[E82] Kennfeldoptimierung vs Gewindefahrwerk

Diskutiere Kennfeldoptimierung vs Gewindefahrwerk im Tuning E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Jungs Ich möchte mir gegen ende Jahr etwas gönnen, am 135i :mrgreen: Hin und her, ich bin noch etwas unschlüssig, was ich machen will....

  1. #1 briareos_ch, 11.10.2012
    briareos_ch

    briareos_ch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Dom
    Spritmonitor:
    Hallo Jungs

    Ich möchte mir gegen ende Jahr etwas gönnen, am 135i :mrgreen:
    Hin und her, ich bin noch etwas unschlüssig, was ich machen will.
    Optionen sind folgende:

    a) Kennfeldoptmierung bei Marcel (Stufe 2)
    b) Gewindefahrwerk von KW Street Comfort ?

    Preislich wär die KFO günstiger , allerdings noch mehr Power mit M-Fahrwerk, ich weiss nicht so recht.
    Ich liebäugle eher mit nem Gewindefahrwerk (diese brauchen aber auch Spurplatten zusätzlich?)

    Danke euch für eure Äusserungen ;-)

    Cheers,
    Dom
     
  2. #2 AnooooOH, 11.10.2012
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    10.979
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    Ich würd zu erst das Fahrwerk nehmen! Das Handling ist mir wichtiger und da sehe ich mehr Handlungsbedarf!

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  3. #3 briareos_ch, 11.10.2012
    briareos_ch

    briareos_ch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Dom
    Spritmonitor:
  4. joe266

    joe266 Guest

    geht auch ohne :wink: Mein M Fahrwerk bleibt. Die Gurke dient als Arbeitstier und nicht für die Rennstrecke. Brauch kein Tiefer, nur schneller. :daumen:
     
  5. #5 Xiphias, 11.10.2012
    Xiphias

    Xiphias 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    5.497
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Deswegen war nen 20i in der Kurve ja auch schneller als du :narr: :baehhh:
     
  6. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.866
    Zustimmungen:
    420
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    sehr interessant zu erfahren :lach_flash:
     
  7. joe266

    joe266 Guest

    sei ruhig Chris :haue::lach_flash:

    leg dich in den Kofferraum von deiner Zweibel und halt die Augen und Ohren zu :baehhh::mrgreen:
     
  8. #8 briareos_ch, 12.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2012
    briareos_ch

    briareos_ch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Dom
    Spritmonitor:
    würde ich in deutschland leben und wohnen, dann wär meine priorisierung anderst rum - wann kann ich in CH schon mal so richtig Gas geben, eben nicht.
    Dafür umso Kurvenreicher ists, da wir bekanntlich nicht gerade viel Platz haben :mrgreen:

    mit serienausstattung, rft's und m-fahrwerk. manchmal knallt es fast bei kleinen bodenschwellen etc., das kanns nicht sein. einen tieferen schwerpunkt wünsch ich mir ohnehin, dann fühl ich mich zur gleichen zeit auch sicherer.
    Wie ists eigentlich dann mit der Höchstgeschwindigkeit? da mehr anpressdruck durch den unterboden erzeugt wird, nehm ich an, werd ich nicht mehr ganz so schnell auf die 250km/h kommen uf euren BAB? grosse unterschiede, jemand erfahrungen gesammelt?
     
  9. joe266

    joe266 Guest

    Chris aka Xiphias hat ja schon was angedeutet. Wir waren gemeinsam auf einer Ausfahrt mit sehr vielen kurvigen Passagen. Ich hatte RFTs und das M-Fahrwerk. Er anderes Fahrwerk und sicherlich keine RFTs.
    Wenn du die KFO in der CH eh nicht ausfahren kannst, dann leg die Kiste in den Keller und hau die RFTs in die Tonne. Mit denen kannst du definitiv nicht sportlich fahren!
    Ist dir das wichtig, dass die Fuhre eine Sekunde schneller auf 250 ist oder gar nicht mehr. Kannst selbst hier selten ausfahren :shock:
     
  10. #10 briareos_ch, 12.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2012
    briareos_ch

    briareos_ch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Dom
    Spritmonitor:
    Nächsten Frühling kommen neue Reifen Non-RFT's. Und Grauenhaft schwer diese Räder :eusa_doh:
    Ich denke ich habe meine Wahl bereits getroffen, auch wenn ich n paar Euronen mehr in die Hand nehmen muss.
    Genau so seh ich das auch, sportliches Fahren mit den RFT's NoGo.
    Okay, als ich diesen Sommer nach Polen fuhr (Hin und Zurück, nicht geklaut) :mrgreen: konnte ich gerade 1 einziges Mal auf 255km/h beschleunigen. Ansonsten zuviel Verkehr (Wochentag). KFO, dann hab ich meinen lappen noch schneller weg *ironie*
    Und da ich nun auch zu den 30ern gehöre nicht mehr der Jüngste und da wünsch ich mir doch bissl mehr komfort =)
     
  11. #11 Lifestyler, 13.10.2012
    Lifestyler

    Lifestyler Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    4.575
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    ich kann dir als fahrwerk nur bilstein empfehlen !
    hatte im 130er das kw street comfort und es war deutlich härter als mien aktuelles b14 im 135 !
    nur als tipp!
     
  12. Fairy

    Fairy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Ettlingen/Baden
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Joachim
    Fahre auch das B14 und kann mich meinem Vorredner nur anschließen ... :daumen:
     
  13. joe266

    joe266 Guest

    ob das mit einem tieferen Fahrwerk wirklich mehr komfort ist :swapeyes_blue:
    Jetzt schieb das mal nicht aufs Alter. Ich bin schon 4 Jahre in den 30ern und lebe noch :mrgreen:
     
  14. #14 shadowman, 14.10.2012
    shadowman

    shadowman 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    ich hab zwar nen hatch und "nur" die eibach pro kit federn 30/25, trotzdem ist das ganze komfortabler als mit den serienfedern. mit non-rft wurde das ganze dann nochmal besser.

    mit serienfedern und rft (sogar nur 16") meinte man bei jeder kleinsten unebenheit die dämpfer hüpfen aus den radkästen.....
     
  15. #15 briareos_ch, 15.10.2012
    briareos_ch

    briareos_ch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Dom
    Spritmonitor:
    Danke für deinen wichtigen Tipp! Muss mal Bilstein B14 genaue unter die Lupe nehmen. Inwiefern unterscheiden sich die 2 Systeme? Einfach nur, das KW SC generell härter ist als Bilstein? oder in Richtung Performance/Agilität mehr hergibt?
     
  16. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.866
    Zustimmungen:
    420
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    ist mir schon klar das du das hier selten ausfahren kannst...wenn du gefühlte 7,32min auf 251km/h braucht:mrgreen::lach_flash:

    ich fahre mit der zwibbel an jeder ecke 300km/h :mrgreen::baehhh:
     
  17. Forsi

    Forsi 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Großraum Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2013
    Im Rückwärtsgang versteht sich! \:D/
     
  18. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.866
    Zustimmungen:
    420
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    nein, im 6.gang :mrgreen:
     
  19. #19 Lifestyler, 16.10.2012
    Lifestyler

    Lifestyler Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    4.575
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Wichtigster punkt is das bilstein die upsidedown technologie verwendet!
    Die kolbenstangen sind locker doppelt so dick!

    Finde das
    Fahrwerk echt super!
    Mit den richtigen spur und sturzwerten ist das wirklich ein hammer teil!
    Vorallem
    Zu dem preis!

    Ein guter kumpl hat im 135 mit komplettgleichem
    Setup das b16 verbaut und wir merken keinen nennenswerten unterschied was den
    Aufpreis von 800€ ca rechtfertigen wuerde!

    Kann
    Dir das b14 echt uneingeschraenkt empfehlen!
     
  20. #20 Catahecassa, 16.10.2012
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    niemals das StreetComfort, das ist dann weggeworfenes Geld, ausser man will ein defektes/durchgeschlagenes Fwk. zum Preis eines OEM-Fahrwerkes tauschen. Aber sooo schlecht ist das M-Fwk. nicht abgestimmt ... wie es besser geht, zeigen richtige verstellbare Gewindefahrwerke (z.B. KW v3), hier muss man sich aber auskennen und Messinstrumente haben (u.a. Radlastwaage), um das Potential ausreizen zu können.
    Leistungsupgrade mit Serienhardware auf ca. 360PS inkl. VMax-Aufhebung und du hast alles, was das Herz in CH & DE braucht. Ausser du willst unbedingt die 300km/h knacken, dann muss es mehr Power sein :)
     
Thema:

Kennfeldoptimierung vs Gewindefahrwerk

Die Seite wird geladen...

Kennfeldoptimierung vs Gewindefahrwerk - Ähnliche Themen

  1. ST-XA Gewindefahrwerk 1er BMW (E81,E87, E82) leicht Gebraucht

    ST-XA Gewindefahrwerk 1er BMW (E81,E87, E82) leicht Gebraucht: Hi Freunde, leider haben wir im letzten Jahr ausversehen einem Kunden mit einem Cabriolet das falsche ST-XA Fahrwerk zugesendet. Bedingt durch...
  2. 135i: N54 mit Automatik vs. N55 mit DKG

    135i: N54 mit Automatik vs. N55 mit DKG: Hallo - nach reichlich lesen hier habe ich mich entschieden ein 135er Cabrio kaufen zu wollen (möglichst bis ca. 50tkm) und ich möchte keinen...
  3. [F2x] ZF Sachs Performance Gewindefahrwerk Erfahrungen

    ZF Sachs Performance Gewindefahrwerk Erfahrungen: Hallo liebe Leute, ich möchte evtl. ein ZF Sachs Gewinde in meinem F22 verbauen lassen und habe kaum Erfahrungsberichte gefunden, daher dachte...
  4. Kilometer vs. Garantie

    Kilometer vs. Garantie: Hey Gemeinde, was wäre eure Wahl? Ein M135i LCI gleiches Baujahr ( 05/2015 und10/2015), fast gleiche Ausstattung wie zb. Naiv Prof, HK, adaptives...
  5. Motor X1 25d vs X5 25d

    Motor X1 25d vs X5 25d: So aus reiner Neugierde: Weiss jemand wo der Unterschied liegt? Der 25d (B47D20) im X5 wird mit 500NM angegeben, der im X1 wird mit 450NM...