Kaufberatung BMW Z3 Roadster

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von MarcoB, 28.08.2014.

  1. MarcoB

    MarcoB 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg/Seevetal
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,
    ich brauche einen Z3 :mrgreen:

    Aber fangen wir von vorne an: Nachdem ich Anfang des Jahres mein geliebtes 1er Cabrio wegen einem passenden Familienwagen verkaufen musste, hat mir die erste Saison ohne Cabrio schon echt zugesetzt :wink:
    Man kann sich dann doch recht gut ans offen fahren gewöhnen und somit möchte ich für nächste Saison gerne einen kleinen Roadster haben. Anfangs kamen da einige in Frage (bei einem Budget von ca. 5000€)...wie beispielsweise ein MG TF, der aber wohl recht reparaturanfällig sein soll...Engänder eben :wink:
    Dann wäre da noch der Mazda MX 5, sicher ein schönes Auto aber der wirkt auf mich immer so "niedlich". Am Ende bin ich nun beim Z3 gelandet der mir schon immer sehr gut gefallen hat und so einer soll es nun werden.

    Was will ich genau? Es sollte schon ein 6 Zylinder sein und da gerne der 2.8, der 3.0 ist sicher auch nett aber schon weniger im Angebot und teurer. Es sei denn jemand kennt die 2.0 & 2.2 Motoren und kann sie wirklich empfehlen?
    So wie ich gelesen habe gab es wohl 1999 ein FL wo es eine bessere Verarbeitung gibt und ein paar optische Veränderungen. Lohnt sich das wirklich?
    Worauf ist sonst zu achten? Ich denke die Motoren sind robust und solide; Rost soll wohl auch kein Problem sein.
    Ach ja, Budget würde ich dann mal so auf mx. 8000€ ansetzen und bis max. 150.000km gehen, sollte wohl möglich sein oder?!

    Also, wer hat Erfahrungen mit dem Z3 und hat Tipps & Hinweise?
    Ich würde mich freuen :blumen:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvengourmet, 28.08.2014
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    6
  4. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Bekannter hatte sich vor Jahren einen Z3 gekauft. Wollte auch erst einen MX-5, hat sich auch viele angeschaut und hat dann eher aus Zufall auch einen Z3 angeguckt. Er meinte verarbeitungstechnisch ist das echt ein gewaltiger Unterschied, der Mazda hatte schon angefangen zu gammeln, der BMW stand da wie neu. Die Fahrzeuge waren jeweils um die 8 Jahre alt.

    Ist ebenfalls ein 6 Zylinder und ich mein hat damals so um die 8k EUR gekostet. Probleme gab es wohl mal mit Wassereintritt, das scheint teilweise auch modellbezogen zu sein, habs von einem Kollegen auch schon mitbekommen. Ist wohl das Problem weil die Scheiben nicht runterfahren beim Tür öffnen und es daher an der Türdichtung zu diesem Problem kommen kann. Keine Ahnung ob der Z4 bereits eine Scheibenabsenkung hat, sonst wäre der evtl. eine Alternative falls Dich das stört.
     
  5. MarcoB

    MarcoB 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg/Seevetal
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Spritmonitor:
    Hey zusammen,
    danke für Eure Antworten.
    Ja, der Z4 wäre preislich schon eine Alternative wobei das dann die ersten Modelle mit Kinderkrankheiten wären...bin da skeptisch. Außerdem finde ich den Z3 einfach sehr klassisch, der Z4 ist schon wieder so modern und "weichgespült" :wink: Nichts gegen den Z4 wirklich ein schönes Auto aber ich hätte lieber einen Z3 :mrgreen:

    Ich werde mich mal in dem anderen Forum umsehen.

    Zum Wassereintritt: Das würde mich weniger stören. Der Z3 wäre ein Saisonfahrzeug und würde wirklich nur bei Sonnenschein rauskommen; sonst hätte er sein trockenes Plätzchen in der Garage.
     
  6. #5 naschine, 29.08.2014
    naschine

    naschine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    7
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Also ich würde dir mindestens den 2,8l empfehlen. Erstens weil es ein Sahnemotor ist der eigentlich nicht kaputt zu kriegen ist und zweitens weil der Z3 ab der 2,8l Maschine den breiteren Popo hat ;) Ich glaube allerdings nur bis zu einem bestimmten Baujahr.

    Mit der schmalen Hinterseite finde ich den Wagen lange nicht so attraktiv. Ist natürlich Geschmackssache
     
  7. #6 KingCody, 29.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2014
    KingCody

    KingCody 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Marcus
    Spritmonitor:
    Mein Dad hat sich vor ca. 2 Jahren auch einen Z3 gekauft, allerdings als Coupé mit dem 2,8er.
    Es ist ein Baujahr 2000 in blau metallic mit allem drin, was es damals gab soweit ich weiß (Leder mit elektrischer Einstellung, Klimaanlage, Sitzheizung, Glasschiebedach, schöne 17 Zoll Alus samt Winterreifen, zusätzliche Radio mit iPod/iPhone Schnittstelle und Fernbedienung). Der Zustand war wirklich top und das mit ca. 170tkm auf der Uhr. Der Preis war damals 8800 EUR.

    Da ich weiß, dass die Coupés seltener und daher vom Preis her höher angesetzt sind, denke ich du solltest in deinem Preissegment ein vernünftiges Cabrio kriegen. Empfehlen würde ich dir auch den 2,8er, der zieht sauber durch und hat mit 193 PS genügend Leistung. Außerdem ist der Sound schon genial :unibrow: Wenn's denn 3,0er gemäß deiner Vorstellung bzfl. Preis und Ausstattung gibt, dann würde ich da zugreifen.

    Und wir naschine schon gesagt hat, ab dem 2,8er gab's den breiten Popo, der an dem Wagen richtig gut aussieht :daumen:
     
  8. MarcoB

    MarcoB 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg/Seevetal
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Spritmonitor:
    Hey zusammen,
    ja, der 2.8 wäre schon super oder eben der 3.0 wobei letzterer schon schwerer zu finden ist in den Preisregionen.
    Den breiten Arsch gab es wohl beim VFL bis 1999 mit den 6 Zylindern und genau den finde ich so cool. :mrgreen:

    Auf jeden Fall scheine ich ja mit dem 6 Zylinder schon ganz richtig zu liegen. :nod:
     
  9. #8 Oli.k, 29.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2014
    Oli.k

    Oli.k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Hi,
    der Zetti ist sozusagen mein Hobby. Bevor ich ins 1er Lager gewechselt bin, hatte ich einen Z3 und danach einen Z4.

    Z3 2.2 Bj. 10/2002 Sondermodell Last Edition ( war einer der Letzten!)
    Z4 2.2 Bj. 10/2004

    Der 2.2 Liter ( M54 Motor) ist schon ein toller Motor und von der Leistung her ausreichend. Der 3.0 Liter ist natürlich eine Rakete, hier macht der Roadster wirklich Spaß. Der Klang und das Blubbern des 6Zylinder im Schiebebetrieb hat schon was. Aktuell fährt meine Freundin seit 10 (!) Jahren einen Z3 2.2.

    Den Breitarsch gab es als 2 Varianten. Als VFL mit dem 2.8l M52TU Motor. Die Karosserie war identisch mit dem M Roadster. Dieser Breitarsch hat noch die schmalen Rücklichter. 2000 kam dann das Facelift mit dem "geschwungenen" Breitarsch und anderen Rücklichtern.

    Da der Z3 auf dem 3er basiert, hat er natürlich auch die Mängel vom 3er übernommen:
    • Lenkung undicht
    • VA Spiel
    • Klima undicht ( Kondensator, Kompressor, Leitungen)
    • Heckscheibe verschlissen
    • Wassereinbruch Bereich Verdeck vorne
    • Airbag Steuergerät defekt (verliert die Codierdaten)
    • Gurtstrammer Kabel und Sitzbelegungsmatte

    Zu meinem Z4 kann ich nur sagen: eine Katastrophe! Qualität und Verarbeitung jenseits von Gut und Böse. In den 3 Jahren Leasing war ich über 20xmal in der Werkstatt.

    Meine Empfehlung wäre ein 2.2 oder 3.0 als Sondermodell ab Bj.2000 (Facelift oder auch „Breitarsch“ genannt). Die Sondermodelle hatten meistens Sportsitze, Überrollbügel und Lederausstattung ab Werk drin. Schau mal im zroadster Forum nach, ob Du keinen gepflegten Gebrauchten aus dem Forum bekommst. Ich denke mal, ein gepflegter Z3 hat das Zeug zum Klassiker!
     
  10. MarcoB

    MarcoB 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg/Seevetal
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Spritmonitor:
    Hi Oli,
    wow, danke für die Hinweise! :daumen:
    Aber wieso ausgerechnet den 2.2 oder 3.0 und nicht den 2.8er Motor? Was spricht Deiner Meinung nach dagegen?

    Das zroadster-Forum schaue ich mir nachher mal an :nod:
     
  11. #10 Kurvengourmet, 29.08.2014
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    6
    Ich fahre schon seit 2008 einen Z4 mit Kompressor und an dem Wagen war noch gar nichts, überhaupt nichts, der 1er hatte bisher mehr Probleme, ein einziges, um genau zu sein :lol:

    Die Verarbeitung ist nebenbei auch absolute klasse, die klappernden Türen wird man über eine PUMA los... ansonsten wüsste ich nicht, as da verarbeitungstechnisch schlecht dran sein soll?

    pauschalisieren sollte man Fahrzeuge nicht, du hast wahrscheinlich einfach Pech gehabt mit deinem, das kann einem aber auch genauso bei jedem anderen passieren.
     
  12. Oli.k

    Oli.k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Mit dem 2008er hast Du ja auch einen LCI, dieses Baujahr kann man uneingeschränkt empfehlen. Meiner war ja ein 2004er, und die Baujahre 2003-2004 waren von der Qualität schlecht. Die fehlende Türdämmung und Türschlösser waren die kleinsten Probleme. Verdeckmotoren, die unter Wasser stehen, Ausfall der Lenkung etc. sind schon ernstzunehmende Mängel. Aber beim Z4 ist es wie bei allen BMW, man kann eigentlich nur einen LCI kaufen....
     
  13. Oli.k

    Oli.k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Der 2.8er war im Zetti auch top. Gab es als M52 und M52TU, wobei ich immer der Meinung war, der 2.8er geht unten heraus besser wie der 3.0er. Kann aber auch Einbildung sein. Den 2.8er gab es nur im VFL, also mit Dach ohne Innenhimmel und ohne DSC.Deshalb meine Empfehlung auf Facelift. Eigentlich machen alle Zetti Spaß. Lange Schnauze, kurze Arsch und man sitzt gefühlt genau auf der Hinterachse :-)
     
  14. #13 scarver, 29.08.2014
    scarver

    scarver 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Grafenberg
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Jochen
    Hallo, ich fahr seit 7 Jahren jetzt schon einen Z3 2,2 als Sport Edition.
    Zum cruisen und auch mal sportlich zu fahren reicht der 2,2er eigentlich schon aus, mußt halt ein bisschen mehr drehen. Seit ich jedoch eine 135i habe fahr ich eigentlich eher selten mit dem Roadster. Würde mir heute auch lieber den großen 3,0 l holen. Halt eine Glaubensfrage. Dein Alltagsauto sollte halt nicht viel stärker motorisiert sein als der Roadster, so meine Erfahrung.
    Gruß Jochen
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MarcoB

    MarcoB 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg/Seevetal
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Spritmonitor:
    Okay, dann ist der 2.2er sicher auch ne Option. Wobei ich eher das Gefühl habe es ist grundsätzlich schwierig einen zu finden, der noch in gutem Zustand ist :wink:

    Der Alltagswagen ist ein Touran mit 177PS , also kein Vergleich zum Z3...da mache ich mir keine Gedanken :wink:
     
  17. #15 Kurvengourmet, 29.08.2014
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    6
    Hätte ich dazu sagen sollen, ist ein 3.0i Baujahr 03/2003 also allererste Stunde.

    Klebende Lenkung habe ich nicht und auch wie gesagt sonst keine Probleme :)
    Man kann halt immer Glück oder Pech haben.
     
Thema: Kaufberatung BMW Z3 Roadster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied bmw z3 2 8 zum 3.0

    ,
  2. pech mit bmw z3

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung BMW Z3 Roadster - Ähnliche Themen

  1. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  2. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  3. [Verkauft] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  4. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...
  5. [F21] BMW Professional-Sounderlebnis

    BMW Professional-Sounderlebnis: Hallo, Als zukünftiger F21 Fahrer habe ich mir bei meiner BMW Niederlassung den Klang des BMW Professional mit normalen Lautsprechern angehört....