Kaufberatung/Erfarhungen 120d LCI Vergleich 220d LCI

Dieses Thema im Forum "BMW 116d / 118d / 120d / 218d / 220d" wurde erstellt von bsgVeritas, 17.08.2015.

  1. #1 bsgVeritas, 17.08.2015
    bsgVeritas

    bsgVeritas 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich fahre zur Zeit einen Skoda Octavia 1.8 TSI, Limousine mit 160 PS. Da ich aufgrund meiner Arbeitsstelle und meiner neuen familiären Situation eine Limousine nicht mehr benötige jedoch einen Diesel Sinn machen würde, wollte ich mal nach Erfarhungen und Eindrücke zu zwei versch. Modellen fragen.

    Es geht speziell um größt möglichen Fahrspass, gepaart mit Kilometer fressen. Meine Arbeitsstelle ist ca 35 Km entfernt. (ein Weg). Nach meiner Rechnung käme ich auf ca. 21000 km im Jahr.

    In die engere Wahl kämen der 120d LCI oder der 220d LCI.

    Was ich nun versuche mir von euren Erfahrungen zu erhoffen ist, ob mir der 120d LCI (5Türer) sportilch genug ist. 5 Türer deshalb weil mir der 3er nicht so gefällt und eine Sache des Wiederverkaufswert ist. Allgemein zum Wiederverkaufswert würde ich den 1er fast höher einstufen da die Coupe-Variante (ich finde Sie sehr schön) wohl nicht jedem gefällt. Der Perisunterschied beider Fahrzeuge würde sich bei meinem Konditionen und Ausstattung auf 2029,90€ belaufen. M

    Habe schon einen Beitrag gelesen in dem behauptet wird der 220d hätte auch eine bessere Geräuchkulisse im Innenraum. Dies wäre schon ein großes Kriterium da ich ziemlich viel Autobahn fahre.


    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 misteran, 17.08.2015
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Gibt noch gar keinen LCI vom 2er.

    Vorteil vom 1er, da gibt es den adaptiven Tempomat.
     
  4. #3 Baumi87, 17.08.2015
    Baumi87

    Baumi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Nördlingen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Also ich hab jetzt seit knapp 3 Monaten meinen 120d LCI mit 8 Gang Automatik und ich finde er lässt sich recht sportlich bewegen und das bei geringem Verbrauch (5,4 Liter). Ob der 220d jetzt eine bessere Geräuschkulisse hat, kann ich leider nicht sagen, aber im Gegensatz zu meinem e87 ist er schon leiser.
    Die andere Frage ist jedoch ob du dich in einem Coupe wohlfühlst wenn du jetzt von so einem "großen" Auto wie dem Skoda in ein "kleines" Auto wechselst, ich denke da wird dir nur mal eine Probefahrt bzw. Probesitzen helfen.
     
  5. #4 bsgVeritas, 17.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2015
    bsgVeritas

    bsgVeritas 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für eure raschen Antworten.

    Vielleicht noch kein LCI im eigentlichen Sinne. Habe das auf den Motor bezogen. Also 220d die neue Maschine 190 PS.

    Meinst du mit adaptiver Tempormat das er Serie wäre?

    Ansonst würde mir der "normale" ja ausreichen.

    Da hast du wohl schon recht. Aber will eigentlich genau dahin zu dem wendigen spritzen Auto, das stört mich gerade an der Limo. Bin jetzt gerade (oder schon :shock:) 28 Jahre geworden. Da ich noch keine Familie habe denke ich das ich das noch ausnutzen könnte und gönn mir das plus an wendigkeit/Spass. Die Limousine war auch nur ein notweniges übel aufgrund meine pflegebedürftigen Eltern (aushelfen, herumfarhen etc.) was nun nicht mehr ist.

    Bin auch ziemlich groß 188cm aber das sollte doch heutzutage selbst bei einem 1er/2er kein Problem mehr sein oder ?

    Wie würdet Ihr die leistung zu meiner Limousine einschätzen. Ich meine der 1.8 tsi war ein echt spritziger Motor und ein Opel 2.0 turbo mit 180 ps von einem Kollegen sah gegen meine skoda-Limo echt alt aus. Glaube ich werde das Drehzahlband vermissen wenn ich so bei Wikipedia lese das die Leistung lediglich zwischen 1750–2500/min bei 400 Nm anliegt. Vielleicht sollte ich dann doch über den neuen 125/225d nachdenken da dort 450 Nm bei 1500–3000/min früher anliegen, wobei mich der 225d 3828,50€ mehr kosten würde gegenüber dem 120d LCI.
     
  6. #5 Baumi87, 17.08.2015
    Baumi87

    Baumi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Nördlingen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Ich bin selber 187cm groß und habe keine Probleme ;)
    Zum Thema Leistung, er geht mit Sicherheit um einiges besser als deine Limousine. Klar das Drehzahlband ist gegenüber einem Benziner viel kleiner, daher würde ich dir auch zur Automatik raten, die macht viel mehr Spaß (ich bin noch 27 und das ist mein erstes Automatik Auto und mach immer noch Spaß). Wenn dir der Preisunterschied zu hoch ist schau dir mal das PPKit von BMW an da hast dann auch ca 440Nm und 205 PS (noch ca. Werte da es noch nicht draußen ist), aber dieses kostet nur um die 1000€
     
  7. #6 misteran, 17.08.2015
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Der Adapative Tempomat ist nicht Serie.

    2er hat ein Motorenupgrade bekommen für den 20d. Aber kein Facelift.

    2er kann leiser sein. Wegen der Kasserieform. Aber wenn nur minimal. Merkt man nicht.

    Nimm was dir persönlicham besten gefällt. Technisch sind die gleich.
     
  8. #7 bsgVeritas, 17.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2015
    bsgVeritas

    bsgVeritas 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Okay dieses PPKit hört sich sehr interessant an, wird aber wohl an dem Drezahlband nicht viel ändern. Ich denke auch das mir 190 PS aufjedenfall mal ausreichen werden.

    Denke im Endeffekt wird es der 220d werden. Hab noch diese Woche einen Termin bei einem :gespannt: zur Testfahrt :aufgeregt: .. aber leider nur im 218d :eusa_doh:

    Muss das dann mal mit einem 1er vergleichen bzw 118d.
     
  9. #8 Pukimun, 20.08.2015
    Pukimun

    Pukimun 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    RPL
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich kann zu diesem Thema ein Video von Chris Harris empfehlen:

    https://www.youtube.com/watch?v=zKrXFTL_6pw

    Ob nun 1er/2er oder 3er ist eigentlich egal. Auch ob 184 oder 190ps. Von der Sache gut erklärt und sehenswert.



    Sportlich ist auch immer eine Auslegungssache. Hätte man vor 25 Jahren einen BMW Fahrer Sportlichkeit definieren lassen, wäre ihm wohl kein Diesel eingefallen. Generell ist es aber so, dass du keinen Benziner mit einem Diesel vergleichen kannst. Auch heute nicht.

    Dennoch hat es BMW geschafft, mit dem 20d einen Motor bzw. ein Gesamtkonzept zu schaffen das einfach funktioniert und am Ende das Prädikat "sportlich" verdient.

    Was das Getriebe angeht: Fahr beides zur Probe. Die 8 Gang Automatik von ZF ist fantastisch, hat aber ihren Preis. Und auf der anderen Seite macht das Handschalten auch beim Diesel doch erheblich Freude. Beachte: Zwischen 18d und 20d gibt es einen Unterschied bei den Handschaltgetrieben. Das 18er Getriebe kommt ggf. "knorpelig" rüber und spiegelt nicht das Fahrgefühl des 20d wieder.

    Zum Verbrauch: Vergiss Pauschalaussagen von wegen 5.4l/100km. Im Gegensatz zum 18d ist der 20d bei schnellen Autobahnfahrten eine Saufziege. Es mag stimmen, dass man geringe Verbräuche schafft. 5.4l bzw. darunter sind aber nur mit dem Fuß auf der Bremse zu schaffen.

    Zum Vergleich: Bei mir hat der 18d mit 143ps zwischen 4.9-6.3l verbraucht. Der 20d ist derzeit bei 7.0l/100km festgenagelt. Mit Gutwill mal 6.8. Der 18d hat sich die 6.3 auch nur bei extremer Raserei gegönnt. Hier waren wirklich Verbräuche nahe der Leitwerte von BMW möglich. Also 4.0-4.5 waren sogar ohne große Abstriche möglich. Aber wie immer: Es liegt am Fahrer. Der 20d verleitet schon dazu, mal den ein oder anderen 5er ärger zu wollen oder vielleicht auch mal mit 230 länger auf der BAB zu fahren. BTW Tempo:

    Viele wissen nicht, dass BMW die interne Modellhirachie auch auf die Fahrleistungen adaptiert. Trotz gleicher Motoren haben alle Modelle eine unterschiedliche vMax. Und wenn man sich auf 2km/h aufgeilt, sollte man den 2er nehmen :D

    1er 5 Türer: 228km/h
    2er Coupe : 230km/h
    3er Limo: 235km/h
    5er Limo: 236km/h


    Zwecks Wiederverkauf: Da nehmen sich 1er und 2er nicht viel. Der 1er wird in der regel niedriger gehandelt. Der 2er ist eben Liebhaberei. Man sieht es sehr gut an den alten 1er Coupes. Liegen teils deutlich über vergleichbaren Hatches. Einen Mehrwert hat man aber, bis auf den exklusiven 35er Motor, ggü. dem Hatch nicht.
     
  10. #9 CrackerJack, 20.08.2015
    CrackerJack

    CrackerJack 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Mark
    Spritmonitor:
    5,4 geht mit 130/140km/h. Mit Anhänger hab ich sogar weit unter 5 gebraucht.

    Die Schaltung vom 118d finde ich kaum bis gar nicht schlechter als die von meinem 120d, hab das gestern verglichen.
     
  11. #10 dr.schuh, 20.08.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Hab gerade mal aus Interesse nachgeschaut: das 6G-Getriebe im 118d ist auch beim F2x LCI das gleiche, wie schon im E8x von 2007 (GS6-17DG). Im 120d F2x ist ein anderes Getriebe verbaut als im E8x (alt: GS6-37DZ, neu: GS6-45DZ). Die alten Getriebe fand ich schon ziemlich knochig, hab mich im E81 120d durch die Hakeligkeit beim schnellen Schalten auch öfter mal verschaltet... :icon_neutral:

    Anscheinend ist das Getriebe im 120d F2x eine Verbesserung ggü. dem E8x, beim 118d herrscht offenbar Stillstand.
     
  12. mjhh

    mjhh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Fahre den LCI 120d mit 3 Türen. Wenn Du alleine unterwegs bist aus meiner Sicht evtl. auch ein Vorteil, dass die B-Säule durch die größere Tür deutlich weiter hinten ist und daher besserer Seitenblick möglich ist.

    Den 120er habe ich mit 4,9l bewegt. Allerdings im ECOPRO Modus und mit Freude am Segeln...ging gut auf einer langen Autobahn mit 120 km/h Beschränkung.

    ...ein anderes Mal hatte ich auf einer Autobahn richtig freie Bahn und es ging zackig mit 210 km/h zur Sache für längere Zeit. Dann bist du schnell bei 7 Litern.

    ...eigentlich auch schön: Du kannst den 120er so oder so bewegen und in der letzten Variante ist er auch sportlich und die Lichter vom Hintermann werden dann auch mal schnell kleiner....
     
  13. #12 Philsen, 10.09.2015
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Kann ich nur bestätigen, hatte in letzter Zeit 7 (!) mal Ersatzwagen von BMW, da meiner ständig in der Werkstatt steht. War von 118d bis 125d alles dabei. Die einzig wirklich sparsamen sind der 116d und der 118d. Die beiden konnte ich real im Drittelmix, den ich täglich fahre (50 km einfach), unter 5 Liter bewegen (116d 4,5/118d 4,7) ohne ein Verkehrshindernis zu sein. Aber auch schon eher sachte unterwegs mit Tempomat 110-120, sehr vorrausschauend Fahren, Motorbremse etc. Alles ab 120d hab ich im selben Fahrstil nicht unter 6 Liter gebracht, den 220D den ich zuletzt hatte nicht unter 7. Insofern bin ich da aus meiner persönlichen Erfahrung eher bei Pukimun.

    Meine Meinung dazu - Wenn man wegen 1 Liter hin oder her rechnet, lässt man das mit BMW am besten gleich. Ich bin bekenneder Skoda Fan, vor allem den aktuellen Octavia finde ich genial. Aber bei Werkstattpreisen, Ausstattungen etc. liegen zwischen BMW und Skoda schon Abgründe...für das was mein popeliger 116d mit bissel Ausstattung gekostet hat, hätte ich mir einen Octavia mit Vollausstattung holen können. Leider konnte Skoda damals nicht liefern..

    Fahrspaß ist natürlich klar bei BMW, die Motorenseite auch noch, aber alles andere eher bei Skoda (P/L, Ausstattung, etc.).
     
  14. #13 SvenV.90, 10.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2015
    SvenV.90

    SvenV.90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59514
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Sven
    Moin,

    habe nen F21 118d VFL Handschalter und finde das Getriebe auch nicht besonders... im 20d und 25d ist ein ganz anderes, scheinbar erheblich bessere verbaut, eigene Erfahrungen damit habe ich aber keine da ich bisher nur den 20d als Automatik gefahren (Was schon ne feine Sache war).

    Was den Verbrauch betrifft bekomme ich meinen mit den 18" Sommerrädern und RFT nicht unter 6Liter, im Schnitt liege ich so zwischen 6,3 und 7,2Litern. Fahre hauptsächlich Landstraße, gebe aber auch ganz gerne mal Gas, Eco pro kennt meiner eigentlich nur vom Stau und aus der Zeit wo ich ihn eingefahren hab.

    Werde demnächst sehr wahrscheinlich auf 125d LCI oder 225d umsteigen, allerdings geht für mich kein Weg an der Sportautomatik vorbei, die ist wirklich genial.
    Leider stellt es sich nicht ganz einfach da nen passenden Wagen für ne Probefahrt zu finden...ist wohl mit Abstand die seltenste Motorisierung.

    Wenn du einen 220d suchst schau auch dass du direkt einen für ne Probefahrt bekommst, da sollte auf jeden Fall was machbar sein in der Umgebung.

    Ob nun 1er LCI oder 2er, da kann ich mich auch noch nicht so recht entscheiden....Wenn es aber wieder nen 1er wird dann auch wieder nen F21 (3-Türer), der ist deutlich übersichtlicher und wenn man nicht dauernd Leute mitnimmt stört es auch nicht das da zwei Türen fehlen. Mir gefällt er auch optisch deutlich besser als der F20 (5Türer), aber das ist Geschmacksache.

    VG Sven
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 dr.schuh, 10.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Du konterst Pauschalaussagen mit einer Pauschalaussage ("Im Gegensatz zum 18d ist der 20d bei schnellen Autobahnfahrten eine Saufziege.")? :lol:

    Dass ein 120d mehr zum Gasgeben verleitet, als ein 116d oder 118d, sollte man eben auch berücksichtigen. Ich fand den Verbrauch für ein 200PS-Fahrzeug (E81, PPkit, 18", M-Paket) phänomenal gut: zuletzt im Kurzstreckenverkehr! (Stadt/Land) knapp über 6l.

    Beim F-Modell ist die Türproblematik nicht mehr so gravierend, wie noch beim E-Modell. Ich hatte den E als Dreitürer, da mir die Türen beim Fünftürer bei meinen 1,97m zu klein waren. Jetzt habe ich den F20, und kein Problem mit den Türen bzw. der Sicht nach links. 2er wäre mir zu unpraktisch, hatte den mal leihweise - da war es mit Getränkekisten im Kofferraum schon knapp. Als alleiniges Alltagsfahrzeug mir zu unpraktisch.
     
  17. #15 CrackerJack, 10.09.2015
    CrackerJack

    CrackerJack 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Mark
    Spritmonitor:
    Ich fahre meinen 120d mit im Schnitt ca. 5,4/5,5l. Mit meinem e60 520d hab ich ca. 5,7 gebraucht.
     
Thema: Kaufberatung/Erfarhungen 120d LCI Vergleich 220d LCI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 120d lci

    ,
  2. e81 120d e47 oder lci motor erfarung

    ,
  3. bmw 120d f20 lci erfahrung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung/Erfarhungen 120d LCI Vergleich 220d LCI - Ähnliche Themen

  1. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...
  2. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  3. E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?

    E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  4. Suche Schmutzfänger / Spritzlappen für E81 E87 LCI

    Suche Schmutzfänger / Spritzlappen für E81 E87 LCI: Suche Schmutzfänger für den E87 Facelift für nur hinten oder vorne und hinten.E81 müsste auch passen. Und ich meine damit nicht die kleinen...
  5. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...