Klimatronic - Fortschritt durch Rückschritt ?

Dieses Thema im Forum "Klima und Heizung" wurde erstellt von Crissly, 02.01.2008.

  1. #1 Crissly, 02.01.2008
    Crissly

    Crissly 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mit der Heizung (Klimatronic) ein Problem, welches nach Aussage meines Freundlichen aber einfach eine Änderung von BMW vom 1er VorgängerModell zum
    neuen Modell wäre. Ich selbst hatte seit 12/2004 bis 12/2007 einen 1er und nun das neue Modell.
    Kann jemand ähnliches bei seinem neuen Modell feststellen ?

    Ich versuche das ganze mal zu Beschreiben....

    Im Vorgänger Modell konnte man wie von BMW geschrieben wirklich die
    Fahrer und Beifahrer Temperatur individuell getrennt voneinander regulieren
    Im neuen 2007er Modell reguliert die Klimatronic die Beifahrertemperatur aber nach unten sobald der Fahrer eine niedrigere Temperatur als der Beifahrer wählt.
    Dies ist in den mittleren Lüftungsöffnungen extrem zu bemerken. Im Fußraum als auch in den Lüftungsöffnungen der Frontscheibe hält er wohl die vom Beifahrer eingestellte Temperatur.
    Beispiel: Bei 17 Grad für Fahrer und 28 Grad für Beifahrer fällt dann für den Beifahrer die
    44 Grad ausströmende Luft (welche bei 28 Grad sein sollte) auf 24 Grad ab, also 20 Grad !! Unterschied, was natürlich im Winter extrem zu bemerken ist und meiner Meinung nach eben nicht mehr individuell getrennt voneinander regulierbar bedeutet wie es eigentlich von der Klimatronic zu erwarten wäre und im Vorgänger Modell perfekt war.

    Ich habe dies beim Freundlichen reklamiert. Er hatte dann bei einem anderem Neufahrzeug das selbe automatische „runterlegulieren“ der Beifahrerseite festgestellt und meinte dass ist immer so, war auch schon beim Vorgänger Modell so. Erst auf mein drängen hatte er dann mit einem Thermofühler Messungen gemacht und dementsprechend dann dass festgestellt was auch ohne Thermofühler zu „fühlen“ war, dass das Vorgänger Modell eben nicht das selbe unverständliche Verhalten hatte.

    Hier nochmals die Zusammenfassung:

    2004er Modell Einstellung:
    Fahrerseite 17 Grad - Beifahrerseite 28 Grad
    Ergibt ausströmende Luft:
    Fahrerseite 8 Grad – Beifahrerseite 44 Grad
    Umgehrt funktioniert dies genauso, so wie es von einer Klimatronic zu erwarten ist, also Perfekt.

    2007er Modell Einstellung:
    Fahrerseite 28 Grad - Beifahrerseite 17 Grad
    Ergibt ausströmende Luft:
    Fahrerseite 44 Grad – Beifahrerseite 8 Grad, so wie auch im Vorgänger Modell
    Umgekehrt funktioniert dies jetzt aber nicht mehr:

    Fahrerseite 17 Grad - Beifahrerseite 28 Grad
    Ergibt ausströmende Luft:
    Fahrerseite 8 Grad – Beifahrerseite erhält keine 44 Grad mehr sondern „nur“ 26 Grad, also 20 Grad weniger aus den mittleren Lüftungsöffnungen.

    Was passiert ?
    Immer wenn der Fahrer die Temperatur nach unten reguliert muss der Beifahrer die mittleren Lüftungsschlitze schließen da er sonst eben kalte statt warme/heiße Luft erhält, bzw. nicht die von Ihm eingestellte Temperatur.

    Einfach für jeden einzelnen ist dies festzustellen, wenn man Fahrer- und Beifahrerseite auf 28 Grad einstellt und dann die Fahrerseite auf 17 Grad runterreguliert. Dann kann man deutlich (auch ohne jeglichen Thermofühler) die 20Grad abfallende ausströmende Luft in den mittleren Lüftunsschlitzen des Beifahrer feststellen die eigentlich im Vorgänger Modell gehalten werden konnte. Wie gesagt das Vorgänger Modell hält hier immer die Temperatur egal was auf welcher Seite eingestellt wurde ohne die andere Seite zu verändern.

    Mein Freundlicher fragt nun bei BMW an ob dies so absichtlich abgeändert wurde, sollte dies wirklich der Fall sein hat sich meiner Meinung nach die Klimatronic im Sinne einer individuellen getrennt regelbarer Fahrer- und Beifahrertemperatur (wie von BMW im Katalog beschrieben) zurückentwickelt.
    In allen BMW Unterlagen ist dazu nicht´s vom geänderten Verhalten zu lesen.
    Forschritt durch Rückschritt ?

    Hat evtl. jemand mit einem neuen 1er Modell und Klimatronik hier keine Veränderung der Beifahrertemperatur ?...dass wäre schon mal ein Lichtblick...bzw. hat jemand Information ob und warum dieses Verhalten wirklich von BMW so geändert wurde ?

    Vielen Dank

    :?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matma87, 02.01.2008
    Matma87

    Matma87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Crissly,
    ich habe auch einen gefacelifteten 1er mit Klimatronic und bei mir kann die Fahrer und Beifahrerseite einzelnd regulieren, auch wenn ich die Temperatur der Fahrerseite absenke bleibt die der Beifahrerseite konstant (Nicht nur die Anzeige zeigts mir an, man merkt auch den Temperatur unterschied), allerdings weiss ich nicht ob es vielleicht daran liegt, dass ich noch einen 116iFL mit der alten Machine mit 115PS habe. Gut nachgemseen habe ich jetzt nicht, aber ich werde nochmal genau hinschauen, wenn ich das nächste mal fahre.

    Björn
     
  4. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Finde Dein Vorgehen mit der "Messung" an sich sehr gut, allerdings hängt sowas ja massiv von der Temperatur im Auto vor Beginn der Messung ab - hast Du das identisch in beiden "Versuchsanordnungen"?

    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich im FL am laufenden Band nachregle... mehr als in allen Karren ohne Klima, die ich je gefahren bin.
     
  5. #4 Christoph, 02.01.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo Max,
    was regelst du da denn immer nach?
    Ich hab immer 21 oder 22 Grad drin und Klima aus. Dann hält der die Temperatur wunderbar...
    Grüße
    Christoph
     
  6. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Klima aus habe ich natürlich auch immer im Winter (außer beim Scheiben abtauen), aber irgendwie isses mir ständig zu kalt, zu warm, zu kalt, zu warm... und dabei läuft die Sitzheizung bei mir nur die ersten paar Minuten.

    Hängt aber auch schwer an der Geschwindigkeit, wenn man schneller fährt, pustet es mehr (kalte) Frischluft rein als bei langsamer Fahrt...

    In Summe stört es mich nicht groß, aber die Klimaautomatik ist mehr ein Luxus wegen der Optik und der zwei Zonen (wenn ich mal nicht alleine fahre) als wirklich sinnvoll.
     
  7. #6 Christoph, 02.01.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Also ich muss zugeben dass ich die Automatik auch wegen der Optik genommen habe. Aber bei mir tut die ihren Dienst...
    Vielleicht bist du ja ein bisschen empfindlich :mrgreen:
    Aber ich achte mal drauf was der bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten macht. Ab wann fällt es denn spürbar auf?
     
  8. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Wenn Du auf die Autobahn auffährst und dabei halt von 50-90 auf 180-200 beschleunigst. Wird kühler im Auto.

    Aber wie gesagt: alles nicht schlimm, mich stört es nicht groß.
     
  9. gonzo

    gonzo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    das kann ich subjektiv bestätigen, jetzt morgens merkt man das richtig: ich fahre auf der autobahn die ersten 20km nur 120, da ist es bei eingestellten 20Grad angenehm. Sobald ich dann auf 160-180 beschleunige wirds merklich kühler und unangenehm vom Klima her, so daß ich dann auf 21.5Grad hochdrehe. Sobald ich dann wieder von der AB runter bin kann ich die Klima wieder auf 20Grad stellen :twisted: , scheint jetzt bei den niedrigen Außentemps extremer zu werden...
     
  10. #9 Crissly, 02.01.2008
    Crissly

    Crissly 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Björn u. M@x,

    um den automatischen Temperaturabfall beim Beifahrer festzustellen sobald
    der Fahrer die Temperatur runterregelt, braucht man beim neuen Modell nicht wirklich eine "repräsentative Versuchsanordnung".

    Die Temperaturangaben hatte mir nur der Händler gegeben, nachdem er in verschiedenen Modellen die gleichen Messungen durchgeführt hatte.
    Wie gesagt handelt es sich im neuem Modell um eine automtische Runterregulierung der Ausströmtemperatur auf Beifahrerseite von bis zu 20 Grad wenn der Fahrer eine kältere Temperatur als der Beifahrer einstellt, die laut meines Händlers so von BMW gewollt ist, trotz Klimatronic. Die 20 Grad Runterregulierung merkt man ohne Messgerät genauso. Wäre es nur via Messgerät erkennbar hätte ich da auch kein Problem da ich das nie nachmessen würde und nicht bemerkt hätte.
    Die Messung des Händlers hat halt dann nur einen so eindeutigen Wert ergeben. Dies habe ich nur im neuen Modell...

    Hoffe es kann noch jemand mit neuem Modell eine Antwort geben, im Vorgänger Modell gibt´s da ja keine Probleme, bzw. hat BMW hier keine "Umstellung" vorgenommen.
     
  11. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Sorry, aber ich verstehe es immer noch nicht.

    Was soll denn für eine Temperatur im Auto herrschen, um eine Klima zu der Regelung 8/44 zu bringen? Es muss wohl weit über 17 Grad sein, sonst würde die Klima nicht 8 Grad reinpusten müssen, um 17 Grad hin zu kühlen.

    Gleichzeitig muss aber auch weit unter 28 Grad sein, sonst würde das Ding ja nicht 44 Grad rausknallen, um auf 28 hoch zu heizen.

    Also weit über 17 und weit unter 28. :?:

    Abgesehen davon versteh ich auch das Problem nach wie vor nicht - wer fährt im Auto mit 17 Grad Fahrerseite und 28 Grad Beifahrerseite???
     
  12. #11 Crissly, 02.01.2008
    Crissly

    Crissly 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo M@x,

    lass Dich nicht von den Temperaturangaben verwirren !

    Die hat der Händler rein zum testen verwendet, also einmal die min. Temp.
    und einmal die max. Temp im Wechsel für Fahrer und Beifahrer eingestellt um zu sehen ob beide Bereiche unabhängig voneinander reagieren, so wie es im Vorgänger Modell ist.

    Das Problem im neuem Modell ist schlicht, dass der Beifahrer über die mittleren Lüftungsschlitze nur seine gewünschte eingestellt Temperatur bekommt solange der Fahrer keine geringere Temperatur als der Beifahrer einstellt und das wiederum ist nach Aussage vom BMW Händler nun gewollt.

    Rein praktisch stellt wohl wirklich niemand einmal 17 Grad und 28 Grad ein, aber 22 Grad auf Fahrerseite und 28 Grad auf Beifahrerseite, dass reicht ebenfalls um im mittleren Lüftungsbereich einen Temperaturabfall der Ausströmluft festzustellen. Der Beifahrer bekommt dann die 28 Grad nur im mittleren Lüftungsbereich wenn der Fahrer auch die 28 Grad einstellt.

    ....mag alles etwas verwirrend klingen, aber der Unterschied zu warmer Luft und kalter Luft ist halt eindeutig spürbar für den Beifahrer obwohl dieser nicht´s an seiner Einstellung verändert hat.....
     
  13. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Gut, wenn ich morgen zu komme (und dran denke :weisheit: ), dann teste ich das mal.
     
  14. #13 Stuntdriver, 02.01.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    8 Grad, 44 Grad? Ich sach's ja die Frauen frieren halt immer. :weisheit:
    Schneller fahren min Jung, dann wird ihr warm. :Ü30:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 HavannaClub3.0, 02.01.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    im Sommer bei Hitze ist das genau andersrum...

    tolle 'Automatik' - Je nach Aussentemperatur erhalten Sie ein angepasstes Bordklima - im Sommer zu warm, im Winter zu kalt. ganz automatisch. :?
     
  17. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Das kann ich noch nicht beurteilen :wink:

    Aber für mich ist das halt genau so wie bei alten Kisten ohne Klima; da wird irgendwo Frischluft (also Luft von außen, egal ob kalt oder warm) reingelassen und wenn man schneller fährt, kommt mehr davon rein.

    Darum ist bei meinen E30 der Klassiker: Autobahn Lüftung Stufe 1, Stadt Stufe 2. Einfach, um alleine die richtige Luftmenge im Auto zu haben.
     
Thema:

Klimatronic - Fortschritt durch Rückschritt ?

Die Seite wird geladen...

Klimatronic - Fortschritt durch Rückschritt ? - Ähnliche Themen

  1. Klimatronic,Klima,Klimabedinteil BMW 1er E81,E87,

    Klimatronic,Klima,Klimabedinteil BMW 1er E81,E87,: [IMG]EUR 50,00 (0 Gebot) Angebotsende: Dienstag Jul-16-2013 20:23:53 CEST Jetzt bieten | Zur Liste beobachteter Artikel hinzufügen Weiterlesen...
  2. Klimaanlage zu Klimatronic?

    Klimaanlage zu Klimatronic?: Hallo zusammen. Ich habe mal eine kleine vlt sogar interessante frage. Wie wird die Klimaanlage gesteuert bzw die regler bei der manuellen?...
  3. Klimatronic Dual Betrieb

    Klimatronic Dual Betrieb: Hallo, Gibt es bei der 2-Zonen Klimatronic eine Dualschaltfunktion?. Das heist wenn man auf der Fahrerseite die Temparatur verstellt das die...
  4. Auf Klimatronic umrüsten !?!

    Auf Klimatronic umrüsten !?!: Hallo zusammen, ist es möglich im 118i VFL die Standard Klimaanlage auf Klimatronic umzurüsten ? Braucht man nur ein anderes Klimabedienteil oder...