Klimaautomatik zu kalt

Diskutiere Klimaautomatik zu kalt im Klima und Heizung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen, meine Special Edition verhält sich bzgl. der Klimaautomatik ungewohnt. Das ist jetzt mein dritter F21 LCI und dieses Verhalten...

  1. #1 maspro, 07.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2018
    maspro

    maspro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2018
    Vorname:
    Marc
    Hallo zusammen,

    meine Special Edition verhält sich bzgl. der Klimaautomatik ungewohnt. Das ist jetzt mein dritter F21 LCI und dieses Verhalten kenne ich so von den anderen beiden LCI nicht:

    - Alle Lüftungsdüsen komplett offen
    - Mischregler in Mittelstellung
    - Klimaautomatik steht auf Auto
    - Fahrer und Beifahrer haben 22° eingestellt.
    - Intensitätsregler (Lüfter) auf Min eingestellt (letzte Stufe vor aus)
    - Außentemperatur lt. BC 21°

    Obwohl der Wagen nachts in der Tiefgarage steht und die Außentemperatur 21° beträgt, kommt schon direkt nach der Abfahrt ordentlich Kaltluft. Meines Erachtens deutlich zu kalt und nur annehmbar einzustellen durch Mischregler auf Warm (Anschlag) oder Temperaturwahl deutlich über 23°.

    Kann das Verhalten jemand bestätigen und/oder sich einen Reim darauf machen?

    Gruß
     
  2. #2 JuicyjuiceDE, 23.05.2018
    JuicyjuiceDE

    JuicyjuiceDE 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    191
    Ist bei mir ähnlich, habe mich bei der allerersten Fahrt von der BMW Welt aber mal sowas von ordentlich erkältet da ich so ne übertrieben starke Klimaautomatik nicht gewohnt war.

    Regler war auf kalt und Temperatur auf 23,5°C kleinste Lüfterstufe. Nach 150km hat mir bereits der Hals gebrannt. Kälter wie 22°C und Stufe 3 der Klima halte ich keine 2 Minuten aus. Das ding ist brutal.

    Wenn ich da an meinen ehemaligen Audi denke *lach* der war ein Scheissendreck dagegen.
     
  3. LACNR

    LACNR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Habe F20 LCI mit 2-ZonenKA + Lüftung für hintere Passagiere.

    Bin begeistert von der effizienten und schnellen Kühlung der Klimaautomatik, jeder ist erstaunt und liebt es wie schnell es schön kühl wird die bisher bei mir gefahren sind. Klar sind da mal Mädels bei denen es zu warm oder zu kalt wird aber das kann man sich ja einstellen.

    Deswegen kann ich nicht negative in der Coolness sehen ;)

    Ich muss ja sagen ich liebe den Sommer und Hitze, 30-40 sind kein Problem.
    Aber im Auto die Temp 22-24 habe ich kaum im Winter an wenn dann nur zum kurzen aufwärmen des Innenraumes, geschweige den jetzt bei den Sommerlichen Temperaturen.

    Zurzeit morgens bei 15-21° drehe ich die Temp bei beiden auf 18-19 Grad. Das es morgen auch nicht so warm ist, kühlt die auch nur dementsprechend. Mittags und Abends drehe runter auf 17-17.5 bei 27-32 Außentemp. Da die Klima so gut und schnell kühlt brauche ich die 16.0 (noch) nicht.

    Einstellung bei mir:

    Auto + AutoUmluftControl
    Unterste Leistungsstufe, aber die Automatik regelt das ja sowieso entsprechend der Temp von sich aus.
    Alle Lüfter komplett auf aber überwiegend nach unten geklappt, ggf wird es auf einen gerichtet oder um Lenkrad etc ebenfalls zu kühlen.

    Wenn dir das zu Kalt ist würde ich die Automatik ausmachen oder die Lüfter umlenken damit die in andere Richtung... ja Basen :D
     
  4. #4 maspro, 31.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2018
    maspro

    maspro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2018
    Vorname:
    Marc
    Danke ihr beiden. Ich stelle hier halt eine deutliche Änderung von LCI zu LCI2 fest. Das ist jetzt mein achter BMW in knapp 30 Jahren. Sämtliche Fahrzeuge waren mit 22 Grad, Lüfter min (oder +1), AUC-Betrieb und Klima auf AUTO, Mischregler Mitte und alle Düsen offen, als set+forget für das ganze Jahr perfekt eingestellt.

    Gut, im Hochsommer zum schnell Runterkühlen vielleicht mal kurz 20 Grad und Lüfter max., oder entsprechend die MAX-Taste, gewählt.

    Nur der 140i tanzt hier aus der Reihe, siehe oben.
     
  5. #5 Triplets, 31.05.2018
    Triplets

    Triplets 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.06.2016
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2012
    Vorname:
    Kai
    Da gibt es ja einen Sensor für die Innentemperatur. Was passiert, wenn du den abdeckst?
     
Thema: Klimaautomatik zu kalt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. news

Die Seite wird geladen...

Klimaautomatik zu kalt - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln Kalt Start / Leerlauf

    Ruckeln Kalt Start / Leerlauf: Hallo liebe M135i Gemeinde, ich habe folgendes Problem an meinem 135, seit kurzem ruckelt er in der Warmlaufphase und auch im Leerlauf, es ist...
  2. Bedienteil Klimaautomatik tauschen

    Bedienteil Klimaautomatik tauschen: Servus, ich fahre einen F20 118d BJ 11/2013 Bei dem ist nun leider nach Analyse in der Werkstatt das Bedienteil der Klimaautomatik defekt und...
  3. Automatik ruck kurz vor Stillstand wenn kalt

    Automatik ruck kurz vor Stillstand wenn kalt: Hallo Zusammen, Vll kann ja hier jemand helfen. Habe folgendes Problem bei meinem F20 120d Automatik 2012 Wenn der Wagen kalt ist, gibt es beim...
  4. (kalter) Motor geht aus

    (kalter) Motor geht aus: Hallo zusammen, ich habe bereits das ganze Forum durchsucht, und leider nur "ähnlich" Fälle wie meinen gefunden, aber keinen der sich nach genau...
  5. [E87] Ruckeln bei 1800u/min und wenig Gas (und Kälte)

    Ruckeln bei 1800u/min und wenig Gas (und Kälte): Hi, hab nen E87 116i mit knapp 80.000km. Baujahr 2010. 2.0 Liter (N43B20) Zündkerzen wurden 2014 bei 42.000 km getauscht. Die Steuerkette wurde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden