Klimaanlage macht Motor träge

Diskutiere Klimaanlage macht Motor träge im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, da ich ziemlich selten mit Klimaanlage fahre fällt mir wenn ich sie nutze jedes Mal auf, dass diese den Motor / das Fahrverhalten...

  1. #1 Philipp-125i, 25.06.2019
    Philipp-125i

    Philipp-125i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Philipp
    Hallo zusammen,

    da ich ziemlich selten mit Klimaanlage fahre fällt mir wenn ich sie nutze jedes Mal auf, dass diese den Motor / das Fahrverhalten doch ziemlich beeinflusst.

    Die Gasannahme ist deutlich träger, das Hochschalten ist ruppiger da die Drehzahl deutlich schneller abfällt beim auskuppeln und beim rollen bremst er deutlich stärker von selbst herunter.

    Ist das ein normales Verhalten mit eingeschaltetem Kompressor oder passt dort irgendetwas nicht?
     
  2. #2 saber-rider1, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    saber-rider1

    saber-rider1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Achim
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Stefan
    Dexter Morgan gefällt das.
  3. #3 SynonBlog, 25.06.2019
    SynonBlog

    SynonBlog 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2004
    Vorname:
    Max
    Wieso merke ich dann bei meinem 116i kaum einen Unterschied? Der TE hat ja einen 125i und meine kühlleistung ist extrem gut
     
  4. #4 Dexter Morgan, 25.06.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.393
    Zustimmungen:
    7.600
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Ich kann nur sagen, dass ich beim Smart früher die Klimaanlage ausgeschaltet habe, wenn ich auf einen Kreisel oder sowas zu bin und ich wusste, dass ich Gas geben musste. Bei 55 PS war das abartig.
     
  5. #5 Der Jens, 25.06.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Bei einem 3 L Motor sollte die Klimaanlage eigentlich kaum zu spüren sein.
    Vielleicht fehlt der aber auch Kühlmittel und sie arbeitet ständig am Limit um noch einigermaßen kühlen zu können. Alle 2 bis 3 Jahre sollt man Kühlflüssigkeit nachfüllen. Ich würde die Klimaanlage mal überprüfen lassen.
     
    momoda gefällt das.
  6. #6 Philipp-125i, 25.06.2019
    Philipp-125i

    Philipp-125i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Philipp
    Hm ja eben, ist ja ein relativ großer Motor.
    Die Kühlleistung ist super und die Klima spricht sehr schnell an nach dem Einschalten, allerdings ist mir schon öfters aufgefallen, dass es dann etwas nach "Schweißfuß" im Innenraum riecht, sobald ich die Klima ausschalte und nur noch die Lüftung läuft, falls das auch irgendwie mit der Flüssigkeit zusammenhängen kann.
     
  7. #7 alpinweisser_120d, 25.06.2019
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.058
    Zustimmungen:
    1.794
    Ort:
    Selbstst. Entwickler KFZ Software
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Die Befüllungsflüssigkeit ist in einem abgeschlossenen Kreislauf. Kondensatpfützen im Luftkreislauf können zu schlechten Gerüchen führen. Wie alt ist ein Innenraumfilter? Alternativ solltest du eine Desinfektion der Klima machen lassen.
     
  8. #8 Philipp-125i, 25.06.2019
    Philipp-125i

    Philipp-125i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Philipp
    Innenraumfilter ist seit August 2017 drinnen, den will ich eh diesen August wechseln.
    Ja das kann ich mal machen lassen - weiß nicht ob das bei dem schon mal überhaupt gemacht wurde.
     
    alpinweisser_120d gefällt das.
  9. #9 spitzel, 25.06.2019
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Kann auch sein, dass der Kompressor nicht mehr der beste ist.
    Beim F20LCI 118d merke ich keinen Unterschied. Beim e87lci war er aber gut zu bemerken.
    Wer weiß was die Entwicklung voran gebracht hat
     
  10. #10 saibot003, 26.06.2019
    saibot003

    saibot003 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    109
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2011
    Spritmonitor:
    Bei meinem ist das genauso bemerkbar und genau der gleiche Geruch nachm abschalten der Klima!
     
  11. #11 spitzel, 26.06.2019
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Der Geruch geht nur weg indem man die Anlage mit Schaum etc. Desinfiziert und eine. Hochwertigen Filter verbaut.

    Danach ist es wichtig vor Ende der Fahrt etwa 5-10 vorher die Klimaanlage auszuschalten.

    Der 1er neigt dazu schnell zu müffeln.

    Bei unserem Sharan ist das gar kein Thema.
     
    WhiteWolf und BlackE87 gefällt das.
  12. #12 Philipp-125i, 26.06.2019
    Philipp-125i

    Philipp-125i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Philipp
    120d E-Reihe?

    Heute auch wieder gemerkt, wenn ich die Kupplung trete fliegt die Nadel förmlich Richtung Leerlaufdrehzahl.
    Brauch bei vielen Situationen vor dem Abbiegen gar nicht bremsen wie sonst, sondern einfach ausrollen lassen

    Ruckeln hab ich allerdings zum Glück keins beim Anfahren oder niedriger Drehzahl, aber man muss mit deutlich mehr Gas anfahren.
     
  13. Cubie

    Cubie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2015
    Das finde ich bei Klimaanlagen mit den geilsten Tipp,
    wenn so der normale Arbeitsweg zwischen 10-15min. liegt.

    Der Grund ist schon klar, Feuchtigkeit soll raus aus der Klima...
    Der praktische Nutzten einer Klima, geht dann allerdings gegen 0...
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  14. #14 Dexter Morgan, 01.07.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.393
    Zustimmungen:
    7.600
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Deswegen ja Cabrio! Das geht bis zum Ausmachen!
     
    Cubie gefällt das.
  15. #15 Philipp-125i, 01.07.2019
    Philipp-125i

    Philipp-125i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Philipp
    Ich hab sie ehrlich gesagt so gut wie nie an - weder Winter noch Sommer weil beim Cabrio fahren haste eh nix davon ohne Windschott und Fenster unten.
    Nur eben bei der großen Hitze mal.
     
  16. #16 1erRider, 01.07.2019
    1erRider

    1erRider 1er-Fan
    Moderator

    Dabei seit:
    18.03.2015
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    941
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Wobei der Nutzen der Klima bei der kurzen Fahrtstrecke auch so gegen 0 geht. Bis die Leitungen durchgekühlt sind und eine angenehme Temperatur im Innenraum herrscht, ist man am Ziel. Dann kann man auch mit offenen Fenstern fahren.
     
  17. #17 domme861, 01.07.2019
    domme861

    domme861 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.10.2015
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Hainburg
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Domme
    Spritmonitor:
    Hatte meine klima gefühlt noch nie aus.
    Habe ca. 20 Minuten Fahrweg aber nach gefühlt 30 Sekunden kommt schon sehr kalte Luft. Ich lass regelmäßig mal nach der Anlage schauen und kann mich daher nicht beschweren.
    Klar träger wird mein Motor durch die Anlage nicht spürbar, aber es gab ja auch mal ein Auto vor dem n54 und bei einem 1,6 Golf merkt man Klima An/Aus doch deutlich.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  18. LACNR

    LACNR 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Das kann ich nicht so sagen, ich habe zwar keinn 1er aus der E-Reihe sondern F20 LCI von 2016 aber bei mir kommt auch bereits nach wenigen Sekunden kalte und sehr kalte Luft raus selbst bei 30 Grad und aufwärts. Habe die Klima (2 Zonen Klimaautomatik) das ganze Jahr über an wobei die im Winter bzw. bei kühlen Temperaturen die ja sowieso nicht anspringt. Ich schalte die auch nicht vor Fahrtende ab das ist ja völliger Blödsinn also dann hat das Ding ja keinen Sinn.

    Die ist nur mal aus wenn es meiner Freundin oder überhaupt nem Mädel zu kalt wird, dann drehe ich oder sie bei sich also auf ihrer Seite die Temperatur höher oder ich schalte die Klima tatsächlich für gewisse Zeit ab.

    Meine Arbeitsweg beträgt von der Zeit her je nah Tempo bis zu 20 Minuten, 90% Autobahn, da ist nichts mit Fenster aufmachen, höchstens wenn ich dann in meiner Stadt bin und die Sonnenstrahlen mit Arm raus genießen will und den Leuten mit dem Sommerhit aus den 2000er Summer Jam den Sommer einleute :D
    Wenn ich oder wir irgendwo hinfahren dann sind es auch in der Regel so 10-30 Minuten, da benutze ich genauso die Klima selbst bei kurzen Einkaufstrecke von 5 Minuten oder weniger, wobei da meistens auch Fenster auf sind bei guten Wetter aber die Klima ist dann auch an.

    Ich stehe auf Hitze und mag warme und heiße Temperaturen, aber diese schlechte aufgeheizte Luft in Autos und Gebäuden kann ich auch nicht ertragen.
     
  19. #19 saber-rider1, 02.07.2019
    saber-rider1

    saber-rider1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Achim
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Stefan
    Nur mal so: https://autoirrtum.de/bei-hitze-fenster-auf-und-klimaanlage-an/
    :winkewinke:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  20. LACNR

    LACNR 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ja das Fenster auf und Klima an nicht die effiziente Lösung ist weiß ich, aber darum geht es mir gar nicht und der Verbrauch juckt mich noch weniger ;) mir geht es da einfach nur dann die Sonnen zu genießen während der Fahrt und sich zu jeder Zeit zu bräunen, da das Fenster spontan auf und oder zu gemacht wird und im Stadtverkehr, denke ich gar nicht daran die aus zumachen :)

    Bei mir ist die Klima ja immer an bis auf die genannte Ausnahmen deswegen :-D
     
Thema:

Klimaanlage macht Motor träge

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage macht Motor träge - Ähnliche Themen

  1. Starkes Zittern beim Start dann Motor aus, Kontrollleuchte

    Starkes Zittern beim Start dann Motor aus, Kontrollleuchte: Hallo ihr Lieben, ihr habt mir bei meinem Boardcomputer mit dem nassen Steuergerät super gut geholfen. Es hat sich natürlich wieder ein neues...
  2. Motor geht selber aus und wieder an

    Motor geht selber aus und wieder an: Hallo liebe Gemeinde Ich habe folgendes Problem: Seit etwa 2 Wochen gibt es diese kurzen Momente (ca. 0.5 sek) wo die Elektronik und der Motor...
  3. E87 n45 magnetventile - motor startet nicht mehr

    E87 n45 magnetventile - motor startet nicht mehr: Moin, habe die magnetventile ausgebaut, in waschbenzin eingelegt, dichtungen erneuert und wieder eingebaut und jetzt startet der Motor nicht mehr....
  4. Lebendsdauer BMW 116i F20 N13 Motor

    Lebendsdauer BMW 116i F20 N13 Motor: Hi, Ich hab mal eine frage. Mich würde gerne mal Interessieren wie lange so ein BMW 116i halten kann. Also von Kilometeranzahl geschätzt. Ich...
  5. [E87] 118d Beim Fahren Motor aus und springt nicht mehr an

    118d Beim Fahren Motor aus und springt nicht mehr an: Hallo 1er Kollegen, mein Wagen ist gestern bei 90kmh einfach ausgegangen (gab einen schlag wie wenn der motor abwürkt beim anfahren) und ließ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden