[E82] Kelleners Leistungssteigerung

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von nexus6, 02.02.2012.

  1. nexus6

    nexus6 Gesperrt!

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hat jemand hier Erfahrung mit dem aktuellen Tuningprogramm (Modul o. Programierung) von Kelleners?Die haben scheinbar bei dem 1M einen guten Eindruck hinterlassen.Kelleners Sport - Leistungssteigerung
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nexus6

    nexus6 Gesperrt!

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hatte gerade meine Anfrage bei der Fa.Kelleners bekommen.Zusatzmodul 1903 Euro plus 299 Euro für Montage.270 KW bei 480NM ohne V Max Aufhebung, Kein TÜV nur Teilegutachten.Ergänzung der BMW Leistungststeigerung (PPK) ist jedoch nicht möglich.Ich sage nur noch, von mir aus könnte ihr den Fred schließen.Schade, dass Marcel nicht um die Ecke wohnt :-(
     
  4. #3 Alpina_B3_Lux, 02.02.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Wenn Du dieselbe (oder höhere) Leistung für 1/3 des Preises haben möchtest, dann bestell Dir den COBB Tuning Access Port. Habe ich gerade bei mir installiert, innerhalb von 30 Minuten kannst Du Dein Auto selbst flashen mit einer immensen Auswahl an verschiedenen Kennfeldern.

    Alpina_B3_Lux
     
  5. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito

    das ist ja der absolute hammer :daumen:

    1. Wieviel kostet das Teil?

    2. Ist das wirklich alles nur über OBD zu machen?? Bei den JB's muss man ja ans Steuergerät ran.

    3. Wie hoch ist GEfahr der Rückverfolgbarkeit von BMW bei einem Motorschaden? Werden Einträge in der Historie gemacht?

    4. Von welchen Leistungsstufen sprechen wir hier? 3.. PS bis 4.. PS?

    Danke schon mal für deine Antwort. Bin sehr gespannt und einige andere hier sicherlich auch :unibrow:
     
  6. #5 nici356, 02.02.2012
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    für ne Box:lach_flash:
     
  7. #6 Dominik92, 02.02.2012
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    +1... Ein Witz...

    Die sind unweit von mir weg. Ich glaube ich fahr da mal hin xD
     
  8. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Verdammte scheisse!!!! ist das geil. Sorry für meine Ausdrucksweise!!!

    Habe gerade erfahren das ich TÜV und AU ohne Mängel geschafft habe und das mit katlessDownpipes und mit 100 Zeller Sekundär Kats :)))))

    Damit bin ich wohl der erste der das Geschafft hat und auch der erste den nen Motorschaden hatte im N54 !!! hehehehe
     
  9. #8 morphium, 02.02.2012
    morphium

    morphium 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Die hatten wohl alle schon ein Hörsturz oder was? :mrgreen:
     
  10. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito

    nein die sind durch die fast ungefilterten Abgase immer total High :mrgreen:
     
  11. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    normal hast du schon Recht. Aber jetzt mit dem Serienkennfeld ist er auch etwas leiser geworden. kein Vergleich zu vorher. Das macht schon einiges aus.
     
  12. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Ich bin schon total gespannt wie er sich "Serie" fährt. Hab das nur mal ganz kurz erfahren dürfen als ich ihn gekauft habe. So 4 Std. :)))))
    Jetzt kommen weitere 2000 km hinzu. Ich bin auch schon gespannt wie sich die mod. Hardfware in Verbindung mit dem Serienkennfeld macht.

    Ich werde berichten^^
     
  13. #12 Alpina_B3_Lux, 02.02.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Ich habe es über eine Sammelbestellung inklusive Versand aus den USA für umgerechnet 630 EUR bekommen. Listenpreis ist 895 USD (derzeit ca. 680 EUR - ich hatte darüber bereits ein Angebot inkl. Versandkosten).

    Dafür bekommst Du nicht nur das Flash-Gerät, sondern auch soviele Kennfelder wie für unsere Fahrzeuge entwickelt werden. Für neue Kennfelder muss man keinen Aufpreis mehr bezahlen, alle Updates sind inklusive.

    Ja. Habe es heute und gestern selbst ausprobiert - kinderleicht. Du bekommst ein OBD-Kabel, welches an ein Fernbedienungs-ähnliches Flash-Gerät angeschlossen wird. Damit wird dann die DME geflasht. Über ein Software-Programm, welches man auf seinem Computer installiert, kann man das Flash-Gerät per USB mit dem Computer verbinden und darüber Firmware-Updates für das Gerät selbst (welches in meinem Fall notwendig war, da die auf meinem Auto befindliche Original-Software von BMW noch nicht unterstützt war) und neue Kennfelder herunterladen.

    Das Flashen selbst sowie Abspeichern der Original-Software dauert ca. 40 Minuten und ist von jedem Laien einfachst durchführbar.

    Keine Ahnung. Endgültig wird Dir das - wie bei jedem Kennfeld-Tuning - wohl nur BMW selbst beantworten können.

    Allerdings: Dadurch dass COBB die Original-BMW-Software abspeichert, bevor das Fahrzeug geflasht wird, kannst Du zu jedem Zeitpunkt das Fahrzeug wieder in den Originalzustand zurückversetzen. Ob BMW das dann trotzdem noch nachvollziehen kann, weiss ich leider nicht.

    Bislang gibt es drei Leistungsstufen, sog. "Stage 1" (für Fahrzeuge ohne Hardware-Änderungen) und "Stage 2" (für Fahrzeuge mit geänderten Downpipes, geänderter Abgasanlage und möglichst auch anderer Ansauganlage. Mittlerweile gibt es auch noch eine verschärfte Variante davon namens "Stage 2 + FMIC", die auf dieselben Hardware-Änderungen plus größerer Ladeluftkühler angepasst ist.

    Stage 1 sollte in etwa den üblichen 380 PS - Tunings entsprechen, Stage 2 geht schon über 400 PS und Stage 2 + sollte vermutlich nochmals über meinem bisherigen Kennfeld von GIAC (433 PS) liegen, schätzungsweise 440-450 PS.

    Bei allen Stufen ist die Vmax-Sperre herausprogrammiert, bei Stage 2 ebenfalls die Katalysator-Warnungen, ähnlich wie bei allen deutschen Tunern.

    Innerhalb jeder dieser drei Stufen gibt es Unter-Stufen: normal, Sport und Aggressiv. Diese unterscheiden sich auch noch mal in der Leistungsausbeute (wieviel kann ich nicht genau sagen), es werden dafür wohl andere Drehmoment-Ziele programmiert.

    Innerhalb jeder dieser Unter-Stufen hat man nochmals die Auswahl zwischen zwei Gaspedal-Kennlinien: serienmässig (dabei wird der Ladedruck sehr schnell aufgebaut, bereits bei 60% Gaspedal wird fast 100% Leistung gefordert) oder linear (dabei entspricht die Gaspedal-Stellung mehr oder weniger der Leistungsanforderung). In der Leistung sind diese natürlich identisch.

    In der Entwicklung befindet sich derzeit eine weitere Ausbaustufe ("Stage 3") für größere Turbolader. COBB hat vor kurzem die bekannten "Rob Beck"-Turbolader (Rob Beck Turbos - Website) in ihr Entwicklungs-Fahrzeug (335i) eingebaut und werden sehr bald Kennfelder hierfür herausbringen. Die derzeitigen Stage 2 / Stage 2+ - Kennfelder funktionieren aber auch bereits mit größeren Turbos (weshalb ich selbst auf COBB umgestiegen bin).

    Desweiteren ist eine "Stage 1 + FMIC" in Entwicklung und spezifisch an Wasser-/Methanol-Einspritzung angepasste Kennfelder.

    Klingt nicht schlecht oder? :mrgreen:

    Dafür gibt's natürlich keinen TÜV, da die nicht offiziell in Deutschland vertrieben werden. Aber bitte darüber jetzt keine Diskussion...

    Mehr Infos gibt's natürlich auch auf deren Website: COBB Tuning / BMW

    Alpina_B3_Lux

    P.S. Ich habe derzeit Stage 2 + FMIC Sport installiert, hatte aber noch keine Gelegenheit richtig zu testen. Auf den ersten paar Kilometern geht das aber schon mindestens so gut wie mein vorheriges Tuning von GIAC (433 PS / 677 Nm), exzellente Gasannahme, sehr schneller Ladedruck-Aufbau. Sieht soweit sehr gut aus.
     
  14. #13 marsi888, 02.02.2012
    marsi888

    marsi888 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leinfelden
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Marcel
    Hmm leider nur N54 :(

    Ist irgendwie absehbar, dass etwas für den N55 kommt???
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Alpina_B3_Lux, 02.02.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Ist in Entwicklung, wird aber noch eine Weile dauern.

    Alpina_B3_Lux
     
  17. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito

    Das brauch ich auch :mrgreen:


    Muss dieses Teil da während der Fahrt am OBD dran bleiben oder kann man das wieder ausstecken??

    Wäre für mich sehr wichtig weil ich nämlich schon meine Diagnosesoftware von Zeitronix dran hängt.
     
Thema:

Kelleners Leistungssteigerung

Die Seite wird geladen...

Kelleners Leistungssteigerung - Ähnliche Themen

  1. 116i Facelift Modell (Bj. 2016) Leistungssteigerung auf 118i

    116i Facelift Modell (Bj. 2016) Leistungssteigerung auf 118i: Hallo. Ich habe dieses Thema schon einmal woanders behandelt allerdings nur in einem kurze Fragen kurze Antwort Thread und wollte jetzt hier...
  2. Leistungssteigerung n55 Motor

    Leistungssteigerung n55 Motor: Hallo ich wollte mir mal vorschläge und Informationen zur Leistungssteigerung meines 135i Coupes holen. Ich wollte mir eine dp (200Zellen) und...
  3. [F22] Leistungssteigerung bei Tuningwerk Erfahrungen

    Leistungssteigerung bei Tuningwerk Erfahrungen: Hallo Leute, hat jemand seinen M235i/M135i bei Tuningwerk optimieren lassen? Wie sind die Erfahrungen, den 1300€ inklusive Garantie und Vmax...
  4. [Verkauft] Speed Buster Leistungssteigerung Box

    Speed Buster Leistungssteigerung Box: Habe hier meine Speed Buster Box abzugeben. War ca 1 Jahr verbaut. Läuft super mit der Box. Leistung wurde zwar nie gemessen aber geht deutlich...
  5. Leistungssteigerung feststellen

    Leistungssteigerung feststellen: Hi, ich bin derart von der Performance des M135 überrascht, dass ich annehme, dass das Fahrzeug nicht dem Serienstand entspricht. Gibt es außer...