[E8x] Kestrel DAS6

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von Han118, 24.07.2012.

  1. Han118

    Han118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Jo [Han] nes
    Hi, :winkewinke:

    ich bin seit langem auf der Suche nach einer „gescheiten“ Poliermaschine for Home-Use.

    Ich bin nun auf die Kestrel DAS6 gestoßen.
    Im Internet findet man zahlreiche gescheite Rezessionen, dort steht auch
    das diese Maschine gleichwertig bzw identisch seien soll mit der Buff Daddy Maschine
    von Lupus.

    Ich bin nicht auf der Suche nach einem Profi Produkt das gewerblichen Detailing-Maßnahmen
    entsprechen soll, einzige Voraussetzung ist das ich meine Swirls und kleine Kratzer
    aus meiner weißen Prinzessin bekomme.

    Bezüglich arbeiten mit einer Maschine bin ich noch jungfräulich und werde mir natürlich erstmal
    das Fahrzeug von meiner Freundin als Übungsobjekt an Land ziehen.

    -Welche PADs könnt Ihre empfehlen und wie viele werden pro Fahrzeug ca. benötigt ?


    Ist die Maschine für den Hausgebrauch sinnvoll `? Über drei Ecken unten Kanten komme an die Maschine
    für unter 80€ (neu), ist zwar jetzt kein Betrag aber wenn es sich nicht lohnt kann ich auch das Geld direkt
    aus Fenster werfen.

    Gruß Johannes
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvengourmet, 24.07.2012
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    6
    Die Kestrel DAS6 ist tatsächlich eine der meistbenutzten Poliermaschinen, wie du schon gesagt hast sind die Dudu Juice, Meguiars etc. alle nur verkappte DAS6.

    Deswegen kann ich dir auch nur zu dieser Maschine raten, hab die und eine Rotationsmaschine.
    Gerade als Anfänger sollte man zur Exzenter greifen.

    Pass hängen immer davon ab, was du machen willst.
    Generell sind die Lake Country Pass immer gut.
    Für jeden Politurgang sollten es schon 3-4 Pass sein, kommt halt auch auf den Lackabtrag an und wie du mit der Maschine umgehen kannst.
     
  4. Han118

    Han118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Jo [Han] nes
    Der Teller der mit drauf ist, ist okay ? oder gibt noch ne Empfehlung ? Einen Teller mit einem anderem Ø der besser ist.

    Bei Interesse lässt sich die ein oder andere Maschine noch organisieren. :narr:
     
  5. #4 Kurvengourmet, 24.07.2012
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    6
    Der Standardteller ist halt der Allrounder...
    Größere machen fürs Dach und Haube sinn
    kleinere für Frontschürze und eben Bereiche die kleine flachen bieten.
    Hab selbst zusätzlich nur den kleineren, der ist wichtiger als der große
     
  6. #5 Driver92, 24.07.2012
    Driver92

    Driver92 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Pöttmes
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Wie Poliert ihr eig die Karosserie Kannte Oberhalb der Türen mit dem Großen Teller?
    Oder geht das mit dem nicht so gut?
     
  7. #6 Kurvengourmet, 24.07.2012
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    6
    Geht nicht gut ;)
    Ist dann halt Fingergefühl und Präzision
     
  8. #7 Bärtchen, 30.07.2012
    Bärtchen

    Bärtchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Meine Meinung dazu:

    Finger weg! Ich hab selbst eine DAS6 und kann dir daher sagen, wirklich was reissen kannst du mit der Maschine nicht, ausser mit enorm viel Aufwand!
    Der BMW-Lack ist ultrahart, die Maschine hat dafür einfach zu wenig Power.

    Hol dir lieber gleich ne Rotationsmaschine (z.B. von Krauss Tools)
     
  9. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Beste Erfahrungen habe ich mit den RotWeiss-Pads in 132mm gemacht. Davon solltest Du mindestens 2, besser ab 3-4 Stück besitzen. Mit Orange und Blau bist Du eigentlich gut ausgestattet.
    Zusammen mit ein bis zwei Polituren sollte sich eigentlich eine gute Kombination aus Drehzahl, Druck und Geschwindigkeit finden lassen.
    Bei den Excentern lässt die Kraft bei größeren Tellen nach. Mit den großen Meguiars-Pads (~150-160mm) erreichst Du also weniger, für starke Kratzer gibt es Spot-Pads (~80mm) mit kleinerem Teller. Bei einem Rotationspolierer ist es umgekehrt, hier verstärken große Pads die Kraft.

    Bei Lupus gibt es ein kleines 3er Set von Menzerna nach Wahl. Sonst kannst Du ohne Bedenken auch zu Menzerna 106 und 203 greifen. Da hat sich außer dem neuen Namen wohl nichts geändert, daher der reduzierte Preis. Diese Polituren mögen es schnell verarbeitet zu werden. Also zum Beispiel die 203, oranges RW-Pad, Stufe 6 auf viel Druck. Danach dann 106, blaues Pad auf Stufe 5-6.
     
  10. #9 Driver92, 30.07.2012
    Driver92

    Driver92 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Pöttmes
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Wie sieht es da mit den Menzerna Polituren PF2500 und SF4000 aus?
    Sollten die langsam Verarbeitet werden oder Schnell?
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Es handelt sich um Produkte für Gewerbetreibende....also nicht trödeln!
    Druck und Drehzahl rulez!
     
  13. #11 1erRacing, 31.07.2012
    1erRacing

    1erRacing 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.04.2010
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    EN-Kreis/Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    :daumen:
    :lach_flash:
     
Thema:

Kestrel DAS6