Kaufberatung E87 oder F20

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von nixonnow, 29.08.2012.

  1. #1 nixonnow, 29.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2012
    nixonnow

    nixonnow 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes 1erforum,

    ich bin seit heute Mitglied, da ich in nächster Zeit den Kauf eines BMW 1er plane. Und da gehts auch schon los. Ich war bereits in diversen Autohäusern und habe mir Angebote eingeholt. Stehe aber vor einer gründsätzlichen Entscheidung: neues oder altes Modell?

    Kurz zu den Rahmenbedingungen. Mein Budget liegt bei maximal 20.000 EUR. Ich habe Neuwagen-Angebote der Autohäuser für den F20 116i bekommen, die zwischen 20.900 und 21.400 EUR liegen. Bei mobile.de habe ich gebrauchte F20 zwischen 19.000 und 21.000 gefunden.

    z.B. BMW 116i F20 Alu / Klimaautomatik als Limousine in Warstein-Belecke (116i) oder sogar BMW 116d F20 (Einparkhilfe) als Limousine in Elmshorn (116d)

    Nun liegt das ja alles knapp an der maximalen Budgetgrenze bzw. darüber. Ich bekäme zwar das neue Modell, aber in der schwächsten Motorisierung (wenn man den 114i mal außen vorlässt) und Basic Ausstattung.

    Wenn ich nun mit meinem Budget auf den Gebrauchtwagenmarkt des alten Modells gehe bekomme ich bspw. einen 118d mit ordentlich Ausstattung, ALUs, weniger als 30.000 km usw. Was natürlich ebenfalls verlockend ist.

    Was würdet ihr in meinem Fall machen?
    Jetzt das neue Modell (neu oder gebraucht) kaufen, dafür auf Leistung und Ausstattung verzichten?

    Das alte Modell kaufen und dafür eine bessere Motorisierung bekommen?

    Oder generell noch warten, bis das neue Modell billiger wird? (sofern das innerhalb von ca. 6 Monaten der Fall sein wird).

    Noch zur Info: Plane aktuell das Auto 5-7 Jahre zu fahren. Fahre 15.000-17.000 km im Jahr und liebäugelte daher eher mit einem Diesel.

    Vielen Dank im voraus für Eure Rückmeldungen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 andreasle, 29.08.2012
    andreasle

    andreasle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Andreas
    Ich würde zum E87 greifen und dabei die Ausstattung pimpen.


    Sent from irgendso einem schweineteuren Handy using Tapatalk
     
  4. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.110
    Zustimmungen:
    189
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nur mal grob überschlagen:

    bei 17000km und 7 jahren bei 1,60 dieselpreis (aber der ist in 7 jahren wohl eher bei 2€) sparst du aktuell 1856 € sprit im vergleich 118d alt und 118d neu (mal so 6l/100 für neu und 7,5l für alt gesetzt, werte meiner beiden fahrzeuge, aber automatik)

    soweit ist der F20 ne ecke sparsamer. andererseits ist de E8x nach dem facelift sicher ein alltagstaugliches fahrzeug. hätte dir meinen voll ausgstattet für 16000€ schwake vor nem jahr anbieten können, 103000km 118dA E87, ohne sport, teilleder, 3 jahre alt. bremsen waren alle neu. wenn du sowas findest, der läuft nochmals 100000km, das wäre überlegenswert.

    gruss
     
  5. G-Tech

    G-Tech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du nur 15-17k km pro Jahr fährst und das Budget sowieso beschränkt ist, warum willst du dann den 118d? Gut, wenn es der E87 sein soll bleibt dir aufgrund der schwachbrüstigen Benziner nichts anderes übrig, aber ich würde da eher auf ein paar Extras verzichten und einen neuen F20 116i nehmen. Der Diesel kostet dich bei deiner Fahrleistung nur zusätzlich Geld und rechnet sich niemals gegen den Benziner.
    Das Angebot der NL Nürnberg (116i Neuwagen in Basisausstattung für 199 Euro pro Monat ohne Anzahlung) ist schon eine Ansage - und so schlecht ist die Basisausstattung des F20 nicht. Eigentlich ist alles drin, was man braucht.

    Wäre denn Leasing keine Option? Mit dem V-Leasing Angebot (16 Euro pro Monat für die Vollkasko beim F20 116i) dürfte es schwer sein, einen Kauf - egal ob gebraucht oder neu - sinnvoll gegenrechnen zu können. Ich habe bisher auch alle Autos bar gekauft, aber derzeit rechnet sich das einfach nicht. Bei dem oben erwähnten Angebot der NL Nürnberg hättest du ohne Sonderzahlung für 215 Euro im Monat einen nagelneuen 116i inkl. Vollkaskoversicherung...
     
  6. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Teilweise gibt es auch Angebote, da ist in den 199 das V-Leasing schon drin. Das Problem ist, das der kalkulierte Restwert so unrealistisch ist, dass eine Übernahme selten Sinn macht.

    Diesel oder Benziner:

    Das würde ich - beim F20 - bei diesen Bedingungen vom persönlichen "Geschmack" abhängig machen. Ein Benziner würde mir bei regelmäßigen Fahrten in den Schwarzwald einfach die Haare vom Kopf saufen, was im Flachland nicht vorkäme.

    E87 vs. F20:
    Ich würde hier definitiv zum F20 greifen, einfach weil 7 Jahre Weiterentwicklung nicht diskutabel sind. Kinderkrankheiten hin oder her, Probleme hat auch der E87. Aber der F20 ist 7 Jahre neuer, beim 4-Zylinder Beziner ist der E87 eh schon keine Option, und bei gleichen Preis (~20k) würde ich eher auf das eine oder Spielzeug verzichten. Lediglich die lange geplante Haltedauer spricht eher für einen E87 mit quasi "Wunschoptionen", da man damit ja eine Weile leben muss.
     
  7. brummi

    brummi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Willi
    Schau doch einfach mal bei z.B. autohaus24.de oder dergl. - da liegt der "nackte" 116 im Moment so bei ca. € 19.000, Leasing und Finanzierung bieten die auch an. Einfach mal ne Rechenaufgabe
     
  8. #7 JayJay125D, 30.08.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.219
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Was ist denn mit eine F20 Jahreswagen? Die sollten doch die Tage angeboten werden bzw. einige junge Gebrauchte gibt es ja schon. Da hast du das neue odell und evtl. findest du ein passendes Fahrzeug mit nem stärkeren Motor und deiner Wunschkonfiguration. Auch wenn der E87 ein klasse Wagen ist, aber wenn du das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum behalten möchtest, wird er in ein paar Jahren doch etwas eingestaubt wirken.
     
  9. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Tut er heute doch schon.. ;).
     
  10. #9 Mirswurscht, 30.08.2012
    Mirswurscht

    Mirswurscht 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Also wenn der TE im Jahr 15-17 tkm fährt verstehe ich nicht was er dann mit einem Leasingangebot anfangen soll das pro Jahr mit 10 tkm kalkuliert ist? Ich zumindest musste meine mehr km i mmer teuer bezahlen!
     
  11. #10 nixonnow, 30.08.2012
    nixonnow

    nixonnow 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen an alle,

    vielen Dank für eure zahlreichen Angebote. Super!

    Ich gehe mal auf einige Anmerkungen ein, um meine Gedanken offen zulegen.

    Bislang hatte ich nicht mit dem Gedanken eines Leasings gespielt. Ich möchte das Auto gerne finanzieren und sehe da beim Leasing nicht wirklich Vorteile, außer dass die Versicherung für 16 EUR schon mit drin ist und ich die Möglichkeit hätte nach dem Zeitraum auf ein anderes Auto umzusatteln. Oder gibt es sonst noch Argumente, die für ein Leasing sprechen?

    Ich habe mich ja schon bei den Autobörsen umgesehen. In meinem Eingangsbeitrag befinden sich zwei Links zu nem F20 116i und 116d. Die Frage die mir durch den Kopf geht: Ist es bei einem gebrauchten F20 116i für ca. 19.000 EUR nicht besser um die 2.000 EUR mehr auf den Tisch zu legen und man hat einen Neuen?

    Und noch eine weitere Frage: Ist es momentan ein guter Zeitpunkt einen F20 gebraucht oder neu zu kaufen oder meint ihr in einem Zeitraum von ca. 6 Monaten tut sich da nochmal was zu meinen gunsten?
     
  12. brummi

    brummi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Willi
    Das lässt sich problemlos anpassen, genau, wie die Sonderzahlung und Laufzeit - ich sagte ja: Rechenaufgabe
     
  13. #12 ftc84, 30.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2012
    ftc84

    ftc84 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    also immer wenn ich das durchrechne kommt eine nachzahlung günstiger als gleich auf 20tkm hochzusetzten ;)...
    meine autos laufen immer auf 10tkm ich hatte nach 3 jahren immer so um die 40tkm dann drauf, musste noch nie was nachzahlen... wurde immer im zuge der neubestellung "gehandelt" ^^ (trotzdem passten rabatt und zugaben ;) )

    vorteil leasing - du zahlst jetzt für ein 3 jahre altes auto knapp 18.000 € - fährst du es 3 jahre hat es evtl. noch einen restwert von ~8-10 tausend - du willst finanziern, dann kommst du mit zinsen auf ca. 20tausen über die laufzeit

    du least ~ angebot ohne anz 220 € / Monat x 36 = 7920 €

    d.h. du hast in den 3 jahren mit dem kauf mehr geld vernichtet als beim leasing, hast aber bei leasing einen neuwagen mit 2 jahren garantie - der brief liegt ja sowieso dann auf der bank :P
     
  14. #13 G-Tech, 30.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2012
    G-Tech

    G-Tech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1
    Normalerweise gilt: Barkauf ist am günstigsten, gefolgt von Finanzierung, gefolgt von Leasing. Zurzeit haben wir aber eine andere Situation, weil das V-Leasing die effektiven Kosten des Leasings enorm nach unten drückt- Das Leasing erreicht von den Gesamtkosten her bei mir das Niveau eines Barkaufs - und das obwohl ich bei der Versicherung auf 30% bin. Dabei habe ich aber kein Restwertrisiko mehr. Aufgrund V-Leasing stellt sich wirklich die Frage, ob du das Auto unbedingt 5-7 Jahre fahren möchtest. Finanzierung macht demnach aktuell keinen Sinn und ist sicher teurer als Leasing.

    Was die Nachzahlung angeht: Zinsbereinigt bleibt es sich völlig gleich, ob man gleich mit 15k km least oder mit 10k km und nachher nachzahlt. Man muss bedenken: 2.500 km überziehen ist sowieso frei, danach fallen theoretisch Kosten von ca. 3-4 Cent pro km an (bei einem Auto für ca. 20.000 Euro) - das wären hier auf 36 Monate keine 400 Euro. Im Rahmen der Verhandlung wird praktisch kein Händler wegen ein paar hundert Euro einen Nachzahlung verlangen, wenn man ein neues Auto abnimmt.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 lassmich_nicht überholen, 30.08.2012
    lassmich_nicht überholen

    lassmich_nicht überholen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Lars
    Ka wie man sich so von einem Neuwagen blenden lassen kann... der F20 sieht ohne Austattung totall beschissen aus genau wie der e87 auch. Für 20k€ bekommste nicht nur nen 118d sondern sogar schon nen 120d mit top Austattung. Ich will doch nicht 5 Jahre nen Auto fahren wo jeder Dacia mehr Austattung hat als ich.
     
  17. G-Tech

    G-Tech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1
    Ansichtssache.
     
Thema: Kaufberatung E87 oder F20
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fahrereinstellungen Motorcharakteristik.

    ,
  2. bmw fahrereinstellungen motorcharakteristik

    ,
  3. 120d e87 oder f20

    ,
  4. e87 oder f20,
  5. bmw f20 zuverlässigkeit benzinr,
  6. bmw f20 oder E87
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung E87 oder F20 - Ähnliche Themen

  1. E88 M Heck am E87

    E88 M Heck am E87: Abend Leute, Weiß jemand wo es die gibt ??? MfG Luis118i
  2. [E87] Sportauspuff

    [E87] Sportauspuff: Hallo Leute! Hab mal eine Frage bezüglich einem anderen Auspuff. Und zwar wollte ich wissen ob man nur beim BMW Performance ESD ein Stück von der...
  3. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  4. E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?

    E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  5. Suche Schmutzfänger / Spritzlappen für E81 E87 LCI

    Suche Schmutzfänger / Spritzlappen für E81 E87 LCI: Suche Schmutzfänger für den E87 Facelift für nur hinten oder vorne und hinten.E81 müsste auch passen. Und ich meine damit nicht die kleinen...