Kaufberatung Motorauswahl

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Coupé" wurde erstellt von Verbraucher, 08.06.2010.

  1. #1 Verbraucher, 08.06.2010
    Verbraucher

    Verbraucher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Sind kurz vor der Bestellung des QP, die Probefahrt mit dem 125i war prima. Meiner besseren Hälfte ist jedoch der hohe Verbrauch zuviel.
    Ist der 120d eine gute Alternative, oder eher der 120i ?
    Wie sind Eure Erfahrungen mit den Motoren ? Muß man beim 120d sehr laute Motorengeräusche befürchten (hab keine Dieselerfahrung) ?
    Danke . . .
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eQui

    eQui 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    also ich hatte vorher einen 116i 10-12 liter verbrauch... also ähnlich wie 125i bei

    jetzt 120d coupe... 6-7 liter mit fun faktor!!!
     
  4. #3 BMWlover, 08.06.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Das Innenraumgeräusch beim Diesel ist sehr minimal. Ich würde an deiner Stelle den 20d mal probefahren:wink:

    Aber wenn du nicht zu viel fährst, würde ich immer zum 25i greifen:wink:
     
  5. #4 Plastico12, 08.06.2010
    Plastico12

    Plastico12 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Wie wärs denn mit dem 23d?
    Zwar kein R6 und kein goiler Sound, aber wenigstens ordentlich Leistung.

    Aber wenn Du mich fragst: NIMM DEN R6! TU ES! Macht einfach unheimlich Spass.

    In diesem Sinne :driver:
     
  6. #5 Christoph, 08.06.2010
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    120d ist n guter Kompromiss aus Leistung und Kosten. 123d macht bissl mehr Spaß.
    125i ist was für die R6 Fans ;)
     
  7. #6 Verbraucher, 08.06.2010
    Verbraucher

    Verbraucher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ja, fahre im Jahr so 10tkm, trotzdem verbraucht der 125 fast das doppelte als der 120d. Der Unterschied 125 zu 135 ist dagegen mit 0,3 Liter schon zu vernachlässigen.
     
  8. #7 bursche, 08.06.2010
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    :nod:

    bei 10tkm würde ich definitiv zum R6 greifen! Wenns mit Turbo sein darf unbedingt der 35i :daumen:
     
  9. #8 Der Checker, 08.06.2010
    Der Checker

    Der Checker 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    bei nem 125 oder 135 kann es natürlich schnell passieren das aus den 10.000km mal eben 15.000 oder noch mehr werden. :lol:
     
  10. #9 joern1977, 08.06.2010
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    10 tkm ???
    da würd ich mir vorne den v10 reinpflanzen lassen.

    rechne doch mal die gesamtbilanz mit anschaffungskosten und wertverfall aus.
    bei den paar kilometern pro jahr sind die rein spritmäßigen betriebskosten ja fast zu vernachlässigen.
     
  11. #10 Stuntdriver, 08.06.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Also wenn du nach dem 125i einen 120d ausleihst und Ohren und ein Herz hast, dann ist die Entscheidung schon gefallen wenn du den Startknopf gedrückt hast und ich bin mir sicher du wirst erst gar nicht vom Hof rollen, sondern den Stopknopf drücken, aussteigen, dem Verkäufer den Schlüssel in die Hand drücken und den Kaufvertrag für den 125i unterschreiben. :kaffee:

    Wenn es finanziell notwendig ist und du etwa die Fahrleistungen des 125i willst, dann den 123d. Aber tu es nicht. Den Vergnügungszuschlag ist der 125i wert. :jumper:
    Dann kannst du noch mit uns anderen zusammen auf das PP-Kit von BMW warten, damit wir endlich die volle 130i Power bekommen.
     
  12. Fairy

    Fairy Guest

    Amen ... der Herr des R6 hat gesprochen ... :wink:
     
  13. #12 nici356, 09.06.2010
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    :daumen:

    mit Asa Radialverdichtern und 750 Pferden:eusa_clap:
     
  14. #13 joern1977, 09.06.2010
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    auch gut.
    dann wäre mischbereifung aber auf jedenfall angesagt...


    Sent from my iPhone auf 225 rundum unterwegs
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    bei 10tkm auf keinen Fall den 120d...

    wenn Diesel dann 123d- du hast von vornherein mehr Bumms, größere Felgen- eine größere Bremsanlage...

    Aber eigentlich den 125i oder 135i- bei der Fahrleistung scheixxx auf Vernunft...
     
  17. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    die 10-12 Liter für den 116i mögen richtig sein für das vorfacelift model. seit es den 116i mit 2L maschine gibt, ist der verbrauch dastisch gesunken und dürfte sich bei 6-7L bewegen.
    Also bitte objektiv vergleichen...

    Der Benzinkosten-Unterschied bei 10tkm ist bereits releveant:
    100*7L*1.2 = 840E
    100*10L*1.4 = 1400E
    Also +/- 600E Differenz

    So wie der TE geschrieben hat, schätze ich ihn eher ein, als ob er das Auto braucht um von A nach B zu kommen und nicht um Freude am Fahren zu haben, von daher wäre der 120d wohl die beste wahl.
     
Thema:

Kaufberatung Motorauswahl

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Motorauswahl - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...
  3. [F20] M135i Kaufberatung

    M135i Kaufberatung: Hallo zusammen, ich möchte mir für den Alltag einen M135i kaufen. Momentan bin ich an einem mit fast Vollausstattung dran der Baujahr 11/2012...
  4. Kaufberatung 120i von 2004

    Kaufberatung 120i von 2004: Hallo, also die überschrift sagt denk ich alles... will mir vll einen 1ner BMW zulegen und hab da einen im auge.. also: Er ist in sehr, sehr gute...
  5. 135i coupe N54 Kaufberatung

    135i coupe N54 Kaufberatung: Guten Morgen, hab da nen 135i coupe gefunden, kann aber leider noch keinen Link einfügen da ich neu hier bin. Er steht in 88693 Deggenhausertal...