Klackern im Leerlauf 116i

Diskutiere Klackern im Leerlauf 116i im Mängel am Motor / Elektrik Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Habe heute mal 750ml Öl nachgefüllt, nachdem der Ölstand den letzten Balken vor Minimum angezeigt hat. Interessanterweise (bin dann eine Weile...

  1. #1 DSK_Phil, 02.05.2008
    DSK_Phil

    DSK_Phil 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Habe heute mal 750ml Öl nachgefüllt, nachdem der Ölstand den letzten Balken vor Minimum angezeigt hat.

    Interessanterweise (bin dann eine Weile gefahren) veränderte sich der angezeigte Ölstand zunächst überhaupt nicht. Erst nach ca. 10km ging die Anzeige dann auf 1/2.

    Mir sind zwei Dinge aufgefallen:

    1. beim Nachfüllen war ein dünner Ölfilm um die Verschlusskappe (normal?).

    2. als ich später nach o.g. 10km nochmal nachsehen wollte ob der zuvor weggewischte Ölfilm wieder da ist hörte ich ein schnelles Klackern aus dem Motorraum (hört man nicht im Fahrzeuginneren, so dass ich Ausrücklager ausschließe - häufiges Renault-Problem und mir daher bekannt :D )

    Was kann das sein? Kann auch nicht sagen, ob das eher "mechanisch" oder "elektrisch" - also von der Zündung her kommend - klingt.

    Wenn jemand weiterweis wär´s super - habe Ende kommender Woche ne größere Tour (Hin- und Rückfahrt rund 2.000 km) vor mir und würde ungern mit einem größeren Problem losfahren.

    Beschreibung: Klackern, relativ gleichmäßig, und der Drehzahl im Stand angepasst.

    Was kann das sein? Normal?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DSK_Phil, 03.05.2008
    DSK_Phil

    DSK_Phil 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    weiß denn keiner etwas dazu?
     
  4. #3 affleck, 03.05.2008
    affleck

    affleck 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walldorf/Baden
    Das nächste mal vielleicht kein Altöl aus der Tonne nehmen! :wink:

    Spass beiseite: keine Ahnung. Aber ich werde bei mir auch mal hörchen ob ich so Geräusche höre.
     
  5. #4 DSK_Phil, 03.05.2008
    DSK_Phil

    DSK_Phil 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    das ist sehr nett... ich danke Dir schonmal im Voraus. Äääätzend, dass sowas immer vor ner größeren Tour bzw. genau dann auffällt, wenn man´s üüüberhaupt nicht gebrauchen kann.

    ______________________________________________________________

    mmm: missing my modus :cry:
     
  6. Presto

    Presto 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hoffentlich kommts nicht von der steuerkette,die springt ja beim 116er schonmal gerne ab :? :shock:
     
  7. #6 DSK_Phil, 03.05.2008
    DSK_Phil

    DSK_Phil 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    So ich war bei meinem BMW-Dealer und der hat sich angehört... meinte nur:

    "Wenn das Geräusch irgendwann aufhört, dann läuft der Motor nicht mehr."

    Mein Kommentar: "Ja - zum Beispiel wenn ich den Wagen ausmache oder ein Motorschaden vorliegt." :idea:

    PS: Aus der Art wie er es sagte und auf meinen Kommentar reagierte, schließe ich, dass er wohl meinte, dass es sich um ein ganz normales Motorgeräusch handelt. :D

    Gut so.
     
  8. #7 Thorsten33, 01.08.2008
    Thorsten33

    Thorsten33 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    hört sich nach hydrostößel an - kann sein daß die kommen, wieviel km hat der motor denn runter ?
     
  9. Patufa

    Patufa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mexiko
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Hallo,

    ich hab nen 120i (May 2006) Gestern hat man ihn in die Werkstatt abgescleppt, da ich ihn nicht über 70km hinfahren wollte, da Angst vor Motorschaden.

    Der Motor macht so klackernde Geräusche, die Drehzahl abhängig sind und beim Fahren (aus der Garage raus) dann noch lauter wurden. Ich habe ihn angehalten, unter die motorhaube geschaut. Das Geräusch kommt eindeutig von dort, wo der Motor s, Wasserpumpe etc. sitzt, nicht vorn am Kühler (ich dachte der Propeller würde irgendwie schleifen, aber das wäre ja nicht Drehzahl abhängig).

    Ich habe auch unten drunter geschaut und eine kleine nasse Stelle gesehen.
    Das war ein Tropfen Kühlwasser. Also ab zurück in die Garage.
    Wasserstand überprüft, der war auf Minimum, habe etwa 500ml (naja, war ja nicht viel nachgefüllt).

    Die Werkstatt (wohne im Nicht EU Ausland) rief mich heute an, dass sie etwas an den Hydrostösseln gemacht hätten, dass Geräusch wäre besser, aber noch da und dass sie sich nochmal mit BMW in Kontakt setzen, was sie noch machen könnten..

    Ich habe jetzt nochmal darauf hingewiesen, dass sie das Kühlsystem checken sollen.


    Kann das ein Problem mit diesen Stösseln sein? oder etwas anderes, was meint ihr?
    Ich weiss, dass wären Vermutungen, aber ich würd trotzdem
    KmStand:40tkm
    Ich fahre sehr viele Kurzstrecken, der Wagen bleibt eigentlich oft kalt., sollte ich öfter Ölwechsel machen.

    Leider hat mein Auto keine Garantie mehr, da bekomme ich dann keinen Ersatzwagen.

    Danke für euer Interesse

    Patufa
     
  10. #9 Thorsten33, 03.09.2008
    Thorsten33

    Thorsten33 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    jö das sind die hydrostößel. die werden ausgetauscht und gut ist. im prinzip solltest du mal öfters langstrecken fahren 200-300 km am stück. das war auch ne krankheit beim 316i e36 und ist bekannt. hatte 340t km auf meinem damaligen motor und mußte sie nicht tauschen, bin viel langstrecken gefahren, liegt also am kurzstrecken verkehr. ölwechsel, etc. denke ich mal bringt da nicht viel.

    die kosten müßten so um die 500 euro belaufen, falls bmw das ganze nicht aus kulanz übernimmt.
     
  11. Patufa

    Patufa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mexiko
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Danke!

    Glaube nicht, dass die da kulant sind, hier bei uns.

    1 -2 mal im Monat fahr ich so 200km Strecken und auch ab und an mal 400-600km, aber montags -freitags leider nicht. Geht auch ganz schön auf den Spritverbrauch.

    Da bin ich mal gespannt was das bei uns kostet, Bremsen und Reifen sind auch demnächst fällig :roll: War ja klar, dass sich das dann häuft.

    Grüssle Patufa
     
  12. #11 Thorsten33, 03.09.2008
    Thorsten33

    Thorsten33 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    wann ist bei dir der nächste ölwechsel fällig? wenns so 2000-4000 km sind würd ich nen ölwechsel machen und dann ne langstrecke fahren, könnte sein daß es sich dann wieder regeneriert und das geräusch weggeht. normalerweise ist es auch so, wenn das auto richtig warmgefahren ist nach ner langstrecke, sollten keine geräusche im leerlauf mehr sein.
     
  13. Patufa

    Patufa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mexiko
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Sowas in der art machen die wohl gerade in der Werkstatt (irgend ne Prozedur) dann wird geschaut, ob das Öl wieder zirkuliert. Wenn nicht, werden die Stössel ausgetauscht.

    Ich find den Motor aber trotzdem ganz schön empfindlich, denn zumindest am Wochende fahr ich auch mittellange Strecken. Allerdings weniger als 200km am Stück.

    Ich hatte andere Autos, denen hat das Nichts ausgemacht, da klang der Motor auch nach über 200t km rund. Naja, werd schauen wie´s wird.
     
  14. #13 Thorsten33, 05.09.2008
    Thorsten33

    Thorsten33 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    tja sowas liegt meistens am fahrstil. viel vollgas, auch bei kaltem motor zum beispiel, ist tödlich für zylinderkopftichtung & hydrostößel.

    hatte auf meinem 316i e36 340.000 kilometer, ohne daß ich einmal den motor aufmachen mußte, also erste kopfdichtung und stößel.
     
  15. Patufa

    Patufa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mexiko
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Mmmh, ich fahre aber garnicht Vollgas und sogar recht früh hoch, damit er nicht soviel Sprit säuft.

    Bin eine Frau mittleren Alters, die ihre Kinder zur Schule fährt etc. .

    Ich hatte vorher einen Golf 3 für 8 Jahre und da musste auch nie was am Motor gemacht werden, ausser Zahnriemen wechseln, obwohl ich da "rasanter" gefahren bin.

    Hab bis jetzt noch keine Nachricht von der Werkstatt.
     
  16. Patufa

    Patufa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mexiko
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Ich habe mal wieder selbst in der Werkstatt angerufen :roll:

    Da ist wohl eine Federung (oder Feder) des Valvetronic kaputt gegangen und dadurch 2 Hydrostössel beschädigt. Um kein Risiko einzugehen, werden sämtliche Stössel ausgetauscht, die Feder und das Öl und der Filter gewechselt.
    Sch...teuer.

    Und, der Schaden liegt nicht am Fahrstil.

    Die Ersatzteile sind garnicht so teuer, aber die Arbeit knapp 430€.

    Finde das ganz schön happig, denn ich wohne in einem niedrig Lohn Land in Lateinamerika und frag mich, wieso die Arbeitsstunden fast so teuer sind wie in D.

    Man sagte mir dann noch, dass es schade sei, dass der Fehler nicht vor 4 Monaten aufgetaucht ist, noch während der Garantie. :?

    Mein Auto bekomme ich nächsten Mittwoch abends.

    Bin entäuscht!
     
  17. #16 kleinkaufmann, 16.09.2008
    kleinkaufmann

    kleinkaufmann 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Geräusche im Motorraum bei BMW

    Wenn ich all diese Bemerkungen lese frage ich mich => wo ist da die sprichwörtliche Zuverlässigkeit von BMW. Wenn Thorsten schreibt, dass man bei Kurzstreckenverkehr immer wieder mal Langstrecken fahren sollte, dann fühle ich mich in die 50er Jahr zurückversetzt. Wenn moderne Fahrzeug es nicht vertragen immer Kurzstrecken zu fahren, dann soll man diese Serie aus dem Verkehr nehmen! Aber ich verstehe Euch alle - ich kann nur sagen bei all meinen Alfas hatte ich nicht so viele Probleme wie mit meinen BMWs! Aber das Image von BMW ist ja in Ordnung und die Fachpresse schreibt bei dieser Premiummarke nie von Problemen. Bei meinem 130i (20'000km) ist das Ausrücklager auch schon im Eimer! Trotz allem - es ist ein schönes und schnelles Auto.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. pietro

    pietro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    und mein wagen steht nach 1 woche leasingzeit bereit in der werkstatt...toll oder ?! mein händler am tegernsee zeigte mir bei der abgabe die 72punkte check ...ich lache mich tot.....auf den papier ja .. :evil: :evil: ....

    was nutzt ein schönes auto wenn es probleme macht ?
    ich kaufe ein auto weil die gut und schön ist und nicht nur weil die schön ist....ich muss nicht mit ein wagen protzen, wenn überhuapt dann nicht mit ein billige 130 sondern eher mit ein richtige auto, Ferrari, Lambo & Co.


    In Übringens, das klackern ist bei mir auch und zwar immer wenn ich in leerlauf stehe, egal ob warum oder kalt. BMW meinte den problem ist bekannt .....was das
     
  20. Flohoo

    Flohoo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Moin,

    ich bin durch die Sufu auf dieses thread gestoßen...

    Nun mein Problem: Ich war gestern zum Ölwechsel... Gestern Abend, nach ca.1 Stunde Stadfahrt, ließ ich den Motor laufen und machte die Motorhaube auf... Nun hörte ich da ein relativ schnelles Klackern.
    Was könnte dies sein? Hydrostößel oder Steuerkette oder was ganz anderes?

    mfg Flo

    PS: 116i vFl BJ06, neues Motoröl ist Mobil1 0w40
     
Thema: Klackern im Leerlauf 116i
Die Seite wird geladen...

Klackern im Leerlauf 116i - Ähnliche Themen

  1. [E87] Rasseln bzw. Klackern im Motorraum

    Rasseln bzw. Klackern im Motorraum: Guten Abend, ich habe einen 116i aus dem Jahr April 2006 mit 170.000 Kilometer. Ich habe vom Thema mit dem Kettenspanner bzw. Steuerkette gehört...
  2. [F2x] Ladeluftkühler 116i & 118i identisch?

    Ladeluftkühler 116i & 118i identisch?: Servus zusammen, mich interessiert gerade ob der LLK des 116i identisch zum 118i ist? Laut ETK müssten es die gleichen sein. :-) Aber ist der...
  3. Scheinwerfer 116i

    Scheinwerfer 116i: Hey, habe einen 116i und würde gerne wissen, ob bei dem Baujahr 2008 schon die Angel Eyes Funktion drin ist, wenn man die Birne wechselt? Des...
  4. 116i vibration

    116i vibration: Hallo Bin vor 2 Stunden noch mit meinem 116i, Baujahr 2008 gefahren. Habe ihn jetzt gestartet und auf einmal hat der Schalthebel und der Motor an...
  5. Felgen 116i bj. 08

    Felgen 116i bj. 08: Hey, kann mir jemand sagen ob die felgen auf meinen 116i Bj. 08 passen? Kenne mich damit leider gar nicht aus... Lochkreis 5* 120 mm Et 31