu?

    Bin über jede Antwort dankbar,

    Gruß!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 d321wmb, 03.05.2011
    d321wmb

    d321wmb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Matze
    Hallo,

    wie alt ist das Fzg und wieviel km hat es gelaufen?
    Klingt schon nach einem Schaden im Bereich der Kopfdichtung.

    Grüße,
    Matze
     
  4. #3 SonicBlunt, 03.05.2011
    SonicBlunt

    SonicBlunt 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das Fahrzeug habe ich Mitte Oktober bekommen, also knappe 7 Monate.

    Derzeit sinds um die 6600 Kilometer, die ich auf der Uhr habe. Fast nie Kurzstrecke, sprich bin immer über 15 Kilometer ununterbrochen gefahren.

    Nie kalt getreten. Erst nach ca. 10-15 Minuten bin ich etwas aufs Gas gegangen. (Dabei auch nicht mehr als 3-4000 Umdrehungen). Braucht man bei dieser Leistung auch nicht.

    Das ist ja auch dass, was mich so verwundert! Ein so junges Auto macht nach nicht mal einem Jahr schlapp. Bin echt etwas enttäuscht.
     
  5. #4 d321wmb, 03.05.2011
    d321wmb

    d321wmb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Matze
    Dann ist doch aber alles im grünen Bereich.
    Ist zwar ärgerlich, aber dein BMW Service wird das Problem sicher lösen.
    Sowas kann bei jedem Fahrzeug passieren, dafür gibts ja eine Garantie/Gewährleistung.
    Solche Probleme gibts sogar bei mir inner Firma ;)

    Grüße!
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kopfdichtungsschaden oder Marderbiss?

Die Seite wird geladen...

Kopfdichtungsschaden oder Marderbiss? - Ähnliche Themen

  1. Folgeschäden Marderbiss

    Folgeschäden Marderbiss: Hallo, durch einen Marderschaden habe ich Kühlflüssigkeit verloren ohne es zu merken und bin damit unbestimmt lange herumgefahren. Der Schaden...
  2. Wie kann ich Marderbiss vorbeugen ?l Update: Lösung gefunden

    Wie kann ich Marderbiss vorbeugen ?l Update: Lösung gefunden: Hallo, Bekomme in ca 3 Wochen meinen 118d , bin bislang einen 320i gefahren. Sowohl der 3er als auch dann der 1er, stehen in meinem Carport....