Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Schneidinho, 17.11.2008.

  1. #1 Schneidinho, 17.11.2008
    Schneidinho

    Schneidinho 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich bin neu hier und ja, ich eröffne erstmal ein neues Thema... Sorry dafür! Aber momentan habe ich das dringende Bedürfnis nach Beratung, wäre toll, wenn mir jemand ein paar Tipps geben kann. Und dafür schon einmal DANKE vorab!

    Zum Thema:
    Leider ist meine alte Laube (Twingo, 11 Jahre alt) nicht mehr wirklich reparaturwürdig, daher ist es an der Zeit einen neuen Wagen zu kaufen. Ich habe bisher viel überlegt, wirklich gefallen tun mir nicht viele. In Frage kämen bisher am liebsten der 1er BMW, der A3 (am liebsten Sportback 1,4 TSFI) oder ein Golf (MOdell gute Frage, noch zu wenig recherchiert).

    Mal unabhängig von den finanziellen Gegebenheiten, wenn ich bei BMW online nach Gebrauchten schaue und als Parameter <40.000 km und Preis unter 15.000 eingebe, kommen ein paar interessante Angebote. Zumeist aber 116er mit rund 30.000 km für zwischen 13.900 und 14.900. Ein 118d ist glaube ich auch dabei. Würdet ihr solche Käufe empfehlen? Oder wäre bei dieser Preislage doch eher ein Golf angesagt? Am Preis kann man da bestimmt auch noch ein paar Prozentpunkte rausholen und das ist auch die Kragenweite, die ich mir vorgestellt hab (über eine Finanzierung).

    Ich weiß, die Auskünfte sind noch nicht der Hit, mir geht es aber vor allem noch darum sozusagen "Indizien" zu sammeln.

    Die Frage wäre ja, findet man einen preislich vergleichbaren A3 oder Golf, der in der Motorleistung oder der Ausstattung besser ist als das, was ich für den 116er gefunden habe? Und sprechen generell Gründe gegen einen 116er? Sollte ich lieber einen 118d anschauen? Das sind so Fragen, die mir auf der Seele brennen, die ich mir aber noch nicht beantworten konnte. Zumeist fahre ich Stadt, rund 30 km am Tag, alle 3-4 Wochen aber auch Autobahn, dann gerne auch mal zügiger (wobei das bei einem Twingofahrer ja als relativ anzusehen ist). Und ich würde das Auto auch gerne mal nutzen um bspw nach Italien zu fahren (450 km einfach) und hinten die Räder einzuladen oder so. Sprich, ich will ein paar PS, ich möchte ein bisserl Stauraum, akzeptable Kosten und schöne Optik... Geht das überhaupt?

    Danke & Grüße!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ADizzle, 17.11.2008
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Moin moin ^^

    Also schon mal zum letzten Satz, der Allrounder in meinen Augen ist da der A3.
    Der 1er hat recht wenig Stauraum und ist hinten, verglichen mit A3 und Golf 5 (oder 6??), recht eng.

    Ich stand wie du vor genau der gleichen Entscheidung, mein Limit hatte ich selber bei 15.000 gesetzt.

    Warum ich mich dann für einen 1er entschieden habe? Guck dir einfach mal die Kiste an, ist halt n BMW, es ist einfach ein anderes Feeling wenn man mit dem Auto unterwegs ist; Der 1er ist härter, tiefer und einfach sportlicher...nicht zuvergessen der Hintenradantrieb, auch wenn man nur selten in den Genuss der Vorteile kommt, aber es ist eben das Gefühl und das Wissen was man unter dem Arsch hat, dass es ausmacht.

    Vom Golf hielt ich recht wenig, ist eben ein VW der total in der Masse untergeht.

    A3 ist auch ganz nett und überzeugt vor allem im Innenraum. Hier musst du allerdings einen neueren kaufen, da man den älteren Modell das Facelift sehr sehr stark ansieht, daher hast du da automatisch höhere kosten.
    Das hasst Du bein 1er wiederum nicht so extrem, allerdings gab es hier auch ein Facelift, welches vor allem im Innenraum und in der Technik einiges geändert hat, dazu solltest Du dich noch einmal informieren. :D

    116i oder 118d? Ich sag mal so, der 118 ist schon klar der "bessere" Motor, ich hatte mich aber für den 116er entschieden weil man diese mit weniger KM Leistung bekam und ich da mein Hauptaugenmerk drauf hatte (oder eben mehr Ausstattung)
     
  4. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    dir muss klar sein, dass der golf deutlich billiger ist als der bmw. unser vw händler in der stadt beitet zum beispiel fast neue golf V für ca 15000 euro an mit echt guter ausstattung (sind wegen dem neuen golf VI so billig)

    auch der audi a3 is ein schönes auto! aber bis 15000 wirst da auch nicht so den guten motor bekommen (also nix mit 1,4tsi oder so). die haben sehr oft den müden 102ps motor drin!

    ich würde dir schon zum bmw raten, alleine schon wegen des guten tüv-reports! beim motor scheiden sich die geister! manche finden den 116 als völlig ausreichen andere finden ihn einfach nur untermotoriesiert! ich finde den 116 (fahre selbst nen 118d) als völlig ausreichen, aber wunder darf man nicht erwarten (das gilt für den 115ps 116er auch beim verbrauch) klar der 118d is ne andere liega! finde den motor echt gut; zieht schön durch und auch mal schnelles überholen ist kein all zu großes problem! aber bis 150000 gibts da nicht so viel auswahl; achte vor allem, dass der nen partikelfilter hat! das beste wird sein, da fährst mal alle beide (also 116i und 118d) probe! ich schätze aber, dass dir als twingo fahrer auch der 116 reicht!

    würde auch mal ausschau nach nem 118i oder sogar 120i halten! die gibts auch hin und wieder bis 15000 euro und haben oft besser e ausstattung als der 116! zudem sind die im unterhalt kaum teuerer!
     
  5. C116i

    C116i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein (SL)
    Moin
    Mein 116i ist nun etwas älter als 6 Monate und ist einfach super zum mitschwimmen und auch einige sportliche Einlagen lassen sich damit auch anstellen.. Klar , ein 135i oder ein Lamborghini LP640 sind natürlich besser.. aber trotzdem im Vergleich zu einem Twingo doch ein weiter Unterschied.
    Wenn du nicht grade in <7 Sek. von 0-100 willst , dann wird dir ein 116i warscheinlich reichen.. mir reicht der kleine Flitzer , und wie so oft mal angeschnitten: Man hebt sich deutig vom Einheitsbrei á la VW Golf ab.
    Die Einser die hier in meiner Gegend vorbeischauen sind an guten Tagen an 2 Händen abzuzählen.

    MfG
     
  6. #5 Mainzer116, 17.11.2008
    Mainzer116

    Mainzer116 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz-Kastel
    Servus!

    Also ich war bis vor 3 Wochen auch noch Twingo-Fahrer. Der sollte eigtl. auch noch bis Dezember halten. Leider führte ein Zahnriemenriss zum Exodus und ich hab den Wagen bereits verkauft.

    Am 13.12. steige ich auf einen 116i um. Bin bisher auch noch keinen Probe gefahren, aber allein das Probesitzen beim Händler hat schon ausgereicht. Du solltest unbedingt mal in einen 1er steigen. Das sind Welten (eher schon Galaxien!!) zum Twingo.

    Fahre übrigens auch des Öfteren Mountainbike und hatte beim Twingo nie Probleme, wenn ich das Vorderrad ausgeklinkt hab. Das wird beim 1er genauso gut gehen, schließlich ist der ja noch um einiges länger als der Renault. Große Decke ausgebreitet und rein mit dem Rad.

    Vom Golf halte ich nicht so viel, ist echt ein langweiliges Allerweltsauto. Der A3 is optisch auch nicht mein Ding, wobei der 1,4 FSI-Motor jedoch etwas schneller und verbrauchsärmer sein soll als der vom 116er.

    Ich jedenfalls würde dir den 1er empfehlen. Und 122 PS sollten beim Umstieg von 58 Twingo-Pferdestärken mehr als genug sein. Fahre derzeit übergangsweise die 82 PS-A-Klasse meiner Mutter - und das ist schon ein krasser Unterschied.

    Gruß aus Mainz
    Tobi
     
  7. #6 schuggibaby, 17.11.2008
    schuggibaby

    schuggibaby 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,


    wir standen vor kurzem vor der selben Wahl ,
    bei uns war das Thema Golf allerdings recht schnell vom Tisch ( zwar recht günstig zu haben aber tausende und abertausende Golf auf unseren Strassen sind schon genug :wink: )
    Audi ist schön und gut jedoch musste ich , regional bei uns zumindest feststellen das die Modelle von Audi zu teuer sind , im direkten Vergleich hat mein 1er jetzt fast Vollausstattung bei weniger Kaufpreis ( ca. 20000km , Bj 06/2005 , Preis 15900 € )
    klar es ist ein 116i vFL ,
    das der recht träge und stellenweise " Lahm " rüberkommt ist eher subjektiv , unser vorheriges Auto war ein Fiesta mit 75 PS , ähnlich wie Dein Twingo ,
    der BMW selbst als 116 er ist im Vergleich hierzu eine Rakete , zwar eine kleine aber immerhin :wink:
    was ich damit sagen will , schneller und stärker geht immer , selbst wenn Du Dir einen 130i oder einen Diesel kaufst , irgendwann könnte es doch etwas mehr sein ,
    die Entscheidung was für Dich ausreichend ist kann Dir keiner abnehmen ,
    dafür gibts ja Probefahrten ,
    ein weiterer Punkt ist der Platzbedarf den Du hast ,
    da " gewinnt " ganz klar der Audi , allerdings haben wir z.B. auch mit Kind und Kindersitz keinen Grund zum klagen ,
    und zum Schluß , bei den Momentanen Spritpreisen und Steuern ist uns die Wahl für einen Benziner recht leicht gefallen :lol:
     
  8. Kurbel

    Kurbel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt keinen Gebrauchten, sondern nen neuen 116i (also den FL mit 122PS) und kam von einem anderen 1,6er Auto (Mazda 3) und muss sagen, dass der 1er einfach ein klasse Auto ist.

    Natürlich ist das Geschmackssache - mein Vater fährt seit etlicher Zeit BMW (da waren so ziemlich alle 3er Modelle dabei bis jetzt) und das ist einfach ein ganz anderes Auto ... VW kenne ich selber (Lupo) und von meiner Mutter (Golf), Audi habe ich auch schon oft genug drin gesessen ... Für mich ist BMW einfach eine Liga für sich. Vielleicht keine bessere oder schönere - aber mir gefällt sie einach besser. Du setzt dich rein, und alles ist gleich genau da wo es hingehört. Als wenn man in eine neue Stadt gezogen ist, und sich gleich heimisch fühlt.

    Wenn ich da an den A6 denke, mit dem ich neulich die 700km nach München gefahren bin - furchtbar. Der Golf ist einfach mal absolut nicht individuell.

    Zum Motor des 116i kann ich soviel sagen:
    Natürlich ist das keine Rennmaschine, aber wenn man sportlicher fahren will und einem der Benzinverbrauch egal ist, kann man zwischendurch auch mal ein klein wenig "krachen lassen" - allerdings sollte die Nadel des Drehzahlmessers dabei stets >4000 RPM anzeigen - dann gehts eigentlich (für mich ausreichend) ab ...

    Um aber noch ein anderes Fahrzeug ins Spiel zu bringen (was ich persönlich auch individueller finde als nen Golf) sei mal der Seat Leon genannt.

    In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Nacht ;)
     
  9. #8 Pröpper, 18.11.2008
    Pröpper

    Pröpper 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Spritmonitor:
    Moin !
    Ich bin ebenfalls 11 Jahre Twingo gefahren. Der Golf stand bei mir nie zur Debatte. Wenn du ein reines Vernunftauto willst mit viel Platz, dann greif zur Konzernschwester Skoda und dort zum Fabía Kombi oder zum Okatvia. Die sind günstiger und haben dieselbe Plattform wie Polo/Golf.
    Ich komme vom Astra GTC und kann sagen, dass dies mein bestes Auto bislang war. Günstiger als Golf und ne individuellere Form. Der A3 ist qualitativ zur Zeit wohl das wertigste Auto, allerdings natürlich wie der 1er deutlich teurer. Nachteil an den Benzinmotoren von VW/Audi ist, dass die "normalen" Benziner total veraltet sind (Verbrauch hoch, Leistung gering), die TFSi Motoren meines Erachtens zwar ein gutes Verhältnis Verbrauch/Leistung im EU-Mix vorgauken, bei zügiger Fahrt und dann extrem beiAutobahnfahrt aber weit vom angegebenen Wert entfernt sind. Hab letztens nen Test des 1,4 TFSi gelesen, 6,3 EU-Mix, 9,3 realer Testverbrauch. Der Einser ist von den Dreien vermutlich der "sportlichste", bietet allein wegen des Hinterradantriebes mehr Fahrfreude, ist aber wie der Audi natürlich teurer als vergleichbare VW/Skoda/Opel etc..
    Bei deinen Fahrleistungen (ca. 15000 km im Jahr?) würde ich dir keinen Diesel empfehlen, die höheren Steuern und Versicherungsprämien sowie den höhere Kaufpreis dürftest nicht wieder "einfahren". Beim Einser sind sicherlich Modelle des Facelifts vorzuziehen, verbrauchen weniger, leisten mehr.
     
  10. #9 Schneidinho, 18.11.2008
    Schneidinho

    Schneidinho 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Morgen zusammen!

    Erstmal vielen herzlichen Dank für eure Antworten! Da kann man wirklich schonmal was produktives rauslesen! Danke!

    Zu den einzelnen Beiträgen... Ja, es stimmt, mehr als rund 12.000 bis 13.000 km / Jahr fahre ich nicht, und das ist glaube ich schon gut gerechnet. Wohne in München und hab einen Arbeitsweg einfach von rund 13 km, also rund 520 km / Monat. Rechnet man weitere Fahrten im Monat mit 480 km an, dann ist das mit Sicherheit nicht zuwenig! Also reichen 12.000 / Jahr aus. Daher ist der Diesel wohl eher uninteressant, trozu des niedrigeren Verbrauchs, wenn ich euch recht verstanden habe?!

    Zum Thema "Spritzigkeit" etc.: Klar, ich möchte schon gerne mal das Gefühl haben, dass ich ohne Probleme jemanden überholen kann und so weiter, gerade auf der Autobahn. Im Stadtverkehr hat der Twingo vollkommen ausgereicht, also wird das jedes andere Auto auch. Und die Autobahnfahrt mit nem Einser dürfte ja auch wesentlich flotter und entspannter sein als in nem Twingo. Somit müsste mir, denke ich bisher (bin nur den 118d gefahren, schon ne schöne Sache), der 116i VFL durchaus reichen. Bin kein Speedfanatiker oder dergleichen, auch wenn ich gerne mal schneller fahre (oder bisher: gefahren wäre).

    A3 Sportback scheint mir tatsächlich zu teuer zu sein als Gebrauchter, zumindest höher als mein Budget.

    Was den Platz angeht (an den Menschen, der auch so nen Twingo hatte): So meinte ich das, beim Twingo konnte ich beide Mountainbikes (FReundin und ich) einladen, einfach Vorderrad kurz ab, dann ging das. War schon ein kleines Raumwunder der Kleine. Aber das müsste beim Einser dann genauso gehen denke ich.

    Bleibt noch das Thema Verbrauch: Ich weiß leider nicht, was mein Twingo bisher geschluckt hat, wenn leer war bin ich halt tanken gegangen... Aber auch beim Einser dürfte das ja nicht deutlich mehr sein, oder? Und wie ist das hinsichtlich Umwelt? Ist da beim 116i VFL irgendetwas negatives zu erwarten?

    Fazit: Der 116i VFL scheint tatsächlich ne gute Partie zu sein für mich, würde mich weniger kosten als der A3 und wäre auch weniger kostspielig als ein 118d etc... Alternativ sollte man anstatt Golf nach nem Skoda schauen (hab ich mir schon oft sagen lassen, meine optische Wahrnehmung hält mich aber noch davon ab) oder auch mal Seat inspizieren. Hab ich jetzt Aspekte vergessen?

    Vielen Dank euch! So macht das Diskutieren und Pro-Contra-Abwägen Spaß!
     
  11. #10 daimler7777, 18.11.2008
    daimler7777

    daimler7777 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal du wirst beim 116i vfl auch gute Angebote finden. Diesen Herbst kamen ja auch wieder viele Leasingrückläufer zu den Händlern. Ich kann jetzt nur von meinem Händler sprechen. Sind zu 99% 116er, aber mit sehr guter Ausstattung (Klima/Klimaautomatik, Sitzheizung, PDC, Sportlederlenkrad, usw. und einige auch mit XENON) und das ganze für unter 15t€ und 40tkm. Also genau so etwas, wie du suchst. :D

    Edit: Hab noch ganz vergessen zu schreiben, dass sich um Autos mit dem Baujahr Ende 2005 handelt, also schon Modell 2006.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. BrunoS

    BrunoS 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du dich da nicht mal täuschst. Probier`s aus! Im Vergleich zum 1er ist der Twingo ein echtes Raumwunder. Der BMW ist eigentlich eher ein 2+2-Sitzer.

    Übrigens: Auch bei rd. 15.000 km p.a. rechnet sich der "Traktor", selbst jetzt, wo Diesel und Benzin fast das gleiche kosten. Der 118d verbraucht erheblich weniger - und: Er hat wesentlich mehr "Dampf", sprich Drehmoment. Das kann beim Überholen schon mal wichtig sein.

    Steuer ist mit rd. 300,- natürlich teurer. Versicherung bei mir (SF 25) zu vernachlässigen. Aber unterm Strich hast du für (fast) dasselbe Geld einfach mehr Auto.
     
  14. #12 Schneidinho, 18.11.2008
    Schneidinho

    Schneidinho 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Falls jemand Zeit und Lust hat (wenn ich das so unverschämt schreiben darf) und mal bei BMW Online schauen möchte, dann gebt doch mal die 1er gebraucht da ein mit Kilometer bis 40.000 und Preis bis 15.000 und PLZ 8... Da sind echt interessante Sachen drin bei rund 13.900, und das wäre für mich, denke ich, akzeptabel. Allerdings seid ihr die Profis und wisst daher besser, welcher von der angegebenen Ausstattung mehr Sinn machen würde.

    Also wie gesagt, wenn jemand Zeit und Lust hat... :oops:

    Wäre auf jeden Fall eine große Hilfe! Danke schonmal! Auch für die tollen Antworten!

    Rein finanziell wird es aber wohl auf den 116i VFL rauslaufen müssen... Aber ich denke, das haut schon!
     
Thema:

Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...
  3. [F20] M135i Kaufberatung

    M135i Kaufberatung: Hallo zusammen, ich möchte mir für den Alltag einen M135i kaufen. Momentan bin ich an einem mit fast Vollausstattung dran der Baujahr 11/2012...
  4. Kaufberatung 120i von 2004

    Kaufberatung 120i von 2004: Hallo, also die überschrift sagt denk ich alles... will mir vll einen 1ner BMW zulegen und hab da einen im auge.. also: Er ist in sehr, sehr gute...
  5. 135i coupe N54 Kaufberatung

    135i coupe N54 Kaufberatung: Guten Morgen, hab da nen 135i coupe gefunden, kann aber leider noch keinen Link einfügen da ich neu hier bin. Er steht in 88693 Deggenhausertal...