Kennzeichen Aufgeschrieben...

Diskutiere Kennzeichen Aufgeschrieben... im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo, folgendes Bin unterwegs auf ner Bundesstraße 2 spurig in jede Richtung. Offen. Fahre 200, komme auf eine Abfahrt/Auffahrt zu, geh...

  1. #1 subsicxx, 23.08.2008
    subsicxx

    subsicxx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Philipp
    Hallo,

    folgendes

    Bin unterwegs auf ner Bundesstraße 2 spurig in jede Richtung. Offen.

    Fahre 200, komme auf eine Abfahrt/Auffahrt zu, geh vom Gas.

    Da zieht miteinmal vor mir ein Golf 3 ohne zu Blinken mit ganzen 100km/h vor mir raus.

    Ich musste stark Bremsen und gab Lichthupe.

    Dann hinterher, nun fuhr er extra langsam auf die rechte Spur (wieder ohne Blinker) ich natürlich gehupt. Er zeigte mir nur ein STift und winkte damit (er ca. 55).

    Ich war zu 2 unterwegs er auch.

    Was kann er mir Unterstellen? Was kann passieren?

    Vorallem fährt er ohne zu Blinken auf ne andere Spur um den Auffahrendem Auto Platz zu machen.

    Gruß phil
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 23.08.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Vergiss es ob er dir einen Stift oder sein Seepferdchen zeigt ist wurscht - schöne Strecke da bei euch. Mach nächstes Mal das Licht an, dann sehen dich auch die Leute die sonst nur alle 2 Stunden in die Spiegel schauen.
    Garantiert zwar nicht, daß sowas nicht mehr passiert, aber es passiert seltener. Wer dir dann noch vor die Kiste fährt, dem ist eh nicht mehr zu helfen, da bringen Lichthupe und Hupen auch nichts mehr. So jemand - oder auch jemand, der ohne zu blinken die Spuren wechselt muss unter deiner Würde sein. :weisheit:

    Sollte doch jemand fragen: Die Lichthupe war zur Warnung vor einer Gefahrensituation (du musstest ja stark bremsen) und mit der Hupe wolltest du doch wahrscheinlich das Rotwild verscheuchen, welches du am Fahrbahnrand entdeckt hast und das kurz davor war auf die Bahn zu springen. Wenn die Schlafmütze das nicht sieht ist das ja nicht dein Problem :mrgreen:
     
  4. #3 Mirco, 23.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2010
    Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    x
     
  5. _olli_

    _olli_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim/Karlsruhe
    200km/h auf einer Bundesstraße ohne Abgrenzung zu den Gegenspuren?
     
  6. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Ich denke er meint schon baulich getrennt, also ausgebaut wie eine Autobahn nur ohne Standstreifen.

    Mich hat auch schon jemand aufgeschrieben aber es war nix und selbst wenn was wäre müsste man das noch beweisen, keine Panik, vergiss es einfach.
     
  7. #6 Alpinweiss, 23.08.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Alle die ich bisher aufgeschieben habe durften zum einen ordentlich zahlen und zum anderen mehrere Wochen aufs Fahren verzichten.
     
  8. _olli_

    _olli_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim/Karlsruhe
    Ich würde das "Offen" aber so nicht verstehen. Ob da ein Standstreifen ist oder nicht, hat mit "Offen" ja eigentlich nichts zu tun.

    Meine Führerscheinprüfung mag schon lange her sein, aber mir ist nichts bekannt daß auf Bundesstraßen 200km/h erlaubt sind. Ich kenne so spontan nur eine Art Bundesstraße (weiß nicht genau ob das auch eine ist) in Baden-Württemberg, die ich zwischen 1999 und 2003 regelmäßig gefahren bin, da war 120km/h erlaubt. Da waren die gegenläufigen Spuren aber auch Autobahnähnlich zueinander abgetrennt.

    Wenn dem ganzen so ist ... solche Leute haben auf den Straßen nichts zu suchen und gehören angezeigt und entsprechend verurteilt.
     
  9. ms.120

    ms.120 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuwied
    Wahrscheinlich meint er mit "Offen", das die Geschwindigkeitsbeschränkung aufgehoben war.
    Allerdings bedeutet das auf Bundesstrassen: Höchstgeschwindigkeit 130km/h
     
  10. #9 KingofRoad, 24.08.2008
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unna / Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Spritmonitor:
    Wie sieht das eigentlich aus, wenn ich in einer Vollbremsung aus 200 Lichthupe gebe? Gilt das als Nötigung?
     
  11. ms.120

    ms.120 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuwied
    Meinst du beabsichtigt, weil einer vor dich gezogen ist und du bremsen musstest :-) oder unbeabsichtigt (einfach drangekommen)?
     
  12. #11 fatratt, 24.08.2008
    fatratt

    fatratt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ellwangen (AA)
    Ein Auszug aus der StVO §3:

    Also brauchts keinen Autobahn ähnlichen Charakter. Es reichen 4 Fahrstreifen aus, 2 für jede Richtung die lediglich durch Leitlinien (gestrichelte Linie) markiert sind. Sieht man selten, ist aber so :)

    Grüße o/
     
  13. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    http://bundesrecht.juris.de/babrigeschwv_1978/BJNR018240978.html

    Aus der "Verordnung über eine allgemeine Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen und ähnlichen Straßen (Autobahn-Richtgeschwindigkeits-V)" ich zitiere:

    ergibt sich, daß auf den dort beschriebenen Straßen KEINE allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung gilt, sondern "beliebig" schnell gefahren werden darf - sonst würde ja die EMPFEHLUNG einer RICHTgeschwindigkeit keinen Sinn machen.

    Schon verwunderlich, mit welchem Halb- oder Nichtwissen hier operiert wird und dann auch noch von "hat nichts auf der Straße zu suchen" gemunkelt wird.

    Falls jemand bezüglich der vorgeschriebenen Geschwindigkeit auf in obigem Zitat genannten Straßen anderer Meinung ist, möge er das bitte unter Angabe der Rechtsnorm (Gesetz, Verordnung o.ä.) belegen!

    EDIT: OK, oben haben wir ja die STVO als Quelle, die ist natürlich noch besser und sagt auch nix anderes.
     
  14. #13 fatratt, 24.08.2008
    fatratt

    fatratt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ellwangen (AA)
    achja, und wegen dem Hupen §5 StVO:
     
  15. ms.120

    ms.120 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuwied
    Man lernt doch nie aus :oops:
     
  16. #15 subsicxx, 24.08.2008
    subsicxx

    subsicxx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Philipp
    Okay...

    Weiß ich bescheid, und bin wesentlich beruhigter.

    Und unter offen verstehe ich keine Geschwindigkeitsbegrenzung Straße war die B27 zwischen Tübingen und Balingen.

    Danke.
     
  17. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Ich wusste selbst nicht, dass dort keine Geschwindigkeitsbegrenzung gilt. Ich dachte auf entsprechend ausgebauten Bundesstraßen darf trotzdem nur 130 gefahren werden... man lernt echt nie aus.
     
  18. #17 -The-Game-, 24.08.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    ist leider beides so nicht korrekt. eine gegenanzeige darf man selbstvetständlich immer erstatten, regelmäßig tust du dies wegen falschverdächtigung gemäß § 164 stgb, verleumdung gemäß § 187 stgb und vortäuschen von straftaten gemäß § 145d stgb, wenn dir eine straftat ohne grund unterstellt wird. das verfahren wird lediglich ausgesetzt, bis die strafsache gegen dich entschieden ist.

    und familienangehörige sind selbstverständlich zeugen im strengbeweisverfahren der stpo, allein das nahe verwandschaftsverhältnis bedingt eine genauere untersuchung der glaubwürdigkeit eines solchen zeugen, da ist eine neutralere person sicherlich etwas geeigneter.
     
  19. #18 Equilibrium, 24.08.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    ach diese deppen die mit stift und papier rumwedeln machen sowieso nie was. :lol: lächeln und weiterfahren.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 -The-Game-, 24.08.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    seh ich ebenso. sind zu 99% rentner-querulanten, die zuviel freizeit haben und sich als hilfssheriffs aufspielen wollen. arme welt.
     
  22. #20 Alpinweiss, 24.08.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Dann würde aber nicht aufgeschrieben sondern vor Ort gehandelt, was dann definitiv etwas von teilweise noch krankerer Welt hätte ;)
     
Thema:

Kennzeichen Aufgeschrieben...

Die Seite wird geladen...

Kennzeichen Aufgeschrieben... - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung bei LED Kennzeichen Beleuchtung

    Fehlermeldung bei LED Kennzeichen Beleuchtung: Und noch ein kleines Problem. Wollte meine Kennzeichen Beleuchtung tauschen gegen LED. Gesagt getan. Günstige bestellt eingesetzt...
  2. Kennzeichen-Höcker

    Kennzeichen-Höcker: Moin, ich mach hier nun nochmal ein extra Fass für das Thema Kennzeichen-Höcker vom M2 auf :christmas_1: Wie habt ihr das mit dem Kennzeichen...
  3. Kennzeichen befestigen am M135i FL

    Kennzeichen befestigen am M135i FL: Hallo Forumsgemeinde, ich würde das vordere Kennzeichen am meinem M135i FL gerne mit Magneten befestigen. Nun meine Frage: Kommt man ohne die...
  4. [E82] Unterlage Kennzeichen E82/E88 M-Front

    Unterlage Kennzeichen E82/E88 M-Front: Hallo, verkaufe hier meine Kennzeichenunterlage für die M-Front Lackiert in Sedonarot 15€
  5. 3D Kennzeichen - Erfahrungsbericht

    3D Kennzeichen - Erfahrungsbericht: Wie bereits schon an anderer Stelle angekündigt, möchte ich meine Erfahrungen zum Thema 3D Kennzeichen hier mit euch teilen. Ich weise zu Beginn...