Klimaautomatik - wie lange dauert es bei der Witterung bis das Auto warm wird?

Diskutiere Klimaautomatik - wie lange dauert es bei der Witterung bis das Auto warm wird? im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Bei mir sind es etwa 10-15 Minuten in der Stadt bis warme Luft rauskommt, bei -5C, ist das normal? Ich finde es etwas langsam.

  1. #1 totoskillachi, 08.12.2012
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Bei mir sind es etwa 10-15 Minuten in der Stadt bis warme Luft rauskommt, bei -5C, ist das normal? Ich finde es etwas langsam.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Skyclad, 08.12.2012
    Skyclad

    Skyclad 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Diesel,oder Benziner? Beim Diesel sind 10-15 min ok. Benziner eher 5 min
     
  4. #3 ralle2000, 08.12.2012
    ralle2000

    ralle2000 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    du hast auch nen 16i toto, oder?
    also bei mir sind's keine 5 min bis die erste angewärmte Luft kommt. warme Luft keine 10.
    gruß
     
  5. #4 flashfabrixx, 08.12.2012
    flashfabrixx

    flashfabrixx 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Atze
    Spritmonitor:
    Wie im anderen Thread bereits geschrieben: Solange, wie noch keine warme Luft rauskommt, den Eco Pro Modus nicht benutzen.
     
  6. #5 totoskillachi, 08.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2012
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Ich benutze den Eco aus diesem Grund nicht. 116iA. Glaubt Ihr da ist was faul an der Klima, es dauert wirklich lange. Was kann es sein? Wie kalt ist es bei euch draussen? Der Wagen steht so 1 Nacht bis maximal 2 Nächte übers WE. Die erste warme Luft kommt in etwa 10 Minuten in etwa 15 wird es "etwas" warm, unten bei den Füssen eher 20 Minuten.
     
  7. Slater

    Slater 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Kommt ja auch was auf die Fahrweise an! Fährst du wenn er kalt ist wie immer? Oder "schleichst" du, um den motor zu schonen?
     
  8. tued

    tued 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Österreich
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Spritmonitor:
    schaltest du bei Einstieg sofort auf volle Heizleistung?
    oder beläßt du es bei den z.b. 22 Grad?
     
  9. #8 totoskillachi, 08.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2012
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Ich hab beides ausprobiert, was ist besser, wahrscheinlich 23 anstatt volle Heizleistung?
    Schleichen eher, wegen des Verbrauchs.
     
  10. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Na wenn du schleichst braucht der Motor auch länger, bis er warm wird.
    Woher soll dann die warme Luft der Klimaanlage kommen? :wink:
     
  11. #10 totoskillachi, 08.12.2012
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Was meinst du jetzt mit schleichen eigentlich? Ich fahre so um die 50-60 in der Stadt, Berliner Stop and Go, manchmal auch 80 wenn die Strasse und die Polizei erlaubt.
    Und woher soll die warme Luft kommen, draussen herrschen Temperaturen von -5 bis -10, verstehe nicht ganz?!
     
  12. #11 ralle2000, 08.12.2012
    ralle2000

    ralle2000 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    hab's eben nochmal getestet. habe keine klimaautomatik. Heizung voll auf. Gebläse auf niedrige Stufe. Motor bei 0 Grad gestartet (Tiefgarage) - gleich raus (-5 Grad) und normal gefahren.
    Nach 3 Min kam angewärmte Luft.
    Nach 8 Min heiß.

    Hoffe die Werte helfen Dir weiter.
    Bisschen lang find ich's schon - Kühlflüssigkeit hast aber noch genug oder?

    Gruß
     
  13. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Ich bezog mich auf deine Aussage, du sagtest du schleichst eher wegen des Verbrauchs. Klar - an Geschwindigkeitsbegrenzungen sollte man sich halten.
    Und es kann natürlich auch erst warme Luft aus den Lüftungen kommen, wenn der Motor warm wird/ist.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  14. Fluck

    Fluck 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Wieso sollte es beim Diesel länger dauern?
    Eigentlich ist es aufgrund des Vorheizers genau umgekehr .
     
  15. #14 totoskillachi, 08.12.2012
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Das ist aber nicht so gut zu hören, dass die Klimaanlage schneller den Wagen aufwärmt als die Automatik.

    Der Wagen ist ganz neu, die Kühlflüssigkeit wird sich dann aber melden oder nicht? Muss ich denn überhaupt in den ersten 2 Jahren bis zum Service mich um Kühlflüssigkeit kümmern wenn ich so um die 6-8 K im Jahre fahre?
     
  16. Toby

    Toby 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Voerde / Wien
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Tobias
    Spritmonitor:
    Also bei meiner jetzigen (manuellen) Klima lass ich die Lüftung erstmal komplett ausgeschaltet für die ersten 5min bzw. 2-3km (also bis dort wo man merkt, dass der Motor langsam etwas Temperatur bekommen hat) wenn ich das Auto in der Firma aus dem Parkhaus hole am Abend. Da is der aber eben auch echt voll durchgefroren und alles am und im Auto hat Außentemperaturen wenn ich einsteige. Danach dreh ich die Lüftung so etwa auf halbe Stellung und dann kommt da gut lauwarme und angenehme Luft raus, heiße Luft dauert natürlich noch etwas.

    Ich glaube, dass es etwas effizienter ist, erstmal die Wärme dem Motor zu überlassen damit der etwas wärmer wird und dann langsam warme Luft abzuzapfen wenn er etwas wärmer geworden ist. Mag aber auch nur meine eigene Spinnerei sein...
     
  17. #16 totoskillachi, 08.12.2012
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Noch etwas: bei der Klimaautomatik hat man auch hinten diese Lüfter , bei der Anlage glaube ich nicht. Was ist jetzt besser - diese zu öffnen und auf Warm zu stellen oder schliessen? Verbraucht man mehr wenn man die Lüftungen öffnet oder ist es egal und zwar nicht nur hinten? Oder wenn man auch hinten öffnet verbraucht die Klimaautomatik mehr Sprit? Was passiert wenn die alle zu sind, da verbraucht der Wagen genau so, als ob die offen wären oder?
     
  18. #17 ralle2000, 09.12.2012
    ralle2000

    ralle2000 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Eigentlich sollte das bei einem neuen Auto passen und normalerweise meldet sich der Wagen deshalb auch, aber was ist schon normal? :)
     
  19. #18 ralle2000, 09.12.2012
    ralle2000

    ralle2000 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Du kannst doch bei deiner Klimaautomatik die Klimaanlage mit dem Schneeflockentaster abschalten, dann macht er die Temperaturregelung über die kalte Aussenluft und nimmt die Heizung zu Hilfe.
    Dann könntest es ja mal so machen, dass du das Gebläse in den ersten 5 Minuten mal komplett runterregelst, und danach die Wunschtemperatur von 28 Grad einstellst, und schaust dann mal was er für Luft liefert?

    Die ganze Thematik hatte ich in meiner Golf Klimaautomatik auch immer - und die Anlage und ich waren uns nie einig... deshalb hab ich die bei meinem Wagen diesmal raus gelassen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lennox23, 10.12.2012
    lennox23

    lennox23 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hauptstadt
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Lex Luther
    Heizung dauert "ewig" im 125d

    Hallo Zusammen,
    ich wollte mich gerade mit dieser Frage an Euch wenden. Mein alter 123d hatch war gefühlt nach 3 Minuten warm. Im neuen sind es gefühlt deutlich mehr als 10min. Aúch verteilt sich die Wärme im Fahrzeuig nicht. Habe ich die Lüftung auf den Fußraum, wird es schlagartig "obenrum" kalt und umgekehrt. Eine ausgeglichen Verteilung über die AUswahl der Zonen gelingt mir bisher nicht! Super-nervig und Super-kalt :(( Hat jemand einen Tipp oder muss ich mich dran gewöhnen. Sollte ich mal zum Freundlichen mit dem Thema?

    Zum Verständnis, das Auto heizt so langsam, dass es mir so vor kommt, dass es nicht ganz stimmen kann, vor allem im Vergleich zum 123er letzten Winter...


    LG
    lennox
     
  22. #20 deftl, 10.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2012
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.861
    Zustimmungen:
    326
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012

    was hast du denn drin?

    kein klimaanlage, clima ungeregelt, climatronic?

    da du manuell wählst, hast du da die luft, wie du es einstellst: beim F20 mit cimatronic kann ich das auch machen und jede einstellung definiert die ausschleißliche luftrichtung. also, wenn du nur in den fussraum stellst, dann sind alle andern düsen nicht mit luft bedient und sind kalt....climatronic regelt oben, unten mitte eigenständig.

    willst du manuell überall luft, dann must du oben unten mitten alle aktivieren, das geht denke ich auch nur mit heizung ohne klima.

    zur aufheizzeit: hatte zuvor nen E8x 118dA, der war ähnlich schnell warm wie jetzt der F20 118dA....wobei, wenn du auf ECO fährts wirds länger dauern, da (vermutung) der heizkreislauf nachrangig bedient wird und die wärme erst mal dem motor/niedrigeren verbrauch zugeführt wird.

    mein E8x gabs dafür die kühlerlüftungsklappen, die haben im winter schon einiges gebracht. der F20 macht das jetzt wohl über interne wasserwegsteuerung (vermutung), zumindest wird er in comfort etwas schneller warm als eco, muss also was regeln können.

    5-10min je nach strecke und geschwindigkeit (motorlast) erachte ich mal als normal, aber da kommt dann gut warme luft. so nach 3minuten ist es zumindest lauwarm heute gewesen....

    gruss
     
Thema: Klimaautomatik - wie lange dauert es bei der Witterung bis das Auto warm wird?
Die Seite wird geladen...

Klimaautomatik - wie lange dauert es bei der Witterung bis das Auto warm wird? - Ähnliche Themen

  1. Klimaautomatik Problem

    Klimaautomatik Problem: Ich habe eine Frage an euch, trotz suche fand ich keine Hilfe . Ich war jetzt in Osterurlaub, draußen waren vielleicht 15°, trotzdem wurde es...
  2. Hallo aus dem warmen(lach) Süden

    Hallo aus dem warmen(lach) Süden: Hallo allerseits!:winkewinke: Hab mich bereits vor ein paar Tagen hier angemeldet und nun will ich mich auch mal vorstellen. Ich bin der Alois, 18...
  3. [E87] Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?

    Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?: Servus zusammen, fahre einen e87, 118d, Bj. 2008. Heute Mittag habe ich den Motor angemacht und es gab ein lautes Geräusch, dachte aber das kommt...
  4. E87, Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?

    E87, Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?: bitte löschen, da falsches Unterforum. Danke für den Hinweis
  5. SMS und Whatsapp Nachrichten vorlesen lassen im Auto.

    SMS und Whatsapp Nachrichten vorlesen lassen im Auto.: Durfte heute feststellen das meiner 1er QP mit CIC High mir auch meine Nachrichten vorliest, auch ohne Bluetooth Media Streaming! Da ich nur eine...