[E81] Kaufberatung: 19 Zoll/Performance-Einbußen

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von mcian, 16.04.2012.

  1. mcian

    mcian 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit,

    bitte keinen Flamewar, was auf dem Auto aussieht und was nicht. Ich möchte 19" BMW Performance Styling 269 Räder haben, und die mit 225/30 bzw 255/35er (Pirelli P Zero) beziehen lassen. ET 37/39 machen wohl jede Umbauarbeiten überflüssig - sollte so passen. Meine Frage:

    Warum sollte das, wie man hier und da lies, zu Performance-Einbußen führen?

    Die originalen 17er haben 45er, die neuen 19er eben 30/35er Niederquerschnitt. Der Außendurchmesser (Umfang) beider Räder ist also mathematisch gleich; sonst müsste ja auch das Tacho angepasst werden. Es kann also am Antriebsstrang keine größere Hebelkraft auftreten, daher können weder Endgeschwindigkeit noch Sprintverhalten sich ändern.

    Oder was blicke ich da nicht? Wieso sind 19er angeblich langsamer als 17er?

    Marc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Muhviehstar, 16.04.2012
    Muhviehstar

    Muhviehstar 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AN
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    vermutlich wiegen die 19er mehr? reifenbreite ist auch größer?
     
  4. mcian

    mcian 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gewicht der Raeder kann ich nicht sagen, aber das wird im Bereich einiger Kilogramm sein. Angesichts 1.625kg Grundgewicht also eine Abweichung im
    Promillebereich..

    Die Breite mit 225 entspricht der Serie, hinten sind es 2x 30mm mehr - dafuer aber entsprechend geringerer Rollwiderstand durch die breitere Auflageflaeche.

    Also, wer weiss es!?
     
  5. #4 Muhviehstar, 16.04.2012
    Muhviehstar

    Muhviehstar 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AN
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    der rollwiderstand wird größer je mehr du auflagefläche hast! klar wirkt das auf die endspeed und beschleunigung.
     
  6. mcian

    mcian 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der Rollwiderstand entsteht an der Auflagefläche zwischen Reifen und Fahrbahn durch die Verformung beider.

    Wenn ich einen Reifen habe, der eine feste Breite und ein lastendes Gewicht verteilen muß, dann verformt er sich so lange, bis eine gewisse Auflagefläche erreicht ist. Diese Auflagefläche - an welcher der Rollwiderstand entsteht - nimmt die Gesamtenergie dieses Rades auf.

    Wenn das Gewicht konstant bleibt und ein Maß sich vergrößert, dann wird das andere Maß abnehmen, weil wieder die selbe Gesamtauflagefläche entstehen muß. Will sagen: Wird der Reifen breiter, verformt er sich weniger stark.

    Oder nicht?
     
  7. #6 schranzbird, 17.04.2012
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
  8. mcian

    mcian 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    öhm, das sind ET35. Ich plane ET39. Reicht nicht?! BMW Hamburg und mein Reifenhändler sagen, daß das sicher passen wird.. Aber die Bilder sind üüüübel.
     
  9. #8 schranzbird, 17.04.2012
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Du hast an der VA ET37 das sind 3 mm mehr, mit dem P-Zero wird das nichts.

    Und beachte dass du hinten eine 9er Felge hast und einen 255er dementsprechend kommt die kombi hinten nochmal raus.
     
  10. mcian

    mcian 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok, Du hast Recht. Aber wenn Alex253 die drauf bekommen hat, schafft meine Werkstatt das auch. Aber zurück zur Frage: Performance?
     
  11. #10 schranzbird, 17.04.2012
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Alex hat aber auch einen Hankook, der ist schmal geschnitten.
    War nur ein gut gemeinter Hinweis.
     
  12. mcian

    mcian 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich ich bin dankbar für den Hinweis. Nur leicht genervt: ich dachte, wenigstens das Thema sei durch. Aber scheinbar muß ich nun doch eine Werktstatt in Hamburg suchen, die das professionell und mit Gewährleistung hinbekommt. Mann Mann...
     
  13. #12 DEDE2005, 17.04.2012
    DEDE2005

    DEDE2005 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    nähe München
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Dennis
    Spritmonitor:
    Das hängt mit der ungefederten/gefederten Masse zusammen. Die Radlastschwankungen und in geringerem Maß die Aufbaubeschleunigungen werden umso besser, je kleiner die ungefederte Masse im Verhältnis zur gefederten Masse des Fahrzeugs ist.

    Von daher sind 5kilo mehr am Rad was anderes wie 20kg im Kofferraum. Dadurch hast du Leistungseinbußen.
     
  14. mcian

    mcian 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Yey, immerhin: darauf werde ich jetzt rumkauen!! Noch eine Werkstattempfehlung in HH vielleicht?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 silent88, 17.04.2012
    silent88

    silent88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Der Reifendurchmesser bleibt der selbe (durch niederquerschnitt bei großen Felgen), wie du schon geschrieben hast. Jedoch ist die Felge größer und breiter und daher auch um einiges schwerer.
    Klar wirst du dadurch Performanceeinbußen haben!
     
  17. #15 jack_daniels, 18.04.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel

    Vollkommen richtig. Dem ist noch hinzuzufügen, dass es nicht nur auf das Mehrgewicht ankommt, sondern auch wo dieses liegt. Je weiter aussen dieses liegt, umso schlechter.

    Das Trägheitsmoment (dies entscheidet, wie schnell sich das Rad bei gegeben Drehmoment beschleunigen lässt) steigert sich im quadrat mit zunehmendem Felgendurchmesser. Sprich, von 18 zu 19 Zoll nimmt die der Durchmesser um 5.6 %, das Trägheitsmoment aber bereits um 11.4 % zu.

    Dies wohlgemerkt bei gleichem Gewicht.


    Dann gibt es noch nen weiteren Punkt, nämlich die zunahme der Lenkkräfte. Hast du schonmal versucht, ein rotierendes Rad zu neigen?
    Je grosser der Drehimpuls ist, umso stärker "wehrt" sich das Rad gegen das Neigen. Wie beim Trägheitsmoment nimmt der Drehimpuls im quadrat mit zunehmendem Felgendurchmesser zu.

    Sämtliche für die Lenkung zuständige Elemente werden wesentlich stärker belastet und die Lenkung wird allgemein schwerfälliger. Besonders Gelenke und Lager leiden und verschleissen stark. (Vor allem bei sportlicher Fahrweise)


    Soviel mal zur Theorie und der mathematischen Herleitung. ^^


    Du kannst dem Leistungsverlust und der Kraft- und Verschleisszunahme entgegenwirken, indem du leichte 19 zöller nimmst (8-9 kg) und schmale Reifen (max 225) aufziehst. Reifen machen im Regelfall das meiste Gewicht am Rad aus, deswegen lohnt es sich, wenn man Wert auf Performance legt, da auf's Gewicht zu achten.

    Weiter wurde bereits erwähnt, dass der Rollwiderstand mit zunehmender Reifenbreite zunimmt. Auch das wirkt der Performance und der vMax entgegen.

    Ich schätze mal, dass wenn du auf's Gewicht und die Reifenbreite achtest, du max. 10 -15 ps an Leistung verlieren wirst.

    Wenn nicht, werden es eher 20 bis 30 ps sein. So ist es nämlich bei mir und meinen 26 kg schweren 19'' - Rädern. ;)
    Allerdings gehe ich auf keine Rennstrecke und in der Schweiz wird man sich zwingendermassen an eine gemütliche Fahrweise gewöhnen müssen.


    Ich hoffe, ich konnt helfen. :daumen:
     
Thema: Kaufberatung: 19 Zoll/Performance-Einbußen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 19 zoll einbußen

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: 19 Zoll/Performance-Einbußen - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...
  2. Suche M 405 Performance BiColor 19"

    Suche M 405 Performance BiColor 19": Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Satz M405 Performance BiColor Felgen in 19" passend für F20. Entweder ohne Reifen oder mit non-Runflat...
  3. [E87] Aerodynamikheckschürze + Performance ESD

    Aerodynamikheckschürze + Performance ESD: Hallo liebes 1er Forum, wahrscheinlich wurde mein Anliegen bereits tausende Male angesprochen, jedoch habe ich bisher nie exakte Fakten und Daten...
  4. Armlehne M-Performance

    Armlehne M-Performance: Wer kann mir sagen, welche Form die Armlehne hat, mit den Ausschnitt für die Handbremse wie beim F30, oder wie die normale Armlehne auch?
  5. [E8x] BMW Performance Luftfiltereinsatz für N52 / N53

    BMW Performance Luftfiltereinsatz für N52 / N53: Habe hier noch ein original Performance Luftfilter Element für den 1er und 3er aus dem BMW Performance Lufteinlass-System. Es handelt sich also um...