Kleiner Zweitwagen zum Pendeln sinnvoll?

Diskutiere Kleiner Zweitwagen zum Pendeln sinnvoll? im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hi zusammen, ich muss bald eine längere Strecke zur Arbeit pendeln und überlege mir, einen kleinen sparsamen Zweitwagen anzuschaffen so in der...

  1. #1 bruzzler, 12.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2014
    bruzzler

    bruzzler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mering
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    André
    Hi zusammen,

    ich muss bald eine längere Strecke zur Arbeit pendeln und überlege mir, einen kleinen sparsamen Zweitwagen anzuschaffen so in der Kategorie bis 2500€
    Was haltet ihr davon? Macht das Sinn (in Bezug auf Kosten / Nutzen)?
    Ich meine, der 1er schluckt in jedem Fall 9l und bei 78km Arbeitsweg insgesamt und 220 Tagen Arbeit macht das ca. 2400€ nur Benzin. Bei einem Verbrauch von 5l und normalem Super wären es grad mal ca. 1300€
    Klar muss man Verschleiß, Reparaturen, Steuern, usw gegenrechnen.

    Bin gespannt auf eure Meinung und vielleicht habt ihr auch Empfehlungen für ein Auto (wenn dann ja wohl Diesel oder???), das max. 4-5l verbraucht.
    Danke und Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Hi André, wenn ich mir Deine Ausstattung in Deiner Signatur so ansehe, dann sitz ich doch lieber in Deinem 1er als in einem 2.500€ Wagen, so viel ist schon mal klar.

    Jedoch ist ein Benziner bei den täglichen Km nicht so sinnvoll wie ein Diesel, auch klar.

    Die Frage ist; Wie lange musst Du diese Strecke zurück legen, ist es für länger? Laut Deiner Rechnung mit den 220 Arbeitstagen wahrscheinlich schon.
    Schau', wenn es nur für eine kurze Zeit wäre würde ich mit meinem 1er weiterfahren. Wenn es aber erstmal für länger ist, dann würde ich aber auch keinen gebrauchten für 2.500€ kaufen, weil's in der Preisspange eh nicht viel gescheites geben wird.

    Erstmal ist es eh schon hart von Deinem auf so einen Wagen "runter" zu steigen, und zweitens werden bei dem gebrauchten dann sowie so bald Reparaturen anfallen.

    Deiner ist Baujahr 2009, noch relativ jung, und wohl noch gut zu verkaufen. Schon überlegt diesen gegen einen etwas gleichwertigen Diesel zu tauschen? Wäre 'ne Überlegung Wert...:wink:
     
  4. #3 bruzzler, 12.07.2014
    bruzzler

    bruzzler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mering
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    André
    HI, danke für deine Antwort.
    Eins weiß ich, meinen 1er geb ich net her :D deswegen kommt ein Tausch für mich nicht in Frage. Der letzte "echte" 6 Zylinder, den behalt ich :)
    Also ja, ist ein neuer Job und ich gehe davon aus, dass ich den sicher mind. 2 Jahre mache.
    Ich hab parallel mal rumgerechnet: Ein Vergleich Diesel / Benziner ist bei einem Mehrverbrauch von 2l für den Benziner und 0,25cent Mehrkosten für Benzin erst ab 30.000km lohnenswert, wenn man die Steuerkosten berücksichtigt.

    Ein Bekannter von mir hat einen Lupo mit 90.000km zu verkaufen, glaube BJ 2006 für 2.600€. Er ist Mechaniker und ich kenn ihn gut und lang. TÜV neu, 8fach bereift.

    Also ich überlege wirklich entweder mit dem 1er zu pendeln, wobei ich jetzt gerade mal 56tkm drauf hab udn das in 2 Jahren echt rasant ansteigen wird...

    Es kommt auch noch dazu, dass ich noch nen kleinen Nebenjob hab, in dem ich auch für den Fahrtweg pro KM bezahlt werde - dh da würde es sich auch noch rentieren, einen etwas sparsameren zu fahren...
     
  5. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Ok, wenn soviel schon mal klar ist, dass der 1er daheim bleibt, muss man halt dann bei der Gebrauchtwagensuche aufpassen.
    Der Lupo von Deinem Bekannten Mechaniker dürfte ja dann schonmal in die engere Auswahl fallen, da dieser erstens teohretisch in guten Zustand ist, und zweitens der Dich ja bestimmt nicht bescheissen will...
    Ist dieser Diesel oder auch Benziner?
     
  6. #5 bruzzler, 12.07.2014
    bruzzler

    bruzzler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mering
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    André
    Hab grad mit ihm gesprochen, ist ein Benziner, 90tkm, BJ 03/2006 (also einer von den letzten), 37kw, 8fach bereift, TÜV/AU neu.
    vermutlich kann ich 2500 raushandeln :D
     
  7. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Super. Sag' dann mal Bescheid ob Du ihn letztendlich behalten hast, und wenn ja, stell doch mal ein paar Bilder ein...
     
  8. #7 bruzzler, 12.07.2014
    bruzzler

    bruzzler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mering
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    André
    Ich denk ich werd den nehmen, find auch in mobile.de keinen, der preislich drunter liegt, vor allem keinen aus BJ 2006.
    Wie cool, kann ich meine Kassetten wieder rauskramen vermutlich :D
     

    Anhänge:

  9. #8 =MR-C=KinG[GER], 12.07.2014
    =MR-C=KinG[GER]

    =MR-C=KinG[GER] 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Leer (Ostfriesland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Noch besser wäre ein Lupo SDI.
    Die Saugdiesel bekommt man nicht kaputt und verbraucht wenig.
    Ein Bekannter von mir hat so einen auch für den Arbeitsweg.
    Hat nun Richtung 300k km runter und macht noch sehr wenig Probleme.
     
  10. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Schaut doch ganz griabig aus. Bist ihn schon Probe gefahren?
     
  11. #10 bruzzler, 12.07.2014
    bruzzler

    bruzzler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mering
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    André
    mach ich in ner halben std ;)
    ja die sdis sind aber deutlich teurer und nur schwer unter 200 tkm für ca. 3.000 zu finden leider.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2
     
  12. #11 misteran, 12.07.2014
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.584
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich würde den 1er fahren, warum eine Kiste fahren, die keinen Spaß macht, nur um paar Euro Sprit zu sparen?

    Rein vom Spirtverbrauch her, rendiert sich der Lupo erst nach ~ 2 Jahren.

    Hoffe du musst keine autobahn fahren zur Arbeit ... macht bestimmt richtig Spaß mit dem Lupo.
     
  13. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Geht ja nicht nur um Sprit, sondern auch um den 1er Km zu sparen..
     
  14. #13 misteran, 12.07.2014
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.584
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Aber das Ding ist doch zum Fahren da oder?

    Was besseres als Langstrecke kann dem Auto gar nicht passieren.

    Aber nur meine bescheidene Meinung.
     
  15. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Stimmt. Und die Tatsache das der André den Wagen eh nicht mehr hergeben will, macht den Wertverlusst durch die Kilometerzahl auch zweitrangig.

    Aber macht ja jeder mit seinem Wagen was er will...
     
  16. #15 bruzzler, 12.07.2014
    bruzzler

    bruzzler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mering
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    André
    Danke Leute, genau zwischen diesen Überlegungen schwank ich ja auch. Eig. hab ich den BMW ja weil er so viel Spaß macht zu fahren, auf der anderen Seite denk ich mir auch, dass sich durch Wertverlust / Benzin ein Zweitwagen in der Größenordnung nach 2-3 Jahren selbst finanziert hat und ja immer noch Restwert hat.
    Als Alternative habe ich mir auch eine Nachrüstung von Autogas überlegt. Was haltet ihr davon?

    Also bin den Lupo grad gefahren, ist ganz nett, so bis 80-90 km/h zu fahren.
    Muss nur Landstraße und habe keine Autobahn.
     
  17. #16 mark289, 12.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2014
    mark289

    mark289 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Markus
    Rein rational gedacht setzte ich bei sowas den Kaufpreis meines Autos ins Verhältnis zur Nutzungszeit: Warum ein teures Auto kaufen, wenn ich nicht damit fahre. Der errechnete Preis pro Stunde Nutzungszeit steigt damit erheblich an.
    Der Wertverlust entsteht primär durch das Altern und erst an zweiter Stelle stehen die Km. Bei nichtfahren verliert dein Auto quasi an Wert ohne das du eine Gegenleistung bekommenst.
     
  18. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Perfekt erklärt.:daumen:

    André, bedenke dass Du den Lupo von Montag bis Freitag, täglich 160 Km fahren darfst/musst. Was denkst Du dabei, freust Dich drauf oder ist es eher eine Pflicht?

    Tuh' Dir nix an was Dich nachher eventuell nervt. Kannst jetzt mim Kopf oder mim Herz entscheiden. Spass macht der Lupo bestimmt nicht, ob es das ganze trotzdem Wert ist, musst du selber bewerten...

    Eins ist klar, am WE freust Dich dann tierisch auf Deiner Bimmer!:mrgreen:
     
  19. #18 bruzzler, 12.07.2014
    bruzzler

    bruzzler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mering
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    André
    ne sind nur 80 km :)
    also ehrlich, ich denke es ist ganz lustig, wenn man mit dem mal in die stadt fahren kann, auf dauer ists sicher nervig.
    Aber genau dann kann ich ja wieder den BMW fahrn :)

    Ich hasse solche Entscheidungen :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    10.457
    Zustimmungen:
    2.022
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Braucht wieder eine Weile, bis die Ausgaben für den Lupo drin sind.

    Würde den BMW nehmen, allein schon, weil man dann gut gelaunt im Geschäft bzw daheim ankommt ;)
     
  22. #20 Departed, 12.07.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Ich würde mir keinen 2.Wagen kaufen, um zu pendeln. Das ist doch die Hauptzeit indem ich mein teures Fahrzeug nutze.

    Wertverlust und KM-Leistung ist ja Wumpe, wenn du deinen 1er eh nicht mehr verkaufen willst (oder halt erst wenn 10 Jahre +).

    Und rein von den Kosten her, ist das noch verträglich, dafür dass man einen schönen R6 jeden Tag bewegen darf. Einen Teil davon kriegst du noch von deinen Steuern wieder. Hast aber Spaß während des, sowieso ätzenden, Pendelns.
    Und musst nur für 1 Fahrzeug Versicherung, Steuern, Wartung und Sprit bezahlen.

    Wenn dir das zu teuer ist, musst du auf Diesel umsteigen.
     
Thema: Kleiner Zweitwagen zum Pendeln sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweitwagen zum pendeln

    ,
  2. kleiner zweitwagen

    ,
  3. zweitesnauto zu pendeln

    ,
  4. zweitauto arbeit,
  5. 1er BMW zum Pendeln?,
  6. Pendler zweitwagen,
  7. Zweitwagen Bmw Cabrio sinnvoll,
  8. zweitwagen für arbeit,
  9. zweitwagen diesel
Die Seite wird geladen...

Kleiner Zweitwagen zum Pendeln sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. 135i/140i gebraucht Kaufen - sinnvoll?

    135i/140i gebraucht Kaufen - sinnvoll?: Hallo Zusammen, ich frage mich seit längerer Zeit ob es Sinn macht sich Autos wie einen 35i oder 40i gebraucht zu kaufen. Mich stört, dass die...
  2. Neu im Forum- Interesse M140i als Zweitwagen

    Neu im Forum- Interesse M140i als Zweitwagen: Hallo, ich bin Neu im Forum. Fahre BMW 535d xdrive (EZ 01.2015) mit (fast) Vollaustattung inkl. BMW Individual Vollederaustattung mit Alcantara...
  3. Service bei BMW - sinnvoll?

    Service bei BMW - sinnvoll?: Hallo zusammen, mein 1er (118i FL) hat jetzt knappe 100.000km runter und der Service ist wiedermal fällig. Bis jetzt ist er Scheckheft gepflegt...
  4. Der kleine rußt von Jahr zu Jahr mehr.

    Der kleine rußt von Jahr zu Jahr mehr.: Ich such nach Tipps und Hinweisen, bin ein wenig ratlos. Ich hab seit 2010 nen 120dvfl ohne dpf mit 163ps. Das Auto schafft es regelmäßig ohne...
  5. Kleine PP Bremse Gutachten E8x

    Kleine PP Bremse Gutachten E8x: Hallo liebe Gemeinde, habe das Internet durchforstet und bin leider nicht schlau geworden. Gibt es für die oben genannte Bremse ein TGA, oder...