Kaufberatung BMW Z4

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von michel80, 13.04.2013.

  1. #1 michel80, 13.04.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo Gemeinde!

    Ich plane derzeit, unseren Zweitwagen (Smart Cabrio) sowie mein Motorrad (Suzuki SV 650 N) zu versetzen und dafür einen BMW Z4 als "Luxus-Zweitwagen" im Saisonbetrieb 03-10 anzuschaffen.

    Hintergrund ist, dass wir ab Herbst voraussichtlich nur noch ein Auto brauchen. Momentan haben wir außer den beiden oben genannten Fahrzeugen noch eine MB A-Klasse 200 CDI als Kilometerfresser im Angebot. Der würde dann, wenn der Z4-Plan verwirklicht wird, auch erstmal in dieser Funktion bleiben.

    Die Alternative war, im Herbst (wenn der berufliche Wechsel eintritt) beide Autos zu verkaufen und stattdessen z. B. einen 3er Touring (oder einen Volvo V60) mit entsprechend starker Motorisierung zu kaufen. Das Motorrad als Sommer-Spaßgerät wäre dann geblieben.

    Allerdings konnte ich mich nicht so richtig von dem Gedanken lösen, nach nunmehr 2 Jahren mit reinen Vernunftautos (A-Klasse und Smart) auch mal wieder was richtig spaßiges zu haben. Und so entstand eben der Gedanke, lieber auf das Motorrad zu verzichten, den Winter "nur" mit der A-Klasse zu bestreiten und 8 Monate im Jahr dafür die Möglichkeit zu haben, es auch mal mit offenem Dach ein bisschen brennen zu lassen! :mrgreen:

    Soviel zur Vorgeschichte.

    Da ich hier im Forum früher sehr aktiv war und keine Lust habe, mich in eine neue Community einzufinden - und weil ich weiß, dass hier viele unterwegs sind, die sich mit BMW allgemein (und auch mit dem Z4) auskennen, habe ich entschieden, diesen Thread hier aufzumachen.

    Der Z4 soll auf jeden Fall ein Sechszylinder werden. Den kleinsten (2,2i) bin ich letzte Woche schonmal probegefahren, der ist bergauf schon ein bisschen schwachbrüstig. Es muss jetzt nicht der 3,0si werden, wobei das natürlich das nonplusultra wäre.

    Das Budget wird wohl rund um 16.000,- EUR liegen. An 500,- EUR hin oder her wird es dabei nicht scheitern, wenn es 2.000,- EUR weniger werden bin ich natürlich auch nicht böse.

    Am liebsten wäre es mir darüber hinaus, wenn das Auto auch bisher schon ein Saisonfahrzeug gewesen wäre, so dass es am besten kein Streusalz gesehen hat. Und dann wäre mein Wunsch noch, dass nicht wesentlich mehr als 70.000 km auf der Uhr sein sollten. Wobei das alles nicht in Stein gemeißelt ist, wenn das Gesamtpaket passt.

    Ich persönlich könnte mir vorstellen, dass es ein 3,0i VFL oder aber ein 2,5si FL wird, auch mit Blick auf das Budget.

    Von der Farbe her bevorzuge ich schwarz und die verschiedenen Grautöne, evtl. kommt auch ein sehr dunkles blau in Frage. Das weinrot/violett sowie der Türkiston, die zu Beginn gerne mal geordert wurden, sagen mir nicht so zu. Silber könnte ich mir unter Umständen vorstellen, aber auch hier nur bei stimmigem Gesamtpaket (z. B. mit weißen Blinkern ist silber leichter zu ertragen als mit gelben).

    So, nun noch ein paar konkrete Fragen:

    - Kennt jemand grundsätzliche Probleme in der Z4-Baureihe, auf die man sich einstellen muss (gebrochene Federn hinten hab ich schon gelesen) und wurden diese dann ggf. ab einem bestimmten Modelljahr abgestellt?

    - Gibt es greifbare Fakten als Gründe, gezielt nur nach FL-Modellen zu suchen, also über die "FL ist immer besser"-Gründe hinaus?

    - Was die Motorenpalette angeht, gibt´s wahrscheinlich keinen Motor, der richtig schlecht war, oder? Bezüglich des Verbrauchs hab ich selbst schon einige Erfahrungen mit meinen bisherigen Autos gemacht. Egal, ob 530i (E39) oder 2 x 130i, ob mit oder ohne Automatik, der langfristige Verbrauch lag immer zwischen 10 und 10,5 Litern mit meinem persönlichen Fahrstil. Gibt es aus Eurer Sicht dennoch Gründe, einen bestimmten Motor zu bevorzugen? 2,5 oder 3 Liter Hubraum als Entscheidungskriterium? 3,0si mit dem Sahnemotor, den ich aus meinen beiden 130i nur zu gut kenne, werden unter 17.000 Euro nur selten zu finden sein.

    - Hat jemand Erfahrungen mit dem manuellen Verdeck? Ist wohl extrem selten, aber auch sehr wenig defektanfällig. Sorgen um eine Hydraulikpumpe muss man sich dann jedenfalls nicht machen. Ich hatte schon 2 Mazda MX-5, da war ich mit dem manuellen Verdeck eigentlich recht glücklich. Gegen 5 Sekunden mit der Hand sind auch (eigentlich flotte) 9 elektrische Sekunden lang...

    - Prinzipiell steckt mir für den Zetti ja ein Automatikgetriebe im Kopf, mein zweiter 130i hatte auch eines. Das war mir im Alltag schon sehr viel lieber. Allerdings habe ich, für den Fall eines VFL-Kaufs, mit den damaligen Automatikgetrieben sehr wenig Erfahrung. Gab´s da Probleme? Langsamer geschaltet als die im 130i haben sie wohl sicherlich, auch den Verbrauch mehr in die Höhe getrieben. Und ein spontaner Heckschwenk geht ohne Wandler auch besser. Weiß auch nicht so genau, ob ich meine recht junge Automatikliebe mit in ein Roadster nehmen sollte... :icon_neutral:

    Zu guter Letzt noch der Hinweis:

    Wenn einer einen entsprechenden Z4 ab ca. Anfang Mai schnell und unkompliziert loswerden will oder jemanden kennt, der das vorhat - gerne mal noch vor dem insererieren bei mir melden. Entweder hier im Thread oder (besser) per PN.

    Das gleiche gilt, wenn jemand einen zuverlässigen und extrem sparsamen Stadtflitzer sucht (Smart Fortwo Cabriolet cdi passion mit 54 PS in schwarz, EZ 07/2010 und rund 30.000 km, Preis unter 10.000,- EUR) oder aber ein alltagstaugliches und doch sportliches Mopped (Suzuki SV 650 N, ich glaube EZ 2005, eine der ersten "Kanten" mit Einspritzanlage, 72 PS, unter 10.000 km, silber, Reifen fast neu, Preis muss ich erst noch gucken).

    Vielen Dank vorab für alle Beiträge - hier kann gerne fröhlich diskutiert werden, sicherlich ergeben sich noch weitere Fragen! :icon_smile:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex253, 13.04.2013
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.643
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Meine Eltern hatte so lange wir den e85 Z4 2.2 hatten (ca.30tkm), keine Probleme mit dem Wagen. Bin ihn auch gefahren, ist ein schönes Sportliches Auto. Mehr kann ich dir leider nicht sagen. :wink:
     
  4. #3 michel80, 13.04.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Danke Alex,

    ermunternde Worte sind natürlich immer schön, wenn man sowas vorhat!

    :P
     
  5. #4 Alex253, 13.04.2013
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.643
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Da fällt mir doch noch etwas ein, bin den 2.5er auch gefahren, würde dir dann aber gleich zum 3.0i raten wenn dir der 2.2i nicht reicht. :winkewinke:
     
  6. #5 Julian_120D, 13.04.2013
    Julian_120D

    Julian_120D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Hallo, habe den 2.5i mit 192ps e85 2 jahre gefahren.Schau mal ins zroadster forum.Hatte bei meinem keine Mängel, was soll nen Sauger auch haben :-)
    War aber zuwenig Dampf und Nm. Nimm den Dicken und was mich damals mega geärgert hat, unbedingt M sitze und Xenon.


    PS Sparsam fahren kannste die Sechser
     
  7. #6 michel80, 13.04.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    vielen dank für die meinung!

    zum thema "was soll ein sauger auch haben": was den motor angeht bei regelmäßigem ölwechsel und wenn er einigermaßen ordentlich behandelt wurde, geb ich dir im grundsatz recht. aber selbst ein roadster hat leider sehr viel mehr teile als den motor. und ich kauf ja ein ganzes auto ;)

    das mit dem sparsam fahren KÖNNEN, weiß ich - bin mit meinem E39 530i mal mit 8,5 litern durchschnitt in die schweiz zum skiurlaub gefahren. ohne bewusst drauf zu achten... von daher finde ich die "alte" 231-PS-maschine eh nicht schlecht.

    xenon ist keine pflicht, aber beim sichten der angebote SEHR präferiert. wobei das ja ein saison-sommer-sonnen-auto wird. die gelegenheiten, zu denen mit licht gefahren wird, sind also entsprechend seltener als bei ner ganzjahres-alltags-karre. aber du hast sicher recht - ich würde xenon auch immer bevorzugen, wenn auch nicht zu jedem preis. meine sorge diesbezüglich: wegen dem budget reden wir ja durchaus auch noch von VFL-modellen bis 2006. die sind jetzt dann eben auch mal schon 7 bis 10 jahre alt. wie ist das mit xenon dann? mal mit nem brenneraustausch zu rechnen? bei H7 wechsel ich eben ne birne aus und fertig ist die laube.

    was die m-sportsitze angeht: die sind leider, leider extrem selten, gerade bei den älteren exemplaren. wenn ich meine suche darauf beschränken würde, würden glaube ich 90% der sonst ganz guten angebote rausfallen. schon allein wegen der lederqualität würde ich die m-sitze vorziehen, die sehen oftmals nicht so faltig aus wie die normalen. aber aus den genannten gründen kann ich die glaube ich nur als "goodie" werten, nicht als bedingung für einen kauf...

    nach der probefahrt mit dem 2,2i tendiere ich dazu, dass die 192 PS aus dem 2,5i zumindest das minimum sein werden. aber ich schrieb ja bereits: 3,0i VFL oder 2,5si FL wären optimal für mein budget - und auch von der gegenleistung her.
     
  8. #7 michel80, 13.04.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    nur mal so als beispiele für meine bisherige suche.

    der hier gefällt mir gut und markiert preislich das untere ende der "range". allerdings sind das schon verdächtig wenige km (standschäden?), sogar so auffällig wenige, dass ich eine tachomanipulation ausschließen würde. was ich etwas zu krass finde ist die dritte hand. als vierter besitzer kriegste den wohl nie mehr los. aber vielleicht ist genau das der sinn? :mrgreen:

    BMW Z4 roadster 2.5i als Cabrio/Roadster in Pforzheim


    und der hier ist preislich in richtung der oberen schwelle. hab dem verkäufer schon nen umfangreichen fragenkatalog per mail geschickt, bisher keine antwort. ggf. ruf ich im lauf des WE nochmal an. ist halt der schärfste motor und ne schöne farbkombi. die felgen finde ich zu groß (18" ist maximum auf nem zetti nach meinem geschmack), von der tieferlegung ist keine rede und ich weiß nicht, ob er bis auf den aktuellen streifschaden unfallfrei ist. km sind mehr, aber für das alter nicht zuviele, und 1. hand ist auch net das schlechteste!

    BMW Z4 roadster 3.0si NAVI-PROF XENON 19 ZOLL als Cabrio/Roadster in Essen
     
  9. #8 michel80, 17.04.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    keiner mehr nen tipp oder eigene erfahrungen parat? :gespannt:
     
  10. #9 Raldi-23, 17.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2013
    Raldi-23

    Raldi-23 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Ich hab den E85 3,0i selbst ein Jahr gefahren und als der "Z4 M" dann kam, konnte ich nicht wiederstehen.
    Kann dir den 3,0i nur ans Herz legen.
    Toller sparsamer Motor und die Unterhaltskosten waren auch günstig.
     
  11. #10 Kurvengourmet, 19.04.2013
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    6
    Huhu, da ich seit nunmehr 5 Jahren Z4 fahre und bei zroadster.com aktiv bin mische ich mich mal ein.

    Irgend was anderes als ein R6 3.0 Motor? Da sollte man nicht mal drüber nachdenken.... dann lieber einen ordentlichen MX5 mit dem hat man bei weniger PS mehr spaß! Und um den Verbrauch sollte man sich auch keine Gedanken machen, ansonsten hat peugeot schöne dieselcabrios. Der Z4 ist ein richtiges sport(flitzer)Cabrio und kein Cruiser. Natürlich kann man den Wagen als solchen missbrauchen aber warum so ein teures Spielzeug wenn es dann nicht artgerecht benutzt wird?
    Es hat sich im Zettiforum einfach gezeigt, dass viele mit der Einstellung herangehen sie wollen ein BMW Cabrio mit "wums" fürs Überholen und dann nach kurzer Zeit feststellen, dass der Wagen doch nicht übertrieben war zum Cruisen. Dafür macht es umso mehr Spaß ihn artgerecht zu bewegen. Du musst einfach selbst wissen, was Du für einen Wagen möchtest, als Cruiser kann man ihn natürlich auch benutzen, aber sobald es nass wird wird der Wagen halt sehr zickig und die Unterhaltskosten sind auch nicht zu unterschätzen.

    Bei den Motoren gibts natürlich 2 Möglichkeiten 3.0i VFL oder 3.0si FL wie Du schon sagtest, aber ich möchte etwas weiteres in den Raum werfen....
    G-power ;)

    Meiner ist auch "inspired by Infinitas" und kommt zwar nicht an den M ran, aber nen FL 3.0si verpeist der zum Frühstück.
    Die Pre-FL Modelle sind deutlich günstiger als die FL und das gesparte Geld kann man dann in den Kompressor stecken. Preislich sind es um die 2000€ für den Kompressor.

    Vorteil des FL? Weiße Blinkerrgläser und das wars mal abgesehen vom Motor.


    Probleme:

    Hydraulikpumpe trocken?
    Regensensor funktionsfähig?
    Verdeck nicht abgescheuert? (Verdeckhamster)
    Mal Vollgas im 2. Gang und schauen, ob die Warnleuchtendisco losgeht
    Hydrolager checken
    Bitte bitte bitte testen wenn es warm ist. Es gibt das Problem der "klebenden Lenkung" die nur bei Temperaturen um die 30°C auftritt und bei Reperatur richtig teuer wird.

    Wenn Du mehr fragen hast, kannst mir gerne ne PN schicken :)

    LG
     
  12. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Oh man, in der Situation wäre ich auch gern. Scheiß Vernunft! :mrgreen:
     
  13. #12 Raldi-23, 19.04.2013
    Raldi-23

    Raldi-23 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Die weißen Blinker gab es auch schon beim VFL ab 2005!
     
  14. #13 Kurvengourmet, 19.04.2013
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    6
    Stimmt, aber die sind rar.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Catahecassa, 19.04.2013
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    habe mich für den 3,0si entschieden, weil auf dem Markt das der schönste und vom Preis/Leistung attraktivste Angebot war.
    Xenon & M-Sitze sind wirklich Pflicht ... viele Infos sind im Zwiki - Hauptseite zu finden.
     
  17. #15 michel80, 19.04.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    danke euch allen, nur weiter so!

    wie gesagt, die m-sitze kann man mit "meinem" budget nicht zur pflicht machen, so gerne ich sie hätte. dann rutschen einfach zu viele gute autos durch.

    gibt es weitere anzeichen für die besagte "klebende lenkung"? ich hab ehrlich gesagt keine lust, den kauf aufzuschieben, bis es mal 30 grad hat - da ist der sommer ja zu 3/4 vorüber...

    was das angeht, wäre die sichere variante natürlich der händlerkauf mit einem jahr europlus... aber auch wieder teurer...

    und noch eine nachfrage: mit "hydraulikpumpe" meinst du die fürs verdeck, nehme ich an?
     
Thema: Kaufberatung BMW Z4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. z4 sparsam?

    ,
  2. z4 klebende lenkung kosten

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung BMW Z4 - Ähnliche Themen

  1. BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...

    BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken meinen M135i abzugeben da ich eventuell neue Pläne habe. Viele von euch werden das Auto...
  2. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...
  3. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  4. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  5. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...