Kontrolleuchten und Tacho spielt verrückt

Diskutiere Kontrolleuchten und Tacho spielt verrückt im Mängel am Motor / Elektrik Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Hallo ich habe einen 116i bj2008 und gestern während der Fahrt folgendes Problem . Dazu habe ich ein Foto hochgeladen ( während der Fahrt gehen...

  1. Tina20

    Tina20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe einen 116i bj2008 und gestern während der Fahrt folgendes Problem . Dazu habe ich ein Foto hochgeladen ( während der Fahrt gehen die Zeiger kurz runter und wieder hoch) . In der Werkstatt sagte man mir es würden kosten von über 800€ auf mich zu kommen. Kann mir jemand genaueres sagen?
     

    Anhänge:

  2. DomMuc

    DomMuc 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    453
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    zu allererst mal Batteriepole auf korrekten sitz und ob festgezogen prüfen aber
    in 90% der fälle wassereintritt kofferraum.. pdc steuergerät abgesoffen.. stört can-bus..
    Wassereintritt lokalisieren und beheben .. pdc sg erneuern und codieren..

    einfach mal die suche nutzen...
     
  3. #3 Heribert10, 08.07.2021
    Heribert10

    Heribert10 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, das Thema scheint auch meins zu sein darum hänge ich mich mal dazu....

    ich habe seit etwa 2017 immer wieder Probleme mit meinem Auto.

    Kurz die Daten:
    BMW 1.18
    Diesel
    Baujahr 2008
    105 kw / 143 PS
    4 bzw. 5 Türer
    Kombilimousine
    Gangschaltung

    Wenn ich den Start Knopf drücke dann gehen die Armaturen und Anzeigen wie gewohnt an. Aber dann kommt ein leises "Klack" und alle Anzeigen gehen wieder zurück auf 0.
    Daraufhin folgen diverse Fehlermeldungen die immer unterschiedlich sind, aber immer das Werkstatt Symbol (Auto auf einer Hebebühne).

    Bislang konnte ich damit noch leben weil es nach mehrmaligen Versuchen irgendwann an ging. Aber seit gestern macht das Auto nichts mehr. Jetzt ist neu hinzugekommen dass nach dem klack-Geräusch die Symbole und Anzeigen verschwinden und dann auf einmal der Starter durchdreht. Der läuft dann durch. Und dann geht das Lenkradschloss rein und es kommt eine Fehlermeldung "Fahrwerkregelungsystem, Fahrassistent, Reifen+Pannensystem ausgefallen".
    Der Starter läuft solange weiter bis ich nochmal auf "Start/Stopp" klicke.


    Ich war damit bereits bei der Herstellerwerkstatt (ich glaube 2019 rum) und die haben damals für knapp 800 € ein Steuergerät gewechselt im Kofferraum. Danach ging es wieder für einige Wochen ohne Probleme, dann waren die Probleme aber wieder. Laut Hersteller war das Steuergerät an der Beifahrerseite am hinteren Reifen im Wasser gelegen wegen fehlerhafter Nutzung (angeblich beim Reinigen des Fahrzeugs von innen oder außen), das haben die trocken gelegt, Dichtungen erneuert und ein neues Steuergerät eingebaut. Anfangskosten geschätzt vom Hersteller: 300 €, dann waren es aber 500 mit der Diagnoseprüfung und vor dem Abholen wegen diversen Schwierigkeiten beim Einbau fast 700 und am Ende natürlich noch die Umsatzsteuer draufrechnen und wir lagen bei knapp 800....

    Ich war jetzt vor einem Jahr bei einer freien Werkstatt wegen anderen Problemen und die haben dann gesehen, dass dieses Steuergerät wieder im Wasser liegt und das Gerät sah auch nicht wirklich neu aus und Dichtungen ebenfalls nicht.... Von den Problemen her hatte ich da aber nichts. Wir haben es dann wieder trocken gelegt und das Gerät liegt jetzt im Kofferraum, somit kann es nicht mehr nass werden (Hat mich nichts gekostet, war eine Sache von zehn Minuten).
    Beim Hersteller war ich damit auch nochmal aber die meinten dass sie gerne nochmal alles checken aber womöglich wieder falsche Reinigung durchgeführt wurde und ich ein neues Gerät brauche. Ich habe das aber abgelehnt dass die nochmal schauen. Für das schauen (Diagnose) verlangt der Hersteller knapp 200 € und dann muss die Reparatur noch gezahlt werden. Diesen Fehler mache ich nie mehr.

    Aus sämtlichen Foren habe ich dann gelesen dass es wohl ein BMW Fehler ist. Das Wasser kommt über das Hinterrad in diesen kleinen Raum. Ich habe noch einen 1er BMW bei dem liegt das auch im Wasser aber das Auto hat keine Probleme.... Ich bin mir daher nicht wirklich sicher ob das kleine Steuergerät im Kofferraum dafür wirklich verantwortlich ist dass mein Auto nicht mehr an geht.

    Zwischenzeitlich habe ich auch auf Anraten der freien Werkstatt und einigen Internetforen die Batterie gewechselt und dann war das Problem für einige Zeit verschwunden, nach etwa einem halben Jahr aber wieder Probleme. Das Steuergerät ist nach wie vor im trockenen.... Das Fahrzeugt springt jetzt aber überhaupt nicht mehr an, ich habe es mehrmals versucht über einige Tage verteilt. Die Batterie ist geladen. Ich habe auch ein anderes Steuergerät mit der gleichen Hersteller und Artikelnummer bestellt und eingebaut gehabt. Aber ich habe da keinen Unterschied gemerkt, also es wurde nicht besser oder schlechter mit den Fehlern.



    Kennt jemand das Problem?

    Anbei ein hochgeladenes Video:
     
  4. #4 Heribert10, 08.07.2021
    Heribert10

    Heribert10 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    In meinem Fall trifft das wohl zu, das PDS Steuergerät war mal nass vor langer Zeit aber inzwischen trocken gelegt bzw. so umgebaut dass es nicht mehr nass werden kann.

    Batteriepole sind alle fest und Spannung ist ausreichend vorhanden.

    Das PDC Steuergerät muss neu codiert werden? Ist das nur über den Hersteller möglich? Oder kann das auch eine freie Werkstatt / ich selbst mit einem Auslesegerät?
    Hat da jemand Erfahrung und was das kostet?
     
  5. #5 Heribert10, 08.07.2021
    Heribert10

    Heribert10 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade sämtliche Kabel an der Batterie und am Steuergerät rein und rausgesteckt und jetzt funktioniert das Auto problemlos...
    Trotzdem werde ich mal das PDC Steuergerät wechseln und bei Gelegenheit mal sämtliche Stromleitungen prüfen die von der Batterie weglaufen. Gibt es dazu eine Anleitung / Plan über die Stromkabel?
    Und wo ich noch schauen sollte. ich glaube es liegt einerseits am PDC Steuergerät und aber auch an der Stromzufuhr irgendwo... Wackelkontakt oder so.
     
  6. #6 Heribert10, 02.08.2021
    Heribert10

    Heribert10 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Endergebnis:
    Ein blaues Relais im Motorraum war defekt! Kostet ca. 15 € beim KFZ Händler.
    Eine freie Werkstatt hatte das Diagnosegerät an mein Auto gehängt und hatte diverse Fehler und hat auf das Relais getippt. 30 Minuten später war mein Auto wieder fahrbereit.

    Danke Herstellerwerkstatt für die Abzocke!
     
  7. #7 SilberE87, 02.08.2021
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    1.811
    Ort:
    Norddeutschland
    @Heribert10 Schimpfen ist leicht. Liefere mal bitte ein paar hilfreichere Informationen für den Nächsten mit einem solchen Problem:
    Welches Diagnosegerät wurde verwendet?
    Welchen Fehlercode hat das Gerät geliefert?
    Welches Relais wurde identifiziert und ausgetauscht?
    Was hat den Defekt verursacht?
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  8. #8 Heribert10, 02.08.2021
    Heribert10

    Heribert10 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sorry aber ich habe das Auto dort abgegeben und wieder funktionsfähig zurückbekommen ohne nachzufragen welches Gerät er nutzt oder wie die Fehlercodes genau sind (Das wäre auch komisch wenn man das nachfragt...)

    Die Werkstatt meinte nur, dass das Diagnosegerät unter Anderem einen Fehler mit der Glühsteuerrung und dem dazugehörigen Sensor gezeigt hat und dann welche die zum Hauptrelais führen. Daraufhin hat er vorsorglich das entsprechende Hauptrelais (ein blaues im Motorraum auf der Beifahrerseite, mehr Details habe ich nicht) gewechselt und seitdem habe ich keine Probleme mehr!

    Er vermutet dass das Relais entweder einen Wackelkontakt hatte oder einfach kaputt war. Näher geprüft hat er das Relais nicht mehr sondern einfach getauscht für 15 €, was für mich in Ordnung ist!


    Meine Probleme vorher: Das Auto ging nur selten an. Beim Start-Knopf drücken ist nichts passiert und es folgten diverse Fehlermeldung im Bordcomputer (ABS, Bremse, Luftdruck, Scheinwerfer, Werkstattsymbol, Anschnallgurt, ...).
    Seit dem Wechsel ging es immer an, ich fahre seit einer Woche problemlos. Es kommen wohl auch keine Fehler mehr im Diagnosegerät lt. Werkstatt.


    Mehr kann ich dazu nicht sagen. Es gibt da wohl aber nur ein blaues Relais lt. meiner Recherche und lt. Werkstatt somit sollte das schnell zu identifizieren sein. Das Relais steuert wohl alle Vorgänge (Hauptrelais).

    Sorry aber dieser Tipp ist auch der Beste Tipp den ich bisher gefunden habe! Hätte ich den Tipp vor einem Jahr gehabt wäre ich weniger Geld losgeworden beim Hersteller :)
     
Thema:

Kontrolleuchten und Tacho spielt verrückt

Die Seite wird geladen...

Kontrolleuchten und Tacho spielt verrückt - Ähnliche Themen

  1. Tieferes Motorgeräusch, gelbe Kontrolleuchte

    Tieferes Motorgeräusch, gelbe Kontrolleuchte: Hallo Leute, habe jetzt gute 200.00 km gefahren und seit ein paar Wochen leuchtet die gelbe Motorkontrolle. Es ist zwar selten aber wenn, dann...
  2. Kontrolleuchte nach glühbirne wechsel an

    Kontrolleuchte nach glühbirne wechsel an: Hay wie Überschrift schon sagt habe ich das Problem das beim 1 bmw. ich die glühbirne fernlicht gewechselt habe müsste aber luftkompresor vorher...
  3. Bedeutung Kontrolleuchte?

    Bedeutung Kontrolleuchte?: Seit gestern zeigt mir mein BMW ein Zeighen an wenn ich den Motor anschalte oder ausschalte. Zudem leuchtet die ganze Zeit das rote Ausrufezeichen...
  4. Klimaautomatik selbständig Klima an ohne Kontrolleuchte

    Klimaautomatik selbständig Klima an ohne Kontrolleuchte: Mir ist am Wochenende auf gefallen dass sich meine Klimaanlage selbstständig ein schaltet ohne dass die Kontrolleuchte an geht. Normal fahre ich...
  5. [E87] DSC Kontrolleuchte

    DSC Kontrolleuchte: Hallo zusammen, ein merkwürdiges Problem ist an meinem 1er (BJ 2009; 6 Gänge, 122 PS) aufgetreten: Nachdem letzte Woche meine Winterreifen...