Kaufberatung bzw. "Bewertung" 118i

Dieses Thema im Forum "BMW 118i" wurde erstellt von HKSibir, 05.08.2014.

  1. #1 HKSibir, 05.08.2014
    HKSibir

    HKSibir 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.08.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Habe gestern einen 118i gekauft, aber leider erst jetzt auf dieses Forum gestossen, sonst hätte ich vorher gefragt, naja ...

    also morgen werde ich folgendenden Wagen abholen:

    BMW 118i,129PS, 93.000km gelaufen,EZ 05, 2 Vorbesitzer (!),Preis: 8200€

    Das ist mit den Vorbesitzern ist,was mich stutzig macht.Habe leider komplett verpeilt mich nach denen zu erkundigen (Wagen beim Händler gekauft).

    Naja TÜV usw. wird neu gemacht, bekomme 1 jahr garantie, Unfallfreier wagen.

    Nennenswerte Extras:

    Sitzheizung,Einparkhilfe,Klimaautomatik

    Motor war sehr sauber und auch sonst war er in einem Top Zustand sowohl Innen als auch aussen.Ist mein zweiter Wagen, war vorher 'nen 5er Golf gefahren mit 102PS

    Jetzt wollte ich gerne wissen was ihr davon haltet,also ob ich den kauf bereuen werde oder nicht ^^

    Und generell würden mich interessieren ob die 27PS jetzt überhaupt nen merkbaren Unterschied machen, mit dem Golf hatte ich schon probleme beim LKW Überholen auf Landstraßen, den Nervenkitzel muss ich nicht wieder haben :?

    Merke gerade: Falsches 1er Forum ^^ bitte verschieben
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dalaimoc, 06.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2014
    dalaimoc

    dalaimoc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Zunächst einmal Glückwunsch zu dem Kauf.

    Die Fahrleistungen werden sich nicht nennenswert unterscheiden, da die Mehrleistung von dem höheren Gewicht aufgefressen werden dürfte, kommt dann noch auf die Getriebe-und Hinterachsübersetzung an.

    Hast Du den Wagen nicht probegefahren ? Das wäre doch der Zeitpunkt gewesen, um den Leistungsuntescheid zu testen....

    Ein Fahrzeug vor dem Kauf immer, Immer, IMMER, I M M E R probefahren ! - immer. Egal ob Du Garantie hast oder nicht.

    Unabhängig davon kann ich mit dem Mazda 2 meiner Frau mit 103PS LKWs sehr zügig überholen...wenn man richtig schaltet.
    Nervenkitzel beim Überholen hatte ich das letzte mal mit einem Mercedes 200 D.
     
  4. Cooper

    Cooper 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Du bist leider in der falschen Rubrik gelandet.
    Hier geht es um den F2x und nicht um den E8x, wo deine Anfrage hingehört.

    Ich werde mal darum bitten, das Thema ins richtige Unterforum zu verschieben.

    Und wegen 2 Vorbesitzern bei diesem Baujahr mit der Laufleistung würde ich mir keinen Kopp machen.

    Händler und Garantie, das waren die Zauberworte.

    Viel Spass mit deinem neuen Flitzer.

    Bitte dann mit Bildern.
     
  5. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Wurde ins richtige Unterforum verschoben :daumen:
     
  6. Tobi7

    Tobi7 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bottrop
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Tobias
    Glückwunsch zum Kauf.

    Was mir gerade auf anhieb auffällt ist 118i mit 129PS also das vFL Modell.

    Da solltest du mal nachhaken ob der Kettenspanner bzw die Führungsschiene gemacht wurden weil die Baureihe ja erhebliche Probleme damit hatte.

    Ansonsten allzeit gute Fahrt! :driver:
     
  7. #6 HKSibir, 07.08.2014
    HKSibir

    HKSibir 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.08.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke erstmal für die Antworten, aber leider haben sich meine Befürchtugen bestätigt.

    Gestern Wagen abgeholt, erstmal alles normal.Beim Parken an der Steigung ist mir dann aufgefallen, dass die handbremse erst wirkt wenn ich sie mit ganzer Kraft hochziehe.... seltsam.

    Dann gestern Abend 'ne matratze zum Sperrmüll gefahren , auf einmal blinkt die Motorkontrolleuchte.Kurze zeit später was es weg.Naja ich habe mir nicht dabei gedacht.

    Heute Morgen losgefahren, schon wieder Motorkontrolleuchte.Und auch sonst geht der Wagen irgendwie schwer.Er beschleunigt schlecht und ruckelt und Vibriert schon sehr beim fahren.

    Also Blick in die Motorhaube, irgendein Kabel war durchgefressen oder geschnitten oder was auch immer.Aber keine Marderspuren, und wie wahrscheinlcih ist es denn das ein marder in der ersten nacht wo ich mein Auto habe direkt da reinkommt?

    Der Händler wo ich den Wagen gekauft habe, ist ab heute bis nächsten mittwoch im urlaub!!! Betriebsurlaub oder so.Also ich zu BMW gefahren,als der mechaniker den wagen in die Werkstatt fahren wollte, sagte er direkt nach dem start des Motors das da noch was anderes wäre, er liefe nicht auf allen 4 zylindern oder so

    Und folgendes steht jetzt in meiner Rechnung:

    -Fahrzeugtest durchführen

    -Adaptionswerte Valvetronic zurücksetzen

    -Kabel vom Ansaugluftdifferenzsensor instandsetzen

    Macht 125€. Dazu die bemerkung:

    "Fehler in der Valvetronic,whs. auf Stellmotor zurückzuführen. Fahrzeug nur noch bedingt fahrbar. Evtl. Folgeschäden zu befürchten! "

    Der hat mir gesagt, ich soll mich dahinw wenden wo ich den Wagen gekauft habe, weil die da jetzt nichts drann machen wollen weil das am Ende 1000€ oder so kostet.

    Jetzt meine Frage, wie das sein kann? Der Wagen war eigentlich durch den TÜV gekommen. Einziger Mangel war:

    Spurstangenkopf vorne rechts innen ausgeschlagen.

    Händler meinte aber, der Wagen wäre voll fahrbereit und ich könne dann am Mittwoch wenn deren urlaub rum ist einfach vorbeikommen und sie machen das zu Ende.

    Na toll und jetzt kann ich doch nicht fahren. Was soll ich jetzt tun? Wagen zurückgeben geht nicht, oder? Und die müssen doch eigentlich jetzt für alles aufkommen weil ich ja 1 jahr garantie habe ???
     
  8. #7 Dani_93, 07.08.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.658
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Puuh was hast Du dir denn da geholt? Ist dir das alles nicht bei der Probefahrt aufgefallen?

    Gut, dass Du eine Garantie hast und auch die Gewährleistung steht dir in den ersten Monaten ohne Beweislastumkehr zu, Du solltest also eigentlich auf der sicheren Seite sein und der Händler alle Mängel beseitigen. Den Wagen zurück geben kannst Du erst, wenn der Händler zwei Mal vergeblich versucht hat, den Mangel zu beheben, aber da kennen sich einige Experten hier sicher besser aus als ich. Auch die schon angefallenen Werkstattkosten kannst Du evtl. beim Händler geltend machen, aber da haben andere hier sicher mehr Ahnung als ich :daumen:
     
  9. #8 HKSibir, 07.08.2014
    HKSibir

    HKSibir 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.08.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich bin ihn eigentlich schon probefahren und hatte auch einen Kollegen mit der mehr Ahnung hat und uns war beiden nichts aufgefallen. Bei dem Händler fand ich einiges seltsam, aber eher im positiven. z.B war die Sitzheizung garnicht angegeben, ist aber vorhanden und funzt auch. Und das mit den 2 Vorbesitzern stimmt wohl auch nicht, es war nur einer... :/

    Gestern auf dem Heimweg vom Händler war ja auch alles gut, er fuhr sich prima und auch so bin ich optisch sehr angetan von ihm :D

    Wie wahrscheinlich schätzt ihr denn, dass da was schlimmeres passiert wenn ich damit einkaufen fahre oder so? Und würde ich trotzdem dann alles bezahlt kriegen wenn z.B ein Motorschaden auftreten würde, und würde mir dann fahrlässigkeit oder so vorgeworfen werden?
     
  10. #9 dalaimoc, 07.08.2014
    dalaimoc

    dalaimoc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Ich würde den keinen Meter mehr aus eigener Kraft bewegen.
     
  11. Tobi7

    Tobi7 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bottrop
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Tobias
    ist die Gelbe oder die Rote MKL an?

    Weil laut dem Geheimen Buch :weisheit: darf man EIGENTLICH mit der Gelben noch weiterfahren, aber ich würde es aufjedenfall nicht provozieren.

    Da hat Daniel nicht ganz Unrecht genau Nachlesen kannst du das aber hier:

    Wie viele Nachbesserungsversuche stehen einem Verkäufer zu?

    dort findest du auch die passenden Passagen im BGB. Die angefallenen Werkstattkosten fallen unter Schadensersatz.

    Also: BGB mitnehmen (Kostet 5€) und wenn der Händler sich nach 2 erfolglosen Nachbesserungsversuchen weigert den Rücktritt vom Kaufvertrag oder die Minderung des Kaufpreises hinzunehmen dann hau ihm das ding um die Ohren :haue: :lol:

    Gut das wird das gerade in der Berufsschule hatten :D
     
  12. #11 135i Beauty, 08.08.2014
    135i Beauty

    135i Beauty 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fulda
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Die Werkstattkosten wirst du am Ende selber zahlen, da du verpflichtet bist dem Händler selbst die Möglichkeit zur Nachbesserung zu geben.
    Du hast wahrscheinlich die gesetzliche Gewährleistung und keine Garantie. Wie gesagt gilt deshalb die Beweislastumkehr nach 6 Monaten. Im Grunde genommen hast du Recht, dass er die Schäden reparieren muss...aber was machst du wenn er urplötzlich nach seinem Urlaub Insolvenz anmeldet :shock: Tut mir leid, aber bei so nem Fähnchenhändler kauft man kein Auto.
     
  13. Tobi7

    Tobi7 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bottrop
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Tobias
    Er wollte ihm doch die Möglichkeit zur Nachbesserung geben aber er war/ist nicht da :lach_flash:

    Also ich glaube das es schon unter schadensersatz fällt da er auf das Auto angewiesen ist und da der Händler nicht da war keine andere möglichkeit hatte.
     
  14. #13 135i Beauty, 08.08.2014
    135i Beauty

    135i Beauty 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fulda
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    1 Woche Urlaub rechtfertigt es nicht, sofort zu einem anderen Händler zu gehen...vielmehr hätte er ihm eine angemessene Frist zur Nachbesserung setzen müssen. Diese hätte in dem Fall mindestens 10 Tage betragen, sodass der Händler trotz Urlaub hätte fristgemäß erfüllen können.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 HKSibir, 09.08.2014
    HKSibir

    HKSibir 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.08.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok auf die 100€ kommts mir eig. auch nicht an, Hautpsache die machen meinen Wagen fahrtauglich und zwar möglichst schnell,habe echt keine Lust dass der dann Wochenlang in einer Werkstatt rumsteht, muss ab übernächster Woche paar mal weite Strecken fahren

    Was mir auch komisch vorkam war damals wo ich das Problem mit der Hanbdbremse hatte, also ich stand an der Steigung, Handbremse angezogen (normal also nicht sehr stark) und dann rollte er halt nach hinten. Der Motor war aus und ich wollte ihn mit der Fussbremse stoppen doch die liess sich irgendwie nicht richtig durchdrücken und er rollte weiter sodass ich volle Kanne die Handbremse zog und er kurz vor einem hinter mir stehenden Schild zu stehen kam.

    Was könnte das denn sein? Man ich habe da ein ganz ungutes Gefühl dass wenn sie sich der Sache annehmen ich sehr lange warten werde bis ich den Wagen fahren kann -.-
     
  17. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.193
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Zwecks Handbremse, die nicht gut anzieht.
    Zieh die mal zwei mal hintereinander an. Zumindest beim E90 stellt sie sich dann etwas nach und zieht besser an, ist ein Tipp vom Freundlichen.
    Da vieles beim E8X und E90 ähnlich ist, könnte das auch bei dir helfen.

    Und ich wünsche dir, dass sich das alles zum Guten wendet mit dem Wagen.
     
Thema:

Kaufberatung bzw. "Bewertung" 118i

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung bzw. "Bewertung" 118i - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. vorstellung bzw. zurückmeldung

    vorstellung bzw. zurückmeldung: hallo bin wieder zurück im 1er forum! hatte vor mehr als 2 jahren schon einen e87 und bin dann auf e90 umgestiegen. ab donnerstag fahre ich nun...
  3. Bmw 118i Öl geraucht

    Bmw 118i Öl geraucht: Hallo tut mir leid für meine deutsch , Ich habe die bmw 118i Automatik 2006 bj mit 83.000 kil. Ich habe Gehör das alle die BMW ein bissien Öl...
  4. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...
  5. [F20] Reperaturen am 118i

    Reperaturen am 118i: Hallo zusammen, mit ist vor paar Tagen am Parkplatz jemand vorne an meinen f20 118i angefahren (fahrerflucht, was auch sonst). Ich bin zwar...