Klackergeräusch beim Motor

Diskutiere Klackergeräusch beim Motor im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Also es muss nicht ein Teil sein, bei mir ist es aber halt eines So ca sieht meiner aus:...

  1. #21 Maximum_R0cK, 22.06.2017
    Maximum_R0cK

    Maximum_R0cK 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Freising / Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Max
    Also es muss nicht ein Teil sein, bei mir ist es aber halt eines
    So ca sieht meiner aus: http://www.ebay.de/itm/Vielzahn-Ste...699263&hash=item3a8e280022:g:oR0AAOSwrfVZP5-f

    Wie du die alte Rolle abmachst bleibt dir überlassen. Ich hab halt die "einfache" Methode genommen mit der ich nicht extra besonderes Werkzeug besorgen musste.

    Der Riemenspanner hat eine 16er 6-kant welche du ein Stückchen in Richtung "zu" drehen musst. Dann kannst du entweder sowas wie nen kleinen bohrer nehmen und in das Loch stecken um zu blockieren oder du ziehst du Riemen ab und lässt den Spanner wieder "los"
    Spannen tut er sich automatisch und du musst nichts einstellen
     
  2. #22 e87Killuminati, 23.06.2017
    e87Killuminati

    e87Killuminati Guest

    Beim abscharauben der Umlenkrolle kannst du 2 Lappen über die Umlenkrolle legen und mit einer Großen Rohrzange gegen halten. Klappt bestens.
    Um den freilauf aber auf die Lima zu bekommen brauchst du das Spezialwerkzeug.

    Ich habe vor kurzem den Freilauf gewechselt und es hat bei mir kaum eine Besserung gebracht, ausser das er Leiser an oder Aus geht und weniger Vibrationen verursacht.
     
  3. #23 790FX, 25.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2017
    790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    So, ich komme mit neuen Erkenntnissen.
    Ich habe gestern den Rippenriemen abgenommen, war am Ende einfacher als ich dachte, und habe alle Rollen mit der Hand gedreht.
    Riementrieb 1 v2.jpg
    Die obere kleine Umlenkrolle hat hörbare, aber nicht extrem laute Knirschgeräusche von sich gegeben.
    Die untere größere Umlenkrolle lief tadellos.
    Die Riemenspannrolle ordnete sich dazwischen ein. Sie hörte sich nicht so stark und laut wie die kleine Umlenkrolle-, aber auch nicht einwandfrei und lautlos wie die große Umlenkrolle an.
    Die Rolle auf der Lichtmaschine gab übrigens keine Geräusche von sich! Der Freilauf wird aber trotzdem eingebaut. Von dem erhoffe ich mir schon einiges. :)

    Ich tausche jetzt die kleine Umlenkrolle auf jeden Fall und würde eigentlich auch die Rolle des Riemenspanners mit bestellen. Den Rippenriemen wechsele ich obligatorisch auch mit. Stimmt ihr mir da zu?

    Das Spezialwerkzeug habe ich am Freitag im Fachmarkt des Vertrauens bestellt. Es ist genau so eines wie von @Maximum_R0cK verlinkt, nur etwas teuerer.

    Ich war mir unsicher was im Riementrieb die Servopumpe und der Klimakompressor ist.
    Bei meinem Baujahr sollte die Wasserpumpe doch elektrisch und die Servopume noch hydraulisch sein, oder?
    Stimmt die Beschriftung auf dem Bild also?

    @e87Killuminati
    Warum muss ich mit einer Rohrzang die Umlenkrolle festhalten? Reicht es nicht mit einem T50 (?) die Rolle loszuschrauben?
    Ich denke und hoffe, dass bei mir die Geräusche von der kleinen Umlenkrolle kommen. Der Freilauf rundet dann die Sache nur noch ab. :)
     
  4. #24 Maximum_R0cK, 25.06.2017
    Maximum_R0cK

    Maximum_R0cK 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Freising / Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Max
    Auf deinem Bild dürfte rechts der klimakompressor sein (was du als servopumpe gekennzeichnet hast)
    Und links dein klimakompressor müsste die Wasserpumpe sein

    Die alte umlenkrolle des LiMa musst du deshalb festhalten, weil du sonst einfach nur die Lichtmaschine drehst
     
  5. #25 790FX, 25.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2017
    790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Rein von der Logik her dachte ich, das ganz links muss die Wasserpumpe sein, schließlich gehen da Schläuche vom/zum Kühler hin.
    Nur hatte ich gelesen, dass eben beim n47 die Wasserpumpe elektrisch sei. Wenn dann ganz rechts der Klimakompressor sitzt, wo wird dann die Servopumpe angetrieben, oder ist die hier doch schon elektrisch?

    Ok, ich hatte das falsch verstanden. Ich dachte er meinte wirklich nur die reine Umlenkrolle und nicht die Rolle der LiMA. Dass man die außen mit einer Rohrzange-, oder innen mit der 24er Nuss festhalten muss, war mir ja schon klar. :D
     
  6. #26 Maximum_R0cK, 25.06.2017
    Maximum_R0cK

    Maximum_R0cK 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Freising / Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Max
    Ne die umlenkrollen an sich sind einfach nur ne Schraube raus und wieder rein :)
     
  7. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    So, ich wollte mal noch einen Abschlussbericht geben.
    Ich habe den Riemen-/Rollentausch zwar schon vor 2 Wochen gemacht, hatte aber nie wirklich Zeit zum Schreiben.

    Letztendlich habe ich die kleine Umlenkrolle, sowie die Spannrolle auf dem Riemenspannarm getauscht.
    Ein Freilauf sitz nun auf der Lichtmaschinenwelle und den Doppelrippenriemen habe ich noch obligatorisch getauscht.

    Die Spannrolle bekommt man (scheinbar) nicht einzeln. Von den Maßen ist diese aber identisch mit der kleinen Umlenkrolle. Lediglich die Schraube passt nicht. Diese ist wiederum mit einem Metallstück in der neuen Umlenkrolle gesichert und lässt sich auch nicht herausdrehen. Ich habe diese dann einfach vor dem Gewinde abgesägt. Dadurch lies sich das Metallstück lösen und ich konnte die originale größere Schraube einfach durchstecken.
    Anschließend muss nur noch ein Plastikgrad an der Hinterseite weggeschnitten werden, eine Sache von Sekunden.

    Die kleine Umlenkrolle hat dabei den größten Unterschied gebracht, gefolgt von der Spannrolle.
    Zusammen mit dem Freilauf ist das Auto, was die Motorklangcharakteristik und die Laufruhe betrifft, nicht wieder zu erkennen.
    Kein Rasseln, Scheppern, klackern oder "Schieben" mehr bei höheren Drehzahlen.

    Ich kann jedem, der ein ähnliches Klangbild hat, nur empfehlen seinen Riemenantrieb zu prüfen.
    Es hört sich wie eine gelängte Steuerkette an, ist es aber (vielleicht) nicht.

    Kostenpunkt bei mir, alles lokale Händlerpreise:
    • 2x kleine Umlenkrolle ~ 48 EUR
    • 1x Freilauf ~ 35 EUR
    • 1x Doppelrippenriemen ~ 38 EUR
    • Montagewerkzeug Freilauf ~ 26 EUR
    Wenn man handwerkliches Geschick mitbringt ist es überschaubar. Es selber gemacht zu haben, unbezahlbar. :)
    Wenn noch Fragen sind, immer her damit.
     
  8. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Hallo ihr 1er Freunde,
    ich melde mich hier leider (:D) wieder, da höchstwahrscheinlich jetzt meine Wasserpumpe den Geist aufgibt.

    Zur Vorgeschichte: Während der Säuberung des AGR-Ventiles musste ich den Kühlkreislauf Öffnen und dabei ging auch einiges an Kühlflüssigkeit verloren. Also habe ich mit einem geeigneten Konzentrat und normalem Leitungswasser (da auf der Flasche nicht explizit etwas von distilliertem Wasser stand) aufgefüllt. Soweit so gut.

    Dann 10 Tage später vernahm ich schon wieder ein Klackern vom Motor, es war aber dieses Mal ein Anderes.
    Siehe hier:

    Letztes Wochenende habe ich Fehlerdiagnose betrieben und den Riemen abgenommen.
    Alle Rollen klingen weich, nur die Wasserpumpe macht Geräusche. Es ist auch nicht dieses Klimakompressorgeräusch, von dem einige Andere berichten und von dem ich auch erst ausgegangen bin.
    Da ich kein Risoko eingehen will, habe ich heute bei meinem Teilehändler eine neue Wasserpumpe geordert und dabei nochmal nachgehakt, dass das Kühlmittelkonzentrat auch wirklich das Richtige war.

    Ich bin mir auch nicht mehr sicher, aber ich die Wasserpumpe hatte "damals" bei der ersten Diagnose schon ganz leichte Geräusche von sich gegeben. Die waren aber völlig im Rahmen und ich dachte, einen Wasserpumpe klingt eben so.

    Stimmt ihr mir anhand des Geräusches im Video zu, dass es die Wasserpumpe ist?
    Kann diese durch das Öffnen des Kühlkreislaufes Schaden bekommen haben, oder ist einfach die Zeit heran gewesen?

    Kann ich die Wasserpumpe selber Tauschen, da ich ja den Kühlkreislauf öffne? Ich habe schon nach Antworten/Beiträgen gesucht, aber wenig gefunden.
     
  9. #29 spitzel, 28.08.2017
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.965
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Klingt schon sehr hart die Wasserpumpe beim durchdrehen mit der Hand.
    Hast du überprüft ob schon spiel radial axial spürbar ist?
    Hatte mal beim e36 2x die Pumpe wechseln müssen. Die erste von skf hat gerade so über den Winter gehalten. Die zweite war wieder von bmw und hat gehalten.

    Davor hatte ich so einige Probleme mit dem kühlsystem, Kühler wechsel, Schläuche undicht, Thermostat defekt.
    Hatte schon den Eindruck dass die Pumpe mit anderer Kühlflüssigkeit schneller kaputt ging. Dazu der kurze schmiermangel während dem entlüften.


    Hat


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Stimmt, das hatte ich vergessen noch mit hinzuschreiben.
    Sie hat schon leichtes Axialspiel, vielleicht einen Millimeter. Radial, weiß ich jetzt gar nicht mehr, denke aber eher nicht.

    Könnte das vielleicht auch eine mögliche Folge des Riemen-/Rollentausches sein? Neuer Rippenriemen = mehr Zug?
    Wasser verliert die Pumpe aber defenitiv nicht, es ist alles trocken herum.

    Mein Teilehändler hat mir eine SKF verkauft und die hat auch ein Metallturbine.
     
  11. #31 spitzel, 28.08.2017
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.965
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Ja probier die skf ruhig aus. Ich hatte bestimmt nur Pech .
    Dann bei spiel auf jedenfall tauschen. Mir ist die Wasserpumpe 2x auf der Autobahn geplatzt. Alles andere als witzig


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Die Frage ist jetzt noch, kann ich die Wasserpumpe, ggf. in einer Selbsthilfewerkstatt, selber Wechseln?
    Bzw. was muss ich dabei beachten?
    Die 4 (?) Schrauben Lösen, ist ja nicht das Problem, aber ich Öffne ja zwangsläufig den Kühlkreislauf.
    Das Kühlwasser würde ich z.B. präventiv gleich komplett austauschen.
     
  13. #33 Maximum_R0cK, 30.08.2017
    Maximum_R0cK

    Maximum_R0cK 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Freising / Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Max
    Kannst du normalerweise selbst, eigentlich auch ohne Werkstatt. Schau mal auf youtube, da gibts nen Engländer der das ganz gut zeigt und erklärt :)
     
  14. #34 Transistor_61, 24.06.2020
    Transistor_61

    Transistor_61 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Spritmonitor:
    Moin, mein M47N2 im 120d aus 2006 (Automatik) tickt in gleichbleibenden Abständen im Leerlauf. Hört sich an, als wenn was gegenschlägt. Habe Motor- ,Getriebeöl und KGE am WE gewechselt, KGE war so zu, das er gequalmt hat und Öl oben raus kam. Woher dieses Ticken?
     
  15. 790FX

    790FX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Martin
    Nimm, wir ich damals, den Rippenriemen ab und dreh alle Rollen mit der Hand. Dann weißt du ob das Geräusch vom Rollentrieb kommt.
    Du kannst kurzzeitig (!) den Motor auch mit abgenommenen Rippenriemen mal laufen lassen um zu hören ob das Geräusch weiterhin vorhanden ist.

    So kann man schon vieles eingrenzen und ausschließen.
     
  16. #36 Transistor_61, 27.06.2020
    Transistor_61

    Transistor_61 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Spritmonitor:
    tick tick kommt von links unterm Armaturenbrett. Wenn ich überm KI horche tickt es am lautesten, nur bei Last, beim abturen nicht
     
Thema: Klackergeräusch beim Motor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 116i kühlkreislauf

    ,
  2. bmw 116i bj 2013 wasserflansch wechseln

    ,
  3. Umlenkrolle wasserpumpe auf der Lauffläche gerissen F20

    ,
  4. bmw f20 kühlkreislauf,
  5. bmw motor unteren drehbereich,
  6. mini cooper 50 kühlerschutz konzentrat wechseln,
  7. N47 verliert kühlwasser
Die Seite wird geladen...

Klackergeräusch beim Motor - Ähnliche Themen

  1. Leichtes Klackergeräusch im 3. Gang beim Gaswegnehmen

    Leichtes Klackergeräusch im 3. Gang beim Gaswegnehmen: Liebe Community, ich habe seit gestern einen 116i Benziner und bin total Glücklich damit. Jedoch ist mit bei der ersten Fahrt etwas aufgefallen:...
  2. Leichtes Klackergeräusch beim Gaswegnehmen

    Leichtes Klackergeräusch beim Gaswegnehmen: ** Thema falsch platziert, kann gelöscht werden ** Hier ist das richtige Thema:...
  3. Klackergeräusche beim Turbo

    Klackergeräusche beim Turbo: Hallo zusammen, habe aktuell folgendes Problem mit meinem 116i 53.000km Baujahr 2012/12 N13 Motor: Das Fahrzeug nimmt sporadisch kein Gas an und...
  4. [F20] Klackergeräusch im Leerlauf, - wer weiß was das ist | mit Video

    Klackergeräusch im Leerlauf, - wer weiß was das ist | mit Video: Moin zusammen, gerade eben erst hab ich die Rechnung wegen dem kaputten Stutzen bezahlt schon das nächste Problem. Habe heute die erste große...
  5. Klackergeräusche - Werkstatt Ratlos

    Klackergeräusche - Werkstatt Ratlos: Ich hab mal wieder ein Problem mit meinem 1er und weiß momentan nicht so wirklich weiter... Letztes Jahr hatte die kleine ja schon nen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden