Kaufberatung Kompaktsegment - Händler EK?

Diskutiere Kaufberatung Kompaktsegment - Händler EK? im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo, ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Auto und würde gerne Wissen, ob Ihr 8.000€ für realistisch anseht für meinen 1er. Der 118d...

  1. #1 Departed, 17.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Hallo,

    ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Auto und würde gerne Wissen, ob Ihr 8.000€ für realistisch anseht für meinen 1er.

    Der 118d E87 ist im technischen Topzustand (mehrere Gutachter der Autohändler haben keine Mängel entdeckt) und hat 136.000km gelaufen. Ausstattungstechnisch hat er das wichtigste (Klimaautomatik, Automatik, Licht-und Regensensor, Aux In und USB, M Lederlenkrad, PDC hinten) , nur die ganz großen Ausstattungen nicht (Navi, Leder, M-Paket Innen sowie Außen).

    Haltet ihr die 8000€ für zu wenig (ist konkret ein Angebot eines Audi Händlers) oder als angemessen? Ich persönlich will mindestens 9000€ haben und habe auch bei einem Händler gesehen,dass der Schwackepreis mit der Ausstattung und Laufleistung 8700€ ist. BMW bietet mir 9000€, aber im Zusammenspiel mit einem Neuwagen und dort wird dann ein wenig mit den Zahlen getrickst (weniger Nachlass aber dafür mehr für die Inzahlungsnahme)

    Privatverkauf ist mir zu riskant aufgrund der Haftung bzgl. der Steuerkette (wovon mein Auto ja scheinbar nicht betroffen ist, da die Händler mit Kaufinteresse das sicherlich geprüft haben.)


    Edit: Für 8500 hats gereicht. Wenn mir der Audi A3 8V gefällt, wird es der wohl werden. Gibt es noch im Kompaktsegment alternativen außer 1er und A-Klasse?

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.938
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Zwar ist der Markt auch nicht gerade rosig gerade, aber 8k für einen 3,5 Jahre alten Wagen klingen schon mies. Aber dann schaut man auf die Laufleistung, und es wird klar warum vor allem der Händler-EK so tief ist. Ich hab die Daten mal kurz bei dat.de eingegeben, und komme auf einen Händler-EK von 7420 EUR, plus was auch immer die Ausstattung mehr wert ist gegenüber gar keiner. Ich glaube nicht, dass du einen Händler findest der dir echte 9k gibt (ohne weniger Rabatt auf den Neuen), privat sollten aber 9-10k machbar sein.
     
  4. #3 JensNRW1987, 17.01.2014
    JensNRW1987

    JensNRW1987 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Jens
    Zum Thema Privatverkauf:
    Als Privatverkäufer hat man das recht einen Gewährleistungsanspruch im Kaufvertrag ausdrücklich auszuschließen, da gibt es auch sehr gute Vorlagen im Internet, habe ich erst kürzlich selbst gemacht, da ich ebenfalls einen Wagen privat verkauft habe.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man ohne Inzahlungnahme einfach einen besseren Verhandlungsspielraum hat und dazu noch einen höheren Preis beim Privatverkauf erzielen kann.

    MfG Jens
     
  5. Cap1ne

    Cap1ne 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Leipzig
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2012
    Wieso 3,5 Jahre? Baujahr 2008. wie haben 2014 :-)

    Würde empfehlen das Auto privat zu Verkaufen!
     
  6. RS187i

    RS187i 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Rafi
    Spritmonitor:
    Würde auch mal sagen der Wagen ist bisschen älter :icon_smile:

    8000€ ist zu wenig!! Damit würdest du den Wagen unter Wert verkaufen. Privat denke ich, dass du mit ca. 9200€ rauskommen kannst. Meine Schätzung :wink:
     
  7. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.938
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ups, brainfart. Ja ok, der Wagen ist 5,5 Jahre alt, was die gebotenen 8000 bei der Laufleistung wohl schon zu einem guten Preis macht. Wenigstens von einem Händler. Ich habe meinen 6 Jahre alten 118d Anfang 2012 verkauft mit 100tkm drauf, weniger Ausstattung und noch gerade 9500€ von Privat bekommen. Und das war vor dem Preisrutsch dank des F20.
     
  8. #7 Departed, 17.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Ich denke trotzdem das dort mehr machbar ist, da mich der Händler sonst als Kunde verliert. Aktuell sind preislich Jahreswagen interessanter und der Händler ist von dem angegeben Preis noch keinen Cent runtergegangen. Die 8000€ wurden geboten nachdem der Wagen technisch bewertet wurde und ich mir noch keinen anderen Wagen angeschaut habe (dementsprechend kann dort eig. noch kein anderer Wert reingegeben werden.).

    Aber danke für die Einschätzungen.
    Die Händlerin meinte, sie würden das Fahrzeug bei sich aufn Hof mit 10.999€ setzen. Aber Privatverkauf ist sicherlich das einfachste.

    PS: BMW hat sich heute übrigens disqualifiziert, nachdem die so ein Spruch abgelassen haben a lá "Sie haben ja gar keine Gewährleistung mehr und wir müssten Ihnen eigentlich was berechnen, aber da Sie ja gerade in einem Verkaufsgespräch sind hat BMW Verkauf den Betrag übernommen.". Danke BMW, aber damit habt ihr euch jetzt disqualifizert. Ich habe mein Fahrzeug am 21.07.13 gekauft und der Mangel am PDC wurde am 05.01.2014 festgestellt...
     
  9. #8 Departed, 17.01.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Für 8500 hats gereicht. Wenn mir der Audi A3 8V gefällt, wird es der wohl werden.

    [​IMG]
     
  10. Bean

    Bean 1er-Profi

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2008
    Ein Kauf bei MM kann nie verkehrt sein.
    Haben dort immer gepflege Automobile :)
     
  11. BC51

    BC51 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Der neue A3 ist echt schön. Saß selber schon drin, aber eins nervt mich an dem Ding...


    ... Frontantrieb :ich_muss_kotzen:
     
  12. #11 Departed, 18.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Das stimmt schon. Aber der Wagen wäre, wie mein BMW jetzt, wäre einfach meine Alltagsbitch und mit einem Diesel kann eh, meiner Meinung nach, kaum Fahrfreude aufkommen (selbst beim 123d nicht - ich fahr halt gerne wenn sportlich in hohen Drehzahlen).
    Daher stört mich der Frontantrieb bei so einem Auto (wird dann ein eh 1.6l TDI mit 105 PS :narr: ) nicht. Mir ist Leistung eh nicht so wichtig im Alltag. Sparsamkeit ist wichtiger und "die" kleinen Motoren sind halt in Versicherung, Steuer, Sprit und Anschaffung günstiger. Ich würde auch Toyota, Mazda usw. den deutschen vorziehen, wenn die mal etwas in der Palette haben was jüngere Käuferschichten anspricht und die mal das Joghurtbecherplastik im Interiour weglassen würden.

    Wenn das Geld irgendwann mal reicht, wird meine Alltagsbitch noch um ein sportliches Auto ergänzt und da würde ich dann wahrscheinlich wieder bei BMW landen ;)
     
  13. lupoxx

    lupoxx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74613
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Vorname:
    Andreas
    tu es nicht du wirst es bereuen, nen a3 ist nen golf in anderem gewand.
     
  14. #13 Departed, 18.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Wäre super wenns ein Golf 7 in anderem schickeren und hochwertigeren Gewand ist, denn den hätte ich mir fast als Neuwagen bestellt. BMW kommt mir durch die Steuerkettenproblematik als Diesel bis zur sicheren Behebung (aktuell ja vll die Neuwagen) nicht ins Haus. Bin eigentlich alter Mercedes Fan, aber leider ist mir die A-Klasse noch zu teuer (da mind. A200CDI um keinen Renault Motor zu erhalten) und die Händler in meiner Nähe sind einfach nur Arrogant (z.B. haben die für mein BMW 6000€ geboten -.-") und da bleibt dann nur noch die VAG. Toyota / Mazda hat kaum was für junge Leute im Kompaktsegment und Hyundai / Kia müssen erstmal beweisen,dass sie wirklich hochwertige Autos bauen können.

    Bei Französischen und Italo (abgesehen vll von Maserati und Ferrari) Autos denke ich auch nicht,dass ich damit glücklich werde und die wirklich qualitativ hochwertig sind.

    Noch ist das Fahrzeug nicht gekauft. Golf ist halt durchschnitt in allen Belangen. Wenn jetzt Audi noch Komfort und hochwertiges Äußeres draufsetzt, dann ist das genau das was ich will. Ich mein Sportlichkeit bei einem Wunschdiesel von 100 bis 150ps... Was gibt es sonst noch ansprechendes im Kompaktbereich als die üblichen Verdächtigen?
     
  15. #14 match, 18.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2014
    match

    match 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Bad Kissingen/Ilmenau
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Philipp
    Den neuen Leon. Gibt es gut Rabatt auf autohaus24 ;) Der neue Mazda 3 ist auch nicht so schlecht.
     
  16. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.938
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Such dir halt einen A180 DCT CDI Vorführer/Lagerwagen, dann hast du deinen Benz-Motor und er ist auch billiger ;).
     
  17. #16 Timpa1993, 19.01.2014
    Timpa1993

    Timpa1993 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Anröchte
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2010
    Vorname:
    Tim
    Spritmonitor:
    Hi, habt ihr da oben im Norden auch Max Moritz?

    Aber wirklich nen Audi-Golf???

    Wenn du ne A klasse mit kleinem Diesel und Mercedes Motor willst, einfach den 180 CDI mit Doppelkupplung nehmen.

    Wenn es ein Golf sein soll, würde ich ohne groß zu Überlegen zum Seat Leon greifen.
    Ist der günstigste und finde ich sieht von den drei vier Gölfen (der Octavia ist ja auch ein Golf) am besten aus.

    Gruß
    Tim
     
  18. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.938
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ne, den normalen A180CDI DCT mit dem 1.8er Benzmotor gab es nur grob 1 Jahr bis letzten Herbst. Inzwischen gibt es den A180CDI (und den A160..) nur noch als 1.5er, egal ob Schalter oder DCT. Der 1.8er Benz ist jetzt nur noch im 200 zu finden.
     
  19. #18 Departed, 19.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Der A3 war aber einer der ersten auf der MQB-Basis. Also könnte man sagen,dass alle anderen der 3 Modelle nur "abgespeckte" A3's sind. Ich werde mal den Audi fahren und dann entscheiden. Die A-Klasse kenn ich und gefällt mir schon gut. Mein Händler hier vor Ort ist sehr arrogant und daher muss ich etwas weiter fahren. Mein Budget ist max. 25.000€ und für einen ähnlich ausgestatten MB A-Klasse mit DCT zahl ich direkt 4000€ mehr als mein ins Auge gefasster Audi. Der A200CDI übersteigt gleich die 25.000€...
    Wenn ich über die A-Klasse nachdenke, höre ich auch immer ein wenig die Stimme meines Vaters der mir von JEDEM Mercedes generell abraten würde (er ist selber Mercedes Testfahrer).

    Seat Leon, naja, irgendwie achte ich dann doch ein wenig auf Image...

    Max Moritz gibts auch im Norden. Ich glaub der nördlichste ist in Emden / Aurich. In Emden wird ja auch der VW Passat gebaut, deswegen fahren hier in der Umgebung viele Werkangehörigen Fahrzeuge durch die Gegend, die es hier dann auf den Gebrauchtmarkt zu genüge gibt.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 oVerboost, 19.01.2014
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Fahr doch deinen 1er weiter und wenn du mehr gespart hast, holst du dir den Benz.
    Aber Audi????

    Gesendet von keinem iPhone.
     
  22. #20 Departed, 19.01.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Ich möchte halt meinen 1er zu schnell wie möglich abstoßen. Ist aber einfach ein Gefühlsding. Mir macht die Steuerkette einfach zuviel Sorge und nicht das ich am Ende mit einem Wertlosen Auto da steh und vor Verkauf erstmal 3500€ reinstecken muss, die ich nicht wiederbekomme. Realisitisch gesehen ist das recht unwahrscheinlich - Kopfsache halt.

    Was spricht so gegen Audi? Nur weil die sich im Volkswagenregal bedienen?
     
Thema:

Kaufberatung Kompaktsegment - Händler EK?

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Kompaktsegment - Händler EK? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - Fahrzeug in Höxter bekannt?

    Kaufberatung - Fahrzeug in Höxter bekannt?: Hallo, kennt jemand von euch dieses 1er MC?...
  2. Kaufberatung 123d Coupe

    Kaufberatung 123d Coupe: Hey Leute Ich habe vor mir einen bmw 123d zu kaufen als Coupe. Fahre jährlich ca. 20-25tkm davon überwiegend auf der Autobahn und Landstrasse....
  3. Kaufberatung M135i - Thema Sport

    Kaufberatung M135i - Thema Sport: Hallo zusammen, ich suche nun seit einer Weile einen passenden M135i. Ich bin vor 2 Wochen in Hannover einen schwarzen M probe gefahren. Der war...
  4. M135i Kaufberatung

    M135i Kaufberatung: Guten Abend in die Runde, Ich spiele mit dem Gedanken mir einen M135i zuzulegen und habe explizit ein Angebot über 36.500€ für folgendes Fahrzeug...
  5. [F21] Kaufberatung 120d M

    Kaufberatung 120d M: Hallo zusammen, kurz zu mir: Ich bin 20 Jahre alt und wollte mir morgen einen 120d als "Alltagsauto" bestellen. Muss für mich: M Paket,...