Kennt einer den neuen Lackstift aus der Werbung?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von Picoger, 03.10.2010.

  1. #1 Picoger, 03.10.2010
    Picoger

    Picoger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Hey Freunde,

    Kennt, bzw hat einer diesen neuen Lackstift aus der werbung?

    Für alle die ihn nicht kennen, soll wohl 10€ kosten bei Netto oder Weltbild, man geht mit dem Stift einmal(?) über den Kratzer (ich denk mal nur kleine) und dann soll der Kratzer weg sein, egal welche Farbe.

    Der Stift soll auf chemische Weise den Lack in der Umgebung verflüssigen, den Kratzer damit ausfüllen und dann trocknet alles wieder.

    So hab ich es zumindest verstanden. Weiß da einer mehr drüber?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sonofnyx, 03.10.2010
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Halte ich mal für ein sehr großes Gerücht, dass das wirklich funktioniert. Insb. weil man ja nicht nur eine farbige Lackschicht hat, sondern darüber noch Klarlack - wenn der Stift nun beides verflüssigen sollte, dann werden die Lacke sich mischen, was sicherlich kontraproduktiv für ein optimales Ergebnis ist. Ein Lackstift ist immer nur eine Notlösung und schützt das Material darunter vor Umwelteinflüssen und so verhindert man Rost. Wenn man es entfernen will und der Kratzer oder der Steinschlag nur im Klarlack ist, kann man es versuch mit Nassschleifen zu kaschieren. Wer einen solchen Schaden wirklich entfernen will muss zum Lackierer. Bevor ich aber mit irgendwelchen komischen chemischen Mittelchen oder Schleifpapier an den Lack gehe, würde ich immer zum normalen 2-teiligen Lackstift greifen. Gründlich säubern, Lack etwas verdünnen und mit einem Stecknadelkopf in den Steinschlag tupfen, trocknen lassen, Klarlack verdünnen und mit Stecknadelkopf auftragen und das dann ggf wiederholen, bis der Steinschlag komplett aufgefüllt ist - danach mit Schleifpolitur die Stelle bearbeiten und danach immer feiner werdend wieder glänzend polieren.
     
  4. #3 derBarni, 03.10.2010
    derBarni

    derBarni Guest

    Naja, wenn schon ein Kratzer da ist, kann man es für nen Zehner ja einfach mal testen. Kaputt machen kann man ja nicht mehr viel ;)

    Habe den den Spot aber auch schon mit Interesse verfolgt. Für den Fall der Fälle, akut sind zum Glück keine Kratzer vorhanden.
     
  5. #4 Picoger, 03.10.2010
    Picoger

    Picoger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Also ich hab eine kleine Kratzer (Mega klein ca 0,5cm) aber diesen direkt an der a säule auf der fahrerseite und der nervt mich tierrisch weil er aus einer riesen dummheit entstanden ist.

    Ich werd am Montag mal zu Netto fahren und den Stift kaufen, werd hier dann alles mit Fotos posten!
     
  6. #5 derBarni, 03.10.2010
    derBarni

    derBarni Guest

    Ich bin gespannt :D
     
  7. #6 Picoger, 03.10.2010
    Picoger

    Picoger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Ich auch. =) ich mein wenn es gehen sollte wäre es wirklich sehr krass. Bei bei schwarzem Lack sieht man echt jeden Kratzer... =(
     
  8. #7 spitzel, 03.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.847
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    hab letztens einen Test über einen ähnlichen Stift gesehn. Hat null gebracht!
    Am besten vom Aufbereiter polieren lassen. Meist ist es nur oberflächlich.
     
  9. #8 Thorsten111, 03.10.2010
    Thorsten111

    Thorsten111 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Thorsten
    Hattens in der ARbeit auch scho dadrüber. Wahrscheinlich haben die das falsch rum aufgenommen:twisted:Sprich Kratzer durch Stift erzeugt und dann rückwärts abgespielt....
     
  10. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    man hört dass es sich bei diesem Wundermittelchen um nichts anderes
    als Klarlack handelt. Bitte check mal die Vids auf Youtube.
    Falls das stimmt:

    Der original BMW Lacksitft kostet etwa 15 €, da ist auch ein Klarlack dabei.
     
  11. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
  12. #11 Stuntdriver, 04.10.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Logisch-zumindest wenn wir über den gleichen Spot sprechen. Auch einen Lackstift von BMW kann man vergessen. Er deckt zwar, aber er ist bei einem Kratzer trotzdem absolut auffällig. Reicht vielleicht für Steinschläge, aber das war es auch schon.
     
  13. Oll1

    Oll1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Na ja, für so kleine Kratzer könnte er laut dem Video ja reichen... Wurde meinem Auto das aber trotzdem nicht antun. Dann zahl ich lieber ein paar Euro und ein Profi macht sie mir ordentlich weg. Wer weiß, wie die stellen in 2 Jahren aussehen... :roll:
     
  14. mooses

    mooses 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lemgo/NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Für den kleinen Pfusch zwischendurch soll's wohl reichen:grins:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Mein Vater hat sich den gekauft mit der Option, ihn bei Nichtgefallen zurückzugeben.

    Ich hab gleich von Anfang an die Hände überm Kopf zusammengeschlagen... wie erwartet hat der Stift gar nix gebracht. Da ist ein Lösemittel drin, das den Lack etwas "aufweicht", damit sich kleine Kratzer "schließen". Funktioniert in der Praxis mal gar nicht.
    Das Teil ist darauf zurückgewandert in den Laden.
     
  17. #15 Stuntdriver, 07.10.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Es gibt auch Eddingstifte in vielen Farben. :mrgreen:
     
Thema: Kennt einer den neuen Lackstift aus der Werbung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autolackstift aus der werbung

Die Seite wird geladen...

Kennt einer den neuen Lackstift aus der Werbung? - Ähnliche Themen

  1. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  2. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  3. Der Neue

    Der Neue: Hey Leute, mein Name ist Max. Ich bin 26 Jahre alt. Und seit gerade eben dabei . Schön dabei zu sein. Ich selber fahre seit nun mehr 2 Jahren...
  4. Eine neue Interessentin..

    Eine neue Interessentin..: Hallo, hmm was erzähl ich euch denn hier... ich heiße Kerstin, bin 27 und fahre leider (noch) keinen 1er :) aber das soll sich bald ändern. In...
  5. Roys neuer Ford

    Roys neuer Ford: Ganz im Sinne meiner alten Fahrzeugvorstellung komme ich hier mal zu meiner Neuen. Auch, wenn es zur Zeit beim M140i unglaubliche Nachlässe gibt,...