Komfortzugang: Akku im Schlüssel?

Diskutiere Komfortzugang: Akku im Schlüssel? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin! Eine Frage zum Komfortzugang: Normalerweise steckt man den Schlüssel ja im Auto in die Buchse, dadurch lädt er sich immer wieder auf. Wie...

  1. #1 bjoern_krueger, 02.03.2008
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Moin!

    Eine Frage zum Komfortzugang: Normalerweise steckt man den Schlüssel ja im Auto in die Buchse, dadurch lädt er sich immer wieder auf. Wie ist denn das beim Komfortzugang? Da gibt's doch sicher keine Buchse, oder? Hat man eine separate Ladestation? Oder hält der Akku sehr lange? Ich denke, da der Schlüssel ja irgendwie immer in Bereitschaft sein muss (wie sollte sonst der KOntakt mit dem Auto festgestellt werden?), wird der Akuu eher nicht so lange halten.

    Freue mich auf Eure Antworten!

    Danke und viele Grüße,

    Björn
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christoph, 02.03.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo,
    beim Komfortzugang ist es kein Akku sondern eine Batterie, die regelmäßig gewechselt werden möchte.
    Grüße
    Christoph
     
  4. #3 graucho_01, 02.03.2008
    graucho_01

    graucho_01 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    2.993
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Genau! ;-)
     
  5. #4 Junior., 02.03.2008
    Junior.

    Junior. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn ich mal unterwegs bin, und keine Batterie dabei hab?

    Wie komm ich dann ins Auto?


    Gruß
     
  6. #5 stefan784, 02.03.2008
    stefan784

    stefan784 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LL
    schau dir mal den schlüssel genau an, da kannst du einen ganz normalen "schlüssel" herausziehen.

    auf der hinterenseite in der mitte musst von beiden seiten zusammendrücken und dann hast den "schlüssel" in der hand
     
  7. Nafets

    Nafets 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Von der Pfalz in den Westerwald
    Ein Tip,
    ...
    ...
    ...
    das Buch das nie geöffnet werden darf!

    Da wird erklärt das der Schlüssel auch noch einen Schlüssel hat.


    Gruß Stefan
     
  8. #7 Junior., 02.03.2008
    Junior.

    Junior. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich nicht wissen... wir sind Audifahrer und ich entscheide mich gerade zwischen einem A3 und einem 1er! Habe also noch nie einen BMW Schlüssel in der Hand gehabt!

    Aber trotzdem danke für die Antwort!


    Gruß
     
  9. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Dann sei noch der Tipp hinzugefügt, daß sich hier im Forum Links zu den Bedienungsanleitungen finden, das könnte in der Informationsphase, erst recht aber falls Du dich für einen 1er entscheidest und darauf wartest hilfreich sein.
     
  10. #9 minikiller, 03.03.2008
    minikiller

    minikiller 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    also bei meinem Einser mit Komfortzugang läd sich der Schlüssel auch im "Zündschloss" wieder auf. Hatte ich erst als der Bordcomputer angezeigt hat, dass der Akku leer ist. Ein paar km den Schlüssel ins Schloss gesteckt und schon funzt das wieder.

    Mfg

    minikiller
     
  11. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Einbildung ist auch eine Bildung - im Ernst, da ist kein Akku drin, man sollte den Schlüssel sogar eigentlich NICHT ins Schloss stecken.

    Also hast Du entweder die Schlüssel verwechselt und der zweite war noch gut, oder es ist ne klassische "mal so/mal so" Situation, mein BC ist sich bei manchen Sachen auch mal "nicht so sicher". Ich behaupte, dass in ein paar Tagen Dein Problem mit dem leeren Akku wieder auftaucht, oder es war allgemein ein Fehlalarm. Aber eine Batterie kann man nicht so ohne Weiteres laden.
     
  12. epic

    epic 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Doch, je nach Batterie und Ladegerät kannst du auch eine normale Zelle wieder aufladen. Das geht allerdings nur für ca. 10 Zyklen, nicht wie bei einem echten Akku für 2000 Zyklen oder mehr. Außerdem erlangt die normale Zelle nur einen kleinen Teil ihrer ursprünglichen Kapazität zurück.

    Daher kann es durchaus sein, dass die Batterie im Schlüssel von minikiller wieder ein wenig geladen wurde, so dass der Schlüssel eine Weile wieder wie gewohnt funktioniert hat.

    Gruß
    Tom
     
  13. #12 Modiano, 03.03.2008
    Modiano

    Modiano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nur wenn der Komfortzugang zB. wegen Funkstörung nicht funktioniert, soll man laut BA den Schlüssel ins Zündschloss stecken um starten zu können.
     
  14. #13 120dpower, 04.04.2008
    120dpower

    120dpower 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Überlingen/Bodensee
    Ah ok, sehr interessant. Es gibt also auch einen "Nicht-Akku"-Schlüssel. Hab mich beim Kauf gleich erkundigt, ob eine Batterie oder ein Akku im Schlüssel ist und wie sich der Akku, falls vorhanden, laden lässt. Die Antwort von meinem :D war so kurz wie einfach: Da ist ein Akku drin und der wird im Zündschloß aufgeladen. Hab ihm selbstverständlich vertraut und mich nicht weiter drum gekümmert. Als sich dann der BC gemeldet hat, hab ich natürlich schön den Schlüssel reingesteckt. Kann nebenbei auch gleich noch die Theorie von epic bestätigen. Anfangs hat sich die BATTERIE immer wieder ein bißchen aufgeladen. Naja wie gesagt, anfangs, ein bischen. Oh man, dachte schon ich müsste jetzt neue Schlüssel kaufen. Glück gehabt.

    Und wenn wir schon dabei sind: Weiß zufällig jemand wie man die Batterie wechselt? Und: Warum soll ich den Schlüssel mit BATTERIE nicht ins Zündschloß stecken?

    Vielen Dank!
     
  15. #14 lachmann, 04.04.2008
    lachmann

    lachmann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Jo Moin auch,

    Der Batteriewechsel ist ganz easy. Klappe am Key auf, alte Batterie raus, neue rein 8) und Klappe zu). Ich habe auch immer ein Dreierpack in der Mittelkonsole, da der Spaßvogel die Dinger frißt. :thumbsdown: Brauche ca. alle 2-3 Monate ne neue Batterie.
    Den Schlüssel mit Batt. kann man genauso ins "Zündschloss" stecken. Das muß man auch wenn die Batterie mal wieder alle ist :evil:

    Mal davon abgesehen, daß deswegen schon meinen :) mehrfach genervt habe und es doch nichts gebracht hat finde ich den Komfortzugang toll - wenn gerade die Batterie nicht leer ist.

    Gruß, Lachmann :)
     
  16. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Echt, so extrem ist das bei dir?

    Ich fahre ja auch jeden Tag, und benutze eigentlich immer den Komfortzugang. Seit dem 14.12. (Tag der Übergabe) habe ich aber noch keine Probleme festgestellt.
    Noch hält die Batterie.
     
  17. #16 lachmann, 04.04.2008
    lachmann

    lachmann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    *Grübel*

    Ja, bei beiden Schlüsseln. Ich fahre aber überhaupt nicht täglich, nur am Weekend manchmal hat er auch 2-3 Wochen Pause. Aber gerade da erwarte ich auch, daß die Batterien halten...
    Beim ersten Mal war ich beim :) und habe die Batterie wechseln lassen - ganz toll ---> hat immerhin 3 Wochen gehalten. Jetzt mach ich´s selber.
    Ich habe die letzte vor ca. 3 Monaten gewechselt aber beim Start trötet es schon wieder. :roll:
    Bei dem anderen Schlüssel hab ich die Batt. schon rausgenommen, brauch ich eh´nicht.

    Gruß, Lachmann
     
  18. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hmm, wieso haben wir denn so unterschiedliche Batteriedauern?

    Gerade wenn der Wagen steht, sollte doch eher von einer langen Laufzeit ausgegangen werden können. Oder wohnst du in einem Gebiet mit viel Elektrosmog, so dass der Sender mehr beansprucht wird?

    Also 3 Wochen halte ich ja für inakzeptabel!! Da muss man ja wirklich ständig die Batterie wechseln, das geht ja gar nicht.

    Ich bin mit dem Komfortzugang sehr zufrieden - war im Inno-Paket dabei, und hat mich positiv überrascht.
    Nervig nur, dass man in der Dunkelheit kein Begrüßungslicht hat, ohne die FB zu nutzen.
     
  19. #18 michel80, 04.04.2008
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    nervig?

    wie sollte das denn auch funktionieren, bitte? :roll:

    ich hab meinen (gebrauchten, EZ 05/06) 1er jetzt seit 10/07 und fahre bis heute tagtäglich mit demselben schlüssel - noch nie probleme. keine ahnung, wer da wann mal ne batterie gewechselt hat, aber seit nunmehr einem knappen halben jahr will er nix von mir haben, der kleine!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ja, ist schon klar, dass das nicht funktionieren kann!!
    Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass ich eben nicht immer den Komfortzugang nutze, nämlich bei Dunkelheit eher nicht.

    Grund: siehe oben - war doch verständlich, oder?? :?
     
  22. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Da stimmt was nicht bei Dir, meine Karre ist 5 Monate alt, jeden Tag genutzt (21.000km) und der Schlüssel geht noch 1a.

    < 3 Monate Haltbarkeit ist indiskutabel aus meiner Sicht.
     
Thema: Komfortzugang: Akku im Schlüssel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1rr bmw schlüssel raushole

    ,
  2. komfortzugang begrüßungslicht

    ,
  3. BMW 1er Komfort Zugang Schlüssel Batterie wechseln

Die Seite wird geladen...

Komfortzugang: Akku im Schlüssel? - Ähnliche Themen

  1. Schutz-Tasche/Dose für Keyless/Komfortzugang

    Schutz-Tasche/Dose für Keyless/Komfortzugang: Hat jemand von euch Langzeiterfahrung mit einer Dose oder Tasche, in die der Schlüssel gepackt wird, damit keiner den Keyless/Komfortzugang per...
  2. Schützt ihr euern Schlüssel?

    Schützt ihr euern Schlüssel?: Servus Leute, nachdem der Schlüssel meines letzten Autos zusammen mit meinem Hausschlüssel in der Hosentasche aushalten musste und entsprechend...
  3. Abschalten von Komfortzugang und Tagfahrlicht möglich?

    Abschalten von Komfortzugang und Tagfahrlicht möglich?: Hallo zusammen, ist es möglich den Komfortzugang und das Tagfahrlicht abzuschalten (F2x LCI) ? D.h. Öffnen und schließen nicht mehr automatisch,...
  4. Woher Schlüssel Strom-Plus? Zigarettenanzünder?

    Woher Schlüssel Strom-Plus? Zigarettenanzünder?: Habe mir für meinen e87 von 2009 einen Adapter für eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung besorgt (Radio Professional, in der Armlehne Aux und USB),...
  5. Komfortzugang eingeschränkt?

    Komfortzugang eingeschränkt?: Hallo zusammen, ich habe gestern meinen 120d LCI bekommen (Jahreswagen). Leider funktioniert der Komfortzugang nicht; mit keinem der beiden...