Klimaanlage/Lüftung riecht wie geschmorter Kondensator

Diskutiere Klimaanlage/Lüftung riecht wie geschmorter Kondensator im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, ich hab da echt ein neues Problem.... im Urlaub im Süden in 2 Wochen 3600km gespult, Klimaanlage war ganz normal.... Danach mit...

  1. #1 deftl, 08.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Hallo,

    ich hab da echt ein neues Problem....

    im Urlaub im Süden in 2 Wochen 3600km gespult, Klimaanlage war ganz normal....

    Danach mit BMW Cockpitreiniger gearbeitet und Auto gereinigt, alles paletti.

    Jetzt war er die letzten Wochen viel gestanden und hat nach dem Start sofort einen unanagenehm, schmorigen Geruch aus den Luftüngsdüsen, auch wenn die Klimanalage aus ist. Und auch wenn er länger mit Klima läuft.

    Riecht am ehesten wie heisser Kunsstoff oder heisse, leicht rauchende Kondensatoren, so ein undefinierbarer Platinenschmorgeruch....

    Klimanalagenwärmetgauscher ist sicher nicht, Gammel riecht anders, meist säuerlich durch Essigsäurebildung von Bakterien....

    also, was ist das?

    Kann eigentlich nur der Lüftermotor selber sein?

    IDEEN?

    Sehe mich schon dieses Geruchsproblem reklamieren und keiner kann es riechen:eusa_snooty::crybaby:
     
  2. #2 Morphous, 08.08.2014
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
  3. #3 deftl, 08.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ah, kann ich mal nachsehen,,,wo wird denn eigentlich die Frischluft angesaugt?!

    nen neuen aktivkohleverstärkten microfilter hätte ich ohnehin schon da, der sollte beim 2 jahres Service in 2 Monaten eingebaut werden....

    aber eigentlich würde ich dort eben den typischen sauergeruch bei bakterienbefall erwarten....

    morgen geh ich weiterschnüffeln!


    der ausbau scheint ja mit meinen Hausmitteln machbar zu sein.....ist der filter dann gebogen eingelegt?! sieht irgendwie so aus...
     
  4. #4 Morphous, 08.08.2014
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Explosionszeichnungen anschauen...müßte der Motorraum sein.
     
  5. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de

    da ist nix passendes dabei und auch unter Ausstattung finde ich nichts.....

    werde einfach mal so nach den ansaugöffnungen suchen...wenn der Motorraum clean ist, dann muss es aus dem klimaanlagenbereich kommen, evetuell diese selber?
     
  6. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    mal ein bisschen gesucht....bei E Modellen:


    defekte radioendstufe, die stinkt und über die Lüftung zieht, undichter öldeckel und öl auf krümmer....bei vw Kondensator im luftkanal.....

    das kann ja heiter werden!

    wenn ich da auf die schnelle nichts finde, darf die Werkstatt ran...noch hats ja volle Gewährleistung....

    werde morgen mal noch den fehlerspeicher auslesen, ob sich da was verabschiedet hat....

    mann, das nervt ja jetzt schon wieder!:eusa_snooty:
     
  7. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    update:

    Motorraum clean, geruchslos.

    microfilter geringfügig verschmutzt, trocken, leicht aromatisch nach scheibenwaschlösung riechend (wird also bei sprühen angesaugt!)....kein moder, kein bakterienbefall...

    Geruch ist nach motorstatrt besonders stark, also wenn ne standzeit da war und die luft aus dem System verdrängt wird, die länger drin stand...

    Geruch ist bei umluft auch vorhanden

    Geruch ist bei heizbetrieb etwas schwächer wahrnehmbar.

    Geruch ist bei manuell maximales gebläse an den hintern fonddüsen stärker, da weniger luft austritt als aus den mittenausstömern vorne...

    habe mein frau mal schnuppern lassen, sie sagt, es riecht wie geschmorter kunststoff...


    ja, so kann man das auch umschreiben....

    Schlussfolgerung:

    der geruch entsteht im Kreislauf, auch ohne Zuschaltung der Klimaanlage...., wird nicht bei Frischluft angesaugt

    also, was kann im lüftungskreislauf anschmoren oder einen schmorgeruch erzeugen, wenn nicht der lüftermotor selber?! in einem VAG thema wars ein Kondensator oder vorwiederstand, der zur drehzahlsteuerung des Motors verwendet wurde, der lag auch IM Luftstrom....

    soweit von mir eingegrenzt, da darf nun die Werkstatt ran.

    übrigens: die zeit für mikrofilterwechsel wird in der beiliegenden Anleitung des MAN filters mit 21min angegeben.....also, draussen war das teil in 2 Minuten, drinnen in 3....Werkzeug richten 5 Minuten...also 10min wären angemessen....wieviele AW´s setzt da BMW an?!
     
  8. betoni

    betoni 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bayern
    Vorname:
    Toni
    na das Auto raus und reinfahren in die Garage kommt dazu Mensch
     
  9. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ok, gebe dafür eine Minute, mehr net:eusa_angel:
     
  10. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    bin ich mal wieder wirklich der einzige, der das mit seinem 22 Monate alten Fahrzeug durchleben darf?

    ich kann mir die "suche" über BMW münchen kann schon vorstellen.....Erlebnisse mit den dämpfern, der hängelenkung, dem windbrumm kommen da ganz wehement zurück....

    HILFEEEEEE!
     
  11. #11 Morphous, 10.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2014
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
  12. #12 deftl, 10.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    na, er regelt noch, die werden einfach mal den lüftermotor checken müssen...so wie ich mir das anfangs mal dachte...

    so wies aussieht, sind regler und gebläse inzwischen durch nachfolgeteile ersetzt worden...

    der zuheizer wäre ja auch so ein teil.....nach fehlerdiagnose ist da Eber nicht als defekt gemeldet, soweit eine Überwachung überhaupt stattfindet...

    ich gebe das mal an die Werkstatt weiter, dann ist BMW am zug!

    danke für den hinweis Morphous!
     
  13. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    alles wurd gereinigt, lüftermotor, lüftungs/heizungskasten....

    serienstandsverbesserung Motor vorfilter/sieb eingebaut, nun angeblich geruchsfrei, mal sehn obs so ist und bleibt!
     
  14. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    so, nach ewigem hin und her zu einer terminvb soll ich nun heute unterrichtet werden, was Sache ist....

    die Sache war mit der erstreparatur nicht erledigt.
     
  15. betoni

    betoni 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bayern
    Vorname:
    Toni
    Ozonbehandlung kommt jetzt wetten :O)
     
  16. crash

    crash 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Spritmonitor:
    Wo wird denn nun eigentlich die Luft genau angesaugt?
     
  17. #17 deftl, 22.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2015
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    die hatte ich bereits selber durchgeführt, da BMW erstmal nur taub war....:motz:

    http://www.1erforum.de/pflege/ozongenerator-beachten-186163.html

    danach wars 2 tage besser und kam sogar intensiviert wieder....im augenblick wieder fast unmerklich, es findet sich im fehlerspeicher:

    Air conditioning / Klimaanlage:
    - Fehler: :Kurzschluss nach Plus oder Unterbrechung Temperatursensor Belueftung Verbindungen
    - Code: BMW 8011B5
    - Fehler: :Kurzschluss nach Plus oder Unterbrechung Belueftung Temperatursensor rechts
    - Code: BMW 8011B7
    - Fehler: :Kurzschluss nach Plus oder Unterbrechung Schichtungspotentiometer Links
    - Code: BMW 8011B9
    - Fehler: :Interne Bauteilversagen PTC-Modul
    - Code: BMW 8011F9
    - Fehler: :Kurzschluss im Lastkreis Leistungsverstaerker Fan
    - Code: BMW 801204
    - Fehler: :Non Fan amp reagiert, Busfehler Verstaerker Fan-Ac-Lin 1
    - Code: BMW E70C2D


    werden sehn, ob da was dahinter steckt.....
     
  18. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    RealOEM.com * BMW F20 118d Air duct

    ich denke im Bereich 1 hier, also oberhalb des motorraums im oberen Bereich zwischen Motorhaube/rückkante und unterhalb der scheibe....

    http://www.realoem.com/bmw/showparts.do?model=1C11&mospid=53623&btnr=64_1881&hg=64&fg=35

    über den Motorraum wird allerdings klein Geruch angesaugt....., der ist clean.

    vermute inzwischen Ventilator und/oder zuheizer...aber mal abwarten.

    interessant an der Sache: kalt und warmluft werden separat geführt, da kann auch eine Ursache für das untreschiedlich starke geruchsauftreten liegen, je nach aussentemperatur
     
  19. betoni

    betoni 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bayern
    Vorname:
    Toni
    Ja wenn ein Händler das ausliest wird er doch die Teile mal wechseln oder wie oder was ?
     
  20. #20 deftl, 22.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2015
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.526
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    :lach_flash::lach_flash::wink:

    rückmeldung von heute: ja, man riecht es auch:eusa_angel:

    lüfter nochmals ausgebaut und geprüft, der isses nicht:eusa_snooty:

    münchen kontaktiert, was könnts denn sein:gespannt:

    steckt doch mal den zuheizer ab, obs dann weg ist....:eusa_doh:

    klar, wenn der gegokelt hat, macht das nun nichts mehr, hat mir der servicemann ja auch recht gegeben....


    was machen sie nun?

    zuheizer ausbauen, braucht ne stunde und weitersehen.

    Problem?

    ja, 2 typen, einer lieferbar über münchen, der ander ist nicht on stock....

    naaaa, was werde ich drin haben?!

    serviceberater musste einräumen, dass ich mich mit der Materie besser auskenne als er...er war gerade über dem teilekatalog....

    also, det dauert noch, gelle:unibrow::baehhh:
     
Thema: Klimaanlage/Lüftung riecht wie geschmorter Kondensator
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw klima riecht verbrannt

    ,
  2. bmw fault code 8011B5

    ,
  3. 8011f9 bmw

    ,
  4. bmw f20 zuheizer defekt,
  5. bmw fault 8011f9,
  6. code 8011F9 bmw repair,
  7. BMW DTC 48010D,
  8. klimaanlage stinkt verbrannt,
  9. bmw e87 klimaanlage verbranter geruch,
  10. dtc 8011F9,
  11. bmw 116d lüftung stinkt,
  12. ptc modul klimaanlage,
  13. klimaanlage auto riecht verbrannt,
  14. e7146f bmw,
  15. klimaanlage riecht verschmort,
  16. bmw 116i riecht verbrannt aus heizung,
  17. klimaanlage im auto stinkt verbrannt,
  18. bmw f20 fault code e7146f,
  19. dtc bmw 8011f9,
  20. pct Zuheizer verschmort,
  21. Bmw f20 stinkt,
  22. E7146F bmw fehlercode
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage/Lüftung riecht wie geschmorter Kondensator - Ähnliche Themen

  1. Problem Bedieneinheit Lüftung

    Problem Bedieneinheit Lüftung: Hallo zusammen, habe seit einigen Tagen das Problem, dass die Bedieneinheit für die Lüftung, Start/Stopp gar nicht oder erst nach einer Weile...
  2. Klimaanlage heizt nach kurzem Stopp zu stark

    Klimaanlage heizt nach kurzem Stopp zu stark: Hallo zusammen, heute abend habe ich mich wieder über die Klimaanlage in meinem F20 geärgert. Bin ca. 10 km gefahren, Außentemperatur 2 Grad, AC...
  3. [F20] Pfeifen/Heulen Innenraum (Lüftung aus!)

    Pfeifen/Heulen Innenraum (Lüftung aus!): Hallo zusammen, es geht um meinen F20 Bj. 2014. Während der Fahrt ist ab so ca. 40 km/h ein monotones Pfeifen/Heulen zu hören (gefühlt eher in...
  4. Lüftung links ist immer heiß

    Lüftung links ist immer heiß: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: bei meinem 1er E87 kommt auf der Fahrerseite heiße Luft aus dem Gebläse. Der Stellmotor der Heizung...
  5. [F20] Lüftung bringt kein Luftstrom mehr

    Lüftung bringt kein Luftstrom mehr: Hi, bin grad von Deutschland nach Italien gefahren, ca. 50km vor dem Ziel kam dann fast kein Luftstrom mehr aus der Klimaanlage / Lüftung, selbst...